Die Eroberung der Welt ... fast geschafft
Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
lexes
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 257
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 1 im Thema

Beitrag von lexes » Fr 5. Jan 2018, 15:04

Moin die Damen , ich beginne zur Sicherheit mit der üblichen Warnung :

Ich kann einfach nicht kurz !!!
… Also wenn Ihr noch-X Pipi machen wollt oder einfach keine Zeit habt : Hier ist Eure Chance auszusteigen..





Uuuuuuuuuund zu spät , jetzt geht’s los: BÄM !!


Ich hatte mich ( als „en-femme-absolut-menschenscheu-und-auf-nächtliche-Spaziergänge-fixiert“) hier in diesem Forum angemeldet .... angetan vom Mut vieler hier habe ich mir nach Jahren mal ein Herz genommen und einfach mal an der Tankstelle was gekauft. Merci für die von vielen demonstrierte Courage, hat abgefärbt, hätte ich in Eigenregie niemals gemacht.

Aber länger als ein paar kurze Sätze war dann doch kein Gespräch, man will es ja auch keinem aufzwingen.

Ich lese hier immer von Stammtischen und sehe ( doch seeeehr neidisch ) die Bilder, wenn denn man welche im Thread sind. Das wäre dann ergo mein nächster Schritt.

Bis dato konnte ich mich aber noch nicht aufraffen, ausserdem sind meine Zeiten ultraknapp, die Vorbereitung mit ca. 2-3 Stunden sehr umfangreich und der Alltag vollgepackt genug das es eigentlich nur spontan geht … keine soooo guten Voraussetzungen für einen geplanten Abend ( ggf. in einer anderen Stadt )

Am 30.12.2017 war dann mal wieder eine Gelegenheit … na eeeeeeeendlich !!!

Weihnachten war vorbei , alle Familientermine abgearbeitet und die Silvestervorbereitungen abgeschlossen … ein Grund entspannt auf der Couch Netflix zu plündern ( StarTrek-Discovery , Bright , Expanse , God Eater, Black Mirror , Dark, etc etc etc …. ) und trotzdem war meine Laune ... tja ... eher mies.

Meine Frau schielte mich dann müde von der Couch her an und meinte : „Ich geh´ins Bett. Du siehst nicht zufrieden aus mein Freund... ist wohl wieder Zeit die Prinzessin rauszulassen oder ? Nimm Dir einen Schirm mit und pass auf Dich auf ! ( ihr zu Liebe nehme ich immer Tränengas in der Handtasche mit .. dann schläft sie besser.)

Tja Herrschaften : das ist meine Frau … manchmal weiß sie Dinge , die in meinem Kopf rotieren von denen ich selber nichts weiß.
Dachte eigentlich ich wäre nur platt vom ganzen Stress … war aber auf der Stelle hellwach und motiviert. Kuss für die Königin und ab in den Ankleidebereich.

In der Summe habe ich 3 ½ Stunden für´s Sortieren, Aussuchen, Schminken , Frisieren, Anziehen und Nägel-Kleben gebraucht … ich wollte auch nicht zu spät los um noch was vom Abend zu haben :
Definitiv die angenehmste Art von Stress auf der ganzen Welt ;-)

Habe dann auch nur EINE sehr teure Strumpfhose dabei ramponiert , aber besser daheim als die Laufmasche in der Öffentlichkeit...

Musste gegen Ende eine kurze Zwangspause zum Trocknen der Nägel einlegen, habe dabei einen Hugo getrunken und einfach mal „TG TV Dortmund Bar“ gegoogelt - irgendwann muss man ja mal anfangen..

Dortmund ist nicht zu weit von meinem Wohnort entfernt und immer mein Ziel für Ausflüge.

Manche werden das „Lili Marlene“ evtl schon kennen... mir war´s nicht bekannt. => Öffnungszeit bis 3.00 Uhr-früh Jupidu .. ! http://www.lili-marlene-dortmund.de/Con ... /News.aspx


Also ins Auto und hingefahren. Weil´s ordentlich geregnet hat waren die Strassen ( morgens um 1.15 Uhr ) auch schön leer.

Auf dem Weg vom Parkplatz zur Tür dann 5 X das Kleid und gefühlte 100 X die Frisur gerichtet uuuuuuuuud ….








=> NICHT REINGETRAUT (ag)






Die Fenster sind milchig und man konnte nur sehen das wer drin war und hören das Musik lief
kurze Panikattacke ….

Zigarette anzünden und durchatmen ( als Mann rauche ich nie, daher wird mir von einer Zigarette immer sofort schön schwindelig … )
Das hat dann aber auch nix gebracht. Ich wusste das ich mir das nicht würde verzeihen können einfach wieder nach hause zu fahren aber ich stand ( in meinen schönsten Schuhen und mit tiefem Ausschnitt ) wirklich kurz davor …

Das kann doch nicht so schwer sein … noch eine rauchen, dann gehst Du aber rein … na klar ….

Tief durchgeatmet … Klinke gepackt … runter gedrückt

UND : NIX PASSIERT => abgeschlossen ( Schild gelesen : "Privat" )

Puls auf 150 …. Auf das gedrückt, was wie eine Klingel aussah .. WAR KEINE KLINGEL ( nur Stuck auf der Wand )

Das war der dritte gescheiterte Versuch diese Tür zu öffnen .... Kurzfristige maximale Verzweiflung und der Gedanke : Geh einfach zum Auto, das soll heute nicht sein..



Und dann : „ Morgen , kann ich kurz vorbei “ ..


Ich habe eigentlich Ohren wie ein Luchs wenn ich unterwegs bin... und den Typen habe ich komplett verpennt.
Stand einfach hinter mir und meinte : Warum die junge Frau im Regen vor der Tür steht.
Die junge Frau hat dann gesagt das sie noch eine rauchen wollte aber eigentlich nicht den Mut hat richtig an die Tür zu klopfen.

„Na wenn das alles ist“ .. sprach´s , ging an mir vorbei und zimmert voll gegen die Tür, welche sich auch prompt öffnete. „Guten Morgen Tanja, die Dame traut sich nicht an Eure Tür zu klopfen“

Tanja lacht und sagt : „warum nicht, komm rein“

. . . Synchronkontakt mit 2 Menschen … Premiere ….

Im Laden noch 5 weitere unbekannt-suspekte Gefahren die sich schnell als tatsächlich-normale-Menschen herausstellten.
Sogar rauchen war legal.. wo gibt’s denn sowas ??
Geburtstag-Weihnachten-Ostern-Tag der Deutschen Einheit => alles auf einmal , bester Tag seit Langem

Aus der Panik-Hölle in den Wellness Himmel...

Seit ich ungefähr 12 war habe ich regelmäßig und immer schwer heimlich den Mädchen-Modus zelebriert …

Da müssen erst 25 Jahre ins Land gehen , bis das mich dieses Forum hier auf Stammtische und andere Treffen bringt und dann noch ein paar Beinahe-Herzinfarkte ( können manche Profis vielleicht nicht nachvollziehen aber 25 Jahre sind eine lange Zeit um Gewohnheiten zu schaffen ) und dann stehst Du im Kleid an der Bar auf sehr hohen Absätzen, trinkst mit ultra-netten Menschen ein Getränk und gehst 2 X auf die Toilette NUR UM MAKEUP UND SITZ DER FRISUR ZU CHECKEN. Dazu ein(en) betrunken-glücklichen/es Selfie . . . . . . .Wie „Tussi“ kann man denn sein ??
Lexi-Marlene-MakeUp-Check.png
Auf jeden Fall wurden die Öffnungszeiten dann noch um 45 Minuten überzogen und ich hab´mich über die Arbeit von Tanja und Ihrer Einrichtung informiert. Ich hätte auch sehr gerne ein Foto neben dem Vereins-Logo gemacht, das hängt aber über der Bar und ich wollte mir nicht auf der Leiter unter´s Kleid schauen lassen oder die nächste Strumpfhose vernichten. (smili)
Tanja hat dann kurz ein Erinnerungs-Bild von mir neben dem Weihnachtsbaum gemacht.
Und ja : BATMAN stand tatsächlich hinten an der Bar !!! ( oder evtl. schütze ich hier nur die Persönlichkeitsrechte einer sehr netten Dame , man weiß es nicht genau .. ich denke aber Batman war da ! )
Lexi-Marlene.png
Auf die Frage nach meinem Namen habe ich dann ehrlich-Personalausweis-mäßig geantwortet, was mir einen verwirrten Blick und eine kurze schweigende Pause eingebracht hat . . . Ich habe dann „Lexi“ als Namen für meine Version im Rock angegeben , Verständnis geerntet und musste Tanja nach dem kurzen Gespräch unter 4 Augen einfach mal in den Arm nehmen . . ( mache ich sonst auch nicht mit Leuten, die ich nur ein paar Stunden kenne, das war hier aber einfach ganz was anderes. => und es hat sich sehr gut angefühlt )

Nachdem ich mich überzeugt hatte Tanjas Bluse nicht mit Lippenstift und Puder versaut zu haben wurde die Rechnung des Abends beglichen. Ich habe meine zwei Drinks ( eine Bier , eine Cola ) die Getränke meines freundlichen Türöffners
( 2 Bier und einen Schnaps ) und Trinkgeld von 3 Euro bezahlt . . Summe 14 Euro … ich dachte : jetzt veräppeln sie Dich endgültig oder da war was in der Cola.

An der Bar gab´s noch einen wilden neuen Schnaps zum Testen ( musste aber wegen KFZ-Gebrauch passen . . betrunken in HighHeels eine Unfall bauen … das muss ich meiner Frau dann doch nicht erklären )

Alles in allem ein sehr gelungener Abend mit wichtigen Erkenntnissen ( sei´s über mich selbst oder die Ergebnisse einer angeregten Diskussion über die Frage : Ob man einen Kater auch von abgelaufenem Mett-Igel bekommen kann. .. . . . schwierig-schwierig )

Habe auf dem Weg nach hause noch die City aufgesucht, da gibt es ein laaaanges verspiegeltes Schaufenster vor dem ich gerne parke , ein paar Schritte gehe und eine letzte Zigarette rauche ( ja ja ja ich weiß … eingebildet … bla bla bla …. ) (ki) (ki) (ki)

Daheim habe ich mich dann umgezogen und fühle mich heute ( 6 Tage später ) noch immer als hätte ich 14 Tage Urlaub gehabt .. entspannt , ausgeruht , ausgeglichen , extrem gut gelaunt und erschreckend-belastbar. Ich schaue mir die Fotos ( von denen ich seeehr viele habe (smili) ) immer wieder gerne an und werde den Laden bei Gelegenheit natürlich wieder besuchen . . . kann das auch nur empfehlen.

Großer Dank geht an Tanja Lindner und ihre Bar .. tolle Idee , viel Zeiteinsatz , Unmengen Courage und das Ganze hat schon so vielen Menschen das Leben erleichtert => Das ist eine Frau die jetzt richtig viel falsch machen müsste um nicht mehr in den Himmel zu kommen (ki)

Abschließend möchte ich mich noch einmal bei allen hier ( die viel Mut und Courage bei Outings und dem Weg in die Öffentlichkeit gezeigt haben und sehr offen darüber berichten ) ganz ehrlich bedanken … Ihr habt mir ( und sicher anderen ) Mut gemacht und uns zum Denken gebracht => das wird gerne vergessen



So das war´s endlich …. hat ja auch lange genug gedauert, danke für´s Lesen und Danke für Eure Zeit

Ganz liebe Grüße

Lexi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 2 im Thema

Beitrag von Brigitta » Fr 5. Jan 2018, 15:27

Huhu Lexi,
)))(:
wie jetzt - das war's schon? es sollte doch eine gaaanz lange Geschichte sein!?!
Nein, Spaß beiseite ... hast Du toll geschrieben ...
und die Angstmomente kann ich gut von meinen eigenen Ausflügen en femme gut nachempfinden,
... andere hier sicher genauso ...
:D
... und
... das ist meine Frau … manchmal weiß sie Dinge , die in meinem Kopf rotieren von denen ich selber nichts weiß.

... das kenne ich auch irgendwoher - ich glaub das nennt sich "weibliche Intuition" ...
... jedenfalls sieht mir meine Partnerin auch immer an der Nasenspitze an, wenn ich irgendetwas für Brigitta plane ...
:()b
Also nochmal vielen Dank dafür, dass Du Deine Erlebnisse hier so ausführlich ausgebreitet hast!!!
(ki) & (ap) & (ap) & (ap) & (ki)
Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Zuletzt geändert von Brigitta am Fr 5. Jan 2018, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 3 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 5. Jan 2018, 15:30

Wow, Du Mutige Du! (ap) (ap) (ki) (ap) (ap)

Danke für den "wie immer gnadenlos cool geschriebenen Bericht". :()b )))(:

Ich denke, und das wird hoffentlich passieren, das dieses Erlebnis nicht nur inneren Urlaub erzeugt hat, sondern deine weibliche Anteile an Gehirnsektionen ganz klar aaaaaaaaaaaaaaaalles dafür tun werden, um Argumente zu finden, Situationsschönrederreien und völlige Nonsenseüberzeugungen um das Erlebnis zu wiederholen, schon bald und in kurzen Intervallen. :D )))(: :D

Denn es macht süchtig und es ist das coolste, wenn die Pumpe vollen Druck fährt, welcher nachher in "Wohlfühlen" ausschwenkt. (gitli) (so) (na)

Tolle Bilder und ein Meeeegaglückliches Lächeln.

Super. Danke Lexi (ki)
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1643
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1249 Mal
Danksagung erhalten: 1354 Mal
Gender:

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 4 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Fr 5. Jan 2018, 15:41

Hallo Lexi . Danke für den Bericht . Du merkst es wird immer besser . Du siehst ja auch gut aus . Aber du schreibst , es hat 25 Jahre gedauert . Wenn Du hier die Geschichten liesst , weiss du das es noch eine kurze Zeit ist . Bei mir waren es 40 Jahre . Ich wünsche Dir noch viele schöne Ausflüge und auch Selbstbewusstsein. Das einzige was Dich noch bremst ist dein Kopf .
Liebe Grüße Simone.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 5 im Thema

Beitrag von MichiWell » Fr 5. Jan 2018, 15:55

Hallo Lexi,

na das ist ja mal ein Fortschritt ... und auch ein toller Bericht. )))(:

Wenn ich immer so dein Zögern bei der Frage 'unter Leute gehen' gespürt habe dachte ich mir: "Wenn nicht die, wer dann?" So ganz allein durch die Nacht zu schleichen ist eigentlich das Dümmste, was man machen kann. Und das sage ich, weil ich genau so angefangen habe. (Hatte ich ganz sicher schon hin und wieder erwähnt.)

Dürfen wir also bald auch auf Fotos bei Tageslicht hoffen? Oder hast du Angst, dass es dich dann noch viel öfter als Mädel hinaus in die Welt treibt? :mrgreen:


Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Dana X07
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 44
Registriert: Do 31. Aug 2017, 19:23
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er / Sie ?
Wohnort (Name): Lübeck
Membersuche/Plz: 23566
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 6 im Thema

Beitrag von Dana X07 » Fr 5. Jan 2018, 16:08

Hallo Lexi ,
Ein wirklich toller Bericht . Der erste Teil kommt mir sehr bekannt vor . Meine Ausflüge beschränken sich auch ( noch ) auf spät Abends und an einsamen Orten . Gott sei Dank ist meine Frau auch so Verständnis voll . Ich finde richtig toll wie du deine Angstmomente überwunden hast . Mach einfach weiter so 👍...

Gruß Nicole 😀
Im Alter wird man meißt schlauer , deswegen " ICH BIN ICH " . Das lasse ich mir auch nicht mehr nehmen .....

Heidi P
Beiträge: 4
Registriert: Do 6. Nov 2014, 05:26
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Syke
Membersuche/Plz: 288xx
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 7 im Thema

Beitrag von Heidi P » Fr 5. Jan 2018, 16:24

Hallo Lexi

Glückwunsch,tolles Erlebnis,toll geschrieben


Liebe Grüße
Heidi

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 8 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Fr 5. Jan 2018, 16:29

wie man sieht, ist es immer nur ein kleiner Schritt, der notwendig ist, um einen voranzubringen
die Türschwelle zu über- und die Tür zu durchschreiten, so schwer, und doch so einfach :-)
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Vincent
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 317
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 16:20
Geschlecht: Mann
Pronomen: er
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80995
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Gender:

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 9 im Thema

Beitrag von Vincent » Fr 5. Jan 2018, 16:35

Herzlichen Glückwunsch und danke für den tollen Bericht!

Und irgendwie mischt sich da etwas Neid mit hinein, was mich, als reinen Männermodusmenschen etwas nachdenklich stimmt :?:
Vermutlich nur wegen des schön beschriebenen tollen Abends :wink:
LG

Vincent

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1643
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1249 Mal
Danksagung erhalten: 1354 Mal
Gender:

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 10 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Fr 5. Jan 2018, 16:53

Vincent , es ist wie bei Lexi ein Lernprozess. Wir ALLE ,ich auch , mussten Es erst lernen , frei zu sein . Jede für sich bestimmt das Tempo der Lernprozess. Lexi , ich hoffe ich interpretiere es nicht falsch , ich glaube Du stehst erst am Anfang . Du wirst viele schöne Momente als Lexi erfahren . Es wird Dich hoffentlich zu einem ausgeglichenen , zufrieden Menschen machen.
Liebe Grüße Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1002 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 11 im Thema

Beitrag von MichiWell » Fr 5. Jan 2018, 18:19

Hallo Vincent,

ein Sprichwort sagt: "Neid ist die aufrichtigste Fom der Anerkennung."

Ich hoffe, er ist bei dir produktiv. Es gibt genug Mädels hier, die nicht die besten Voraussetzungen haben und dennoch raus gehen. Einfach machen, auch Hilfe annehmen. Dann wird das schon. :wink:


Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

crossi
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 54
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:31
Geschlecht: mal so, mal so
Pronomen:
Wohnort (Name): Kanton Thurgau
Membersuche/Plz: Raum Bodensee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 12 im Thema

Beitrag von crossi » Fr 5. Jan 2018, 19:27

Was für ein schönes Erlebnis für Dich und das ganze auch noch sehr schön aufgeschrieben. Selbst beim zweiten Lesen tauche ich im Gedanken in deine Geschichte ein und bin ganz schön neidisch. Hoffentlich gibt es noch mehr so schöne Ausflüge und Geschichten.

Daumen hoch.

LG Crossi
Frei nach Loriot " Ein Leben ohne Damenwäsche ist möglich, aber sinnlos.

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal
Gender:

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 13 im Thema

Beitrag von Cybill » Fr 5. Jan 2018, 21:48

Leid, nur eines mit auf den Weg:
Grundsätzlich schaut kein Schwein, solange du nicht zu sexy aufbrezelst. Weniger ist mehr, vor allem auf dem Weg zwischen Heimstatt und Ziel. Vorort hast Du meist Narrenfreiheit.
So gehen auch die CIS-Mädels vor.
Mach dir nicht zu viele Gedanken - höchstens darum, was Du auf irgendwelche Bemerkungen erwidert. Geniesse dein Jugend!
Akzeptiere dich wie Du bist. Du siehst "Hamma" aus.
Nutze Deine Zeit und vor allem : unterdrücke dich niemals selbst.

Du bist, was du bist. Daran kann kein Mensch was ändern.

Schönes Wochenende!
- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Sycorax
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 61
Registriert: So 30. Jul 2017, 21:19
Geschlecht: Mann
Pronomen: er
Wohnort (Name): Sachsen-Anhalt
Membersuche/Plz: --
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Gender:

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 14 im Thema

Beitrag von Sycorax » Fr 5. Jan 2018, 22:01

MichiWell hat geschrieben:
Fr 5. Jan 2018, 15:55
Wenn ich immer so dein Zögern bei der Frage 'unter Leute gehen' gespürt habe dachte ich mir: "Wenn nicht die, wer dann?"
Ja genau das ist mir auch durch den Kopf gegangen.
Schöne Geschichte. (ap)
Danke.
Mit freundlichen Gruß
Sycorax

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Kim
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 203
Registriert: Do 17. Dez 2015, 13:40
Geschlecht: Beides
Pronomen:
Membersuche/Plz: 26529
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: Die Eroberung der Welt ... fast geschafft

Post 15 im Thema

Beitrag von Kim » Fr 5. Jan 2018, 22:06

(fwe3)
Woww...cooler Bericht von dir , tolle Bilder.
Du siehst wie allen deinen Bildern umwerfend aus.
Steht bei mir auch noch auf dem Plan, ein Forumstreffen zu besuchen, oder ins Hempel in Oldenburg zu gehen.

Aber es ist so ähnlich wie bei dir. ..die Zeit.
Ich werde dieses Jahr versuchen mir die Zeit zu nehmen.
Wünsche dir noch viele tolle Ausflüge.

Glg Kim

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“