Bin neu hier - Jackie Bond - auf Abwegen vom crossdressing-Ich
Bin neu hier - Jackie Bond - auf Abwegen vom crossdressing-Ich

Wer möchte, kann sich vorstellen: bitte kurz fassen
und längere Diskussionen in den dafür vorgesehenen
Themen führen!
Antworten
JackieBond
Beiträge: 7
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 20:48
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Ludwigsburg
Membersuche/Plz: 71636
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Gender:

Bin neu hier - Jackie Bond - auf Abwegen vom crossdressing-Ich

Post 1 im Thema

Beitrag von JackieBond » Di 28. Nov 2017, 13:34

Hallo zusammen,

beim Schreiben vom ersten Erfahrungsbericht habe ich die Rubrik Vorstellung wohl überlesen. Also schreibe ich mal eine kurze
Biografie: Bio-Mann, Ü40, verheiratet, Kinder, beruflich ziemlich eingespannt, neige zum Tragen von Frauensachen seit der
Pubertät, mich erregt das Tragen/das Gefühl, meine Frau hat es so ungefähr akzeptiert/hingenommen.
Aktuell bin ich auf Abwegen zum Thema crossdressing, stelle unter anderem auch das bisherige crossdressing-Leben in Frage.
Meine Gefühlswelt ist im Umbruch...

Habe mich hier angemeldet um die Meinungen zu meinen Erfahrungsberichten zu hören und werde sofern es
die Zeit zulässt auch mich am Erfahrungsaustausch beteiligen.

Liebe Grüße

Jackie Bond

Jenny66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 250
Registriert: Do 10. Nov 2011, 05:47
Geschlecht: mehr Frau
Pronomen: er/sie
Membersuche/Plz: Südstaaten
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:

Re: Bin neu hier - Jackie Bond - auf Abwegen vom crossdressing-Ich

Post 2 im Thema

Beitrag von Jenny66 » Di 28. Nov 2017, 16:03

Hi Jackie,

das könnte meine Vorstellung sein, den gleichen Werdegang nur dass ich nun 11 Jahre älter bin als du.

In Frage gestellt habe ich mein CD Dasein schon oft, aber bin immer wieder zurück gekommen.

Ich lebe es nun so aus, dass ich in der kalten Jahreszeit, Damenwäsche, FSH, Miederbody, Damenjeans und Damenstiefelchen im Männermodus trage.

War auch schon auf TG Party, und en femme mit meiner Frau bei einem Mädelsabend.

So lebe ich momentan meine Leidenschaft aus


LG Jenny

JackieBond
Beiträge: 7
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 20:48
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Ludwigsburg
Membersuche/Plz: 71636
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Gender:

Jackie Bond - auf Abwegen vom crossdressing-Ich

Post 3 im Thema

Beitrag von JackieBond » Mi 29. Nov 2017, 09:57

Hi Jenny,

danke für dein Feedback. Wenn du mal meinen Erfahrungsbericht anschaust, wirst du
merken, dass sich die Welt für mich verändert hat. Vor dieser Zeit hat das bloße
Erwähnen der Sachen wie z.B. Miederbody oder Feinstrumpfhose bei mir Regungen
ausgelöst. Das hat sich komplett gewandelt (allerdings bin ich gespannt wie lange...)
Letztendlich ist es quasi so, dass ich vor den Ereignissen überlegt habe, ob ich
doch nach KA zum TG-Treff gehe oder welches feminine Kostüm ich zu Karneval anziehe.

Zum TG-Treff brauche ich eigentlich nicht mehr, da bei mir der Drang als Frau rumzulaufen
eher als gering einzustufen war. Die Erregung durch Frauenkleidung schon viel stärker.
Jetzt ist es in der Tat so, dass wenn ich das Bild einer Frau im scharfen Fummel anschaue,
ich mit ihr etwas anfangen möchte, aber nicht mehr die/ihre Sachen anziehen. Das ist für
mich also so was von ungewohnt. Daher ist auch meine Gefühlswelt etwas aus den Fugen...
Mir gefallen die Sachen immer noch, aber das Tragen der Sachen bestimmt nicht mehr
ausschließlich mein Leben. Wenn es draußen schweinekalt ist, geht mein Griff
auch in die "Dicke-Strumphosen-Kiste" :-) Das ist dann angenehm aber derzeit auch nicht
viel mehr...

Ich freu mich für dich, dass du mit deiner Frau das Ganze ausleben kannst.
Das gibt es sehr selten; da hast du Glück :-)

Liebe Grüße

Jackie

Antworten

Zurück zu „Vorstellung“