Vorstellung Saskia
Vorstellung Saskia - # 3

Wer möchte, kann sich vorstellen: bitte kurz fassen
und längere Diskussionen in den dafür vorgesehenen
Themen führen!
Saskia Fisher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 28. Feb 2024, 19:24
Geschlecht: Divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 31 im Thema

Beitrag von Saskia Fisher »

Hallo Maura,

vielen Dank für Deine Antwort.Ja es kann sein das meiner Frau alles zu schnell ging und das ich sie nachdem das Anfangsdrama überwunden war und sie sich langsam auf Saskia einließ, sie mit der dann folgenden Saskia Präsenz zuhause überfordert habe.

Natürlich habe ich mich auch an das schöne Saskia sein neben ihr gewöhnt, und klar genieße ich jetzt da es so abrupt vorbei war, jede Minute in der sie unterwegs ist als Saskia.

Was ich aber ausschließen kann ist das ich ihr in den Zeiten als Mann neben ihr, vor allem in Gesellschaft, in den langweiligen Männerklamotten ein Desinteresse am Mannsein gezeigt habe. Das hat sie auch bestätigt.
Es ist wahrscheinlich eher ein, wie auch immer gearteter weiblicher Konkurrenzkampf mit Saskia und ihrem so selbstverständlichen und leidenschaftlichen Umgang mit schönen Feinstrumpfhosen, Röcken und Heels.

Liebe Grüße
Saskia
EmmiMarie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Hat sich bedankt: 2560 Mal
Danksagung erhalten: 3090 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 32 im Thema

Beitrag von EmmiMarie »

Saskia Fisher hat geschrieben: Di 5. Mär 2024, 00:59 leidenschaftlichen Umgang mit schönen Feinstrumpfhosen, Röcken und Heels.

Happy welcome Saskia,


die anderen vor mir haben schon ein paar Kleinigkeiten in den Raum gestellt.

Und ich mag offen und ehrlich mit dir sein. Das ist inzwischen so meine Art geworden..

ich kann dir nicht genau sagen warum deine Frau da vorerst einen Strich drunter gesetzt hat.
Aber ich kann dir sagen warum ich es exakt so gemacht hätte...

in fast jedem deiner Beiträge kamen diese Worte oben vor, (schöne) Feinstrumpfhosen, Röcke und Heels oder Pumps.
Konkurrenz? Nein, denke ich nicht...warum auch, sie könnte wenn sie wollte.
Sie will aber grade diese Dinge nicht anziehen, weil es ihr zu viel ist.
Zu viel Feinstrumpfhose, Rock und Schuhe.

Für mich sticht diese Fixierung deutlich raus und ich frage mich, was oder wer ist Saskia ausserdem?
Ich habe verstanden das du davon fasziniert bist, das allein macht aber nicht das Frau sein aus.
Das ist eine Reduktion auf bestimmte Kleidung...und so sind wir Frauen nicht.

Es gibt so viele Dinge im Leben, ein Rock ist kein winziges Prozent davon.
Bring mal ein anderes Thema auf den Tisch, fahrt ein Wochenende weg, bring den Müll raus.
Zeig das da noch was anderes ist, zeig wer du bist ausserdem, das möchte sie sehen und dann..

...kann ich dir fast versprechen, das du wieder Raum für deine Faszination bekommst.

Alles Liebe Marie (flo)
Always be a unicorn

Das was du erschaffst ist deine Realität
Saskia Fisher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 28. Feb 2024, 19:24
Geschlecht: Divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 33 im Thema

Beitrag von Saskia Fisher »

Hallo EmmiMarie,

vielen Dank für Deine offene und ehrliche Antwort.

Ich mache keinen Hehl daraus das mich schöne Frauenkleidung, vor allem Röcke, Feinstrumpfhosen und Pumps faszinieren und ich sie unglaublich gerne trage.
Das begann mit dem ersten heimlichen Anziehen einer Feinstrumpfhose meiner Schwester mit fünfzehn, danach kamen nach und nach viele weitere Teile der weiblichen Garderobe dazu, bis ich dann ganz als Frau gestylt in die Öffentlichkeit ging das war ein weiter Weg.
Seitdem genieße ich es sehr zeitweise zu Sakia zu werden und mein Leben in der schönen Kleidung zu genießen.
Ich möchte da möglichst unauffällig und dezent als Frau durchgehen, vielleicht ist das etwas falsch bei mir rübergekommen, Heels trage ich gerne mal, aber nur Abends zum ausgehen, meist trage ich bequeme flachere 5-7 cm Pumps.

Ich strebe nicht an ganz zur Frau zu werden, mir genügt es voll und ganz es zeitweise zu sein.

Es mag sein, dass ich meine Frau überfordert habe, nachdem sie mir nach der ersten totalen Ablehnung erlaubt hatte zuhause Saskia zu sein. Ich war so glücklich darüber,,dass ich es anfangs dosierte, nach kurzer Zeit aber nur noch war.
Es kann gut sein das ihr das einfach zuviel war.
Die reine, sie vielleicht nervende Fixierung auf Rock, Feinstrumpfhose und Pumps war es nicht, denn, auch wenn ich diese Kleidungsstücke zu tragen liebe, hat sich Saskia ihr doch als Ganzes gezeigt.
Sie lobte es ja, das ich als Saskia anders bin, viel besser zuhören kann, viel feinfühliger bin, wir über ganz andere Themen reden können, ich mit ihr koche, etc.etc.
Das alles findet sie ja gut.
Ich glaube wirklich das ich mit der dauernden Saskia Präsenz seit sie es erlaubt hatte, es übertrieben habe, sie schlicht überfordert habe und sie doch Zweifel bekam ob ich nicht doch mehr will, den Weg ganz zur Frau gehen, was sie kategorisch abgelehnt.
Mit temporärer Sakia kann sie leben, mit mehr nicht.

Ich muss wohl einen neuen Anlauf bei ihr nehmen und Saskia besser dosieren.

Gut ist zumindest ja, das alles bei uns offen ist und es keine Geheimnisse gibt. Das sie es im Moment zwar nicht in Ihrer Gegenwart mag, mir aber meine Ausflüge etc. nicht verbietet.

Sie ist heute morgen auf Ihre Dienstreise gefahren und weiß natürlich das ich mir extra zwei Tage freigenommen habe um ganz als Saskia einen Städtetrip mit Hotelübernachtung zu machen.
Sie wünschte mir heute morgen bei der freundlichen Verabschiedung viel Spaß bei meinem Ausflug als Sakia.

Ich freue mich auf den Austausch hier mit Dir

Liebe Grüße
Saskia
Saskia Fisher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 28. Feb 2024, 19:24
Geschlecht: Divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 34 im Thema

Beitrag von Saskia Fisher »

Der erste Nachmittag meines zweitägigen Ausflugs als Sakia war schonmal sehr schön. Ich habe für den Tag einen knapp knielangen schwarzen Bleistiftrock, meine hautfarbenen 20den Lieblingsstrumpfhosen, eine beige Bluse, bequeme und streckentaugliche schwarze 6cm Pumps und einen schwarzen knielangen Mantel gewählt. Dezentes Make-up, roter Nagellack und Lippenstift, Handtasche und offene lange blonde Haare runden mein Erscheinungsbild ab. Ich gefalle mir gut im Spiegel und genauso wohl fühle ich mich auch.
Ich bin dann erstmal in eine 150 km entfernte große Stadt gefahren und habe einen ausgiebigen Einkaufsbummel gemacht. Er war sehr schön und ich hatte nette Gepräche mit den Verkäuferinnen. Eine Frau in einer Strumpfboutique war besonders nett, ich kaufte dort zwei meiner Lieblingsstrumpfhosen in neuen hauttönen und sie bestätigte meine Wahl, dass diese Strumpfhosen perfekt zu meinen tollen Beinen passen. Das ging natürlich „runter wie Öl“! Danach fachsimpelten wir noch über länger Strumpfhosen. Auch in den anderen Geschäften hatte ich noch tolle Gespräche und kaufte noch einen chicen Rock und zwei Lippenstifte.
Dann fuhr ich weiter zu meinem Ziel, wo ich eben im Hotel eincheckte.
Auf der Autofahrt hatte ich Zeit nochmals über Eure guten Nachrichten und die Situation mit meiner Frau nachzudenken.

Ich glaube wirklich das ich sie mit dem zuhause nur noch Saskia sein überfordert habe, zumal ich, seit ich es zuhause durfte, eigentlich nur noch zuhause mit ihr sein wollte und nicht mehr, wie früher, mit ihr in Restaurants, Kinos, Theater und Bars ging.
Da das mit ihr als Saskia nicht ging, wollte ich dann lieber mit ihr zuhause als Saskia kochen, Heinkino sehen, oder die Abende mit anderen Beschäftigungen zu Hause verbringen.
Ich glaube das hat sie wohl zusehends mehr genervt, auch befürchte sie wohl durch mein ständiges Frausein, dass es doch weiter gehen könnte als ich ihr versichert und versprochen hatte.

Wir haben heute ein paarmal nett telefoniert und WhatsApp geschrieben, sie wusste natürlich genau wie ich jetzt aussehe, was ich trage und was ich mache, hat aber keinen Ton darüber gesprochen. Ich werde nach unserer Rückkehr, auf Basis meiner neuen Erkenntnisse nochmals das Gespräch mit ihr suchen.

Jetzt freue ich mich erstmal auf einen schönen Saskiaabend. Ich werde essen, ins Kino und dann noch in ein, zwei Bars oder Kneipen gehen.

Liebe Grüße
Saskia
Marion
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 167
Registriert: Do 24. Dez 2015, 13:27
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): LK Cham
Hat sich bedankt: 576 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 35 im Thema

Beitrag von Marion »

Herzlich Willkommen

LG Marion
Saskia Fisher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 28. Feb 2024, 19:24
Geschlecht: Divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 36 im Thema

Beitrag von Saskia Fisher »

Hallo Marion,

herzlichen Dank für die Begrüßung, ich freue mich auf den Austausch.

Liebe Grüße
Saskia
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1689 Mal
Danksagung erhalten: 1815 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 37 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Saskia Fisher hat geschrieben: Mo 4. Mär 2024, 23:45 ... keine GaOP, keine Hormontherapie und nichts dergleichen.
... da habe ich da wohl etwas verwechselt. Ich hatte etwas von Hormonen gelesen. Dann war es wohl an einer anderen Stelle. Was Malvine geschrieben hat, könnte aber zutreffen.

LG Nicole
Saskia Fisher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 28. Feb 2024, 19:24
Geschlecht: Divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 38 im Thema

Beitrag von Saskia Fisher »

Hallo Nicole,

kein Problem, kann passieren.

Liebe Grüße
Saskia
Saskia Fisher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 28. Feb 2024, 19:24
Geschlecht: Divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 39 im Thema

Beitrag von Saskia Fisher »

Der gestrige Saskia Abend war wunderschön, nachdem ich mich im Restaurant nochmal frisch gemacht und nachgeschminkt hatte bin ich losgezogen, erst aß ich in einem wirklich guten Restaurant, die Speisen waren großartig, die Bedienung hervorragend, dann bin ich ins Kino gegangen und danach noch in eine schöne Bar, wo ich mit zwei sehr angenehmen Frauen in ein langes Gespräch kam.
Gegen drei Uhr kam ich wieder in das Hotel habe mich ausgezogen, abgeschminkt, die Zähne geputzt und schlafen gegelegt.

Ich liebe diese Tage die ich ganztags in Rock und Feinstrumpfhose und ganz als Frau verbringen kann.

Nun habe ich mich wieder fertiggemacht, ich muss gleich auschecken.
Heute trage ich ein chices enggeschnittenes schwarzes knapp knielanges Kleid, eine hautfarbene 10den Feinstrumpfhose und bequeme schwarze 7cm Pumps.

Ich freue mich nun auf eine Hafenrundfahrt, den Besuch eines Museums, danach stärke ich mich in einem Restaurant bevor ich die Reise nach Hause antrete.
Meine Frau und ich hatten gestern Abend und heute sehr freundlich telefoniert, das Thema Saskia aber nicht dabei angesprochen.

Mal schauen wann wir heute beide wieder zuhause sind, eventuell suche ich das Gespräch auf Basis meiner Neuen Erkenntnisse.


Liebe Grüße
Saskia
Maura.Masqurin
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Jul 2023, 23:15
Geschlecht: egal
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hof
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 40 im Thema

Beitrag von Maura.Masqurin »

Saskia Fisher hat geschrieben: Mi 6. Mär 2024, 10:58
Mal schauen wann wir heute beide wieder zuhause sind, eventuell suche ich das Gespräch auf Basis meiner Neuen Erkenntnisse.
Grundlegend gut, aber, ich würde deine Frau erstmal heimkommen lassen ohne sie wieder direkt zu überfallen. Manchmal hilft es auch einfach mal paar Tage nichts dazu zu sagen. Vielleicht kommt sie dann von allein auf dich zu.
TUN ist wie wollen, nur krasser !!!
Malvine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1094
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: ich/du
Wohnort (Name): Bayreuth
Galerie: https://malvine.imgbb.com/
Hat sich bedankt: 2235 Mal
Danksagung erhalten: 2328 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 41 im Thema

Beitrag von Malvine »

...und nach 30 Jahren Ehe kann ich dir sagen, dass ein "Entschuldigung für ...." bei Frauen immer gut ankommt - egal ob gerechtfertigt oder nicht. Und wie Maura oben schon geschrieben hat, lass es ruhiger angehen.

just my 50 Cent
Malvine
Nicht das schwarze Schaf ist anders, die Weißen sind alle gleich
Gaby Bergmann
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 328
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 22:19
Geschlecht: Mensch
Pronomen: sie
Wohnort (Name): südwestl. NRW
Hat sich bedankt: 570 Mal
Danksagung erhalten: 842 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 42 im Thema

Beitrag von Gaby Bergmann »

Hallo Saskia,

sei mir bitte nicht bös‘… aber so wie ich das als komplett Außenstehende lese, ist es genau das, was Marie auch schon sagte…
Auch in Deinen letzten Beiträgen geht es wieder und wieder um Feinstrumpfhosen, FSH, nochmal FSH, enge Röcke und Pumps… jeweils mit exakter Angabe der „Technischen Daten“ (Denier-Zahl und Absatzhöhe, diese immerhin ja in cm und nicht noch in mm).

Ich persönlich kann auch verstehen, dass das irgendwann überfordert. Für „Frauen“ (wie auch immer dieser Begriff jetzt genau definiert sein mag) sind das halt einzelne Kleidungsstücke aus einer großen Auswahlmöglichkeit, mehr nicht… die werden halt angezogen, wenn es passt und/oder nötig, sinnvoll, gesellschaftlich erwünscht oder was weiß ich ist… für die wenigsten ist es aber zentrales Thema.

Ich meine das ganz neutral und wertfrei, einfach mal zum in Ruhe nachdenken.
Wenngleich solche Kleidungsstücke gerade anfangs eine gewisse Faszination auszuüben vermögen…

Liebe Grüße
die Gaby. (moin)

die Strumpfhosen nur trägt, wenn es nötig ist (vor allem: niedrige Temperaturen und eine Hose geht halt gerade nicht), und die mit ihren 185 cm auch ohne Schuhe schon groß genug ist… stylisches flaches Schuhwerk gibt es ja schließlich auch mehr als genug, bequemer ist es obendrein, und alle anderen Mädels da draußen in der großen Stadt tragen das ja auch, egal wie groß sie gewachsen sind… wie gesagt… ist nur ein Denkanstoß… ;)
* ich mach' ein glückliches Mädchen aus mir *
Nicole Fritz
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Galerie: gallery/album/567
Hat sich bedankt: 1689 Mal
Danksagung erhalten: 1815 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 43 im Thema

Beitrag von Nicole Fritz »

Gaby Bergmann hat geschrieben: Mi 6. Mär 2024, 22:11 ... Feinstrumpfhosen, FSH, nochmal FSH, enge Röcke und Pumps… jeweils mit exakter Angabe der „Technischen Daten“ ...
Da gibt es wohl immer so eine Phase. War bei mir auch mal so. Ist aber gefühlt eine Ewigkeit her. - Lass die liebe Saskia einmal mit extra hohen Absätzen auf einer einsamen Straße bei Dunkelheit in einem Loch hängen bleiben und stolpern. Dann ist die teure Strumpfhose dahin, und der Ehrgeiz vielleicht auch irgendwann.

Also ich greife bei Kälte inzwischen wieder zur Hose. Und wenn das Gelände uneben ist, sind die Schuhe flach.

LG Nicole
Maura.Masqurin
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Jul 2023, 23:15
Geschlecht: egal
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hof
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 44 im Thema

Beitrag von Maura.Masqurin »

Nicole Fritz hat geschrieben: Mi 6. Mär 2024, 22:36
Da gibt es wohl immer so eine Phase. War bei mir auch mal so. Ist aber gefühlt eine Ewigkeit her.
Grundlegend wohl immer eine Gradwanderung zwischen Trans, Fetisch und allem was da irgendwie möglich ist. Je nach Gesinnung ist das Aussehen, der Stoff, das Gefühl, die Psyche die treibende Kraft dahinter. Nur egal was von dem, es sollte nicht über der Beziehung zur eigenen Frau stehen.
TUN ist wie wollen, nur krasser !!!
Saskia Fisher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 28. Feb 2024, 19:24
Geschlecht: Divers
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kassel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Saskia

Post 45 im Thema

Beitrag von Saskia Fisher »

Hallo Zusammen,

Ich glaube das ich von einigen missverstanden worden bin, wahrscheinlich habe ich mich auch missverständlich ausgedrückt.

Die Beziehung zu meiner Frau ist mir natürlich das allerwichtigste und geht mir weit über das Crossdressen, sonst wären wir nicht auch schon über dreißig Jahre verheiratet und die Ehe hätte mein Outing vor mehreren Jahren nicht überstanden.

Ich bin seit vielen Jahren leidenschaftlicher Crossdresser, deswegen habe ich mich auch hier im Crossdresserforum angemeldet.
Ich bin keine Frau, will auch keine werden, strebe keinerlei körperliche Veränderungen an, will nur so oft wie möglich elegante feminine Businesskleidung tragen, weil ich sie an Frauen und an mir wunderschön finde und ich sie auch vom Tragegefühl unbeschreiblich gerne trage. Meine Lieblingskleidungstücke sind Röcke, Feinstrumpfhosen und Pumps, ich Style mich wenn ich als Saskia ausgehe aber immer vollständig als Frau, da ich draußen möglichst unauffällig als „normale“ Frau durchgehen will und das klappt komplett gestylt am besten. Ich bekomme keine blöden Kommentare , Blicke oder ähnliches, sondern angenehme Gespräche vor allem mit Frauen und sonst ein ganz unspektakuläres Auftreten als Frau.
Das Tragen von Frauenkleidung hat bei mir auch nichts mit Fetisch oder ähnlichem zu tun, ich trage ganz normale Businesskleidung wie sie viele Frauen in meinem beruflichen Umfeld täglich ganztags tragen, es erregt mich in keiner Weise diese Kleidung zu tragen, ich befriedige mich nicht in ihr, ich habe sie nur unglaublich gerne an.

Ich laufe auch nicht, das habe ich aber auch beschrieben, nicht den ganzen Tag in Highheels rum, ganz im Gegenteil, ich bin fast immer in bequemen mittelhohen alltagstauglichen Pumps unterwegs.
Nur zum Ausgehen Abends wenn die Lokalität gut erreichbar ist trage ich, wie Frauen in meinem Umfeld auch, Highheels.

So musste ich auch noch nie in zu hohen Schuhen „fliehen“ und mir meine teure Strumpfhose kaputtmachen.

Das ich Euch anscheinend mit Detailangaben zu meiner Kleidung genervt habe tut mir leid, war nicht meine Absicht.
Das kommt daher das ich hier keine Bilder einstellen kann und deshalb habe ich meine Kleidung in cm Absatzhöhe oder den bei meinen Strumpfhosen genau beschrieben.
Im normalen Leben manche ich das natürlich nicht, da ziehe ich meine Strumpfhose, meinen Rock und meine Pumps an.

Liebe Grüße
Saskia
Antworten

Zurück zu „Vorstellung“