Violettas Ardens Welt
Violettas Ardens Welt - # 11

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt -Post OP Ausgang

Post 151 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

Hallo, meine Lieben,
Die Leistenbruch OP ist gut verlaufen, das Zwacken bei den Schnitten wird immer weniger, Zeit also, Violetta wieder auf eine Runde zu schicken. Denn gehen darf ich ja, nur nichts Schweres sollte ich den nächtsten Wochen nicht. Zum Glück habe ich meine Liebste schon vor einigen Jahren über die Schwelle getragen (he) (he)
Es hat ja wieder ziemlich abgekühlt - und meine Wintersachen habe ich schon vor der OP in den Keller geräumt. Zum Glück habe ich den langen roten Strickmantel nicht verräumt. Der war diesmal gerade richtig. Und das feine Strickkleid kam auch noch einmal zum Einsatz. Für die geplante Runde durch den Rapoldipark, der im Stadtzentrum neben dem EKZ Sillpark liegt, schien die Sonne - und wärmte doch ganz fein. Ich wollte das mit einer Einkaufsrunde in der Stadt verbinden und habe daher die Tiefgarage des Sillparks genutzt. Da kann man nämlich günstig bis 2,5 ST. parken. Ich hatte vor, bei Palmers nach einem kombinierten Strumpfbandgürtel mit angeknipsten Strümpfen zu sehen, den hatten sie früher mal im Programm, und der, den ich hatte war leider kaputtgeworden. Also erstmals im Sillpark zu Palmers - leider nicht im Angebot. Nun kam die Runde durch den schon frühlingshaft saftig grün leuchtenden Rappoldipark.

Dal letzte Mal, als ich hier war, war alles noch leicht schneebedeckt und braun-grau. Nun leuchteten die Farben. Wer genau hingesehen hat, kann auch das Osterei, das sich mitten im Teich auf einem Inselchen befindet sehen. Sieht man unten dann noch besser.

Für dieses Bild fragte ich einfach eine Frau, die auf der Bank daneben saß. Die war sehr freundlich und auch sehr bemüht. Das nächste ist auch von ihr.

Herrlich, wenn die Sonne scheint und auf den Bergen noch der Schnee herunterblitzt.

Ich wollte dann noch in der Maria Theresien-Straße im Zentrum beim dortigen Palmers - der ist der größte in Innsbruck - nachfragen, ob sie meinen Wunsch erfüllen könnten. Dabei bin ich dann der Sill entlang bis zur Pradler Brücke und dann zurück in die Innenstadt gelaufen.

Hier stand die alte Pradler Brücke, der Stadtteil im Hintergrund heißt Dreiheiligen.

An der Sill, die fließt weiter unten in den Inn.
Zu dem Haus im Hintergrund, das sich auf der Sillinsel zwischen Sillkanal und Sill befindet kommt man nur über eine kleine Brücke.

In der Innenstadt war ziemlich viel Betrieb - kein Wunder- ist ja Osterwoche, und es sind viele Touristen in der Stadt. Beim Palmers dort hatten sie die Kombi auch nicht - haben sie wohl aus dem Programm genommen. Ist auch egal - so oft habe ich sie eh nicht an.... (smili)
Dann gönnte ich mir wieder einen Kaffee im Domcafé

Ja, zum Auto musste ich auch wieder zurück - ich schaffte es garade noch vor den 2,5 Stunden - alles zu Fuß, zum Glück waren die Stiefel ziemlich bequem. Daheim spürte ich es dann doch in den Beinen.
Dabei kam ich beim Landesmuseum vorbei- dorthin habe ich Euch auch schon mitgenommen.
20230405_150426.jpg
Und einen Abstecher zum CYTA ist auch immer drin - ich war ja bei den letzten -Ausgängen immer auf der Suche nach einem Jeansrock - und habe keinen einzigen gefunden. Beim Tschibo hatten sie welche, die habe ich tags zuvor im Prospekt gesehen - musste ich gleich probieren - und der 40er passte:


Es war ein wunderbarer Ausflug, der mir wieder dieses unbeschreibliche Hochgefühl bescherte -warum, frage ich mich immer wieder. Keine Ahnung, aber es ist halt so. Und damit möchte ich mich auch an Euch Schwestern wenden, die vielleicht hier (gelegentlich) mitlesen. Und die, sich noch nicht aus den eigenen vier Wänden enfemme getraut haben. Ja, es ist eine Überwindung, es ist ein Nervenkitzel, aber es lohnt sich. Es gibt soviele, die ich hier sehe und gesehen habe, die ganz wunderbar fraulich aussehen aber immer noch indoor bleiben. Traut Euch, nicht in der Nacht an einsame Ecken, das kann gefährlich werden. Nein einfach mal raus - die meisten Leute achten gar nicht auf Euch- die sind mit andernen Dingen beschäftigt - und wenn ihr nicht 2 Meter groß und in High Heels mit knappem Mini herumrennt kümmern sich wahrscheinlich die wenigsten um Euch.

Alles Liebe und eine gute Zeit
Violetta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
Die fesche Tina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 635
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 12:49
Geschlecht: Frau
Pronomen: Mutter eines CDs
Wohnort (Name): Plauen/Reichenbach
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 1006 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt -Post OP Ausgang

Post 152 im Thema

Beitrag von Die fesche Tina »

Greetings nach Austria, Darling )))(:

biste schon hübsch am Oster-Relaxing (has-o) (has-o) (has-o) Sweet V?

Violetta Arden hat geschrieben: Do 6. Apr 2023, 23:29 Hallo, meine Lieben,
Die Leistenbruch OP ist gut verlaufen, das Zwacken bei den Schnitten wird immer weniger, Zeit also, Violetta wieder auf eine Runde zu schicken.
Siehste Liebes, das wollte ich dich gerade fragen, ob du schon wieder zurück zu alter Girl-Power gefunden hast :mrgreen: Freut mich so positive Fortschritte zu lesen und chic warste och schon wieder Outdoor, OMG (yes)
Bei deinem Spaziergang hälst du deinen Arm so nice an der Hüfte, da würde sich dei TINA glatt mit einhänkeln wollen aka Girlie-Ausflug (sym)


Violetta Arden hat geschrieben: Do 6. Apr 2023, 23:29 Es war ein wunderbarer Ausflug, der mir wieder dieses unbeschreibliche Hochgefühl bescherte -warum, frage ich mich immer wieder. Keine Ahnung, aber es ist halt so. Und damit möchte ich mich auch an Euch Schwestern wenden, die vielleicht hier (gelegentlich) mitlesen. Und die, sich noch nicht aus den eigenen vier Wänden enfemme getraut haben. Ja, es ist eine Überwindung, es ist ein Nervenkitzel, aber es lohnt sich. Es gibt soviele, die ich hier sehe und gesehen habe, die ganz wunderbar fraulich aussehen aber immer noch indoor bleiben. Traut Euch, nicht in der Nacht an einsame Ecken, das kann gefährlich werden. Nein einfach mal raus - die meisten Leute achten gar nicht auf Euch- die sind mit andernen Dingen beschäftigt - und wenn ihr nicht 2 Meter groß und in High Heels mit knappem Mini herumrennt kümmern sich wahrscheinlich die wenigsten um Euch.
Deinen Appell unterstütze ich zu 100% :!: :!: :!: Meine Karo, wollte auch net außer Haus gehen und hübsch ein +Zimmer-Fräulein+ bleiben :shock: Nur durch gutes zureden von meiner Seite aus, wagte sie sich Step-by-Step nach draußen. Sie bedankt sich heute noch bei mir, dass ich ihr diesen "Arschtritt" :lol: verpasst habe und ihr kennt meine Karo ja nun und wisst, wie Ladylike sie im Alltag unterwegs ist :arrow: :arrow: :arrow: Boy-Mode adé :!: :!: :!:
Doch vorsicht, man sollte nichts erzwingen. Wenn ihr euch bereit dazu fühlt, bringt den Mut auf und erkundet feminin unseren schönen Planeten (rbw) (rbw) (rbw)
Liebe Grüße, Tina

+++Wissenswertes+++
Ich bin Tina und die Mutter von Jennifer. Ihr kennt sie unter ihrem Forumsnamen "Lady Jennifer"
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt - wieder ein Sonnenfenster

Post 153 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

Hallo ihr Lieben,
Puh, mieselig nieselig, so präsentierte sich das Wetter in den letzten Tagen, ja eigentlich schon Wochen. Im April kann ich mich jetzt nur an den Ostermontag erinnern, an dem schönes, wenn auch nicht allzu warmes Wetter herrschte. Da hat natürlich auch Auswirkungen auf Violetta-Ausflüge. Viel Auswahl gab´s nicht. Eine kurze Runde im Freien und einen Streifzug durch die EKZs. Davon habe ich ja auch im ....was macht ihr heute...Faden berichtet. Gestern machte der Wetterbericht wieder etwas Hoffnung, und ich habe mir den Tag für einen Ausflug reserviert. Morgens hatte ich noch ernste Zweifel an der Richtigkeit der Prognose, denn es war kühl und ziemlich wolkenverhangen. Aber erst mal ab ins Refugium - ich benötige ja meist ca. 1,5 Stunden bis ich ausgehbereit bin. Diesmal nur geringfügig weniger, hatte allerdings vorher beim Frühstück ziemlich getrödelt. Mein Ziel war mal wieder etwas Neues für Violetta- und das nicht weit weg. Ich fuhr ins Mittelgebirge oberhalb Innsbrucks -nach Vill, das Dorf liegt unterhalb von Igls am Fuße des Patscherkofels. Dort führt ein Wiesenweg nach Igls, und von dort gibt es dann einen beliebten Wanderweg nach Patsch (....für die, die sich auskennen (he) ) . Diemal habe ich das olivfarbene Kleid aus dem Schrank geholt, dazu eine dazupassende Strumpfhose und die beige Jacke. Und als ich in Vill ankam, kam auch teilweise die Sonne heraus.

Auf dem Wiesenweg:

Auf dem Spazierweg Richtung Patsch. Die Serles steht mächtig im Bild.

Einen Spielplatz gibt´s etwas abseits auch, direkt am Rand des Mittelgebirges. Und dieses Reptil habe ich dort angetroffen:
20230418_134833.jpg
Und eine kleine Rast

Es war wieder mal schön, zumindest teilweise im Sonnenschein spazieren gehen zu können. Viele Wanderer waren auch nicht unterwegs. Allerdings kam dann Wind auf, und ich machte mich wieder auf den Rückweg. Die Zeit verging so schnell, daß ich beim Auto feststellte, daß ich fast zwei Stunden unterwegs war.

Auf dem Rückweg - da werden Apfelbäumchen hochgezogen.
Ich sprürte dann ein Bedürfnis, dem ich dann in der Toilette von einem EKZ , dem West, nachging, und auch noch eine kleine Shoprunde (ohne allerdings etwas zu kaufen- mein Schrank hob den Zeigefinger) machte.

Offensichtlich habe ich den richtigen Tag für den Ausflug erwischt - heute ist´s wieder, wie mein Großvater zu sagen pflegte, zweifelhaftes Wetter, und die nächsten Tage versprechen wieder Schneefall bis auf 1000m - was für ein April.
Wünsche Euch eine schöne Restwoche.
Violetta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 154 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

...der Wetterbericht kündigte einen zweitägigen Frühling für Freitag und Samstag an. Samstag hatte ich mit meiner Liebsten einen e-bike Ausflug geplant. Da wollte ich den Freitag für einen enfemme-Ausflug nutzen. Und tatsächlich schien die Sonne als ich in der Früh aus dem Fenster schaute. Also ab ins Refugium. Für den Tag hatte ich mir den neuen beim Second Hand Laden gekauften Rock ausgesucht. Dazu eine schwarze Strumpfhose und die Overknee-Stiefel. Da es noch etwas kühl war nahm ich auch die beige Strickmanteljacke mit, die ich dann später weglassen konnte. Mein Ziel war zuerst das große EKZ DEZ am Stadtrand, da ich ein paar Haushaltsartikel besorgen wollte.

Aber diesmal nichts gefunden beim IKEA
Das schöne Wetter ließ mich aber dann bald das zweite Ziel des Tages anpeilen. Ich wollte wieder mal in den Park vom Schloss Ambras. Denn dort haben sie die meisten Wegsperren, die aufgrund der Beseitigung der Sturmschäden vom letzen Sommer noch bestanden, wieder aufgehoben. Das versprach einen schönen farbigen Rundgang.

Also hinein in den Park.

Auf der Wiese vor dem Schloss traf ich auf ein Pärchen, das auf der Bank saß. Die fragte ich um ein Foto, denn bei diesen Farben bekommt man selten eins. Die junge Lady war sehr nett und einige Fotos gemacht.

Das gefällt mir beonders gut.
Aber auch der Märchenturm, ich nenne ihn den Rapunzelturm durfte nicht fehlen.

Dann konnte ich endlich wieder eine größere Runde drehen - und das hier ist eines meiner Lieblingsfotos von diesem Ausflug:

Auf dem höchsten Punkt dieses Schlossparkabschnittes traf ich dann auf zwei , ich nehme an, Studentinnen. Die "musste" ich auch noch um ein Foto bitten. Die nette kleine Schwarzhaarige war sehr bemüht und hat mir dann auch noch ein dickes Kompliment ausgesprochen- sieht ganz toll aus -oder so ähnlich. Oh, das ging dann so richtig schön meine weibliche Seele runter.....

Das letzte Foto auf der Brücke ist auch schon eine ganze Weile her.


Beim Schloss auf der Brücke war das Licht auch wieder sehr schön.

Das war wieder ein wunderschöner Rundgang - habe ich sehr genossen. Und auch, daß die Leute, die ich um ein Foto fragte, so freundlich und zuvorkommend waren. Bevor ich zum Auto zurückkam, um noch zum anderen EKZ zu fahren und ein paar Besorgungen zu machen noch ein Blick auf die Nordkette und Innsbruck.
20230421_151710.jpg
Kaum zu glauben, daß es ab Sonntag schon wieder kälter werden soll und sich in der nächsten Woche ein Tiefdruckgebiet einnistet.
Einen schönen Sonntag wünscht Euch
Violetta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2792
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Hat sich bedankt: 1820 Mal
Danksagung erhalten: 1662 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 155 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Liebe Violetta,
und immer wieder bin ich angetan von deinen Berichten über deine/eure Ausflüge und ganz benonders deinen wunderbaren Bildern. Einfach klasse. (moin)
LG Christina
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 156 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

ChristinaF hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 13:21 Liebe Violetta,
und immer wieder bin ich angetan von deinen Berichten über deine/eure Ausflüge und ganz benonders deinen wunderbaren Bildern. Einfach klasse. (moin)
LG Christina
Vielen Dank liebe Christina. Die Ausflüge mache ich allein und such mir fürs Handy immer geeignete Standplätze oder lass auch mal ein Foto machen.
Alles Liebe Violetta
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
Kerstin
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2348
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Hat sich bedankt: 2523 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 157 im Thema

Beitrag von Kerstin »

Violetta Arden hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 00:06 ...
20230421_151710.jpg
.....
Huhu Violetta
Liegt auf der Nordkette wirklich noch soviel Schnee oder ist das nur das Licht.
Ersteres wäre doof.

LG Kerstin
Ich brauche Informationen - eine Meinung bilde ich mir selbst.
Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2509
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dresden
Hat sich bedankt: 2772 Mal
Danksagung erhalten: 2951 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 158 im Thema

Beitrag von Magdalena »

Liebe Violette )))(: ,

ich kann mich bei Deinen Beiträgen hier eigentlich nur hin und wieder wiederholen. Sehr schöne Berichte von Dir mit sehr schönen Bildern.
Und da ich Österreich und die Alpen persönlich sehr mag, erübrigt sich zu schreiben in einer für mich sehr schönen Gegend, wo Du Violetta zu Hause bist. (sym)

Viele liebe Grüße von Magdalena
Lebe jeden Tag.
Malvine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1161
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: ich/du
Wohnort (Name): Bayreuth
Forum-Galerie: gallery/album/645
Hat sich bedankt: 2506 Mal
Danksagung erhalten: 2555 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 159 im Thema

Beitrag von Malvine »

Kerstin hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 17:31 Ersteres wäre doof.
Im Laufe der Woche sollen nochmal in Summe zwischen 10-20cm dazu kommen....

https://lawinen.report/weather/map/new-snow

Gruß
Malvine
Nicht das schwarze Schaf ist anders, die Weißen sind alle gleich
Kerstin
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2348
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Hat sich bedankt: 2523 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 160 im Thema

Beitrag von Kerstin »

Malvine hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 20:16
Kerstin hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 17:31 Ersteres wäre doof.
Im Laufe der Woche sollen nochmal in Summe zwischen 10-20cm dazu kommen....

https://lawinen.report/weather/map/new-snow

Gruß
Malvine
Och menno....😖😒
Danke Malvine für die Info.

LG Kerstin
Ich brauche Informationen - eine Meinung bilde ich mir selbst.
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 161 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

Kerstin hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 17:31
Violetta Arden hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 00:06 .Huhu Violetta
Liegt auf der Nordkette wirklich noch soviel Schnee oder ist das nur das Licht.
Ersteres wäre doof.
LG Kerstin
Es liegt noch soviel Schnee - aber das macht uns hier nichts (he)
Malvine hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 20:16
Kerstin hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 17:31 Ersteres wäre doof.
Im Laufe der Woche sollen nochmal in Summe zwischen 10-20cm dazu kommen....
https://lawinen.report/weather/map/new-snow
Gruß
Malvine
...wohl eher nicht, aber morgen soll´s wieder regnen oder oben schneien (moin)
Magdalena hat geschrieben: So 23. Apr 2023, 17:37 Liebe Violette )))(: ,
ich kann mich bei Deinen Beiträgen hier eigentlich nur hin und wieder wiederholen. Sehr schöne Berichte von Dir mit sehr schönen Bildern.
Und da ich Österreich und die Alpen persönlich sehr mag, erübrigt sich zu schreiben in einer für mich sehr schönen Gegend, wo Du Violetta zu Hause bist. (sym)
Viele liebe Grüße von Magdalena
Immer wieder vielen Dank liebe Magdalena...Dir alles Gute..
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt -Frühlingsspaziergang

Post 162 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

..der gestrige Ausflug war so schön, den möchte ich auch in meiner Welt haben. Und vielleicht wieder eine Anregung an die vielen Stubentransen geben,die auf das Outdoor Erlebnis noch verzichten. (he) (smili)
Die sonnigen Tage in diesem April muss man einfach ausnutzen. Gestern war es wieder mal im Wetterbericht vorhergesagt, daß die Sonne sich zeigen sollte. Dafür plante ich mal wieder eine Stadtrunde und wählte als Outfit das blau-rote Kleid, das ich vor zwei Saisonen (puh, schon so lange her) beim Tschibo gekauft hatte und nur sehr selten nach draussen durfte. Aber für einen Frühlingsausflug erschien es mir geeignet. Zuerst wollte ich Sneakers dazu anziehen -dachte mir aber dann - nein- sechs Monate Stiefel und Stiefeletten - es müssen mal wieder Pumps sein. Ein blaues Jäckchen war zuerst noch angebracht. Ich parkte diesmal in einer Garage, die etwas weiter vom Zentrum entfernt liegt- für einen ausgiebigen Spaziergang. Zuerst ein bisschen durch Wilten

Ich machte einen Abstecher zum Wiltener Friedhof und schaute mal bei den Gräbern meiner Großeltern vorbei und dabei kam mir wieder in Erinnerung, daß einer meiner Großväter noch im 19.Jhd. geboren wurde...die Zeit vergeht...

Die Haare hatte ich mir diesmal mit einer Klammer hinten zusammengesteckt - gibt in der Frisur etwas Abwechslung. Weiter ging´s in die Innenstadt zur Rathausgalerie. Einfach nur bummeln und das Bummeln geniessen.

Vor dem Gebäudekomplex befindet sich der Adolf-Pichler-Platz. Der Name ist mir auch schon seit Jugendzeiten vom hier befindlichen Adolf-Pichler-Gymnasium bekannt. Nur habe ich bisher noch nie nachgeschlagen, wer das eigentlich war. Ein tiroler Schriftsteller und Naturwissenschaftler. Ein Dankmal steht auch mitten am Platz. Und dort befindet sich auch eine eigens von der Stadt aufgestellte Bank, die die Toleranz der Stadt aufzeigen soll.
20230426_140028.jpg
Dort musste ich mich einfach ein bisschen hinsetzen. Als ich wieder aufstand setzte sich eine Gruppe junger Burschen, wahrscheinlich Schüler des Gymnasiums in der Mittagspause, dorthin. Ja , und weil sie sich dort niederließen fragte ich sie, ob sie ein Foto von mir mit der Statue machen könnten. Zuerst waren sie sich nicht einig, wer es machen sollte - aber alles ganz easy abgelaufen.

Ich bekam dann Lust auf einen Kaffee und besuchte in der Altstadt wieder das Domcafé. Die nette Kellnerin machte auf Anfrage gerne ein paar Fotos. Eins habe ich download/file.php?id=26906&mode=view hier schon abgelichtet.
Und weil die Sonne schien und ich nicht anderswo hinfahren wollte, spazierte ich wieder mal in den Hofgarten. Der ist, wie der Schloßpark Amras, zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Und gerade jetzt blüht und grünt es dort besonders frühlingshaft.

Auch hier ließ ich mich wieder ablichten. Diesmal von zwei jungen Damen, die, ich nehme es mal an, ukrainisch sprachen. Waren auch sehr nett viewtopic.php?t=291&start=21720#p369257

Im Teich schwimmen auch wieder die Enten mit ihren Küken.
Da ich noch ein gute Strecke bis zum Auto vor mir hatte, machte ich mich über die Innpromenade auf den Rückweg. Und weil ich so gut drauf war, habe ich gleich zweimal um eine Ablichtung gebeten. Es waren heute alles sehr freundlich. Und wenn ich es so Revue passieren lasse - es war eingentlich bis jetzt niemand dabei, der mir das verweigert hätte oder die Nase gerümpft hätte ))):s (smili)
Da es wärmer wurde, habe ich die Jacke dann endlich ausgezogen.

Als ich dann schon fast beim Wagen war, meldete sich dann die linke Ferse. Und ich stellte fest, daß ich über 2 1/2 Stunden mit dem Pumps herumgelaufen war. Knapp schrammte ich an einer Fersenblase vorbei. Aber, wer Pumps anzieht, muss damit rechnen. :oops:
Der übliche Besuch im CYTA EKZ beendete einen wunderbaren Nachmitta mit vielen guten Vibes und femininen Gefühlen.
Alles Liebe und eine gute Zeit
Violetta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 163 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

...jezt muss ich noc h einen kleinen Nachtrag machen. Ich hatte ja erzählt, dass ich beim Ausflug bei einem meiner besten Freunde vorbeigegangen bin, der mich nicht beachtet hatte. Heute habe ich mich mit meinen zwei besten Freunden getroffen (der war auch dabei) und habe ihnen im Laufe des Abends auch von Violetta erzählt und ihnen auch ein paar Fotos gezeigt. Sie haben ganz großartig reagiert. Das zeichnet eben auch gute Freunde aus. Ich habe das schon lange mit mir herumgetragen, denn ich finde, bei echten Freundschaften soll man vor einander -zumindest was den persönlichen Bereich betrifft- wenig Geheimnisse haben. Da ist mir im wahrsten Sinne des Wortes ein großer Stein vom Herzen gefallen......
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
Juliane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 956
Registriert: Di 5. Okt 2021, 11:53
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hamburg
Hat sich bedankt: 1480 Mal
Danksagung erhalten: 1760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt

Post 164 im Thema

Beitrag von Juliane »

Violetta Arden hat geschrieben: Do 27. Apr 2023, 23:17 Das zeichnet eben auch gute Freunde aus. Ich habe das schon lange mit mir herumgetragen, denn ich finde, bei echten Freundschaften soll man vor einander -zumindest was den persönlichen Bereich betrifft- wenig Geheimnisse haben. Da ist mir im wahrsten Sinne des Wortes ein großer Stein vom Herzen gefallen......

Liebe Violetta.

Genau das habe ich auch immer gedacht und gemacht. Und in all den Jahren ist keiner abgesprungen, oder hat die Kontakte eingestellt.
Das äußerste war, in zwei Fällen in der weiteren Familie, schlichtes Desinteresse. Damit kann ich leben (yes) .

Liebe Grüße, Juliane
Die mich kennen mögen mich. Die mich nicht mögen können mich. Frei nach Konrad Adenauer
Violetta Arden
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3219
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Forum-Galerie: gallery/album/213
Hat sich bedankt: 4827 Mal
Danksagung erhalten: 9480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Violettas Ardens Welt - juhu Frühling

Post 165 im Thema

Beitrag von Violetta Arden »

Liebe Foristinnen,
Zögerlich kommt er in die Gänge, der Frühling. Da heißt es , jeden Tag ausnutzen. Da für heute mit der Liebsten eine e-bike Runde geplant war (das Wetter war heute wirklich herrlich), habe ich Mittwoch für einen enfemme Ausflug genutzt. Und da es -zumindest ab mittag - frühlingshafte Temperaturen geben sollte, habe ich den neuen Second-Hand Rock und dazu 20 DEN nude Stay-Ups gewählt. Sneakers dazu, denn ich wollte mal wieder in die Natur. Die Jacke war die meiste Zeit dann doch nötig, denn es windete ziemlich und die Sonne machte auch mal hinter den Wolken immer wieder Pause. Wo war ich schon länger nicht mehr? -Diese Frage stelle ich mir immer wieder, wenn mir kein ganz neues Violettaziel einfällt. Und da wir immer mal an der Ruine Fragenstein vorbeifahren,wählte ich dieses Ziel fürs erste. Dorthin führte mich im April 2020 der erste Ausflug nach der Corona-Quarantäne. Ich war ja schon ein paar mal da, wie sich vielleicht die ein oder andere erinnern kann, die meine Wege verfolgen. Die Ruine liegt oberhalb von Zirl ca. 10 km westlich von Innsbruck und ist ziemlich baufällig, sodaß ein Zutritt ins Innere nicht möglich ist. Aber sie soll demnächst mal renoviert werden.

Bänke zum Ausrasten gibt es einige auf dem Weg.

auf dem Weg zum ersten Turm

Oben angekommen und etwas ausgerastet

Ich bin da im Sommer mal in Flip-Flops hinaufgegangen - das war definitiv nicht das richtige Schuhwerk :D

Dann ging´s zum unteren Turm, allerdings muss man das letzte Stück wieder hochklettern
Den Turm gibt´s hier:download/file.php?id=26958&mode=view
Die Aussicht auf das Inntal und die Berge ist wirklich sehr schön. Eine Steinsäule und ein kleine Anhöhe auf der eine Erinnerungstafel an Kriegsgefallene errichtet ist laden hier zu Foto und Verweilen ein.

Hier seht ihr Violetta mal wieder am Rande des Abgrundes.

Dort oben ist auch eine Bank -für eine kleine Rast

Dann machte ich einen Abstecher zu unserer Waldhütte bei Seefeld - mal nach dem Rechten sehen

Und dann gönnte ich mir noch in Telfs einen Bummel durchs Einkaufszentrum
20230503_153420.jpg
Da wären einige Kleider für mich dabeigewesen - aber mein Kleiderschrank erhob im Geiste den Zeigefinger. Dann halt ein paar Drogeriesachen im BIPA.
Wieder ein feiner Ausflug, der mir ein Hochgefühl bringt. Ist halt immer schade, wenn er zu Ende geht - aber nach dem Ausflug ist vor dem nächsten. ))):s (he)
Alles Liebe Violetta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.

Mein Blog:
https://violettaarden9.blogspot.com/
Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“