Aller Anfang ist ...
Aller Anfang ist ... - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2948
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 16 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Ulrike-Marisa hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 11:20 Im Grunde bin ich bis heute nur etwas älter geworden... :wink:
Diesen Teil halte ich für ein Gerücht. Im Gegenteil hast du dich kaum verändert.
The trick is to keep breathing
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2948
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 17 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

sbsr hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 09:55 davon gibt es auch einen Bildbeweis.
Ich sehe eines: Auch eine dilettantische Prinzessin ist eine 100%tige Prinzessin.
The trick is to keep breathing
Jenina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 610
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 891 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 18 im Thema

Beitrag von Jenina »

Laila-Sarah,

eine feine Idee mit den alten Bildern, gabs aber glaube ich schon mal. Egal - es macht jedenfalls Spaß mal zu kramen.

Ich habe eines nicht ganz vom Anfang sondern erst einJahr später. Für ein Event ziemlich heftig gestylt. Sogar Lidschaten, Schmuck und Nagellack samt Schal aufeinander abgestimmt. Muss aber sehr anstrengend gewesen sein, denn mein Gesichtsausdruck ist doch etwas daneben. Musste halt alles auch noch geübt werden.
bild-pef-2011k.JPG
Aber eine schöne Erinnerung an tolle Feste mit Freundinnen. Vielleicht finde ich auch noch eines vom Jahr zuvor bei meinem esten Ausgang. Ich hoffe, dass ich die nicht aus Scham vernichtet habe.

Jenina
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2948
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 19 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Jenina hat geschrieben: Di 22. Dez 2020, 08:13 Laila-Sarah,

eine feine Idee mit den alten Bildern, gabs aber glaube ich schon mal. Egal - es macht jedenfalls Spaß mal zu kramen.

Ich habe eines nicht ganz vom Anfang sondern erst einJahr später. Für ein Event ziemlich heftig gestylt. Sogar Lidschaten, Schmuck und Nagellack samt Schal aufeinander abgestimmt. Muss aber sehr anstrengend gewesen sein, denn mein Gesichtsausdruck ist doch etwas daneben. Musste halt alles auch noch geübt werden.
bild-pef-2011k.JPG

Aber eine schöne Erinnerung an tolle Feste mit Freundinnen. Vielleicht finde ich auch noch eines vom Jahr zuvor bei meinem esten Ausgang. Ich hoffe, dass ich die nicht aus Scham vernichtet habe.

Jenina
So hübsch deine Pose
The trick is to keep breathing
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2948
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 20 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Hallo,

eines habe ich noch für euch. Als ich mir Gedanken machte en femme nach draußen zu gehen, habe ich mir viele Entwürfe gemacht. Die ersten Entwürfe ware alle eine Frau zu werden die meinem Alter entspricht. Also reifer. So habe ich es mir am Anfang der Reise vorgestellt:
IMG_1814_small.JPG
Und natürlich oder zum Glück habe ich gemerkt, dass man mit Makeup wesentlich jünger aussehen kann, Und da meine weibliche Seite nie eine jüngere Frau im sozialen Leben war habe ich allen Mut gepackt und fortan mich immer 10-15 Jahre jünger gekleidet. Also aus oben ist dann doch dies geworden:

Bild

Was haltet ihr von diesem Ansatz?

VlG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
The trick is to keep breathing
Katja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2071
Registriert: Do 17. Okt 2019, 08:24
Geschlecht: Lifestyle-Nonbinär
Pronomen: egal
Wohnort (Name): Oldenburg
Membersuche/Plz: Oldenburg/Bremen
Hat sich bedankt: 3258 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2248 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 21 im Thema

Beitrag von Katja »

Laila-Sarah hat geschrieben: Do 24. Dez 2020, 17:03 Was haltet ihr von diesem Ansatz?
Well done. (ki)
Ich möchte nicht immer nur Mann sein, ich möchte auch die schönen Seiten des Lebens genießen.

"I've looked at life from both sides now" (Joni Mitchell)
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2948
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 22 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Katja hat geschrieben: Do 24. Dez 2020, 17:52
Laila-Sarah hat geschrieben: Do 24. Dez 2020, 17:03 Was haltet ihr von diesem Ansatz?
Well done. (ki)
Hui danke. Sogar in anglaise (fwe3)
The trick is to keep breathing
Jenina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 610
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 891 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 23 im Thema

Beitrag von Jenina »

Laila-Sarah hat geschrieben: Do 24. Dez 2020, 17:03 ...
Was haltet ihr von diesem Ansatz?
...
Laila-Sarah, das ist der einzige Ansatz der uns angemessen ist. Nicht das "wie in unserem Alter". Was ist denn unser Alter? Man ist so jung wie man sich fühlt, heißt es immer und es klingt oft wie ein dummer Spruch, so dahin gesagt.

Ich bin jetzt 61 und da frage ich mich wie das denn aussehen sollte. Wenn ich meine Frau ansehe, die noch etwas älter ist, dann sieht auch sie nicht so aus wie wie die konservative Meinung "erfordert". Die dumme Meinung ist tot, das sollte sie doch langsam mal merken und schön stille sein.

Nein, ich lebe auf wenn ich mich zurecht mache und dann eben auch jünger aussehe und Sachen anziehe "die man in meinem Alter nicht anzieht". Ich bin aber eben keine Frau ,die darauf achten muss weil sie glaubt, einer Konvention entsprechen zu müssen. Ich entspreche sowieso keiner Konvention und da kommt es darauf dann auch nicht mehr an.

Frohe Weihnachten Laila-Sarah und auch sonst eine frohes Leben!

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2948
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 24 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Jenina hat geschrieben: Fr 25. Dez 2020, 10:14 Laila-Sarah, das ist der einzige Ansatz der uns angemessen ist. Nicht das "wie in unserem Alter". Was ist denn unser Alter? Man ist so jung wie man sich fühlt, heißt es immer und es klingt oft wie ein dummer Spruch, so dahin gesagt.
Liebe Jenina,

ich sehe es mittlerweile genau so.

Aber wir (alle Menschen) werden von der Gesellschaft konditioniert. Deshalb erschleichen uns die gesellschaftlichen Normen als Gedanken. Ein jüngerer Stly erscheint zuerst einmal als zu Gewagt oder zu Auffällig - wenn es ums herausgehen und Passing geht. So sind auch meine ersten Gedanken von einer reiferen Laila entstanden.

Aber anscheinend bin ich nicht die einzige die solche Gedanken hat/hatte. Auch hier im Forum ist es immer wieder ein Thema. Solche Aussagen kommen immer wieder:

- Ich habe mir eine neue Frisur/Kleidung gekauft - mit grauen Strähnen - ganz meinem Alter entsprechen.
- Bloß nicht zu [bunt|sexy|flippig] auftreten - bloß nicht da draußen Auffallen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
- Deine Röcke/Kleider sind zu kurz für dein Alter.
- Eine Dame tut dies ... eine Dame tu jenes.

Daher sitzen die gesellschaftliche Prägung tief und es gibt hier bestimmt auch User*innen die anders denken was sich in welchem Alter so geziemt und nicht.

VlG
The trick is to keep breathing
Geli
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 98
Registriert: Mo 23. Nov 2020, 19:03
Geschlecht: CD
Pronomen: was gerade passt
Wohnort (Name): Rhein-Main-Gebiet
Membersuche/Plz: 6xxxx
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 267 Mal

Re: Aller Anfang ist ...

Post 25 im Thema

Beitrag von Geli »

Hallo,
ehrlich gesagt, stehe ich auf dem Standpunkt, dass ich ein Outfit anziehe das MIR gefällt und in dem ICH mich wohlfühle, wenn ich en femme rausgehe. Da spielt das Alter und was die anderen denken keine Rolle. Es sollte in meinen Augen ästhetisch aussehen und evtl. die Körperteile kaschieren, die mir nicht gefallen. Es ist mir dann völlig egal, ob die Farben oder der Schnitt zu meinem biologischen Alter passen!
Weiterhin achte ich mehr darauf, zu welchem Anlass ich ein Outfit auswähle. Als Frau kann man ja viel mehr mit Farben, Formen und Asseccoires spielen und das möchte ich gerne nutzen.
Ich glaube, ein gut aussehendes jugendliches Outfit fällt weniger auf, als ein schlecht passendes "Altersgerechtes"!

Liebe Grüße
Geli
Freue Dich über jeden Tag an dem Du machen kannst was Dir Freude macht.
YvonneTV
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1559
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Membersuche/Plz: 68xxx
Hat sich bedankt: 2500 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2368 Mal

Re: Aller Anfang ist ...

Post 26 im Thema

Beitrag von YvonneTV »

Geli hat geschrieben: Sa 26. Dez 2020, 17:32 ehrlich gesagt, stehe ich auf dem Standpunkt, dass ich ein Outfit anziehe das MIR gefällt und in dem ICH mich wohlfühle, wenn ich en femme rausgehe. Da spielt das Alter und was die anderen denken keine Rolle. Es sollte in meinen Augen ästhetisch aussehen und evtl. die Körperteile kaschieren, die mir nicht gefallen. Es ist mir dann völlig egal, ob die Farben oder der Schnitt zu meinem biologischen Alter passen!
Weiterhin achte ich mehr darauf, zu welchem Anlass ich ein Outfit auswähle. Als Frau kann man ja viel mehr mit Farben, Formen und Asseccoires spielen und das möchte ich gerne nutzen.
Ich glaube, ein gut aussehendes jugendliches Outfit fällt weniger auf, als ein schlecht passendes "Altersgerechtes"!
Hallo Geli (moin)

Das sehe ich GENAU SO !!! (yes) (ki)

Es geht doch darum so zu leben, wie wir es selbst möchten und NICHT darum, anderen zu gefallen oder irgendwelche Konventionen zu entsprechen (smili)



@All:

Meine erste Tour, wo ich wirklich Outdoor in der Welt war (und nicht nur abgelegen am Waldrand) sah so aus:

viewtopic.php?f=23&t=12484&start=105#p149986

Das war schon Abenteuer pur und zugleich unglaublich befreiend (888) (888) (888)
Einfach en femme in ein öffentliches Restaurant .... :D
Ganz liebe Grüsse - Yvi
Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 784
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: m, Feiertagsfrau
Pronomen: fallabhängig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 1501 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 931 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 27 im Thema

Beitrag von Helga »

Laila-Sarah hat geschrieben: Do 24. Dez 2020, 17:03
eines habe ich noch für euch. Als ich mir Gedanken machte en femme nach draußen zu gehen, habe ich mir viele Entwürfe gemacht. Die ersten Entwürfe ware alle eine Frau zu werden die meinem Alter entspricht. Also reifer.
Hallo Laila,
ich hatte Anfangs sogar den Ansatz mich von Kleidung und Frisur im FM älter auszugeben als ich es biologisch eigentlich bin, um dadurch über körperliche "Ungereimtheiten" wegzutäuschen. Das Ergebnis dürfte bei näherer Betrachtung nicht so überzeugend gewesen sein, da es wesentlich schwieriger ist sich auf älter zu schminken als auf jünger. War mir in dem Moment egal, war trotzdem schön, aber jünger gefalle ich mir selbst wesentlich besser.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was bin ich?- Zunächst einmal bin ich ein Mensch!
Meistens bin ich ein Mann.
Wenn mir danach ist bin ich eine Frau.
Ich muss mich nicht festlegen.
Christiane67
Beiträge: 33
Registriert: So 16. Aug 2020, 21:44
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Köln
Membersuche/Plz: 50676
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 52 Mal
Gender:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 28 im Thema

Beitrag von Christiane67 »

Ihr Lieben,
Auch ich in meinem zarten Alter von 53 ziehe mich grundsätzlich so an wie ich mich wohlfühle. Natüglich liebe ich auch den giglyhaften Stil von Blümchen z.B. aber da hab ich auch irgendwie nicht die Figur dafür. So etwas würde ich für mich zu Hause anziehen aber draußen würde ich mich damit unwohl fühlen... Da ich über recht lange Beine verfüge sehe ich mich gerne in Strumpfhose mit kurzem Rock und Ballerinas und Leggins mit langen Schaftstiefeln. Da ich leider in Körpermitte noch überhaupt keine nennenswerte Taile habe sehe ich mich gerne in dunklen Trägertops in Verbindung mit figurschmeichelnden Cardigans oder Blusen. Ich glaube auch jede Biofrau stellt positive Körperteile heraus und negative werden kaschiert. Heute gibt es doch keine Altersschubladen mehr wo mir nahegelegt wird ab einem gewissen Alter nur noch irgendwann beige zu tragen so wie noch bei älteren Generationen. Solange es figürlich für mich passend ist kann ich als golden ager mich auch mit 60+ noch sehr stilvoll kleiden. Das heisst für mich strenge Disziplin beim Essen (jetzt wo die fetten Weihnachtstage vorbei sind...). So sehe ich das...
Liebe Grüße von Christiane
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2948
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2556 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 29 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Helga hat geschrieben: Sa 26. Dez 2020, 22:58 ...Das Ergebnis dürfte bei näherer Betrachtung nicht so überzeugend gewesen sein,...
Doch schon, du siehst nach einer sehr strengen Mami Familienmanagerin der man nicht blöd kommen sollte aus. Da kommt dann bestimmt keine Kritik. Aber Spaß bei Seite jünger gefällst du mir natürlich auch viel besser (wema)
The trick is to keep breathing
Katja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2071
Registriert: Do 17. Okt 2019, 08:24
Geschlecht: Lifestyle-Nonbinär
Pronomen: egal
Wohnort (Name): Oldenburg
Membersuche/Plz: Oldenburg/Bremen
Hat sich bedankt: 3258 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2248 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist ...

Post 30 im Thema

Beitrag von Katja »

Katja hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 16:45 natürlich blond
Blond erschien mir aber irgendwie nicht richtig. Also schwarz, lang und lockig.
Verrucht.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich möchte nicht immer nur Mann sein, ich möchte auch die schönen Seiten des Lebens genießen.

"I've looked at life from both sides now" (Joni Mitchell)
Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“