Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?
Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo? - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 586
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 807 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 16 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 29. Nov 2017, 10:32

Moinsen,

früher war ich sehr häufig shoppen. Nun mit zwei Kindern geht die Tendenz eher zum Online-Kauf.
Kürzlich z.B. hab ich mir 6 Kleider bei Bon Prix bestellt. Unter anderem auch das gleiche Kleid nur in unterschiedlichen Größen. 3 Hab ich behalten, 3 gingen (kostenlos) wieder zurück. Einfacher gehts nicht.
Aber ich muss schon zugeben, das ich das "Live-Shopping" im Laden manchmal vermisse...

Grüße
die Anja
*staatlich geprüfte Frau*

VanessaL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 438
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 13:34
Pronomen: bitte „SIE“
Membersuche/Plz: 61
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal
Gender:

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 17 im Thema

Beitrag von VanessaL » Mi 29. Nov 2017, 10:47

Hallo,

im Sinne der Nachhaltigkeit plündere ich den Kleiderschrank meiner Frau :mrgreen:

Online bestelle ich eigentlich fast gar nicht, außer ab und zu im Kleidekreisel. Ich brauche tatsächlich das Einkaufserlebnis - stöbern in Boutiquen und anprobieren ...

Allerdings muss man auch sagen, dass einiges wirklich schlecht zu finden ist. Ich suche z.B. eine Buddy mit Rollkragen ... fast Hoffnungslos ... da bleibt nur das Internet. Daher kann ich Plissi gut verstehen ....

Aber mal in Ernst ... Nachhaltigkeit ist wirklich ein Thema. Grade bei Klamotten .... was nicht immer mit Crossdressing vereinbar ist ... oder doch?

Liebe Grüße
Vanessa
Mein Geschlecht entsteht in Deinem Kopf.

Michelle 59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 41
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 21:50
Geschlecht: MzF
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 18 im Thema

Beitrag von Michelle 59 » Mi 29. Nov 2017, 11:09

Hallo

ich bestelle öfter bei Amazon passt zwar nicht immer.Lasse mir meistens 2 verschiedene Größen.

LG Michelle

Marlin
Beiträge: 25
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 18:03
Geschlecht: irgendwie M
Pronomen: er
Wohnort (Name): Kassel
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 19 im Thema

Beitrag von Marlin » Mi 29. Nov 2017, 11:57

Hi,

Unterwäsche und Strumpfhosen meist bei Amazon. Auch, wenn man das den Todesstern finanziert :|
Nachthemden, Röcke und Kleider kaufe ich gerne in Kaufhäusern. Kleinere Boutiquen und Shops habe ich bisher noch nicht aufgesucht. Vielleicht, weil sie weniger anonym sind? Kommt aber bestimmt irgendwann.

LG
Marlin

Manu.66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 526
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:10
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hage
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 20 im Thema

Beitrag von Manu.66 » Mi 29. Nov 2017, 16:14

Hi Mädels!

Kommt wohl auch auf die örtliche Infrastruktur an. Bei uns hier auf dem Dorf - nächste "Stadt" mit mehr als 20.000 Einwohnern ca. 40 Minuten mit dem Auto entfernt - ist das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten halt einfach zu ideal.

Mittlerweile haben sich bei mir zwei/drei Versender als die Hauptbezugsquellen herausgestellt:

Für edle Teile im Vintage Stil (ich liebe enge Kleider und noch engere Röcke aus den vierziger und fünfziger Jahren) ist es natürlich TopVintage. Sie versenden extrem liebevoll verpackt und nehmen jeden Artikel der eventuell nicht gefällt oder nicht passt anstandslos zurück. Das Geld ist dann innerhalb weniger Tage zurückgebucht. Die Rücksendekosten müssen allerdings selbst gezahlt werden.

Für schöne und tagtäglich zu tragende Teile bevorzuge ich mittlerweile bonprix. Schöne Wäsche, schicke Kleider und Röcke, nicht zu teure Pullover. Rücksendungen völlig problem- und kostenlos. Wenn ich für ein Teil, was mir besonders gefällt, eine Bewertung abgebe, dann bekomme ich einen Gutscheincode für die Erstattung der nächsten Versandkosten (sind immerhin 5,99 €). Aktuell erhalte ich 20% auf alles befristet bis zum 17.12.

Der Feld- Wald- und Wiesenversender für die schnellen Alltagsklamotten, die vor allem preiswert sein müssen, ist amazon. Primelieferung von einem Tag auf den anderen, kostenloser Versand auch bei Bestellungen von 9,99 € und kostenlose Rücksendung. Schnelle Kaufpreiserstattung bei Rücksendungen.

Nur selten kaufe ich im stationären Handel. Schuhe, ja, weil das mit dem Aus- und Anprobieren einfach vor Ort besser klappt. Eine schicke Bluse vielleicht noch oder einen Rock hier im Ort im JeansLaden - das war es aber auch schon. Ach so: Eine warme Strumpfhose von Tchibo aus dem Supermarkt - das geht auch noch. Nicht zu vergessen die esmara Sonderangebote bei LIDL - da kann ich nun mal selten dran vorbeigehen.

Liebe Grüße und jetzt schon - oder immer noch - fröhlichen Weihnachtseinkauf
Manuela
Mein Lebensmotto: "Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Kant)

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 375
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: such Dir eins aus
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 21 im Thema

Beitrag von sbsr » Do 30. Nov 2017, 10:57

Manu.66 hat geschrieben:
Mi 29. Nov 2017, 16:14
Kommt wohl auch auf die örtliche Infrastruktur an. Bei uns hier auf dem Dorf - nächste "Stadt" mit mehr als 20.000 Einwohnern ca. 40 Minuten mit dem Auto entfernt - ist das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten halt einfach zu ideal.
Das ergeht mir genau so.

Außerdem spielen die Arbeitszeiten eine große Rolle, vor 9 braucht man nirgends groß hinfahren, und nach 6 Abends auch nicht mehr. Da bliebe oft nur noch der Samstag, aber da ist erst mal Hausarbeit angesagt.

15km entfernt hat unlängst ein Second Hand Laden eröffnet. Da wollte ich gerne mal reinschauen, die Öffnungszeiten machen das unmöglich :(

Manu.66 hat geschrieben:
Mi 29. Nov 2017, 16:14
Nicht zu vergessen die esmara Sonderangebote bei LIDL - da kann ich nun mal selten dran vorbeigehen.
Wenn man denn auch zu späterer Stunde oder gar am nächsten Tag noch etwas davon bekommen würde :roll:
36er Strech Jeans habe ich drei aus dem Sortiment, ist wohl eine Größe die nicht so oft gekauft wird. Aber Oberteile in 38 oder 40 konnte ich noch kein einziges ergattern.
Die haben auch einen Online Shop wo man die Sachen bekommt, aber da ist mir wegen einem Teil das Porto zu teuer.

Mein Fundus ist allgemein recht überschaubar. Neben Stützstrumpfhosen (sehr zu empfehlen, wenn man den ganzen Tag im Büro hockt!) und Bodys habe ich nicht allzu viel nennenswerte "Alltagskleidung".
Meine 6 Kleider habe ich allesamt bei Amazon bestellt. Eigentlich widerstrebt mir das, hört man ja selten gutes. Aber die haben halt eine riesen Auswahl, wo auch für meinen etwas ausgefallenen Geschmack was dabei ist. Für einmal im Monat anziehen möchte ich außerdem kein Vermögen ausgeben.

Was ich total unmöglich finde ist Kleiderkreisel. Die Plattform ist ja so dermaßen überschwemmt, dass man praktisch nichts mehr gezielt findet. Da müsste man den ganzen Tag davor sitzen und ständig die neu eingestellten Sachen checken, ob was schönes dabei ist. Oder vielleicht stelle ich mich zu blöd an dafür.

Außerdem scheidet grundsätzlich alles aus, was mit Hermes geliefert wird. Deren Paketboten haben einen Knall hoch fünf, da liegt Zeug einfach mitten vor der Haustür, bei Regen im Garten, und teilweise ist es schon Glückssache, wenn sie überhaupt die richtige Adresse erwischen. Nie wieder.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Manu.66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 526
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:10
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hage
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 22 im Thema

Beitrag von Manu.66 » Do 30. Nov 2017, 11:32

Hi Mädels!

Da möchte ich allerdings mal eine Lanze für Hermes brechen:

Unser Hermes Auslieferer ist dermaßen nett, dass ich ihm schon öfter mal einen 5er in die Hand gedrückt habe. Immer in Eile, im Laufschritt. (hs)

Und unser DHL Zusteller bekommt jedes Jahr von uns ein Weihnachtspräsent. (hs)

Beide sind wirklich bemüht und bei den Zuwachsraten im Onlinehandel können sie sich über Mangel an Arbeit wirklich nicht beklagen.

Liebe Grüße
Manuela
Mein Lebensmotto: "Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Kant)

Plisseedreher70
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 805
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:34
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er
Membersuche/Plz: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 23 im Thema

Beitrag von Plisseedreher70 » Do 30. Nov 2017, 11:42

Da gebe ich Manu vollkommen recht, ich gebe denen auch immer was. Von deren Lohn wird man nicht reich, nur deren Bosse...leider!
Plissi
Bin Mann, bleibe Mann, aber festliche Glanzkleider überziehen ist für mich berauschend!

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 24 im Thema

Beitrag von Brigitta » Do 30. Nov 2017, 12:05

Hallöchen,

da ich stets auf den Preis achte, kaufe ich entweder in Second-Hand-Läden oder falls ich Sonderangebote sehe ...
Nicht zu vergessen die esmara Sonderangebote bei LIDL - da kann ich nun mal selten dran vorbeigehen.

... ja, stimmt Manuela, die nutze ich auch, wenn ich denn auf dem Heimweg von der Arbeit noch etwas in meiner Größe finden kann ...
:roll:
... vorgestern allerdings ist mir dort erst wieder der große Glücksgriff gelungen, ...
... denn ich konnte einen - ohnehin günstigen - Pullover mit Chiffonansatz mit 20 % Rabatt ergattern,
... dazu zwei Basic-Shirts für zusammen 5,99 € ...
(smili)
... denn neben den wöchentlichen Sonderangeboten gibt es in meiner Filiale noch einen "Grabbeltisch", ...
... wo nicht verkaufte Teile aus abgelaufenen Aktionen um 20 - 30 % herabgesetzt angeboten werden; ...
... da musst Du zwar einen Haufen aller möglichen Textilien durchwühlen - aber ich finde dann fast immer ein Superschnäppchen!
(so)

Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Lalilaluna
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 147
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: immer mehr Frau :)
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 714 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Gender:

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 25 im Thema

Beitrag von Lalilaluna » Fr 1. Dez 2017, 23:04

Hi ihr Lieben,
VanessaL hat geschrieben:
Mi 29. Nov 2017, 10:47
im Sinne der Nachhaltigkeit plündere ich den Kleiderschrank meiner Frau :mrgreen:

...

Aber mal in Ernst ... Nachhaltigkeit ist wirklich ein Thema. Grade bei Klamotten .... was nicht immer mit Crossdressing vereinbar ist ... oder doch?
Oh ja, das sollte schon ein Thema sein, wegen der Umwelt und auch wegen der Menschen, die die Klamotten herstellen, und das oft unter Bedingungen, die ich jetzt nicht nochmal beschreiben will, weil es sowieso jede_r weiß ... Deswegen (und auch weils einfach billiger ist) kaufe ich die meisten Sachen second-hand, am liebsten natürlich im Laden, wo ich sie gleich anprobieren kann und auch sehe, ob sie mir stehen. Leider gibts da bei mir in der Kleinstadt nur einen, der eher was für Ommas hat :( Aber wenn ich unterwegs an einem Second-hand-Laden vorbeikomme, dann komme ich da meistens nicht dran vorbei :mrgreen:

Und warum sollte das nicht mit CD vereinbar sein? Oder denkst du daran, dass viele wohl die Mädelsklamotten zusätzlich brauchen? OK, das ist bei mir ja anders ;)

LG,

Lalilaluna :()b

Theresa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 230
Registriert: So 28. Jul 2013, 14:35
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Ennepetal
Membersuche/Plz: Ennepetal
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 26 im Thema

Beitrag von Theresa » Sa 2. Dez 2017, 08:44

Aufgrund meiner Figur habe ich arge Schwierigkeiten was passendes zu bekommen. Wegen breiten Schultern habe ich obenherum Gr. 54. Das bedeutet im Taillenbereich Passform eines Zeltes. Dafür sind die Sachen aber zu kurz, -besonders auch an der Ärmeln. Bin halt auch noch 190cm groß. Bei eHosen brauche ich bei Gr.50 Innenbeinlänge 85cm. Ist auch selten. Stiefeletten gibt es wie Sand am Meer. Nur nicht mit einem ca.5cm Keilabsatz und ca. 25 cm Schaftlänge in Gr.46.
Bei ullapopken.de stimmt die Weite aber nicht die Länge. Bei Weingarten die Länge oder die Weite. Beides zusammen und auch noch der Preis nicht. Long tall selly habe ich noch nicht probiert. Endet bei Gr. 52, wobei die sich darunter wesentlich kleinere Maße vorstellen sollen.
So bin ich auf Zufallsfunde, egal wo, angewiesen.
Da ich noch gar nicht stilsicher bin will ich demnächst mal mit einer Einkaufsbegleitung losziehen.
Neulich hatte ich bei sheego ein Volklorekleid bestellt. Das passte gut. Auch die Taille war da wo ich sie vermuten würde. Ich habe es trotzdem zurück geschickt. Ich fand es für mich irgendwie "to much" und eine Idee wo ich sowas anziehen könnte viel mir auch nicht ein.
Bestellen mag ich eigentlich nicht wei die Pakete schickerei lästig ist und nervt. Es ist aber oftmals die einzige Möglichkeit.
Beachten sie auch unbedingt die Hinweise im Kleingedruckten auf der Rückseite dieser Nachricht!

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2180
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 27 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Sa 2. Dez 2017, 10:27

Hallo,

...ich kaufe wegen nicht vorhandenem Budget meist bei eBay außer Schuhe, die muss ich im Laden probieren, sonst klappt das nicht bei Größe 42, da sind die Schuhe zu unterschiedlich.

Schönen ersten Advent, Ulrike-Marisa

meisje
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 84
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 15:20
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Baden Württemberg
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 28 im Thema

Beitrag von meisje » Sa 2. Dez 2017, 11:09

@ Theresa
Hast du schon einmal den Online Kleiderversand "Happy Size" ausprobiert? Den finde ich mittlerweile um Welten besser als Bonprix.
Ulla Popken hat sich in den letzten Jahren auch etwas verbessert, aber kommt an Happy Size meiner Meinung nach nicht ran.

Grüße vom meisje ---))) (so)
Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen. -Franz Kafka

Das geht so nicht, das macht man so nicht… Kennst Du?
Dann ist es Zeit, damit aufzuhören. Schaff Dir neue Wege, neue Möglichkeiten.
Denke um die Ecke, denke quer.

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 29 im Thema

Beitrag von Brigitta » Sa 2. Dez 2017, 12:12

Hallo meisje,
(moin)
... ja genau ...
Hast du schon einmal den Online Kleiderversand "Happy Size" ausprobiert?

... denn wenn ich in second-Hand-Läden nach Kleidern oder Blusen in meiner Größe suche, finde ich immer mal hübsche Sachen von "MiaModa", "JUNAROSE" oder "ZIZZI", also Marken, die auch von "Happy Size" vertrieben werden. Die passen meistens perfekt, weil sie eben für die "großen Größen" geschnitten sind.
Wer Sachen aus der zweiten Hand nicht mag, kann ja auch auf Sonderangebote warten ... die gibt es schließlich immer wieder ...
(na)
Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Nicole Doll
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 477
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo postet ihr eure Da. Kleidung...im Laden, Versand, eBay oder sonst wo?

Post 30 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Sa 2. Dez 2017, 12:45

Hallo,

mein Auftritt als Nicole verursacht inzwischen ziemlich große Kosten. Deshalb gehe auch ich gerne in second-Hand-Läden. Nur leider gibt es da nur wenig in meiner Größe (manchmal aber doch, wie diesen Mantel). Sonst werde ich oft im Bon-Prix-Outlet im Simmerner Globus-Markt fündig. Online-Kauf (Ebay, Amazon, Aliexpress) nutze ich nur, wenn ich sonst nichts passendes finde (wie z.B. Stiefel in 43), oder wenn mir etwas besonders gut gefällt. Bei "Happy Size" sollte ich vielleicht mal rein klicken. Lieber ist es mir jedoch, wenn ich die Sachen anfassen und anprobieren kann.

LG Nicole
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“