eine neue Freundin
eine neue Freundin

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Michaela aus Hof
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 181
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:08
Geschlecht: mann
Pronomen:
Wohnort (Name): Hof/Saale
Membersuche/Plz: 95028
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 112 Mal

eine neue Freundin

Post 1 im Thema

Beitrag von Michaela aus Hof »

Hallo ihr Lieben, hat von euch jemand letzten Montag auf arte „ Eine neue Freundin “ gesehen ?
Es war ein schöner Film bis auf wenige Kritikpunkte.
Michaela
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Michaela aus Hof für den Beitrag:
Heike-Rebecca (Do 12. Sep 2019, 20:55)
Bewertung: 1.61%

Heike-Rebecca
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 67
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 21:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: 24113
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 28 Mal
Gender:

Re: eine neue Freundin

Post 2 im Thema

Beitrag von Heike-Rebecca »

Hej Michaela,

ich habe den Film auf DVD. Ein klasse Film - ich mußte mehrfach heulen!
Besonders schön finde ich, dass dem Kind kein Name gegeben wird.
Dem Zuschauer bleibt nur übrig, der Entwicklung gebannt zu folgen und sich selbst ein Bild zu machen.
Glänzendes Schauspiel des/der Hauptdarsteller/in!

Mehr möchte ich nicht zum Film sagen, nicht dass noch der Spoiler-Alarm losgeht....

Heike
Ich habe keine weibliche Ader! Ich bin eine Frau mit leichten männlichen Zügen...

AnjaT
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 189
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 11:08
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 249 Mal

Re: eine neue Freundin

Post 3 im Thema

Beitrag von AnjaT »

Bin durch Zufall in den Film reingerutscht. Hat mich total gefesselt. Manche Szenen hätten nicht sein müssen, aber da kam dann wohl der französische Film durch. Was mich aber verunsichert hat....wenn unter der eindeutigen Weiblichkeit der Mann durch kam. Das hat mir auch meine Grenzen aufgezeigt.
War aber ein sehr bewegender Film und ja ich hatte ein paar Tränen in den Augen
LG eure Anja
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn AnjaT für den Beitrag:
Heike-Rebecca (Do 12. Sep 2019, 20:56)
Bewertung: 1.61%
Leben Sie es, ohne sich weh zu tun - Zitat aus dem Blog von Svenja aus Kiel -

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“