Welchen Sport mache ich
Welchen Sport mache ich

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2082
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2302 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Gender:

Welchen Sport mache ich

Post 1 im Thema

Beitrag von Jasmine » Sa 15. Dez 2018, 08:39

Die kalten Tage zwingen mich leider dazu mehr Zeit zu Hause :roll: zu verbringen. Morgens nach dem Aufstehen wecke ich meinen Körper mit ein wenig Yoga. (smili) Dies geschieht wie folgt (Ausschnitt) bei schönen Klängen mache ich ein paar Asanas, Pranayama, Mudras und eine kurze Meditation. So gestärkt beginne ich den Tag. Allerdings kommt es auch vor, wenn draussen die Sonne (so) mit einem schönen Aufgang den Tag begrüßt, das ich in den Garten gehe und sie mit einem Sonnengruß (Yoga) (888) begrüße um im Anschluss indoor weitere Übungen zu machen. Bei trockenem Wetter fahre ich irgendwann am Tag mit dem Mountain-Bike eine kleine Runde. :P Hier sind mindesten 10 km mein Tagessoll. Bei schlechterem Wetter (wo) weiche ich auf einen ausgedehnten Spaziergang mit zügigem Schritt von mindesten einer Stunde aus. Abends vor dem zu Bett gehen folgt dann eine Yogasession zwischen einer halben bis einer Stunde. Dies hilft mir meinen Geist zu reinigen und keine belastenden Gedanken mit zu nehmen. Dies mache ich auch wenn ich abends aus war und es spät geworden ist.

(cow) Nun habe ich mal geschrieben wie ich meinen Körper und Geist fit halte. (cow)

Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3988
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3031 Mal
Danksagung erhalten: 3659 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 2 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Sa 15. Dez 2018, 08:45

Ich betreibe oft eSport https://de.wikipedia.org/wiki/E-Sport Da tut zwar nix für die Figur, fördert aber die Konzentration und das Reaktionsvermögen. Ansonsten gehe ich mit dem Hund raus bzw. spazieren
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

twitch.tv/shellysplayground

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 925
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1959 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal
Gender:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 3 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Sa 15. Dez 2018, 08:54

Hallo zusammen,

Leider mache ich viel zu wenig Sport. :|
Alle paar Wochen ein bisschen Tanzen mit meiner Liebsten, und ein wenig Radfahren wenns nicht gerade Winter ist.

Schöne Grüße
Bea
future is female

Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 761
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. 12555
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Welchen Sport mache ich

Post 4 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Sa 15. Dez 2018, 09:07

Hallo, Ihr Lieben,
ich brauche mein Fitnesstraining zwei mal die Woche beim Vorspiel SSL EV hier in Berlin auch um mein seelisches Gleichgewicht zu behalten. Viele werden fragen, warum ein queerer Verein. Nun, ich habe immer Schwierigkeiten gehabt mit dem Leistungs- und Vergleichsdenken in meist männerdominierten Vereinen. Dies ist im queeren Breitensport deutlich weniger. Hier kämpft jeder gegen sich selbst, unterstüzt von Freunden.
Alles Liebe wünscht
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2082
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2302 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Gender:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 5 im Thema

Beitrag von Jasmine » Sa 15. Dez 2018, 12:56

Bea Magdalena hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 08:54
........ und ein wenig Radfahren wenns nicht gerade Winter ist.
Da ich so gerne mit dem Mountain-Bike unterwegs bin, hatte mir meine Menalee letztes Jahr ein zweites paar Felgen mit Schlauch und Reifen gekauft. Das besondere daran ist, das die Reifen mit Spikes ausgerüstet sind. Ich kann also kurzfristig und schnell die Räder komplett wechseln.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1627
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 726 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal
Gender:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 6 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Sa 15. Dez 2018, 14:28

Hin und wieder ein paar Runden zu Fuß. Aber täglich gehe ich ins Frei/Hallenbad und schwimm dort 600m. Tut mir gut und mein Gewicht hält sich so super.
LG Christina

Hexemelina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 129
Registriert: Do 4. Okt 2018, 21:00
Geschlecht: Ts MzF
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 7 im Thema

Beitrag von Hexemelina » Sa 15. Dez 2018, 14:40

ich sage meist sport ist mord :D aber das muss jede selbst wissen

ich fahre zum beispiel wenn es jetzt nicht grade winter ist viel rad und wenn alles vorbei ist bei mir gehe ich auch wieder schwimmen gut im sommer geht das im freibad
aber in ein hallenbad traue ich mich zurzeit nicht die gründe kennt ihr bestimmt genau so gut wie ich aber das ist ein andres thema
des weiteren laufe ich auch gerne ein paar kilometer aber nur wenn es das wetter zulässt

na ja bin ja mal gespannt was ihr da noch so zu tage fördert

bis denne
eure Hexemelina (888)
Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schaue nach vorn und niemals zurück! Tu was du willst, und steh dazu, denn dieses Leben lebst nur du

Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 934
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Transe, ähm Frau...
Wohnort (Name): Plauen
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 8 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer » Sa 15. Dez 2018, 15:15

ChristinaF hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 14:28
Aber täglich gehe ich ins Frei/Hallenbad und schwimm dort 600m.
Respekt Christina!!! Ich schwimme überhaupt nicht gerne - ich habe den Schwimmunterricht in der Schule echt gehasst! Überall war dieser furchtbare Chlorgeruch - kann sich heutzutage vielleicht geändert haben, keine Ahnung. Meine Devise ist: das Wasser ist nur beim Duschen mein Freund... (ki)

Auch Fitnessstudios meide ich komplett. Ich mag diese "Schweißhütten" überhaupt nicht. Ein kleines Heimtraining (Ballett-oder Gymnastik-Workout) reicht mir vollkommen und ich finde diese Art von sportlicher Betätigung wirklich schön. Bei youtube kann man sich für sein Training genug Anregungen suchen. Inzwischen habe ich mir mein eigenes Programm aus Übungen zusammengestellt. Dazu noch tolle Musik und das Training kann beginnen.

Jennifer

Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: Mensch
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Wolkenstadt Planet Erde
Membersuche/Plz: Venus / Erde
Hat sich bedankt: 1525 Mal
Danksagung erhalten: 560 Mal

Re: Welchen Sport mache ich

Post 9 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly » Sa 15. Dez 2018, 17:06

Ich gehöre zur YOGA Fraktion. Morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem zu Bett gehen zwischen 20 und 30 Minuten und Montags im Kurs 90Minuten.
Sollte mal den Schweinehund überwinden und wieder Schwimmen gehen. Das hat mein private Physiotherapeut (mein jüngster) auch schon gesagt. Als Rentnerin habe ich kaum Zeit. :lol: :lol:

Steffi
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2159
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen: wie ihr wollt
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 1601 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 10 im Thema

Beitrag von Cybill » Sa 15. Dez 2018, 17:09

Yoga täglich ist gut, Boxen, Laufen oder Jujutsu dienstlich, Karate und Bogenschießen privat, wenn es die Zeit hergibt.

Ansonsten faul sein!

Cybill
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

heike65

Re: Welchen Sport mache ich

Post 11 im Thema

Beitrag von heike65 » Sa 15. Dez 2018, 17:15

Keinen, dann würde ich ja vermutlich noch dünner werden, meine Frau findet mich schon jetzt als zu dünn.
Im Sommer besteht Sport aus schwimmen und segeln , im Herbst,winter,Frühling existiert das Wort nicht

Dani_77
Beiträge: 33
Registriert: Di 11. Dez 2018, 18:53
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): bei Bonn
Membersuche/Plz: 53757
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welchen Sport mache ich

Post 12 im Thema

Beitrag von Dani_77 » Sa 15. Dez 2018, 19:43

Ich mache 2x die Woche Kraft Ausdauer Training mit Schwerpunkt weibliche Rundungen zu bekommen.
Fast täglich mache ich Ballett Fußtraining und laufe viel auf Zehenspitzen, damit der hohe Gang auch sexy ausschaut.

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2082
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2302 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Gender:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 13 im Thema

Beitrag von Jasmine » Sa 15. Dez 2018, 19:53

Hexemelina hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 14:40
...................... gehe ich auch wieder schwimmen gut im sommer geht das im freibad aber in ein hallenbad traue ich mich zurzeit nicht die gründe kennt ihr bestimmt genau so gut wie ich aber das ist ein andres thema .............
Lady Jennifer hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 15:15
................ Ich schwimme überhaupt nicht gerne - ich habe den Schwimmunterricht in der Schule echt gehasst! Überall war dieser furchtbare Chlorgeruch - kann sich heutzutage vielleicht geändert haben, keine Ahnung................
Ich war in diesem Sommer zwar ab und zu im Schwimmbad, aber ich liebe den Fluss in unserem Landkreis. Der ist zwar mittlerweile gut besucht, aber hier kann ich abgesehen von ein paar Gaffern die Ruhe geniessen. Betreffend des Chlor, habe ich auch meine Probleme, erstens stört mich der Geruch und meine Haut scheint es nicht zu vertragen.
Beine ohne Strümpfe.JPG
Liebe Grüße Jasmine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 934
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Transe, ähm Frau...
Wohnort (Name): Plauen
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 14 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer » So 16. Dez 2018, 12:58

Dani_77 hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 19:43
Fast täglich mache ich Ballett Fußtraining...
Hier scheint sich jemand auszukennen...;-)

Aus meiner Ballettzeit weiß ich, wie gut es ist seine Füße zu trainieren und so die entsprechende Muskulatur aufzubauen. Gerade für das Tragen von Pumps, oder Schuhen mit Absatz, ist das schon von Vorteil. Releve auf halbe Spitze kann ich dabei sehr empfehlen. Damit ihr wisst was ich meine, schaut euch einfach dieses Releve-Trainingsvideo an:



Dieses Arbeiten/Trainieren der Füße habe ich schon lange in mein Heim-Workout eingebaut und ich kann aus Erfahrung sagen, daß es wirklich sehr hilfreich ist. Wer bisher seine Füße so aber noch nicht trainiert hat, sollte langsam und geduldig beginnen - nicht gleich auf Maximum die Füße belasten - das wäre völlig falsch!!! Zudem sollte man die Füße (vor diesem Training) lockern und ein kleines Warmup durchführen - sonst kann es passieren, daß die Füße verkrampfen was sehr schmerzhaft sein kann.
Dani_77 hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 19:43
...und laufe viel auf Zehenspitzen, damit der hohe Gang auch sexy ausschaut.
Ich weiß ja nicht, wie sehr du im Ballett ausgebildet bist, aber hier würde ich vorsichtig machen! Auf Zehenspitzen gehen macht man eigentlich nur in Spitzenschuhen mit der entsprechenden Ausbildung. Fürs normale Laufen mit Absatzschuhen muß man das nicht beherrschen. Hier kann man viel falsch machen und ich würde das niemanden empfehlen allein zu Hause (ohne Anleitung eines Ballett-Lehrers) zu probieren. Das kann dem Fuß mehr schaden als nützen!!!

Und ein "sexy" Gang hängt nicht allein von den Füßen ab - hier spielen auch Hüfte und vor allem Gestik/Mimik eine große Rolle - jedenfalls wenn das Gesamtbild stimmig sein soll. Aber mit den Füßen zu arbeiten ist in diesem Hinblick nie verkehrt.

Jennifer

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 465
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans* w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Gender:

Re: Welchen Sport mache ich

Post 15 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » So 16. Dez 2018, 13:16

Hi,

da merk ich doch wie faul ich inzwischen geworden bin-
am Liebsten höre inzwischen an einem weichen Kissen :P
was jetzt ja an sich kein Sport ist!

Früher habe ich alle Sportarten im Sommer und Winter gemocht, die man auf Boards und Brettern machen konnte.
Winter ist mir inzwischen zu kalt und beim skaten hab mich mir beim letzten mal übel den Steiss geprellt.

Meist spazieren wir ne Runde oder wir haben ja die Berge vor der Tür und ab und an gibts nen Klettersteig..

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“