beste Freunde
beste Freunde - # 3

Wer möchte, kann sich vorstellen: bitte kurz fassen
und längere Diskussionen in den dafür vorgesehenen
Themen führen!
Antworten
Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 612
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 860 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: beste Freunde

Post 31 im Thema

Beitrag von Anja » Mo 9. Okt 2017, 13:07

Moinsen,

Das will ich nicht hoffen, das jemand so etwas als Spiel ansieht. Einfach geschmacklos.
Dann bliebe die Frage, warum sich Narea nicht mehr meldet. Sie war ja schon sehr aktiv im Forum...

Grüße
die Anja
WER WILL FINDET WEGE. WER NICHT WILL FINDET GRÜNDE.

Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 334
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 17:58
Pronomen:
Membersuche/Plz: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: beste Freunde

Post 32 im Thema

Beitrag von Astrid » Mo 9. Okt 2017, 16:31

Hallo zusammen,

mich wundern die neuesten Erkenntnisse über dieses Thema nicht.
Ja, sie war sehr aktiv im Forum. Über tausend Beiträge praktisch in nur einem Thread, nämlich dem eigenen, und das über Jahre hinweg. So ignorant anderen Userinnen und Usern und ihren Themen gegenüber kann doch unwahrscheinlich jemand sein. Kennt überhaupt jemand persönlich Narea?
Mir kam es schon immer so vor, als wenn hinter Narea eine Person steht, die eine (fiktive) Geschichte erzählt. Deshalb hat mich auch der angebliche Tod der beiden Hauptfiguren nicht persönlich schockiert, aber immerhin - geschickt inszeniert und ich erwarte nun nicht ohne Spannung die Fortsetzung, oder besser gesagt die Auflösung des Rätsels.

Liebe Grüße - Astrid

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 400
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1206 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal
Gender:

Re: beste Freunde

Post 33 im Thema

Beitrag von Michel » Mo 9. Okt 2017, 18:55

Hallo Anne Mette,
Hat man denn nicht die Möglichkeit über die Behörden etwas zu erfahren, denn du kannst doch bestimmt über die Anmeldung hier im Forum Personalien erkennen, die man bei den Behörden verwenden kann.
Ich weiß auch nicht, ob man das als Vertreter der dgti erfragen kann mit einem gut dagelegten Grund.
Vielleicht haben wir Glück damit.

Auf jeden Fall wäre das ein ganz schlechter Scherz und nicht gut für uns hier.

Ganz liebe Grüße
Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12966
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 4346 Mal
Gender:

Re: beste Freunde

Post 34 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 9. Okt 2017, 19:05

Guten Abend,

wollen wir das Thema mal nicht zu hoch hängen )))(:

Meine Funktion als dgti-Beraterin für Schleswig-Holsten halte ich vom Forum ziemlich fern; das soll unabhängig voneinander sein und bis auf Ausnahmen bleiben.

Natürlich kann es sich immer noch um Missverständnisse und "Zufälle" handeln; aber davon gehe ich eher nicht aus.
Es ist sicherlich nicht strafbar, andere Menschen zu ver*******;
deshalb kann man wohl über die IP-Adresse(n) keinen herausfinden lassen und verantwortlich machen für eine "missbräuchliche Verwendung" der Forumfunktionen.

Gruß
Anne-Mette

Kerstin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1231
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: beste Freunde

Post 35 im Thema

Beitrag von Kerstin » Mo 9. Okt 2017, 21:02

Leute beruhigt euch mal. Eine IP-Adresse alleine ist kein Beweis. Und das mit Virtuellen Identitäten schindluder getrieben wird ist nichts neues.
Es würde mich nicht wundern, wenn hier einer versucht von Nareas Bekanntheitsgrad zu profitieren. Einfach die entsprechenden Nick's sperren und gut ist es.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2289
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1027 Mal
Danksagung erhalten: 1517 Mal

Re: beste Freunde

Post 36 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mo 9. Okt 2017, 22:30

Anne-Mette hat geschrieben:
Mo 9. Okt 2017, 12:38
es ist zu etlichen Merkwürdigkeiten gekommen, die Nareas Geschichten, ihre Anwesenheit im Forum und unsere Gefühle beschmutzen.
Hallo Anne-Mette,

die ganze Geschichte kam mir damals schon recht schnell merkwürdig vor. Da waren mir schon nach kurzer Zeit einfach zu viele Ungereimtheiten und Zufälle. Aber ich verstehe auch, wenn du als Admina in solchen Sachen etwas vorsichtiger agierst, und zurückhaltender mit einem Urteil bist.

Auf jeden Fall Danke für die Hintergrundinformation.


Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1120
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal
Gender:

Re: beste Freunde

Post 37 im Thema

Beitrag von Magdalena » Di 10. Okt 2017, 08:00

Hallo.

gerade habe ich gelesen, dass hier etwas im argen liegt. aber wir wissen doch auch, wie schön es ist, Geschichten zu lesen ohne sich über den Wahrheitsgehalt Gedanken zu machen. Schlimm finde ich es nur, wenn das Vertrauen,
welches auch hier im Forum entgegengebracht wird, missbraucht wird.

Viele von uns haben ja ehrliche Anteilnahme gezeigt.
Und das mit Virtuellen Identitäten schindluder getrieben wird ist nichts neues.
Und vielleicht wird der PC und der Internetzugang von mehreren in der Familie genutzt. Was zumindest das mit der IP-Adresse erklärt. Auch wie jeder mit seinen persönlichen Daten umgeht, spielt wohl jetzt hier mit rein.
Bin ich im Besitz der Zugangsdaten, ist es leicht unter einer anderen Identität im Netz aufzutreten, die andere Identität anzunehmen. Wobei ich hier vorsichtig bin, gerade in unserem Gebiet zwar eigentlich nicht jeder die Identität wechselt dennoch aber mit der Personenstandsänderung offiziell den Vornamen.

Viele Grüße Magdalena
Zuletzt geändert von Magdalena am Di 10. Okt 2017, 08:49, insgesamt 1-mal geändert.
Lebe jeden Tag.

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1677
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1279 Mal
Danksagung erhalten: 1387 Mal
Gender:

Re: beste Freunde

Post 38 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Di 10. Okt 2017, 08:13

Ich möchte nicht , ist Narea ein Fake ? Ich habe so gerne gelesen . Ich kenne die Orte in Mecklenburg. In Warnemünde, war ich doch auch bei ,, Leuchturm in Flammen " . Als Sie in Rostock gelebt hat ? Ich bin doch dort aufgewachsen. Soll sie , nein ? LG Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Elizabeth
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 177
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: beste Freunde

Post 39 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Di 10. Okt 2017, 17:08

Wenn Elly ein bißchen Forensik betreibt:
Im Jahr 2010 schreibt NAREA in Post 4, daß sie seit 27 Jahren mit ihrer Partnerin zusammen ist und sie mit 20 Jahren geheiratet hat.
Kennengelernt mit 17: d.h. sie war 1983 -1986 noch nicht verheiratet
PLZ 17489 deutet auf Greifswald und Umgebung - bis 1989 "DDR"!
Eine Internetrecherche nach Arbeitskleidung im Zeitraum 1983 - 1986 in der damaligen DDR: glaube ich eigentlich nicht!
Zudem war die Landwirtschaft dort damals zwangskollektiviert (nannte sich LPG) - Landwirtschaft für privat nur im Nebenerwerb möglich.

LG Elly (die auf dem Hof ihres Schulkameraden zum ersten Mal - vor über 40 Jahren - eine Jeans mit Seiten-RV zum Arbeiten anhatte)

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12966
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 4346 Mal
Gender:

Re: beste Freunde

Post 40 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 10. Okt 2017, 17:19

Moin,

ein wenig künstlerische Freiheit sollte schon sein - und auch Fehler erlauben (888)

Allerdings sollte diese Freiheit Grenzen haben, wenn sie Gefahr läuft, Menschen zu verletzen, die ehrlich Anteil genommen haben.

Gruß
Anne-Mette

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2467
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1855 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: beste Freunde

Post 41 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 10. Okt 2017, 17:28

Solange es noch nichts hieb- und stichfestes gibt, sollten wir uns mit vorschnellen Urteilen besser zurückhalten, finde ich.

Liebe Grüße
Michelle


...und nein....ich meine damit niemanden der sich hier zur bisherigen Sachlage geäußert hat, sondern ich sage es im Allgemeinen (smili)
Posting © by Michelle 2018. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Elizabeth
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 177
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: beste Freunde

Post 42 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Di 10. Okt 2017, 17:52

Anne-Mette hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 17:19
Moin,

ein wenig künstlerische Freiheit sollte schon sein - und auch Fehler erlauben (888)

Allerdings sollte diese Freiheit Grenzen haben, wenn sie Gefahr läuft, Menschen zu verletzen, die ehrlich Anteil genommen haben.

Gruß
Anne-Mette
Fehler?
Auch wenn ich es nicht auf 27 Jahre Beziehung gebracht habe: an das Jahr meiner 2 Hochzeiten kann ich mich noch erinnern...

LG Elly

Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 334
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 17:58
Pronomen:
Membersuche/Plz: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: beste Freunde

Post 43 im Thema

Beitrag von Astrid » Mi 11. Okt 2017, 09:53

Simone 65 hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 08:13
Ich möchte nicht , ist Narea ein Fake ?
...
In erster Linie hat Narea hier eine Geschichte erzählt. Eine Geschichte die viele Leserinnen und Leser in den Bann gezogen und begeistert hat. Und diese Geschichte kann, wie Anne-Mette ja schon ähnlich bemerkt hat, auf der Skala von Real bis Fiktion jeden beliebigen Wert annehmen. Selbst wenn die ganze Geschichte tatsächlich reine Fiktion wäre - niemand von uns außer Narea selbst weis es - würde ich hier auf keinen Fall von Fake reden. Ein Fake ist jemand, der Menschen bewußt täuscht, um sie für irgendeinen eigennützigen Zweck zu hintergehen. Hier wurde wie gesagt eine Geschichte erzählt, eine Großartige noch dazu, die viele von uns über Jahre gut unterhalten hat. Also haben alle davon profitiert.

Ich habe zugegeben immer nur sporadisch mal darin gelesen. Der Tod hat mich im ersten Moment tatsächlich betroffen gemacht, aber auch irgendwie Zweifel geweckt. Ich kann nicht mal sagen warum. Das Auftauchen von Inge hier im Forum klang für mich trotz diverser Zufälle erstmal plausibel. Was mich allerdings endgültig hat stutzig werden lassen, war die Tatsache, daß Inge sich zu schnell angedient hat, die Geschichte von Willi (genial, dieser Name läßt die Figur unglaublich sympathisch wirken) und Doris quasi aus ihrer Sicht neu aufzurollen. Das finde ich unglaublich raffiniert. Leider ist es dazu nicht gekommen. Eigentlich schade.
Aber - vielleicht täusche ich mich ja auch und alles ist wirklich so wahr, wie es hier dargestellt wurde.
Wahrheit oder Fiktion, auch wenn ich in meinem Post von vorgestern ein wenig Gefühlskalt daherkomme, ich persönlich kann Nareas großartige Erzählung nur würdigen.

Liebe Grüße - Astrid

Jenniffer63
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 145
Registriert: Do 26. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Raum PF
Membersuche/Plz: 75249
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: beste Freunde

Post 44 im Thema

Beitrag von Jenniffer63 » Mi 11. Okt 2017, 13:23

Hallo,
in diesem Forum, so jedenfalls mein Empfinden, wird offen und ehrlich über ja eigentlich sehr persönliche Dinge geschrieben, diskutiert usw.. und im Nachhinein erscheinen Sachverhalte immer anders als in der jeweiligen Situation.
Wie Astrid schon geschrieben hat stimme ich zu, das die Geschichten (ich lasse vollkommen offen ob es wirklich nur Geschichten sind) für viele sicher inspirierend waren und bestimmt auch noch sind.
Lassen wir's doch einfach dabei, denn jetzt ständig weitere Ungereimtheiten zu suchen führt zu nichts, außer das Frau sich jetzt und heute schlechter fühlt. Warum?

Und mal ganz objektiv betrachtet, Das Internet bietet nun mal Möglichkeiten genug.
Welche Person wirklich hinter welchem Post steht, wirst du nur wissen, wenn du sie persönlich kennst, und selbst dann, eine 100% Sicherheit gibt es nicht.

Ich bin froh, das das Forum grundsätzlich offen ist, und unsere Administratorin Anne-Mette tut hier einen hervorragenden Job das Forum weitestgehend "sauber " zu halten.
Ich finde es Ok, über Ungereimtheiten zu informieren.
Aber darüber hinaus .... ?????

Ich wünsche jedenfalls allen einen schönen Tag und weiterhin vertrauensvollen Umgang miteinander
Jenniffer
besser ANDERS und GLÜCKLICH als gleich und unglücklich!

Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
www.transpassabel.de

Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1120
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal
Gender:

Re: beste Freunde

Post 45 im Thema

Beitrag von Magdalena » Do 12. Okt 2017, 08:16

Hallo,

mag sein, dass uns hier Narea nur eine Geschichte aus ihrer Fantasie geschrieben hat, was manche nun als Fake bezeichnen. Mag sein, das bei einigen die Enttäuschung jetzt groß ist.

Mir fällt da gerade ein, bei uns in Sachsen gab es einen Schriftsteller, der seine Abenteuergeschichten in der Ich-Form erzählte. Doch er war nie an den Orten , die er beschrieb. Von den erlebten Abenteuern ganz zu schweigen.
Und doch verschlangen Millionen seine Romane, auch noch heute. Ein Verlag in Franken trägt seinen Namen und kümmert sich um den literarischen Nachlas.

Ich möchte jetzt nicht Narea mit dem Schriftstelle vergleichen. Aber dennoch haben viele ihre Geschichte gelesen und auch mit ihr gefiebert wie es weitergeht. Alles andere wäre Spekulation.


Viele Grüße Magdalena
Lebe jeden Tag.

Antworten

Zurück zu „Vorstellung“