Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen
Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen - # 4

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
miriam
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 61
Registriert: Do 31. Okt 2013, 12:34
Geschlecht: TVwoman
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 46 im Thema

Beitrag von miriam » Mi 18. Okt 2017, 11:56

Hi,
ich kann Manuela nur beipflichten, nachdem ich immer wieder von dünnen Strumpfhaltern aus dem Sexshop enttäuscht war, den ganzen Tag wenn ich Stümpfe trug dran rummfummelte une auch nur knielange Röcke damit tragen konnte, habe ich mir auch ein solches festes, breites Modell von Rag.... zugelegt u d bin restlos begestiert. Der Strumpfhalter Sitz fest und bequem, hat pro Bein drei verstellbare Halter aus Metall (sehr wichtig) und hält die Strümpfe ganztags genau da wo sie sein sollen. Nicht rutscht, kneift oder verdreht sich, das ganztägige Strümpfetragen wird so zu einem absoluten Genuss. Selbst echte Nahtnylons sitzen dauerhaft perfekt, früher musste ich mehrmals am Tag die Naht richten, damit sie wieder perfekt saß, heute sitze sie vom morgen bis zum Abend perfekt. Auch kann ich ohne Stress recht kurze Röcke damit tragen, ohne das die Strümpfenden oder Halter hervorblitzen. Strumpfhosen trage ich zur Zeit nur noch zu ganz kurzen Minis. Ich bin echt begeistert und zu einer leidenschaftlichen Strumpfträgerin geworden, der Halter kostet zwar etwas, aber es lohnt sich jeder Cent.
lg miriam

ascona
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 116
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 12:21
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Membersuche/Plz: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 47 im Thema

Beitrag von ascona » Sa 21. Okt 2017, 09:01

Meistens trage ich Strumpfhosen, manchmal Halterlose, und ich hatte auch schon mal Strümpfe mit Halter ausprobiert.
Letztere finde ich am unpraktischsten zum an- und ausziehen. Aber wer damit gut zurecht kommt und es mag - klar.
Ich finde auch nicht, dass Strümpfe/Halterlose sexier als Strumpfhosen sind. Wenn unter der Strumpfhose der Slip oder String durchscheint, dann sieht das doch sehr reizvoll aus ! (he)

snap
Beiträge: 22
Registriert: Di 10. Okt 2017, 05:20
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 48 im Thema

Beitrag von snap » So 29. Okt 2017, 12:44

Ich trage mehr Strumpfhosen, weil ich es praktischer finde. Jedoch geniesse ich auch das Tragen von Halterlosen, manchmal zusammen mit einen Hüftgürtel. Das Tragegefühl ist ganz besonders toll. Auch vermitteln mir Frauen, die Hüftgürtel, Strapsen und Strümpfe tragen, ganz besonders erotische Ausstrahlung.

Manu.66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 526
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:10
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hage
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 49 im Thema

Beitrag von Manu.66 » So 29. Okt 2017, 14:15

Hi Mädels!

Es ist halt wie es ist: Strumpfhosen engen ein und haben auch schon mal die Tendenz zum Rutschen. Es sei denn, sie werden bis über den Bauchnabel gezogen oder haben einen so engen Saum, dass einem die Luft wegbleibt. Oft hilft gegen das Rutschen nur ein Miederhöschen über der Strumpfhose.

Und dann beginnt das Gezupfel auf der Toilette. Die ganze Schabracke runter und wieder rauf. Da lob ich mir die Strümpfe. Höschen etwas zur Seite und alles ist gut.

Jetzt in der kälteren Jahreszeit passen auch die langen Strickstrümpfe an den Strumpfhalter, wenn er von entsprechender Alltagstauglichkeit ist - also kein Grund, bei geringeren Außentemperaturen auf die Strümpfe zu verzichten.
halter.jpg
Liebe Grüße
Manuela
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Manu.66 am So 29. Okt 2017, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lebensmotto: "Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Kant)

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 50 im Thema

Beitrag von Brigitta » So 29. Okt 2017, 15:06

Hallo Manu,
(moin)
es müssen gar nicht die langen Wollstrümpfe sein.
:?:
Festere Strapsstrümpfe (60 / 90 / 120 den) wärmen auch, zum Beispiel:
Brigitta-BldSo60p.jpg
oder
Brigitta-KntSn60d.jpg
oder auch
Brigitta-ElbKr90n.jpg
oder sogar
Brigitta-Hds120a.jpg

Dazu noch ein festes Miederhöschen, und schon wird es mir nicht kalt unterm Rock.
:D
Allerdings gibt es solche Strümpfe kaum noch zu kaufen,
die muss frau einfach schon haben :mrgreen:

Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Manu.66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 526
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:10
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hage
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 51 im Thema

Beitrag von Manu.66 » So 29. Okt 2017, 15:15

Hi Brigitta!

Na toll - Strümpfe zeigen, die ich nirgendwo mehr bekomme :-)

Sehen richtig schön vintagemäßig aus, die Verpackungen. Sei froh, dass du sie noch hast.

Liebe Grüße
Manuela
Mein Lebensmotto: "Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Kant)

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 998 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 52 im Thema

Beitrag von MichiWell » So 29. Okt 2017, 15:47

Manu.66 hat geschrieben:
So 29. Okt 2017, 14:15
Es ist halt wie es ist: Strumpfhosen engen ein und haben auch schon mal die Tendenz zum Rutschen. Es sei denn, sie werden bis über den Bauchnabel gezogen oder haben einen so engen Saum, dass einem die Luft wegbleibt. Oft hilft gegen das Rutschen nur ein Miederhöschen über der Strumpfhose.
Warum nun schon wieder diese Tatsachenbehauptungen? :o
Hatten wir nicht schon mal geklärt, dass das in erster Linie ein subjektives Empfinden ist, ob man lieber dies oder das mag? :wink:

Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Manu.66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 526
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:10
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hage
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 53 im Thema

Beitrag von Manu.66 » So 29. Okt 2017, 17:00

Hi Michi!

Verzeih, wenn ich das schon mal geschrieben haben sollte. Frau wird halt älter ...

Liebe Grüße
Manuela
Mein Lebensmotto: "Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Kant)

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 998 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 54 im Thema

Beitrag von MichiWell » So 29. Okt 2017, 17:06

Hallo Manuela,

keine Ursache. Dafür sind wir jungen Dinger doch da. :wink:


Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Franka
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 634
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 55 im Thema

Beitrag von Franka » So 29. Okt 2017, 17:32

Unter Jeans sind Strumpfhosen ja nun kein Problem, da kann ja nichts rutschen, damit man noch was von den Strumpfhosen sieht, trage ich gerne Jeans mit löchern in letzter Zeit, auch wenn ich dafür eigentlich zu alt bin.
Bei Röcken und Strümpfen mit Strumpfhalter kann es auch Probleme geben, wenn die Wäsche eher chic als praktisch ist und die Halter nicht halten, weil billiger Plastikkram.
Im Sommer trage ich lieber Strümpfe, gerne auch halterlose, jetzt in der kühleren Jahreszeit dürfen es dann aber auch Strumpfhosen sein, ebenso wie bei kürzeren Röcken auch.
Hat halt alles seine Zeit und Vor und Nachteile.
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.

Seidenglanz
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Nov 2017, 20:37
Geschlecht: männlich
Pronomen: was auch immer
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 56 im Thema

Beitrag von Seidenglanz » Mi 29. Nov 2017, 19:09

Hallo,

Ich habe nur Feinstrümpfe mit Halter oder FSH. Diese benutze ich gleich oft, je nach Lust und Laune. (he)
Die Halterlosen mit dem Silikonband sind mir zu unsicher, weil sie trotzdem nicht da bleiben, wo sie sollen. Sind sie zu eng, sind sie mir auch am Abschluss (Silikonband) zu unbequem.

LG Seidenglanz

Yvette
Beiträge: 29
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 20:34
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 57 im Thema

Beitrag von Yvette » Do 4. Jan 2018, 21:41

Manu.66 hat geschrieben, es gäbe in den entsprechenden Textilabteilungen der Geschäft so gut wie keine Halterstrümpfe mehr.
Da hat sie recht, einerseits, andererseits haben meine Frau und ich in einem Hunkemöller-Geschäft phantastische Straps-Strümpfe gefunden, insbesondere was die seidig glatte Textur und dadurch das entsprechende Gefühl beim Tragen und haptischen Berühren anbelangt. Ich konnte lange nicht mehr die Finger von meinen Beinen lassen (ich weiß, ich bin ein Narziß). Sie haben einen geraden, spitzenlosen Abschluß, den ich persönlich mehr schätze als Spitzenabschlüsse. Für meinen Geschmack sind sie, obwohl relativ dünn (15 DEN), recht haltbar.
Viele Grüße,
Metoeke

Vanessa_T
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 131
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 12:14
Geschlecht: Transgender
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:

Re: Nylonstrümpfe vs. Nylonstrumpfhosen

Post 58 im Thema

Beitrag von Vanessa_T » Fr 5. Jan 2018, 23:52

Metoeke hat geschrieben:
Do 4. Jan 2018, 21:41
...insbesondere was die seidig glatte Textur und dadurch das entsprechende Gefühl beim Tragen und haptischen Berühren anbelangt. Ich konnte lange nicht mehr die Finger von meinen Beinen lassen (ich weiß, ich bin ein Narziß)...
"Haptisches Berühren" (ap) , tolle Formulierung, aber das trifft es auch bei mir ganz gut, denn auch nach so vielen Jahren ist es immer noch toll, nicht nur das seidig-sanfte Material an den Beinen zu spüren, sondern auch mit den Fingern zu streicheln. Ist im Büro manchmal nicht ganz ungefährlich und das dann ganz unabhängig davon, ob ich Strumpfhose oder Halterlose oder Strapse unterm Anzug trage (Na gut, letzteres kommt eigentlich so gut wie nie vor).
"An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser".

Charlie Chaplin

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“