Eigene Brüste
Eigene Brüste - # 5

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1308
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 61 im Thema

Beitrag von Cybill » Di 15. Feb 2011, 09:03

@dwt-susen
"...es gibt mehr Ding zwischen Himmel und Erd als Euer Schulweisheit..."

Da gratuliere ich aber zu Deiner Scharfsinnigkeit. Mit einer immensen Teilnahme von ZWEI Postings wovon eines - nämlich dieses - ein Niveau-Limbo ist, erklärst Du die Netiquette.

Im Übrigen: Ich komme sehr gut damit klar - auch wenn ich damit Dein Vorstellungsvermögen möglicherweise überfordere.
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

xeni

Re: Eigene Brüste

Post 62 im Thema

Beitrag von xeni » Di 15. Feb 2011, 09:33

Ein Thema bei dem ich doch sehr schmunzeln muss. Ich selber nehme schon seit 30 Jahren Hormone - vom
Endrokrinologe eingestellt.Das Brustwachstum ist natürlich Genetisch bestimmt,bei einem hageren Typ wird es
wohl nicht mehr als *A* werden.Ohne viel eigenes Fettgewebe geht es nun mal nicht,und was die Zeit angeht musst
Du mit 2 bis 3 Jahren rechnen. Da so ein Busen bei einer TS ja ganz anders aufgebaut ist als bei einer Frau,ist er viel
Strammer,so das ich immer ohne BH laufen konnte.Neidische blicke von der Damenwelt sind da an der Tagesordnung.
Das macht einfach den Unterschied aus bis Ende 50 einen Busen zu haben wie eine 18 jährige Frau.
Gerade im Sommer mit einer dünnen Bluse ohne BH ist ein irres Gefühl.Nur heute im Rentenalter ist es auch ohne BH
nicht mehr zu halten,das sie wohl immer noch ein wenig nachwachsen.Klar das die Verweiblichung immer mehr zu nimmt,
nur Das die Hormone bei mir eher wie eine Gesundheitsdroge wirken,erstaunt selbst meine Frauenärztin.Das heißt also
immer schön einmal im Jahr zum Endo gehen. Wünsche allen TS das sie das auch so erleben mögen. ))):s )))(:

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2867
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 63 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Di 15. Feb 2011, 20:18

xeni hat geschrieben: Wünsche allen TS das sie das auch so erleben mögen. ))):s )))(:
Hallöchen,

Danke für deine guten Wünsche.Bei mir geht es ja nun bald los mit den Hormonen.Bin gespannt,wie sich die Dinge bei mir entwickeln..

Gruß Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Klausi
Beiträge: 14
Registriert: So 13. Feb 2011, 12:14
Pronomen:

Re: Eigene Brüste

Post 64 im Thema

Beitrag von Klausi » Do 17. Feb 2011, 16:46

Hallo meine Lieben,

also ich habe recht gute Erfahrungen mit der Vakuum-Methode gemacht. Man braucht sich nirgens zu outen und ein irres Gefühl ist es obendrein. Kurzzeitig treten leichte Rötungen auf und die Saugglocken können leichte Ränder hinterlassen aber alles ist nach einer Stunde wieder weg - keine Angst, es bilden sich keine "Knutschflecken".
Einzig - es ist recht langwierig und erste Erfolge stellen sich erst nach mehreren Wochen ein. Ich praktiziere es jetzt ca ein Jahr, 2-3 mal die Woche für 5-10 Minuten, 95 B steht mir gut und meine Kumpels verstecken sich nicht hinter irgendwelchen Prothesen sondern sind immer für Streicheleinheiten empfänglich.
Viel Spass und - schön, dass es Gleichgesinnte gibt. :roll:

lieben Gruß
Klausi

xeni

Re: Eigene Brüste

Post 65 im Thema

Beitrag von xeni » Do 17. Feb 2011, 18:43

Hi Klausi. Dir scheint ein medizinisches Wunder gelungen zu sein.Es gibt auch Männer die es mit viel Bier
trinken erreicht haben. :)p na dann mal Prost

nylon-sissy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 36
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:51
Pronomen:

Re: Eigene Brüste

Post 66 im Thema

Beitrag von nylon-sissy » Do 17. Feb 2011, 19:03

Hallo alle miteinander,

mit einem guten B-Körbchen kann ich auch mithalten. Ich glaub durch das ständige BH-tragen (Bügel) kann man(n) hier doch etwas erreichen. Auf jeden Fall, dass sich die Formen etwas verschieben.

Alisha301

Re: Eigene Brüste

Post 67 im Thema

Beitrag von Alisha301 » Fr 18. Feb 2011, 09:01

xeni hat geschrieben:Hi Klausi. Dir scheint ein medizinisches Wunder gelungen zu sein.Es gibt auch Männer die es mit viel Bier
trinken erreicht haben. :)p na dann mal Prost
Nur das vom Bier meistens nicht die Brüste, sondern der Bauch wächst. :)p

LG Alisha )))(:

Klausi
Beiträge: 14
Registriert: So 13. Feb 2011, 12:14
Pronomen:

Re: Eigene Brüste

Post 68 im Thema

Beitrag von Klausi » Fr 18. Feb 2011, 16:54

@xeni
hallo, mein Lieber,
schade, ich hätte nicht gedacht hier auf Mitglieder der "das-nicht-sein-kann,-was-nicht-sein-darf" Fraktion zu treffen. Ich halte es für müßig hier einen medizinischen Vortrag über Gewebedehnunngen zu halten. Mir sind einschlägigge Berichte bekannt (fünf mal probiert - das nützt gar nichts). Richtig lesen hilft - ich wende die Technik über ein Jahr mehrmals wöchentlich an (bisher weit mehr als hundert mal) - und es nützt, während Beleidigungen kaum jemandem dienlich sind- und ich sie so auch nicht erwartet hätte.
Sag' mir lieber, wie ich es hinkriege, hier Bilder zu posten, dann liefere ich Beweise nach.
Und jetzt gehe ich Bier trinken - vielleicht hilft das ja auch...

Trotz allem - bis demnächst
Klausi

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12197
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 3543 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 69 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 18. Feb 2011, 17:03

Moin,
Sag' mir lieber, wie ich es hinkriege, hier Bilder zu posten,
Bilder einstellen geht erst, wenn man eine Weile dabei und nicht mehr "neu registriertes Mitglied" ist.


Gruß
CPG

xeni

Re: Eigene Brüste

Post 70 im Thema

Beitrag von xeni » Fr 18. Feb 2011, 17:53

Hallo Klausi : Sorry wenn du dich beleidigt gefühlt hast- ein wenig schmunzeln muss doch erlaubt sein,will ja deinen Eifer
in keiner weise bewerten. Du musst ja damit leben,und wir werden -wenn deine Bilder-echt sind- dir bestimmt auch glauben.
(smili) und nun genehmige ich mir auch ein Bier :)

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12197
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 3543 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 71 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 18. Feb 2011, 18:09

Moin,
ein wenig schmunzeln muss doch erlaubt sein
Mir auch )))(:

... und dass ihr nicht übertreibt mit der Brustentwicklung...

und dass der Onkel Doktor euch sagen muss: "Nun werfen Sie mal bitte die Brüste nach hinten - wie soll ich Sie sonst vorn abhorchen???

Gruß
CPG, der natürlich sonst alles ernst nimmt

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2867
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 72 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Fr 18. Feb 2011, 21:06

xeni hat geschrieben:Hi Klausi. Dir scheint ein medizinisches Wunder gelungen zu sein.Es gibt auch Männer die es mit viel Bier
trinken erreicht haben. :)p na dann mal Prost

Dumm nur,daß ab einem gewissen Alter auch so ein Schwangerschaftsbauch dazu kommt.Trotzdem :)p !

Gruß Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

steffilieb

Re: Eigene Brüste

Post 73 im Thema

Beitrag von steffilieb » Di 16. Aug 2011, 17:12

Also ich habe kleine Brüste 75 a mit teilweise schön harten Nippeln und das find ich ist ein sehr schönes Gefühl. )))(:

lara
Beiträge: 14
Registriert: So 4. Sep 2011, 15:14
Pronomen:

Re: Eigene Brüste

Post 74 im Thema

Beitrag von lara » So 11. Sep 2011, 13:07

ich wünsche mir nichts mehr als eigene brüste, gibt es im internet medikamente, welche die brüste wachsen lassen, ich freue mich riesig über euere hilfe
ich kann nicht ohne dw aus dem haus, und das ist gut so, den es gibt mir das gefühl ganz ich zu sein.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12197
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 3543 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 75 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 11. Sep 2011, 16:30

Moin,
freue mich riesig über euere hilfe
Dann werde ich Dir gerne helfen: Hände weg von irgendwelchen Experimenten mit Medikamenten aus dem Internet!
Die können Schäden hervorrufen, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können.

Du solltest abklären lassen, ob bei Dir u.U. eine Transsexualität vorliegt.

Gruß
CPG

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“