Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?
Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Account gelöscht
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 191
Registriert: So 1. Mai 2022, 17:28
Pronomen:
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal
Kontaktdaten:

Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 1 im Thema

Beitrag von Account gelöscht »

Schönes Wetter, Sonne, etwas kühl. Die Gelegenheit um mal spazieren zu gehen. Und wenn schon, dann auch im Rock. Ich bin wenn hybrid unterwegs, weibliche Kleidung, männlicher Kopf.
Ich klappe Maps auf. Wo könnte man hingehen? Nicht zu abgelegen, nicht zu belebt. Keine Friedhöfe oder Schulen in der Nähe, um Gottes Willen Kindergarten. Da/dort geht nicht, weil da wohnen die Arbeitskollegen und deren Partner der Frau. Dort nicht, da arbeitet der. Da nicht, ist zu nah an das und das, besonders an zuhause. Aber es soll auch nicht zu weit weg sein. Keine Lust zu weit zu fahren.
Wenn, ja wenn man dann was gefunden hat, umziehen. Heute war es herbstlich ein langer, dunkelblauer Jeansrock, eine schwarze Leggings, braune kniehohe Lederstiefel. Oben Lagenlook mit langem Cardigan und Jacke. Nichts zu auffälliges.
Wie bekomme ich das jetzt bis zum Auto? Jogginghose drüber war lächerlich. Alles soweit wieder aus und irgendwo im Auto umziehen? Immer sehr mühsam.
Foto gemacht. Oh, das sieht gar nicht mal so schön aus. Alles wieder ausgezogen. Sofa. Kein Spaziergang. Alles in der Gewissheit, dass das nächste Woche oder so wieder von vorne losgeht.
Shoshana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 478
Registriert: Mi 1. Dez 2021, 17:14
Geschlecht: male
Pronomen: er/sie/?
Wohnort (Name): Kreis Kusel
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 955 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 2 im Thema

Beitrag von Shoshana »

Das nennt sich wohl Overthinking. Kenne ich und am Ende hilft da nur ein (virtueller) Tritt in den eigenen Hintern.
Nachdem dann aber wider erwarten nichts, aber rein garnichts, passiert ist wurde es mit jeder Wiederholung einfacher.

LG, Shoshana
Care about what other people think and you will always be their prisoner. - Lao Tzu
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 24099
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1573 Mal
Danksagung erhalten: 15069 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,
Linda Hostedder hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 10:31 Kein Spaziergang
mach dich frei von den unnötigen Gedanken; sonst wird das nie was und du entwickelst psychische Auffälligkeiten oder Probleme.

Gruß
Anne-Mette
Momo58
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1421
Registriert: Do 13. Dez 2012, 15:13
Geschlecht: transident
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hinter dem Mond gleich links
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 1068 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 4 im Thema

Beitrag von Momo58 »

Hi Linda,

Du hast jede Menge Kopfkino, aber das ist alles egal. War bei mir am Anfang auch so. Mir wurde als Kind immer wieder gesagt: "was sollen denn die Leute denken?" Das hat dich tief in die Seele eingebrannt und ich war darin gefangen. Befreie dich von solchen Fesseln. Es ist dein Recht so raus zu gehen, wie du willst. Natürlich gibt es mal Getuschel, aber je besser das Passing, um so entspannter ist es für dich. OK; ich hab leicht reden, aber wenn du deinen inneren Schweinehund überwunden hast, fällt es dir immer leichter.

LG Manuela
Wir alle sind nur ein unbedeutendes Staubkorn im Universum
Malvine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1142
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: ich/du
Wohnort (Name): Bayreuth
Galerie: gallery/album/645
Hat sich bedankt: 2421 Mal
Danksagung erhalten: 2455 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 5 im Thema

Beitrag von Malvine »

Hallo Linda,
98% deiner Probleme sind nur zwischen deinen beiden Ohren vorhanden. Den meisten Menschen ist es egal, was du für Kleidung an hast.
Zum Passing: schau dir an, was andere Menschen/Frauen so tragen. Überlege dir, was dir an dem Kleidungsstil gefällt - oder auch nicht. Dann versuche dein Outfit daran auszuwählen.
Du wirst aber feststellen, das ein voller Kleiderschrank trotzdem zur Aussage "ich habe nichts zum Anziehen" führen kann.
Wenn dich jemand auf dein Äußeres ansprechen sollte, überlege dir vorab was du Antworten willst. Du musst ja keine Lebensbeichte ablegen oder dich rechtfertigen, sonder eine einfache Antwort wie "ich fand das für das heutige Wetter einfach passend und ich fühle mich wohl darin.
Dazu braucht es auch schon Eier - mir ging es am Anfang in der Öffentlichkeit genau so, wobei ich auch am Kopf en femme unterwegs bin. Mit der Zeit wächst deine Selbstbewusstsein und du wirst dich mehr trauen.

Malvine
Nicht das schwarze Schaf ist anders, die Weißen sind alle gleich
Olivia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1754
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 11:25
Geschlecht: ?
Pronomen: ?
Wohnort (Name): Regensburg
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 6 im Thema

Beitrag von Olivia »

Momo58 hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 13:25 je besser das Passing, um so entspannter ist es für dich.
Hallo Manuela,

ja, das ist genau das Problem für alle "nur Crossdresser," bei denen es eben kein "perfektes Passing" gibt...

lG

Olivia
Malvine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1142
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: ich/du
Wohnort (Name): Bayreuth
Galerie: gallery/album/645
Hat sich bedankt: 2421 Mal
Danksagung erhalten: 2455 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 7 im Thema

Beitrag von Malvine »

Nochmal zum Passing...
Gezieltes Einkaufen hilft auf jeden Fall für ein gutes Outfit. Schaut dazu einfach in die Werbebeilagen der Bekleidungsgeschäfte. Dort hohle ich mir immer wieder Anregungen, wie ich mir ein Outfit zusammen stellen kann.

Wenn ich mir dann mal ein neues Teil zulegen, dann habe ich auch immer meinen Kleidungsfundus im Blick, mit was ich kombinieren kann.

Malvine
Nicht das schwarze Schaf ist anders, die Weißen sind alle gleich
Juliane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 929
Registriert: Di 5. Okt 2021, 11:53
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hamburg
Hat sich bedankt: 1431 Mal
Danksagung erhalten: 1713 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 8 im Thema

Beitrag von Juliane »

Moin (moin) Linda.

Um es kurz zu machen, meine Antwort auf deine Überschrift: "Nö!"

Zumindest heute längst nicht mehr. Anfangs hatte ich schon so meine Bedenken und habe auch die falschen
Örtlichkeiten gewählt. Beispielsweise bin ich, voll als Frau gedresst, gemeinsam mit meiner Frau, durch einen
ruhigen Park spaziert.
Da fielen wir zwei Ladys allerdings auf. Klar, im Rock und auf Pumps, wo doch die meisten anderen Menschen
etwas derbere Schuhe und Hosen trugen.
Aber eine halbe Stunde später, in der Dämmerung, in der belebten Bahnhofstraße, sah das schon viel besser aus.
Diverse weiter Damen spazierten dort, die zahllosen Schaufenster ansehend, umher. Und ab da wurde es immer
einfacher auch als Frau gekleidet unterwegs zu sein.

Liebe Grüße und viel Erfolg, Juliane
Die mich kennen mögen mich. Die mich nicht mögen können mich. Frei nach Konrad Adenauer
Account gelöscht
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 191
Registriert: So 1. Mai 2022, 17:28
Pronomen:
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 9 im Thema

Beitrag von Account gelöscht »

Bis hierhin erst einmal Danke für alle Reaktionen und Antworten. Also ich bin weit davon entfernt psychische Auffälligkeiten zu entwickeln. Ich denke Shoshanas Hinweis mit dem Tritt in den Hintern passt sehr gut. Interessant finde ich Julianes Einwurf, dass man unauffälliger ist, je mehr Leute anwesend sind. Tatsächlich hatte ich das letzte Woche in einer Sparkassenfiliale. Da hat sich am Geldautomat um mich tatsächlich niemand gekümmert. Im Park ist es da stiller und es gibt nicht so viel zu sehen.

Ansonsten ist es natürlich leicht für diejenigen von euch, die schon sehr lange durchs Leben stöckeln. Aber manchmal muss man nicht nur auf sich aufpassen, sondern immer daran denken, dass die Familie größer ist und man für diese eine Verantwortung im eigenen Tun hat. Alleine wäre mir das sicher auch egaler. Aber der Weg wurde ein anderer.
Prinzipiell bin ich schon mit dem wie ich mich kleide zufrieden und der Schrank ist auch sehr voll :-) (Übrigens nur Second Hand)
Annette
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1238
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 17:58
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Luxemburg
Hat sich bedankt: 1367 Mal
Danksagung erhalten: 2525 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 10 im Thema

Beitrag von Annette »

Hi Linda

Sieh es als notwendigen Spiessrutenlauf. Du wirst dich wundern wie schnell du dich daran gewöhnst. Bei mir war es beim allerersten Mal schwer und einfach zugleich.

Schwer, weil ich, wie du, den Kopf nicht frei von allen Zweifel und Ängsten kriegen konnte.

Einfach, weil ich mir selbst gesagt hatte "da musst du jetzt durch" und es dann einfach tat.

Bereits nach wenigen Augenblicken habe ich es nur noch genossen, der Bann war gebrochen und meine Transition um einen wichtigen Schritt vorangekommen.

Und diese erste Erfahrung "Ausgehen en femme" ist wohl für alle gleich, egal ob TS oder CD, oder...

Meister Yoda meinte: "Nicht du es versuchen, du tun es musst!"

Nette Grüsss von Annette
Klaudia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 275
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 18:36
Pronomen:
Hat sich bedankt: 626 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 11 im Thema

Beitrag von Klaudia »

Hallo Linda,

deine Gedanken kann ich gut nachvollziehen, ich glaube das ging jeder/jedem so am Anfang. Ich habe mir auch immer etwas entfernte Locations für meine Ausflüge gesucht und mich unterwegs auf einem ruhigen Parkplatz erst komplett umgezogen. Mit jedem Mal wird es leichter und "normaler", allerdings liegt mein letzter Ausflug auch schon wieder eine Weile zurück, so dass ich mich auch erst wieder überwinden müßte.
Zudem beschäftigt mich die Frage ob komplett en femme mit Make-up und Perücke aber keinem perfekten Passing (so war ich bisher meist draußen) oder doch offen als Mann im Hybridmodus. Ich habe beides ein paar Mal getestet und meine Erfahrung war, dass es 95% der Leute sowieso nicht interessiert oder sie dich nicht bemerken und von ein paar Wenigen kommen mal verwunderte Blicke, aber das war's dann auch schon.

Also nur Mut!

Viele Grüße und viel Erfolg
Klaudia
Blossom
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4031
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:09
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Waltrop
Hat sich bedankt: 8879 Mal
Danksagung erhalten: 8141 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 12 im Thema

Beitrag von Blossom »

Kann ich für mich so nicht bestätigen ... Hatte ganz bewusst alle männliche Kleidung entsorgt und damit den Ast abgesägt ... Da blieb letztlich nur noch der Weg raus, und damit in die Freiheit ... Allerdings glaube ich aber, dass man mich hier am Wohnort als durchaus bekannte Künstlerin zumindest am Anfang nicht ganz ernst genommen und das "Blümchen" als eine Art Kunstfigur abgestempelt hat ... Und ja, vielleicht habe ich das sogar für mich ausgenutzt ... Nur ist das schnell verflogen und es wurde für alle ganz schnell zur Normalität.
»Jeder hat in seinem Leben Menschen um sich, die schwul, lesbisch, transgender oder bisexuell sind.
Sie wollen es vielleicht nicht zugeben, aber ich garantiere, sie kennen jemanden.«
Billie Jean King (*1943)
Malvine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1142
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: ich/du
Wohnort (Name): Bayreuth
Galerie: gallery/album/645
Hat sich bedankt: 2421 Mal
Danksagung erhalten: 2455 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 13 im Thema

Beitrag von Malvine »

Klaudia hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 16:51 ...Zudem beschäftigt mich die Frage ob komplett en femme mit Make-up und Perücke ...oder doch offen als Mann im Hybridmodus.....
Meinen allerersten Ausflug habe ich im Hybridmodus als Mann gemacht - es war ein super Erlebniss, hat sich für mich nicht stimmig angefühlt. Für mich war dann ganz schnell klar, daß ich in Zukunft nur noch komplett en femme unterwegs sein werde.
So kann ich für mich die Welten auch besser trennen - Mann sein hat seine Zeit - Malvine sein hat ihre Zeit. Durch meine Verwandlung kommt wohl kaum einer auf die Idee, wer da gerade vor einem Steht. Wobei ich zugeben muß, das die Natur mir durchaus etwas weibliche Züge mitgegeben hat, was mir die Verwandlung und auch das Auftreten erleichtert.

Malvine
Nicht das schwarze Schaf ist anders, die Weißen sind alle gleich
-=Tom=-
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 97
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 18:44
Geschlecht: m, Teilzeitfrau
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 14 im Thema

Beitrag von -=Tom=- »

Hallo Linda,

was ist denn wenn Du am Anfang etwas "dezenter" gekleidet unterwegs bist? Vielleicht fällt es Dir dann einfacher den Schritt vor die Türe zu wagen? Ich stecke selber noch in diesen Anfängen und erobere immer mehr Raum für meine weibliche Seite. Ich gehe oft abends in der Dämmerung mit meinen Hunden spazieren und habe dabei Leggings und Boots mit hohen Absätzen und einen Hoodi an. Beim Einkaufen und sonst in der öffentlickeit dann meistens Slim Jeans mit dezenten Schuhen. Ich zähle mich auch zu den CD und werde den Weg der Transition nicht gehen. Daher bin ich auch vom Kopf ganz klar Mann (Bart) und das bleibt auch so. Daher ist es trotz aller nett gemeinten Ratschläge, für uns CD deutlich schwieriger/unmöglich ein gutes Passing zu erreichen.

Daher bin ich eher auf einen guten Hybridmodus aus. Klar falle ich dadurch eher auf als mit einem guten Passing. Wir CD werden in den Fällen halt deutlich als Mann in femininer Kleidung wahr genommen.
Liebe Grüße

Tom
Lana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 982
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 01:29
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Fällt es euch auch so schwer rauszugehen?

Post 15 im Thema

Beitrag von Lana »

-=Tom=- hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022, 18:53 Daher bin ich eher auf einen guten Hybridmodus aus. Klar falle ich dadurch eher auf als mit einem guten Passing. Wir CD werden in den Fällen halt deutlich als Mann in femininer Kleidung wahr genommen.
Das gilt in ähnlicher Weise für nicht-binäre Menschen mit männlichem Hintergrund.

LGL
Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
Blaise Pascal
Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“