8 Monate auf ersten Termin beim Endokrinologen warten...?
8 Monate auf ersten Termin beim Endokrinologen warten...? - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Jaddy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 503
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name, kein Pronome>
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 431 Mal
Gender:

Re: 8 Monate auf ersten Termin beim Endokrinologen warten...?

Post 16 im Thema

Beitrag von Jaddy » Di 10. Jul 2018, 13:01

Tatjana_59 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 07:53
Laut meinem Therapeuten der mich während meiner Transition betreute gibt es keine gesetzlichen Richtlinien die die Endos einhalten müssen. Trotzdem verlangen die meisten eine Indikation.
Jepp. Die beiden, mit denen ich bisher darüber gesprochen haben, möchten das zur eigenen Absicherung gegen spätere Klagen. Könnte ja sein, dass jemand mit den tw unwiderruflichen Folgen nicht klar kommt oder still und heimlich größere psychische Probleme entwickelt. Daher Indikation und Betreuung. Das ist natürlich etwas schade und aufwändiger für jene, die das eigentloich nicht brauchen.

ChristinaF
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1387
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 450 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal
Gender:

Re: 8 Monate auf ersten Termin beim Endokrinologen warten...?

Post 17 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Di 10. Jul 2018, 16:38

Da sieht frau wieder wie unterschiedlich unter den Doks das gehandhabt wird. Ich kenne eine TS, die auch monatelang auf ´nen Termin beim Endo warten musste. Sie überbrückte diese Zeit damit, dass sie zu ihrem Hausarzt ging, der sie so gut kannte, dass er ihr auch ohne Endodiagnose die Hormone verschrieb. Vorher Blutbestimmung war kein Problem.
Lg Christina

Lia~Nima
Beiträge: 6
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 22:31
Geschlecht: w (mtf)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bornheim
Membersuche/Plz: 53332
Hat sich bedankt: 2 Mal
Gender:

Re: 8 Monate auf ersten Termin beim Endokrinologen warten...?

Post 18 im Thema

Beitrag von Lia~Nima » Di 10. Jul 2018, 17:01

Danke, Tanja, der Tipp war Gold wert :)
Ich habe doch tatsächlich einen super kurzfristigen Termin für morgen früh bekommen!
✕ Quiet people have the loudest minds. ✕

Tanja78

Re: 8 Monate auf ersten Termin beim Endokrinologen warten...?

Post 19 im Thema

Beitrag von Tanja78 » Di 10. Jul 2018, 17:46

Huhu Lia~Nima,
ist ne riesen Praxis... fast schon ein halbes "Krankenhaus".
Es brummt da wie ein Bienenstock. Viele, viele Leute.
Aber das ganze Personal inkl. Ärzte freundlich und nett.

Aber bring blos Zeit mit.
Arztgespräch inkl. Untersuchung hat eine gute Stunde gedauert, dann Labor Gedöns.
Insgesammt war ich gute drei Stunden da.

(Aber was sind drei Stunden, wenn man nicht ~12 Monate warten will.)

LG
Tanja

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“