Was für ein Geschlecht ist eigentlich "divers"?
Was für ein Geschlecht ist eigentlich "divers"?

Wer möchte, kann sich vorstellen: bitte kurz fassen
und längere Diskussionen in den dafür vorgesehenen
Themen führen!
Antworten
finn.haertel
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 22:08
Geschlecht: Männlich
Pronomen: er
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 0
Gender:

Was für ein Geschlecht ist eigentlich "divers"?

Post 1 im Thema

Beitrag von finn.haertel »

Hallo liebe Community,

ich bin Finn und ich recherchiere aktuell für den IstDasFakt?!-Podcast "Wissen für zwischendurch" zu dem Thema "Was für ein Geschlecht ist eigentlich 'divers'?".

Seit es 2018 in Deutschland möglich geworden ist, als Geschlecht nicht nur männlich oder weiblich, sondern auch divers anzugeben, frage ich mich, was es damit eigentlich auf sich hat. Dieser Frage möchte ich nun endlich mal in einer Podcastfolge - die voraussichtlich am 26.07. erscheinen soll - nachgehen. Klar könnte die Folge aus reinem faktischem Input bestehen, darüber, was man halt auf Wikipedia so über das Thema Intersexualität und "divers" findet. Doch ich denke, dass das nicht sehr sinnvoll ist. Damit die HörerInnen und ich wirklich verstehen, was es damit auf sich hat, würde ich gerne mit euch ins Gespräch kommen. Mich interessieren die persönlichen Geschichten und Erfahrungen von intersexuellen Personen. Wie wirkt sich die Intersexualität auf den Alltag aus? Wo kommt unser System an seine Grenzen und schließt intersexuelle Menschen von der Gesellschaft aus? Tut es das überhaupt? Wo spielt das Geschlecht im Alltag eine Rolle und wo nicht? Was wünscht ihr euch für die Zukunft in Bezug auf euer Geschlecht? Und vor allem interessiert micht die Frage, was darunter zu verstehen ist, dass keine eindeutigen Geschlechtsmerkmale vorhanden sind - selbstverständlich ohne dabei indiskret zu werden! Wie sich Männer von Frauen unterscheiden, lernen wir ja schließlich in der Schule: Männer haben zum Beispiel einen Penis und Hoden, Frauen hingegen eine Vulva und deutlich ausgeprägtere Brüste. Aber über divers erfährt man nichts.

Und wie definierst du eigentlich für dich ganz persönlich die Begriffe "Intersexualität" und "divers"?

Ich muss zugeben, dass ich mich in meinem ganzen Leben noch nie wirklich mit Geschlechtern auseinander gesetzt habe und das merkt man mir sicherlich auch an. Ich denke aber, dass das vielen so geht und meine Fragen (so doof, aber hoffentlich nicht beleidigend oder verletzend, sie auch sein mögen) deshalb die Fragen eines Großteils der Bevölkerung widerspiegeln.

Wie bereits zu Anfang erwähnt, handelt es sich hierbei um eine Recherche für einen Audiopodcast. Deshalb würde ich mich natürlich freuen, wenn ich jemanden dazu bewegen kann, sich nicht nur in schriftlicher Form mit mir zu unterhalten, sondern vielleicht auch bereit wäre, eine Art "Interview" zu führen. Die Privatsphäre hat dabei natürlich oberste Priorität und wer sich zu einem Gespräch bereit erklärt, aber aus Gründen nicht erkannt werden möchte, den/die können wir natürlich unkenntlich machen, in etwa, indem die Stimme verzerrt oder komplett nachgesprochen wird.

In erster Linie geht es mir aber vorerst darum, euch ein bisschen kennenzulernen, das Eis zu brechen und ein bisschen mit euch zu plaudern. Bis zum Redaktionsschluss ist es ja noch ein bisschen hin. Ich werde mich hier im Forum ein bisschen umschauen, freue mich auf Gespräche mit euch und bin darüber hinaus auch per Mail an finn.haertel@ist-das-fakt.net zu erreichen.

Ich hoffe, ich habe mit meiner Nachricht hier niemanden verschreckt.

Liebe Grüße
Finn

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15490
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1000 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7266 Mal
Gender:

Re: Was für ein Geschlecht ist eigentlich "divers"?

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Guten Tag Finn,

... und herzlich willkommen )))(:

Ich hoffe, Du findest hier GesprächspartnerInnen zu Deinem Thema.

Auch ich stelle mich gern zur Verfügung für ein Gespräch, werde mich aber nicht vordrängeln.

Wir haben einen extra Themenbereich "Intersexualität" mit vielen Informationen, auch zum Thema "divers": viewforum.php?f=59

Herzliche Grüße
Anne-Mette
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Anne-Mette für den Beitrag:
finn.haertel (Mi 1. Jul 2020, 19:24)
Bewertung: 1.61%

Antworten

Zurück zu „Vorstellung“