Vorstellung von uns und unserer CABI-Studie
Vorstellung von uns und unserer CABI-Studie

Wer möchte, kann sich vorstellen: bitte kurz fassen
und längere Diskussionen in den dafür vorgesehenen
Themen führen!
Antworten
CABI-Studie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 18:16
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 0

Vorstellung von uns und unserer CABI-Studie

Post 1 im Thema

Beitrag von CABI-Studie »

Liebe Mitglieder*Innen des Crossdresser-Forums,

da uns heute freundlicherweise erlaubt wurde, unsere Studie im Rahmen dieses Forums zu posten, würde ich gerne kurz etwas zu uns und unserer Studie sagen. Wir - d.h. die Mitglieder des CABI-Studienteams der IAP Dresden - sind im Moment dringend auf der Suche nach Teilnehmer*innen für die Online-Studie CABI. Die Studie wird an der Technischen Universität Dresden durchgeführt und untersucht den Einfluss von belastenden Kindheitserfahrungen auf das Körperbild. Außerdem möchten wir herausfinden, welche Motive Menschen dazu bewegen, sich tätowieren oder piercen zu lassen.

 Die einzigen Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Mindestalter von 18 Jahren und gute Deutschkenntnisse - auch wer eine unbeschwerte Kindheit erlebt hat, hilft mit der Teilnahme sehr weiter!
 Um an der Studie teilzunehmen, bitte einfach auf folgenden Link klicken (die Befragung dauert ca. 25-35 Minuten und ist vollkommen anonym, ein Rückschluss auf die Teilnehmenden ist nicht möglich):
 Link: https://t1p.de/bodyimage

Schon einmal ein großes Dankeschön an alle, die sich die Zeit für die Studienteilnahme nehmen! Weiterhin natürlich ein herzlicher Dank an die Administratorin, die uns die Erlaubnis erteilt hat! Dafür gibt es am Ende der Umfrage auch eine Körperspürübung, um sich zu entspannen und das Wohlbefinden zu steigern.

Wir wünschen allen noch eine schönes Wochenende und liebe Grüße,

Das CABI-Studienteam.
Antworten

Zurück zu „Vorstellung“