Sorry, das geht gar nicht!
Sorry, das geht gar nicht! - # 4

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
heike65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 178
Registriert: So 10. Feb 2019, 18:35
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Kappeln
Membersuche/Plz: 24376
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 46 im Thema

Beitrag von heike65 » Mi 17. Apr 2019, 22:37

Wie wäre es stattdessen den vermutlich 28 Opfern des Unglücks auf Madeira zu gedenken, bzw den Angehörigen zu helfen ? DIE Mios die der Notre Dame zugestanden werden hätten dort einen besseren Effekt ( aus meiner Sicht)

Ronda_PTL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 853
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 2876 Mal
Danksagung erhalten: 813 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 47 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » Do 18. Apr 2019, 03:52

In the dead of Night ... 😴

Nachdem ich den ganzen Thread nochmals gelesen habe ... über die unterschiedlichen Beiträge, vor allem die dahinter stehenden Positionen und Haltungen nachgedacht habe ... muss ich gestehen, dass ich zum Teil von den für mich befremdlichen Ausführungen, den Zynismus und der fehlende Empathie, ja manchmal schlicht egomanen Worte schockiert bin. Vor allem in einer sonst so empfindsamen Community, für die oft jedes Yota seitenlang emotional engagiert diskutiert, wenn es um UNSERE MINDERHEIT und deren Interessen geht.

Bei diesem Katastrophenfall, diesem einschneidenden Ereignis, das Millionen Menschen tangiert, auf hunderte Arten, aber immer sehr persönlich und ihr Leben direkt tangierend, muss man / Frau abgebrühte Sprüche lesen, wie Ist ja nicht MEIN Eigentum, das da abgefackelt ist. Und jeder Brand schafft Platz für Neues. Um nur zwei heftige Statements beispielhaft zu zitieren. Diesen abgefuckten, zynischen Tenor häte ich wirklich nicht hier bei uns erwartet, daher bin ich auch verstört ... es stellt sich mir die Frage: „What the fu** is wrong with the folks in this community?” 😱😥 Habe ich zu lange nur das POSITIVE gesehen? 🤭🤔

Darüber muss ich erst einmal eine Nacht schlafen. Denn mir gehen die neusten Erkenntnisse der Brandkatastrophe, die inzwischen auflaufen sehr nahe: die Brandermittler, die Feuerwehren und die zuständigen Beamten haben etwa in PKs mitgeteilt, dass es nur wenige Minuten weiter loderndes Feuer 🔥 gebraucht hätte, dann wäre eine Rettung der Kathedrale überhaupt nicht mehr gelungen. Von einem Wiederaufbau ganz zu schweigen.

Das zeigt doch, was für eine komplexe, schwierige und herausfordernde Aufgabe die Bekämpfer gemeistert haben. Unser RESPEKT und DANK sollte vor allem diesen Frauen und Männern gelten. Und den guten Katastrophenplänen der Pariser, die offenbar funktioniert haben. 🤔👍🏼 Vllt auch einer Fügung durch himmlische Hilfe ... für die Gläubigen unter uns.

Gute Nacht, angenehme Träume allen.

Ronda 👩🏻‍💻 🙏🏼
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

"Don't dream it. Be it!" (Rocky Horror Picture Show)

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 926
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1960 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 48 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Do 18. Apr 2019, 04:41

Hallo Ronda, hallo an Alle,

mir ging es ähnlich, zum einen Toleranz fordern, wenn es uns angeht.
Tja, Wasser predigen und Wein trinken.

Schöne Grüße
Bea

P.S. meine sehr bissige Sprache ein kleines bisschen entschärft
Zuletzt geändert von Bea Magdalena am Do 18. Apr 2019, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.
future is female

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2083
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2305 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 49 im Thema

Beitrag von Jasmine » Do 18. Apr 2019, 06:30

heike65 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 22:32
Wäre es besser wenn das Gemäuer nach Ostern abgefackelt wäre ? Magst du mir den Unterschied erklären ?
Und ja Gemäuer aus Holz und Stein sind mir Latte, das Wattenmeer zb nicht aber isr halt ein naturerbe und kein kulturelle.
Was den Glauben an kirchliches Gut anbelangt bei mir falsch
Es geht doch gar nicht darum was besser gewesen wäre.
Es ist ein Unglück passiert und das auch noch vor Ostern.
Das ist ein schreckliches Zusammentreffen.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Keks-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 280
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 14:24
Geschlecht: trans feminin
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Rhein-Main-Gebiet
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 50 im Thema

Beitrag von Keks-Marie » Do 18. Apr 2019, 07:29

Bild

Dracarys
Change your uoıʇdǝɔɹǝd, change your reality!

Frieda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 766
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1292 Mal
Danksagung erhalten: 1027 Mal

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 51 im Thema

Beitrag von Frieda » Do 18. Apr 2019, 07:47

!EmmiMarie! hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 11:12
Es geht mir gerade nicht so richtig gut-nein, das ist keine Entschuldigung, aber ein Punkt
mit dem meine Unaufmerksamkeit verknüpft ist.
Guten Morgen @All❣️

Ich bedauere es auch was aktuell in Paris mit der Kathedrale geschehen ist. Aber ich sehe es wie Laila, dass sehr vieles in unserer Welt geschehen ist und niemanden interessiert es. Mein Beispiel dazu wäre die buddhistischen Klöster die die Chinesen zu 90% brutal zerstört haben... Da schaut kaum ein Wesen vom Abendland mitfühlend drauf.
Aber egal darum geht es mir gerade nicht.

Worum es mir vorrangig geht und ich entschuldige mich jetzt schon, falls ich in Emotionen es doch überlesen haben sollte. 🙏
Es geht einem Mitglied in unserem Forum zZt nicht gut und keiner schenkt diesem Beachtung hier!?.... Dassssss fasse ich nicht!


Ich habe erst heute in diesem Thread gelesen liebe Marie... Ich bin in Gedanken bei dir und hoffe dass du gut durch dein Tief hindurch findest❣️❣️❣️

Namaste 🙏
•Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.
•Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi
•Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

*Wer mag, ich bin gerne da mit 💖,👂und📝*

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 926
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1960 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 52 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Do 18. Apr 2019, 07:56

Frieda,

Du hast vollkommen recht, auch ich hab es nicht bemerkt, gelesen.

Marie, auch von mir alles Liebe und Gute! Wünsche Dir dass Du sehr bald "wieder die Alte" bist!

Lieben Gruß
Bea
future is female

Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1899
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 1273 Mal

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 53 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Do 18. Apr 2019, 08:13

Humpty63 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 00:48
Zum Schluß eine wirklich erfreuliche Nachricht: bis zur Stunde sind bereits über 750 Millionen Spenden zum Wiederaufbau eingegangen! Wow, was für ein Zeichen der Solidarität.
Nicht die Spenden sind in dieser Höhe (aktuell sogar deutlich mehr), sondern die Großspenden sind Spendenzusagen. Aber das nur am Rande.

Zynismus ist wahrlich nicht angebracht. Was mich aber ein wenig verstört, ist die Tatsache, dass ein riesige Geldmenge in wenigen Tagen zusammen gekommen ist. Wenn es aber um hungernde Menschen irgendwo auf der Welt geht, sieht die Spendenfreude schon ganz anders aus. Drückt das die Wertigkeit in unserer Gesellschaft aus ?

Sind uns Gemäuer, und seien sie aus den verschiedensten Aspekten noch so bedeutend, wichtiger als Menschen in Not ?
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 926
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1960 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 54 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Do 18. Apr 2019, 08:26

!EmmiMarie! hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 13:36

Hmm,

war hier im dem Thread nicht bisher alles irgendwie
angegriffenes und verletztes Ego?

Fahrt bitte diese Schiene nicht weiter..irgendwo stehen
Wände die zu ungewollten Bremssystemen werden. Aua

Alles Liebe Marie (flo)
Liebe Marie,

Es tut mir leid, bei meinem Post heute Morgen hab ich nicht so weit zurück gelesen.
Irgendwann sollten Dinge beendet werden, gerade dann, wenn weiter diskutieren oder posten jemand verletzen kann.

Entschuldige mich bitte

Gute Besserung
Und liebe Grüße
Bea
future is female

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2083
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2305 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 55 im Thema

Beitrag von Jasmine » Do 18. Apr 2019, 08:43

Vicky_Rose hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 08:13
... Was mich aber ein wenig verstört, ist die Tatsache, dass ein riesige Geldmenge in wenigen Tagen zusammen gekommen ist. Wenn es aber um hungernde Menschen irgendwo auf der Welt geht, sieht die Spendenfreude schon ganz anders aus. Drückt das die Wertigkeit in unserer Gesellschaft aus ?

Sind uns Gemäuer, und seien sie aus den verschiedensten Aspekten noch so bedeutend, wichtiger als Menschen in Not ?
Wo ich das gelesen habe kam mir gerade in den Kopf, wie unsere Politiker mit dem Geld beim BER umgehen.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Ronda_PTL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 853
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 2876 Mal
Danksagung erhalten: 813 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 56 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » Do 18. Apr 2019, 12:02

Vicky_Rose hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 08:13
Humpty63 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 00:48
Zum Schluß eine wirklich erfreuliche Nachricht: bis zur Stunde sind bereits über 750 Millionen Spenden zum Wiederaufbau eingegangen! Wow, was für ein Zeichen der Solidarität.
Nicht die Spenden sind in dieser Höhe (aktuell sogar deutlich mehr), sondern die Großspenden sind Spendenzusagen. Aber das nur am Rande.

Zynismus ist wahrlich nicht angebracht. Was mich aber ein wenig verstört, ist die Tatsache, dass ein riesige Geldmenge in wenigen Tagen zusammen gekommen ist. Wenn es aber um hungernde Menschen irgendwo auf der Welt geht, sieht die Spendenfreude schon ganz anders aus. Drückt das die Wertigkeit in unserer Gesellschaft aus ?

Sind uns Gemäuer, und seien sie aus den verschiedensten Aspekten noch so bedeutend, wichtiger als Menschen in Not ?

Liebe Vicky,

So sehr ich Deine Gedanken und Gefühle nachvollziehen kann, ist es dennoch immer der falsche Ansatz, eine Katastrophe
mit noch schlimmeren Leid in Relation zu stellen. Ich denke, so nehmen wir der Hoffnung, dass sich langfristig durch Einsicht und Empathie wirklich etwas ändert den Wind aus den Segeln, fördern nur ungewollt die Resignation. 😥

Es geschehen täglich rund um den Globus so viele Katastrophen. Mit unendlich viel VERMEIDBAREM Leid an Menschen und jedem empfindungsfähigen Wesen, dass wir lieber jedes Körnchen HOFFNUNG und Solidarität zelebrieren müssen. Oder gleich in den Abgrund springen, was ich aber ablehne!

Nachdenkliche Grüße

Ronda 👩🏻‍💻🙏🏼
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

"Don't dream it. Be it!" (Rocky Horror Picture Show)

Ronda_PTL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 853
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 2876 Mal
Danksagung erhalten: 813 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 57 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » Do 18. Apr 2019, 12:13

@Frieda / Bea ...
Worum es mir vorrangig geht und ich entschuldige mich jetzt schon, falls ich in Emotionen es doch überlesen haben sollte. 🙏
Es geht einem Mitglied in unserem Forum zZt nicht gut und keiner schenkt diesem Beachtung hier!?.... Dassssss fasse ich nicht!
Ich verstehe Eure Emotionen, aber bedenkt bitte auch, dass nicht JEDE/R immer und allzeit, zeitnah ALLES an neuen Beiträgen lesen kann, geschweige denn darauf unmittelbar reagieren. Wir haben alle noch ein oftmals sehr forderndes Leben im analogen RL, Liebes! ---)))

Viele liebe Grüße

Ronda 👩🏻‍💻 🙏🏼
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

"Don't dream it. Be it!" (Rocky Horror Picture Show)

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 465
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans* w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 58 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Do 18. Apr 2019, 12:16

Bea Magdalena hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 07:56
Marie, auch von mir alles Liebe und Gute! Wünsche Dir dass Du sehr bald "wieder die Alte" bist!
Frieda hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 07:47
Ich habe erst heute in diesem Thread gelesen liebe Marie... Ich bin in Gedanken bei dir und hoffe dass du gut durch dein Tief hindurch findest
Liebe Frieda, liebe Bea,

ich finde es furchtbar schön und lieb, das ihr so an mich denkt!

Aber so viel Aufmerksamkeit hab ich nun wirklich nicht verdient, ich bin nur
ein kleines Wesen auf dieser Welt, im Universum...also..

es ist mein Wunsch, das ihr euer Mitgefühl allen Wesen sendet, weil das der
richtige Weg ist (ki)

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 926
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1960 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 59 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Do 18. Apr 2019, 14:14

!EmmiMarie! hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 12:16
Bea Magdalena hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 07:56
Marie, auch von mir alles Liebe und Gute! Wünsche Dir dass Du sehr bald "wieder die Alte" bist!
Frieda hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 07:47
Ich habe erst heute in diesem Thread gelesen liebe Marie... Ich bin in Gedanken bei dir und hoffe dass du gut durch dein Tief hindurch findest
Liebe Frieda, liebe Bea,

ich finde es furchtbar schön und lieb, das ihr so an mich denkt!

Aber so viel Aufmerksamkeit hab ich nun wirklich nicht verdient, ich bin nur
ein kleines Wesen auf dieser Welt, im Universum...also..

es ist mein Wunsch, das ihr euer Mitgefühl allen Wesen sendet, weil das der
richtige Weg ist (ki)

Alles Liebe Marie (flo)
Hallo Marie,

es war im Grunde Frieda, die an Dich gedacht hat, ich bin quasi nur Trittbrettfahrerin.

aber mein Mitgefühl gilt Dir ebenso, wie allen Wesen, die leiden.

Alles Gute und liebe Grüße
Bea
future is female

Keks-Marie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 280
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 14:24
Geschlecht: trans feminin
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Rhein-Main-Gebiet
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal
Gender:

Re: Sorry, das geht gar nicht!

Post 60 im Thema

Beitrag von Keks-Marie » Do 18. Apr 2019, 15:06

Es ist nicht schön was in Paris geschehen ist. Es ist schade um die handwerkliche Kunst welche den Flammen zum Opfer gefallen ist.
Sachen die man rekonstruieren kann... Es wird nicht mehr werden wie es vor dem Brand war. Aber auch das war bereits nicht der originale Zustand.
Jeder Umbau war ein Teil der Geschichte und genauso wird auch der Wiederaufbau ein Teil der Geschichte werden. In einigen Jahrzehnten wird man den abgeschlossenen Wiederaufbau bewundern können. Das Feuer kann nur materielle Dinge zerstören, aber die Geschichte und der Symbolische Wert bleiben immer erhalten. Als Beispiel die Dresdner Frauenkirche, welche Februar 1945 ausgebrannt in sich zusammen brach. Bis zum Wiederaufbau 1994 Wurden die Ruinen als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung stehen gelassen. Nach dem Wiederaufbau 2005 wurde sie zum offiziellen Symbol der Versöhnung.
Und genauso kann der Wiederaufbau von Notre-Dame auch zum Symbol werden. Wer trauern möchte darf dies gerne machen, muss aber auch Verständnis dafür haben, wenn nicht alle ihren Schmerz und Trauer teilen. Und genau das ist der Punkt welchen ich anfangs vermitteln wollte und dafür stark angefeindet wurde. Dann allgemein auch noch mit Unverständnis gestraft wird, weil man in seinem persönlichen Anliegen auf Verständnis pocht, aber angeblich kein Verständnis für die Trauer um Notre-Dame habe. Das ist wie der Vergleich von Äpfeln mit Birnen.
Und dann wird hintenherum wieder über Moral und Hoffnung und Solidarität gepredigt, nachdem einige Beiträge vorher noch beleidigt wurde.

Was mich an diesem Thread anfangs so störte war die Tatsache, dass dieses Thema mit uns im Chat anwesenden und zitierten Personen nicht dort geklärt wurde sondern hinterher ein Thread eröffnet wurde. Das einige hier derart entgleisten, dass Emmi sich Vorwürfe machte, hätte echt nicht sein müssen.

Das Leben ist nicht schwarz und weiß. Ja, es gibt viel Leid auf diesem Planeten welches man verhindern könnte. Wenn man sich das in Gedanken ruft, dann muss man nicht gleich in einen Abgrund stürzen. Man kann nicht alles und jeden retten. Einige fangen bei einem Gebäude an und einige helfen halt lieber Menschen.
Man muss auch keine falsche Solidarität vortäuschen für etwas was in der eigenen Prioritäten-liste aktuell nicht an erster Stelle steht.
Und wenn man jemanden auf anderes Leid hinweist, dann bleibt jedem selbst überlassen welchen Wert man dessen zu spricht.
Change your uoıʇdǝɔɹǝd, change your reality!

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“