Ich sah Eine
Ich sah Eine - # 3

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2583
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Ich sah Eine

Post 31 im Thema

Beitrag von Inga » So 4. Feb 2018, 19:38

Hallo, Astrid,

einfach sich so auf einen Kaffee von jemanden Fremden einaden zu lassen, ist auch nicht meine Sache.

In der Tat, auch wenn ich en femme regelmäßig mit der Bahn fahre und auch sonstwie en femme unterwegs bin, Begegnungen, bei denen ich sprechen muss oder gemustert werde, gehe ich eher aus dem Weg. Zum einem wäre beim Eingeladsen werden das Gefühl, bloß gestellt zu werden. Hinzu kommen die Bedenken, die Frau eh hat, wenn Fremde sie ansprechen. Besonders in Situationen, wo sie nicht ausweichen kann.

Wenn du da auf mich triffst, und einen Kaffee miteinander trinken willst, dann musst du dir einiges Schmeichelnderes einfallen lassen, um für so eine Aktion mein Vertrauen zu gewinnen. Eine Anrede wuie "Schwester" geht da gar nicht. Da gehe ich auf Distanz - wörtlich wie im übertragenen Sinne.

Ich denke schon, dass immer wieder Leute von uns mit begegnen. Ich vermeide es sie direkt anzuucken, zu mustern oder direkt anzusprechen. Was ich nicht bei mir mag, mache ich bei anderen auch nicht.

Liebe Grüße
Inga

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“