Kompensation durch Social Media
Kompensation durch Social Media

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
NicoleBehrend
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Jul 2020, 13:01
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Neu-Isenburg
Membersuche/Plz: 63263
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Kompensation durch Social Media

Post 1 im Thema

Beitrag von NicoleBehrend »

Hallo zusammen,
ich habe nur sehr selten die Möglichkeit zu dressen. Dafür bin ich sehr umtriebig in Social Media und vermutlich auch vollkommen unvernünftig. Mittlerweile kann man mich gut unter Nicole Behrend in Google finden.

Bin nur ich so verrückt, oder kennt ihr diese "Kompensation" auch?

Liebe Grüße

Nicole
Nicole Behrend - nicole-behrend.de
ExuserIn-2020-11-14
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 256
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:16
Geschlecht: Enby
Pronomen: egal, sie bevorzugt
Wohnort (Name): Im Rheinland
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 230 Mal

Re: Kompensation durch Social Media

Post 2 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-11-14 »

Hallo Nicole,

ich habe mich mal durch Deine Website und Deine Aktivitäten bei FB usw. durch geklickt. - Mein Eindruck: nach dem Motto viel hilft viel. Überall die selben Fotos. Die Reiseberichte habe ich jetzt nicht gelesen. Aber da verwirren mich die Themen: Basel, Basel, Basel - dann: Zurück in Deutschland; Von Tokyo ging es zurück ...; Wie jetzt? Basel oder Tokyo?

Nach meinem Coming Out vor drei Jahren habe ich ähnlich herum gemacht. Ein Profil und eine Seite (inzwischen gelöscht) bei FB, ein Autoren-Profil bei BookRix, Videos bei Youtube. Inzwischen ist es da wieder stiller geworden. Bei FB bin ich vor allem bei Transgender-Gruppen, in einem Autoren-Hilfeforum und in einer Schwul-lesbisch-bi-trans-oder-anders-Gruppe unterwegs. Mein FB-Profil ist zwar öffentlich einsehbar, aber kommentieren dürfen nur Freunde.

Falls Du einen Link zu FB oder BookRix haben möchtest, schreibe mir bitte eine PN.

Liebe Grüße
Erika
Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 914
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: m, Feiertagsfrau
Pronomen: fallabhängig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 1908 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1083 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kompensation durch Social Media

Post 3 im Thema

Beitrag von Helga »

Hallo Nicole,
definitiv!
Ich bin zwar nicht auf FB unterwegs und unterhalte keine eigene Homepage, aber bereits das mal mehr, mal weniger intensive lesen und schreiben hier im Forum, sprich die Auseinandersetzung mit der Thematik, kompensiert die fehlenden oder verpassten Gelegenheiten.
Wichtig sind mir hierbei insbesondere meine Fotos. Auch die x- 000, die nicht ins Forum hochgeladen sind, habe ich alle verkleinert auf dem Handy abgespeichert. Wenn der Alltag im MM mal wieder zu nervig wird nehme ich mir einige Minuten Auszeit, scrolle mich durch die Bilder und träume mich kurz weg. Danach ist der Akku wieder deutlich nachgeladen.
Liebe Grüße
Helga
Was bin ich?- Zunächst einmal bin ich ein Mensch!
Meistens bin ich ein Mann.
Wenn mir danach ist bin ich eine Frau.
Ich muss mich nicht festlegen.
Alexandra1985
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 79
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 13:16
Geschlecht: TS
Pronomen:
Membersuche/Plz: Brandenburg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 19 Mal
Gender:

Re: Kompensation durch Social Media

Post 4 im Thema

Beitrag von Alexandra1985 »

Ich kenne das auch zu gut. Ich bin hauptsächlich auf Facebook und auf Instagram unterwegs und finde die ein oder andere Unterhaltung sehr hilfreich. Aber natürlich ist das alles ein zur Schaustellen und der Suche nach Bestätigung, bei mir. Also du siehst, du bist nicht allein.

Lg Alexandra
Daisy Gaga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 65
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 16:58
Geschlecht: hab ich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hamburg
Membersuche/Plz: 21037
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 66 Mal
Gender:

Re: Kompensation durch Social Media

Post 5 im Thema

Beitrag von Daisy Gaga »

Auch bei mir geht es häufig nur ums zur Schaustellen und um die damit verbundene Anerkennung. Allerdings kann ich auch nur in meiner Freizeit Daisy sein, und meine Freizeit ist sehr begrenzt. Somit ist Social Media ein annehmbarer Ausgleich mit Vor- und Nachteilen. Für mich ist der größte Nachteil die überdurchschnittlich hohe Aufmerksamkeit von Männern, da ich nun mal hetero bin.
Unterwegs bin ich auf MeWe und Poppen.
Menalee
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 253
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 14:14
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 399 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Kompensation durch Social Media

Post 6 im Thema

Beitrag von Menalee »

Mir geht es nicht um Publicity, also kein Facebook, Twitter und co. Hier im Forum zeige oder schreibe ich nur wie ich lebe oder was ich erlebe mit meiner Jassi. Ich bin nur eine ganz durchschnittliche Frau und Partnerin. Ich bin in meiner Position angekommen.
Liebe Grüße Menalee
Ich genieße das Leben mit meiner Jasmine
Lorelai74
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 588
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen: Xier
Wohnort (Name): Stuttgart-Pforzheim-Sifi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 761 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 444 Mal
Gender:

Re: Kompensation durch Social Media

Post 7 im Thema

Beitrag von Lorelai74 »

Hi du,
Oh Ich kenne dass auch. Ein bisschen anders als bei dir- ich poste weniger über Lori im Nezt aber ja.. Kompensation.

Ich denke es ist wie so oft bei Social Media: die Aufmerksamkeit von anderen gibt uns ein kleines kurzes Hochgefühl und dass lässt einen lebendig fühlen für den Moment.

Schau mal für dich wo du stehst:
Kontrollierst du noch das SocialMedia oder ist es schon ein Zwang dass zu tun? Dann kippt es meistens von Nähren ins Zehren.

Viel Grüße
Lori
Viele liebe Grüße
Lorelai

Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass ein Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
H. Ford
Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“