Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin
Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2252
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Hat sich bedankt: 1399 Mal
Danksagung erhalten: 999 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 16 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Lady Jennifer hat geschrieben: Sa 31. Jul 2021, 12:56
ChristinaF hat geschrieben: Fr 30. Jul 2021, 10:57 Das wäre ganz sicher für viele userinnen hier auch interessant.
Liebe Christina,

meine Mama ist derzeit im Stress und lässt sich gegenwärtigen entschuldigen. Ich soll aber ausrichten, sobald sie Zeit hat, wird sie hier etwas schreiben.

Jennifer
Liebe Jennifer,
schon ok. Nur keine Hektik. Dir und deinen Lieben noch ein schönes Restwochenende. (he)
LG Christina
Die fesche Tina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 388
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 12:49
Geschlecht: Frau
Pronomen: Mutter eines CDs
Wohnort (Name): Plauen/Reichenbach
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 546 Mal
Gender:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 17 im Thema

Beitrag von Die fesche Tina »

Ich sehe, Jennifer war ganz eifrig und hat den Bericht schon online gestellt und endlich komme auch ICH dazu mich hier zu äußern. Meine Tochter hat in ihren Zeilen schon einiges niedergeschrieben, aber sicherlich seit IHR auch an meiner Perspektive interessiert )))(: deshalb möchte ich mich gar nicht erst mit Smalltalk aufhalten, sondern gleich zum Kern der Sache kommen (gitli)

Auch ich zähle nun zu den Frauen, dessen Partner Attraktivität in der Weiblichkeit gefunden hat und ich mich mit der neuen Situation arrangieren muß. Ok, nicht nur ich, sondern auch für meinen Lebenspartner Herbert hat diese Entwicklung einige Veränderungen mit sich gebracht. Wir kennen und lieben uns schon seit vielen Jahren, jedoch zeigte sich Herbert in all dieser Zeit überhaupt nicht interessiert am +so-genannten-Crossdressing+, weshalb sein Out-Coming dann auch eine Überraschung für mich war. Durch Jennifer bin ich mit dieser Gegebenheit vertraut und seit dieser Zeit bezüglich des Themas sensibilisiert. Herberts neu gewonnenes Interesse am Crossdressing hat mich positiv erstaunt (yes) und ehrlich gesagt fand ich die Idee, neben meinem CD-Kiddie, nun auch meinen Schatz auf einem femininen Lebensweg begleiten zu können als sehr bedeutsam (rbw)

Als sich Herbert mit dieser Neuigkeit mir und Jennifer anvertraute und wir beide diese News mehr als wohlwollend aufgenommen haben, könnt ihr euch sicher Herberts Erleichterung vorstellen (gitli) Es heißt ja, dass aller Anfang schwer sei, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nur zutrifft, wenn etwas mit Unsicherheit verbunden ist. Herbert hatte bei seinem Coming Out schon seine Vorstellungen wie von nun an, sein Leben Tag für Tag aussehen soll. Ein schwerer Anfang??? DEFINITIV NICHT!!! Diese ersten Gespräche die wir zu dritt geführt haben, gaben schon genug Aufschluß darüber, wie Herbert sich seine feminine Zukunft vorstellt, was durchaus vielversprechend klang (yes) . Zunächst muß aber erwähnt werden, dass Herbert vor seinem Coming Out keinerlei +feminine Sachen+ ausprobiert hat, weder Damenmode getragen, noch Makeup aufgetragen oder anderes. Somit blieb für einen femininen Start noch einiges zu tun und das in einer corona-dominierten Zeit, wo alle Shops vor Ort geschlossen waren :shock:

Unsere Gespräche nannten wir gerne "theoretische Starthilfe" :mrgreen: , wobei Jennifer viel eigene Erfahrungen einbringen konnte und Herbert so den Anfang noch mehr versüßt hat, aber auch gleichzeitig das nötige Wissen und Können vermittelt hat. Aber wie ist das immer mit der Theorie? Genau, man möchte auch irgendwann zur Praxis schreiten und erste eigene Erfahrungen machen. Diese fanden dann an meinem Kleiderschrank statt, wo Herbert sich einen Überblick verschaffte und voller Enthusiasmus seine erste Bluse und Damenhose von mir probierte (super) (ap) Da wir unterschiedliche Konfek-Größen haben, sah das noch recht crazy und unpassend aus. Wir hatten FUN (yes) und mein Schatzi war zum ersten Mal feminin gekleidet, YEAH!!! (ap)

Coronabedingt gab es zu dieser Zeit wenig Möglichkeiten erste Woman-Fashion für Herbert zu shoppen, dafür blieb Zeit auch Abseits von Mode und Styling mehr +FRAU+ in Herbert zu bringen, Fashion ist ja nicht alles, richtig GIRLIES??? YEAH!!! )))(: (pea)
Dieses Interesse mehr über die Weiblichkeit zu erfahren um selbst davon zu profitieren, bzw. danach zu leben hat mich sehr verzückt und mein Schatzi saugte das neue Wissen wie ein Schwamm auf, SAUG ---))) :)p
Diese Entwicklung Day-by-Day miterleben zu dürfen fand ich inspirierend, denn genau dies fehlte mir damals bei Jennifer, da stand ich quasi schon vor vollendeten Tatsachen. :( Dennoch pendelte sich langsam ein gewisser Status Quo ein, während Herbert spürbar ungeduldig wurde. MAN KANN JA NIX SHOPPEN :twisted: ARGGHHH. Zwischenzeitlich half Jennifer mit etwas Fashion aus, die sie nicht mehr benötigte, das war dann schon ein kleiner Fortschritt in einer tristen Zeit :shock:
Das war dann auch der Auftakt, wo Herbert erstmals in Damenmode zu Hause seine Tage verbrachte. Ich kenne das Feeling (zeitweise) durch Jennifer eine weitere +Frau+ in der Wohnung zu haben, dass mein Lebenspartner aber nun mit der Lust am Morgen aufsteht, gleich auf +Damenmodus+ umzuschalten ist schon SPECIAL )))(: Bei dieser Entwicklung musste nun auch endlich ein Frauenname her und so wurde aus Herbert +KAROLIN+, oder kurz-und-knapp Karo (ki) .

Als die Läden wieder geöffnet hatten, gingen wir sofort shoppen und kauften für Karo ein. Schuhmäßig mussten wir nach einiger Zeit leider feststellen, das Karolin kein Feeling für Absatzschuhe hat. Pumps mit halbhohem Absatz wanderten als erstes mit über die Ladentheke, aber zu Hause stellte Karo nach einigen Laufversuchen fest, dass sie damit überhaupt nicht zu recht kommt :( . So bleiben nur flache Schuhe, wie Ballerinas, Schläppchen oder Shoes OHNE Absatz. Weitaus erfolgreicher waren wir bei der Ober/Unterbekleidung wobei sich inzwischen schon eine stattliche Anzahl an Kleidung für Karo angesammelt hat. Mittlerweile haben wir unseren Kleiderschrank nach Fashion geteilt, genau wie Makeup oder Damen-Hygieneprodukte im Bad :shock:
Mit den neuen Möglichkeiten an Kleidung und Styling wurden die Tage nun auch immer zahlreicher, an denen ich Karo zu Gesicht bekam (ap) (yes) Es wunderte mich, dass Karolin in dieser +Übergangszeit+ jedwede Zögerlichkeiten vermissen lies, stattdessen entschlossen am Fortschritt arbeitete (super) Ich weiß nicht wie das bei euch damals war, bzw. ob das wirklich etwas BESONDERES ist, aber ich fand ihren Umgang mit der neuen Situation stark fokussiert.

Wie ihr meinen Zeilen entnehmen könnt, wuchs Karo an dieser neuen Lebensphase, BUT WHAT ABOUT ME, wie empfinde ich diesen Wandel??? Da ich immer schon ein sehr offener Mensch war und es immer für gut empfinde die Menschen sich so entwickeln zu lassen, wie SIE es wollen, kann ich Karo diesen neuen Lebensabschnitt nicht verweigern!!! Natürlich ist es auch für mich eine Umstellung meinen Schatzi inzwischen mehr als Frau zu sehen, anstatt als Boy, aber die Person in die ich mich vor Jahren VERLIEBT habe ist doch immer noch die gleiche!!! Der Kopf und das Herz sind am rechten Fleck, warum soll ich dann dagegen sein, wenn Herbert gerne KAROLIN sein möchte? Unsicherheit kommt auf, wenn ich das Thema +Outdoor+ anschneide. Karolin fühlt sich für den Schritt OUTSIDE noch nicht bereit, zu groß sind die Sorgen und Gedanken, was die Nachbarn oder Freunde darüber denken. Ich kann das verstehen und dränge auch keinesfalls darauf, Karo ist ja noch nicht mal bei IHREN Kiddies geoutet, selbst innerhalb der Family ist die Angst vor Ablehnung noch zu groß.

Umso stolzer bin ich, dass Karo sich entschieden hat Teil unseres nächsten FEM-Gruppen Treffens zu werden. Ich habe das im Vorfeld mit den Frauen der Gruppe abgesprochen und sie waren damit einverstanden, dass wir einerseits Trans* zum Thema machen, bzw. Karolin sich in einem +vorurteilsfreiem Umfeld+ fremden Menschen ganz einfach mal vorstellt. Ich habe diesen +Vorstoss+ bei Karo angeregt, da ich von den meisten Frauen der Gruppe weiß, dass sie nicht vorschnell urteilen, diskriminieren oder intolerant sind, sondern weltoffen und interessiert an alles Neue herangehen. Also ein guter Weg sich fremden Menschen anzunähern. Einige Frauen haben sich aber den Stempel FEMINISTIN (wofür unsere FEM-Gruppe steht+++) zu sehr aufs Haupt gedrückt, von daher wird es interessant sein, wie sie dem Thema Trans* und Karo gegenüberstehen. Das Treffen ist noch für August terminiert und sobald es etwas darüber zu berichten gibt werde ich es hier posten! )))(:

Well, well, well ich glaube als kleine Einstiegslektüre von der Tina sollte das erstmal reichen :mrgreen: Solltet ihr Fragen, Anregungen oder +was-auch-immer+ haben, dann werde ich darauf sehr gerne antworten.

Habt noch ein schönes Rest-WE, ihr LIEBEN (ki)


P.S.: eure Kommentare werde ich auch noch lesen, ich wollte nur ENDLICH meine Ansichten hier posten (pea) (sym)
Liebe Grüße, Tina

+++Wissenswertes+++
Ich bin Tina und die Mutter von Jennifer. Ihr kennt sie unter ihrem Forumsnamen "Lady Jennifer"
Engelchen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3372
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Hat sich bedankt: 4831 Mal
Danksagung erhalten: 3144 Mal
Gender:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 18 im Thema

Beitrag von Engelchen »

Liebe Tina,
so schöne Worte und Verständnis, da kann Frau neidisch werden... (pea)
Ich wünsche euch alles gute auf eurem weiteren Weg. (super)

Liebe Grüße

Lisa
Liebe geben und offen sein für Neues
Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 811
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Geschlecht: div
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Hat sich bedankt: 1520 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 19 im Thema

Beitrag von Elizabeth »

...und bisher wurde immer behauptet, "so was" sei nicht ansteckend... ;-)
Ich wünsch Euch 3en ALLES GUTE auf dem weiteren Weg!

LG Elly
Ein Leben ohne Möps(chen) ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
Fen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 204
Registriert: Do 15. Aug 2019, 19:41
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 20 im Thema

Beitrag von Fen »

Liebe Tina,

Meine Kleine heißt ja zufälligerweise auch Caro,allerdings mit C. Ob an den Namen Carolin allerdings ein „e“ angehängt wird, vergesse ich immer wieder.

So vieles aus Deinem obigen Post kann ich gut nachvollziehen. Zum Beispiel beim Outing die genauen Vorstellungen,wie die feminine Seite von nun an ausgelebt werden soll. Einiges hat sich im späteren Verlauf als Kopfkino herausgestellt. Zum Beispiel wollten wir mal einen Urlaub komplett mit ihr En femme verbringen. Haben wir aber nie geschafft.Meine Kleine müsste dann um 6uhr aufstehen damit sie um 8uhr beim Frühstück vollständig gestyled ist. (Ja,sie hat hohe Ansprüche an ihr passing, make-up und Kleidung) dieser Urlaub wäre nicht sehr erholsam gewesen. Und dazu kommt ja noch das Lampenfieber.

Aber ja,Deine Karo geht ja bisher nicht raus.

Wünsche Euch viel Freude auf Eurer gemeinsamen Reise.
Liebe Grüße (flo)
Fen
Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably. And Never regret anything that made you smile. (James Dean)
Die fesche Tina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 388
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 12:49
Geschlecht: Frau
Pronomen: Mutter eines CDs
Wohnort (Name): Plauen/Reichenbach
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 546 Mal
Gender:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 21 im Thema

Beitrag von Die fesche Tina »

scheue_Sarah hat geschrieben: Di 27. Jul 2021, 13:18 Hallo Jennifer,

Karolin ist zu beneiden.
Deine Mama und Du als "Coaches" zu haben erleichtert alles immens!

Ich wünsche euch gutes Gelingen
Sarah
+COACHING+ ist ein gutes Wort, aber Karo hat ihren Kopf und möchte so viel wie möglich allein schaffen. (na) Jedenfalls inzwischen (flo) Anfangs ging es nicht ohne coaching, wobei es mir ziemlich Spaß macht meinen Senf dazuzugeben :mrgreen: :lol: Aber "FORMEN" möchte ich sie nicht, Karo soll selbst +erblühen+ wie ein (flo) !!!
Liebe Grüße, Tina

+++Wissenswertes+++
Ich bin Tina und die Mutter von Jennifer. Ihr kennt sie unter ihrem Forumsnamen "Lady Jennifer"
Die fesche Tina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 388
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 12:49
Geschlecht: Frau
Pronomen: Mutter eines CDs
Wohnort (Name): Plauen/Reichenbach
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 546 Mal
Gender:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 22 im Thema

Beitrag von Die fesche Tina »

Hehe, wem trifft man denn hier+++ :shock: GOIL, nach langer Zeit mal wieder eine Kontaktaufnahme zwischen uns beiden Girlies (ap) (hs) (yes) )))(: S-U-P-I!!!
YvonneTV hat geschrieben: Mi 28. Jul 2021, 13:47 Wahre Worte, die Du da schreibst !!! Soviel Offenheit, Toleranz & Erfahrung direkt in der Famlilie - das hilft sicher massiv !!!
Die +Family+ besteht bisher nur aus Jennifer und mir, Karos Kiddies wissen noch nix :shock: Wie viel +Offenheit, Toleranz & Erfahrung+ da zurückkommt, wird sich wohl irgendwann zeigen.

YvonneTV hat geschrieben: Mi 28. Jul 2021, 13:47 Mein Gefühl sagt mir allerdings irgendwie, dass es mit dem Outdoor nicht mehr ewig dauern wird .... (smili)
Doch wer weiß, vielleicht liege ich da ja komplett falsch :wink:
Erst mal sehen wie das FEM-Gruppe Meeting läuft, danach wird man weitersehen. Derzeit ist der Wunsch nach DRAUSSEN nicht sehr groß.

YvonneTV hat geschrieben: Mi 28. Jul 2021, 13:47 Liebe Grüße an Dich und Tina und viel Erfolg bei den weiteren Schritten )))(:
BIG THANX+++ (pea) (sym) (rbw) da grüßt die Tina doch mal ganz LOVELY zurück )))(:
Liebe Grüße, Tina

+++Wissenswertes+++
Ich bin Tina und die Mutter von Jennifer. Ihr kennt sie unter ihrem Forumsnamen "Lady Jennifer"
Die fesche Tina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 388
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 12:49
Geschlecht: Frau
Pronomen: Mutter eines CDs
Wohnort (Name): Plauen/Reichenbach
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 546 Mal
Gender:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 23 im Thema

Beitrag von Die fesche Tina »

ChristinaF hat geschrieben: Fr 30. Jul 2021, 10:57
Lady Jennifer hat geschrieben: Do 29. Jul 2021, 13:03
Ich denke, daß sich meine Mama hier demnächst bezüglich Karolin äußern wird und sicher nach dem Treffen in der Feministinnen-Gruppe einen Beitrag schreiben wird.

Jennifer
Das wäre ganz sicher für viele userinnen hier auch interessant.
LG Christina
Wie in meinem langen Text bereits erwähnt, wird von mir sicher ein Artikel hier nach dem Meeting folgen. Wahrscheinlich sogar noch im August.
Liebe Grüße, Tina

+++Wissenswertes+++
Ich bin Tina und die Mutter von Jennifer. Ihr kennt sie unter ihrem Forumsnamen "Lady Jennifer"
Die fesche Tina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 388
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 12:49
Geschlecht: Frau
Pronomen: Mutter eines CDs
Wohnort (Name): Plauen/Reichenbach
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 546 Mal
Gender:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 24 im Thema

Beitrag von Die fesche Tina »

Magdalena hat geschrieben: Sa 31. Jul 2021, 11:08 Hallo liebe Jennifer,

ein dickes Lob gehört sicher Deiner Mutti . So wie Sie damit umgeht, ist echt toll. Erst bekommt Sie Dich, Jennifer, als Tochter. Dann entwickelt sich Ihr Mann zu Ihrer Freundin. Uns Sie hilft jetzt Karolin sich in der Welt der Frauen zurechtkommen. Ihr gehört ein dickes Dankeschön!
Da schicke ich doch mal ganz schnell ein digitales (ki) , liebe Magdalena nach so einem lieben Text!!!
Jennifer stand ja praktisch als +Tochter+ vor meiner Türe, da konnte ich keine Entwicklung im ERSTSTADIUM mitverfolgen. All das kann ich jetzt durch Karolin nachholen (super) und nach einer Eingewöhnungsphase (FOR ME) ist es fast schon strange, wenn Herbert mal wieder am Tisch sitzt, STATT Karo :mrgreen:

Magdalena hat geschrieben: Sa 31. Jul 2021, 11:08 Gut finde ich auch, dass Du schweigen musstest. So konnte sich Karolin nicht unter Druck setzen lassen und selbst ausloten wohin sie sich entwickelt und die Geschwindigkeit der Veränderung nicht aus der Hand nehmen lassen.
Ja ja, mein Töchterchen ist schon eine Plaudertante und mit ihrer Geduld ist es nicht weit her :twisted: :roll: Zum Glück bin ich da ausgeglichener und kann auch mal meinen Mund halten :mrgreen: Dennoch hätte auch ICH gerne mal mit meinen Freundinnen darüber geplaudert. Deshalb erwarte auch ich das FEM-Gruppe Meeting sehnsüchtig (Torte)

Magdalena hat geschrieben: Sa 31. Jul 2021, 11:08 Und wer von uns kennt es nicht, das erste Mal weibliche Kleidung kaufen. Mann hat noch nichts, und dann im Geschäft sich mit den Größen der Damengarderobe vertraut machen. Geschweige denn nun erste Sachen für sich kaufen. Toll dann eine Frau, wie Deine Mutti, an der Seite zu haben.
Das erste Shoppen war schon recht GOIL, Karo fühlte sich wie ein Kind im Süßigkeitenladen :mrgreen: Aber ist es nicht immer so, wenn etwas neu ist???
Liebe Grüße, Tina

+++Wissenswertes+++
Ich bin Tina und die Mutter von Jennifer. Ihr kennt sie unter ihrem Forumsnamen "Lady Jennifer"
Die fesche Tina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 388
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 12:49
Geschlecht: Frau
Pronomen: Mutter eines CDs
Wohnort (Name): Plauen/Reichenbach
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 546 Mal
Gender:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 25 im Thema

Beitrag von Die fesche Tina »

Fen hat geschrieben: Sa 14. Aug 2021, 18:31 Liebe Tina,

Meine Kleine heißt ja zufälligerweise auch Caro,allerdings mit C. Ob an den Namen Carolin allerdings ein „e“ angehängt wird, vergesse ich immer wieder.
Sweet, very sweet (888) (flo) Mein Schatzi hat sich den Namen ausgesucht und ich finde ihn passend. Ein Name ohne +Altersbeschränkung+ trifft auf Teenies gut, genau wie auf Ü-60 People (super) (gitli)

Fen hat geschrieben: Sa 14. Aug 2021, 18:31 So vieles aus Deinem obigen Post kann ich gut nachvollziehen. Zum Beispiel beim Outing die genauen Vorstellungen,wie die feminine Seite von nun an ausgelebt werden soll. Einiges hat sich im späteren Verlauf als Kopfkino herausgestellt. Zum Beispiel wollten wir mal einen Urlaub komplett mit ihr En femme verbringen. Haben wir aber nie geschafft.Meine Kleine müsste dann um 6uhr aufstehen damit sie um 8uhr beim Frühstück vollständig gestyled ist. (Ja,sie hat hohe Ansprüche an ihr passing, make-up und Kleidung) dieser Urlaub wäre nicht sehr erholsam gewesen. Und dazu kommt ja noch das Lampenfieber.
Stimmt, im Urlaub soll´s chillig sein, da braucht man keine Anspannung oder Stress. BUT, warum macht deine +LIEBE+ es nicht zuhause? Da gibt´s doch keinen Zeitdruck, oder?
Fen hat geschrieben: Sa 14. Aug 2021, 18:31 Aber ja,Deine Karo geht ja bisher nicht raus.
Das heißt ja nicht, dass man sich in der Wohnung nicht aufbrezeln könnte. Karo probiert gerade einige Styles aus, was Makeup oder Fashion betrifft. Das farbig alles stimmen muß, ist ihr inzwischen auch ins Blut übergegangen (na) :mrgreen: Karo ist da fast schon penibler als ich, ok, das ist TOO MUCH, aber lasst mich doch auch mal übertreiben :mrgreen:

Darf ich oder es ist das :((a ???
Liebe Grüße, Tina

+++Wissenswertes+++
Ich bin Tina und die Mutter von Jennifer. Ihr kennt sie unter ihrem Forumsnamen "Lady Jennifer"
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2063
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Hat sich bedankt: 2509 Mal
Danksagung erhalten: 4898 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 26 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Die fesche Tina hat geschrieben: Sa 14. Aug 2021, 16:41 Ich sehe, Jennifer war ganz eifrig und hat den Bericht schon online gestellt und endlich komme auch ICH dazu mich hier zu äußern. Meine Tochter hat in ihren Zeilen schon einiges niedergeschrieben, aber sicherlich seit IHR auch an meiner Perspektive interessiert )))(: deshalb möchte ich mich gar nicht erst mit Smalltalk aufhalten, sondern gleich zum Kern der Sache kommen (gitli)

A
Habt noch ein schönes Rest-WE, ihr LIEBEN (ki)


P.S.: eure Kommentare werde ich auch noch lesen, ich wollte nur ENDLICH meine Ansichten hier posten (pea) (sym)
Hallo Ihr,
Das Thema hatte ich schon mal gelesen, aber irgendwie ist es mir dann wieder entschwunden. Das ist ja eine ungewöhnliche Entwicklung - aber, wenn alle damit klar kommen ist es doch sehr schön und bereichernd.
Alles Liebe und eine gute Zeit
Gerda
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und lässt sich nicht mehr unterdrücken. Ungenützte Zeit lässt sich nie mehr zurückholen.
Lebe Dein Leben.


https://gerdajoanna.blogspot.com
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2252
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Hat sich bedankt: 1399 Mal
Danksagung erhalten: 999 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 27 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Dank dir Tina, für die Antwort. (ki) Persönlich bin ich echt gespannt und voller Neugier, wie euer Zusammenkommen mit der FEM-Gruppe ausging.
Liebe Grüße
Christina
Fen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 204
Registriert: Do 15. Aug 2019, 19:41
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 28 im Thema

Beitrag von Fen »

Die fesche Tina hat geschrieben: Mo 16. Aug 2021, 13:13 BUT, warum macht deine +LIEBE+ es nicht zuhause? Da gibt´s doch keinen Zeitdruck, oder?
Hi Tina,

Derzeit hat sie wohl weniger das Bedürfnis danach. Wir wohnen nicht zusammen, aber selbst wenn,bräuchte sie diesbezüglich keine Rücksicht auf mich zu nehmen.

Der Hintergedanke beim Urlaub war gewesen, dass wir im Urlaub mehr unter die Leute kommen als daheim: die meisten Mahlzeiten fänden außerhalb des Zimmers statt, wir würden noch mehr ausgehen, sightseeing machen.Und das alles dann mit ihr en Femme. Daheim fühlt sich das ganz anders an.

Aber wie gesagt:Urlaub 24/7 en Femme ist sehr aufwendig.
Gruß
Fen
Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably. And Never regret anything that made you smile. (James Dean)
YvonneTV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1961
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Hat sich bedankt: 3409 Mal
Danksagung erhalten: 3243 Mal

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 29 im Thema

Beitrag von YvonneTV »

Die fesche Tina hat geschrieben: Mo 16. Aug 2021, 12:55 ...
Die +Family+ besteht bisher nur aus Jennifer und mir, Karos Kiddies wissen noch nix :shock: Wie viel +Offenheit, Toleranz & Erfahrung+ da zurückkommt, wird sich wohl irgendwann zeigen.

Erst mal sehen wie das FEM-Gruppe Meeting läuft, danach wird man weitersehen. Derzeit ist der Wunsch nach DRAUSSEN nicht sehr groß.
...
Hallo Tina (moin)

Ok, dann bleibt es noch spannend, wie die Family reagiert ... Da ist das Outing ja wahrlich besonders "spannend" .... Ich drücke fest die Daumen (smili)

Gut, wenn es keinen Druck gibt, Outdoor zu gehen, dann könnt Ihr ja einfach sehen, wie sich alles entwickelt.
Und wie das Treffen in der FEM-Gruppe gelaufen ist ... )):m
Ganz liebe Grüsse - Yvi
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2043
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Transe, ähm Frau...
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 1910 Mal
Danksagung erhalten: 3631 Mal

Re: Mein Stiefpapa ist jetzt eine von uns - aus Herbert wurde Karolin

Post 30 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

gerda joanna hat geschrieben: Mo 16. Aug 2021, 13:41 Das ist ja eine ungewöhnliche Entwicklung - aber, wenn alle damit klar kommen ist es doch sehr schön und bereichernd.
Hallo Gerda,

das mit der "ungewöhnlichen Entwicklung" ist wohl wahr. Ich finde es gut, daß du hierbei das Wort "ungewöhnlich" statt "interessant verwendet hast. Beim Crossdressing bin ich bisher auch immer davon ausgegangen, daß das eigene Interesse dafür schon in einem steckt und irgendwann der Punkt kommt, wo man es einfach mal probiert. Aber wie wir (ich und meine Mama) es schon geschrieben haben, gab es dieses Interesse bei Karo überhaupt nicht. Stattdessen kam das Bedürfnis dafür in der "Betrachtung" meiner Person, bzw. wie ich es lebe. Daß die Beobachtung an anderen dazu führt eine Passion für etwas zu entwickeln, daß einen bisher völlig fremd war oder man keinerlei Bedürfnisse dazu hat ist mir neu. :shock:

Vielleicht hast du diese Betrachtungsweise auch im Hinterkopf gehabt, als dir diese "ungewöhnliche Entwicklung" in den Sinn kam...?

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“