Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?
Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen? - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2776
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1822 Mal
Danksagung erhalten: 2124 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 16 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 7. Mär 2018, 21:06

Da fällt mir ein.....einen Knopf anzunähen krieg ich noch auf die Reihe. Hab ich mal beim Bund gelernt....in grauer Vorzeit :mrgreen:
Du hast nicht laufen gelernt um heute zu kriechen - Summer Cem

Lalilaluna
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 170
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: immer mehr Frau :)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Gender:

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 17 im Thema

Beitrag von Lalilaluna » Sa 10. Mär 2018, 18:30

Hey Sasha,
Sasha hat geschrieben:
Mi 7. Mär 2018, 15:48
... bitte nicht missverstehen, aber gehäkelte und selbstgestrickte Sachen erinnern mich immer an Ökofreaks...
warum missverstehen? "Öko" würde ich einfach als Kompliment nehmen :P

Und wenn ich das lese bekomme ich voll Lust auf ein richtig schönes buntes Häkeltop, so richtig im Hippie-Stil (he) Ich glaube, ich muss es wieder lernen ... Auf jeden Fall danke für die Idee )))(:

LG,

Mirjam :()b

Olivia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 843
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 11:25
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 18 im Thema

Beitrag von Olivia » So 11. Mär 2018, 14:55

Hallo,

Du frägst
"Wer von euch macht gern Handarbeit, Stricken, Nähen, Häkeln, Sticken, usw?"
Meine Antwort darauf ist: Negativ, das ist alles nicht mein Ding.

Liebe Grüße von Olivia

Karoline
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 43
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 21:27
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Freiburg
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Gender:

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 19 im Thema

Beitrag von Karoline » So 11. Mär 2018, 23:13

Hallo,

ich nähe inzwischen viele Sachen selbst. Es war zuerst aus der Not geboren, macht mir aber inzwischen Spaß. Mit 1,80 wird die Auswahl im Laden recht dürftig. Die normale Konfektion ist für 1,68 große Frauen und da sitzt bei einem Kleid die Taille direkt unter der Brust. Da auch die Schnittmuster in Langgrößen selten sind, ändere ich sie inzwischen ab.

Stricken oder Häkeln ist nichts für mich. Da bin ich viel zu ungeduldig.

Liebe Grüße,
Karoline

Silke61
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 101
Registriert: So 21. Mai 2017, 21:25
Geschlecht: Bi-Gender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Köln
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Gender:

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 20 im Thema

Beitrag von Silke61 » Mo 12. Mär 2018, 07:05

Als Kind wollte ich immer stricken und häkeln lernen, habe aber leider trotz der geduldigen Anleitung meiner Mutter keine großen Fortschritte gemacht, es gingen mir immer wieder Maschen verloren.
Als ich das alte Strickzeug meiner Mutter kürzlich im Keller fand, war mir klar, daß es nicht weggeworfen wird, auch wenn ich vermutlich doch nicht mehr dazu komme es noch zu lernen.

Ansonsten kann ich Socken stopfen und Knöpfe annähen, was ich aber auch nur noch selten praktiziere. Als ich vor vielen Jahren mal ein Praktikum in einem Krankenhaus gemacht habe, wo die gewaschene Bettwäsche auf fehlende Knöpfe untersucht und diese angenäht wurden (Anfang der 80er gab es sowas noch), wunderten sich die Schwestern jedenfalls sehr, daß ich das ziemlich gut konnte.

LG
Silke

Mo*
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 19:31
Pronomen: was auch immer
Membersuche/Plz: 25***
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 21 im Thema

Beitrag von Mo* » Do 15. Mär 2018, 14:16

Ich liebe Handarbeiten! Anscheinend setzt sich da der letzte Rest der weiblichen Seite durch..... :mrgreen:
Ich muss dazu sagen, ich mag den Stil der 30er und 40er Jahre unheimlich gern und Kleidung in die Richtung ist entweder Mangelware oder hemmungslos überteuert. Ergo sitze ich leidenschaftlich gern an der Nähmaschine oder schwinge die Stricknadeln. In der Öffentlichkeit ist es mir tatsächlich egal, was andere davon halten, wenn ich strickend im Bus sitze. :-)

Stefanie
Beiträge: 25
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:58
Pronomen: Bin irgendwie beides
Wohnort (Name): Bayerisches Oberland
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 22 im Thema

Beitrag von Stefanie » Sa 17. Mär 2018, 21:30

Danke für eure Antworten. Es gibt sie also noch, Leute, die mit Nadel und Faden umgehen können.

Andererseits erschreckend, wenn zu lesen ist, dass Kleidung nur wegen eines abgerissenen Knopfes weggeworfen wird. Das ist ein Spiegelbild unserer Überfluss- und Konsumgesellschaft. Ich hab ebenfalls noch gelernt, einen Knopf anzunähen oder ein Loch in der Socke zu reparieren. Und zwar bei der Bundeswehr! Und es würde mir im Traum nicht einfallen, ein ansonsten völlig intaktes Kleidungsstück wegen eines abgefallenen Knöpfleins wegzuwerfen - wo sind wir denn? In Pakistan nähen die Kinder den ganzen Tag für uns die Sachen, da klebt genug Blut dran. Meiner Ansicht nach ist es moralisch nicht vertretbar, sofort was neues zu kaufen und damit die Kinderarbeit und Einsatz von Chemie in den Stoffen weiter zu fördern.

Irgendwann ist jede Klamotte mal durchgewetzt und eine Ausbesserung nicht mehr sinnvoll, das ist andererseits auch klar. Aber wo ziehen wir die Grenze?

LG
Stefanie

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2645
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 23 im Thema

Beitrag von Inga » So 18. Mär 2018, 17:24

Hi,

Handarbeiten sind für mich genauso wenig eine Sache des Geschlechts wie Hausarbeiten wie Staubsagen, Wäsche waschen, Kochen etc.

Stricken habe ich mal vor Jahrzehnten gelernt und mache es eigentlich auch jetzt noch gerne. Doch ich komme in letzter Zeit viel zu selten dazu. Mir fällt es auch zunehmend schwer, es so wie früher nebenher mit zu machen. Ich mache gerne Schals und Decken. Häkeln habe ich hingegen nie gelernt.

Nähen beschränkt sich bei mir auf auf das Annähen von Knöpfen. Immerhin, mancher Mantel, manche Jacke kann man mit anderen hübscheren Knöpfen aufpeppen.

Liebe Grüße
Inga

FallenMycraft
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 123
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 13:12
Geschlecht: male
Pronomen: hier meist "sie"
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 24 im Thema

Beitrag von FallenMycraft » Mo 23. Apr 2018, 14:32

Hallo, ich habe früher ganz gerne mal einzelne Sachen genäht, bis meine Nähmaschine im wahrsten sinne des Wortes in Flammen aufgegangen ist. Mitsamt dem schönen roten Pannesamt :cry: .

Allerdings bin ich eher "männlich" an die Sache herangegangen: Bedienungsanleitung + Schnittmuster = Wickelrock. :lol: Nachdem sich die erste Version dann doch recht schnell aufgelöst hat, habe ich dann auch das Säumen für mich entdeckt. 8)

Da mittlerweile wieder eine Nähmaschine im Keller auf mich wartet; hat jemand ein Schnittmuster für einen knielangen weiten Rock für mich? Vielen Dank im Voraus.

LG Crafty
"Imitation ist die höchste Form der Bewunderung" - Lt. Cmd. Data, Star Trek TNG

cora
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 67
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 10:09
Geschlecht: meist Mann
Pronomen:
Wohnort (Name): Wien
Membersuche/Plz: Wien
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Gender:

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 25 im Thema

Beitrag von cora » Mo 23. Apr 2018, 17:52

Das schnittmuster hab ich zwar nicht, aber den Tipp einfach selbst eines zu überlegen...

den billigsten stoff zu kaufen und ihn einfach mal zusammentackern (JA, mit der Heftklammermaschine) ... und wenn es dann nicht passt, umtackern, oder mit der Schere wegschneiden, und aufs neue tackern....
und wenn das alles so cirka passt, dann alle Teile zerlegen und auf den "echten" guten Stoff übertragen.
-> fertig ist ein wirklich gutes Schnittmuster.

also nochmal zur Originalfrage:
Ja ich mach alles. Und was ich nicht kann, kann ich lernen.
Vom Verputzen einer Wand, über den Abfluss. Vom Brunnenschlagen bis zum Löten. Von Heizungsrohren bis zu 0402er SMDs. Ich kann Nähen, und Kochen. Schnittmuster zeichnen, ......
nur: Häkeln und Stricken kann ich (noch) nicht. Aber wirklich reizen tut es mich auch nicht es zu lernen. ;)

heike65

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 26 im Thema

Beitrag von heike65 » Mo 23. Apr 2018, 19:50

Weder meine Frau noch ich stehen auf Nähen Stricken etc, da gibts Schneidereien usw die das besser können.

lexes
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 419
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

Re: Macht ihr gern Handarbeiten, Stricken, Nähen?

Post 27 im Thema

Beitrag von lexes » Mo 23. Apr 2018, 20:28

Bin der absolute Schrauber und Werk-ler.

Das Werkzeug hat einen eigenen Keller und bis auf Elektroinstallationen mache ich alles selber ...

Ich würde nie freiwillig Abends Wolle o.Ä. zur Hand nehmen.. wohl aber einen Schraubenzieher oder Schmirgelpapier.

ABER :

Ich musste erst vor kurzem wieder ein neues Kleid ändern um es meinen Wünschen anzupassen.

Dieses Mal war mir der Ausschnitt nicht tief genug.

Also her mit der Schere , ein tiefer Cut und dann die Kanten umgenäht ( mit Nadel & Faden , keine Nähmaschine zur Hand )

Ich habe auch schon Röcke gekürzt , Streifen und einen Reißverschluss geändert. Aber immer nur weil mir der Look eines Kleides / einer Bluse / eines Rocks nicht gefiel.

Und es hat immer Spaß gemacht... ich denke aber das das an meiner grundsätzlichen Tendenz zum Basteln liegt und daran das ich im CD-Sein fürchterlich ( quasi unausstehlich ) pingelig bin : Da ging‘s ums Ziel , nicht um den Weg.

Bin aber immer neidisch wenn ich sehe was die Nachbarin wieder für ihre Tochter genäht hat. Kürzlich hat sie ( ungefragt ) ein Darth-Vader-T-Shirt aus mehreren alten für mich zusammengedengelt und es war der HAMMER.

Also : nein , es ist kein Hobby für mich, ich tue es aber und freue mich über‘s Ergebnis und kann den schöpferischen Drang dahinter gut verstehen.

Weiter so Ladies ... und postet doch bitte mal ein paar Bilder Eurer Ergebnisse ... evtl. komme ich ja doch noch auf den Geschmack.

So Long , Lexi

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“