Eigene Brüste
Eigene Brüste - # 32

Lebensplanung, Standorte
Antworten
ulla
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 227
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 14:28
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 466 im Thema

Beitrag von ulla » Di 9. Mai 2017, 08:48

Spürbare kleine Brüste die uns Gefühle geben am Körper und auf der Haut,damit ist schon vieles erreicht.Klar wer mag,darf noch dazu mogeln.
Gruß Ulla

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 666
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 934 Mal
Danksagung erhalten: 907 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 467 im Thema

Beitrag von Anja » Di 9. Mai 2017, 14:00

Hallo Mina,
Mina hat geschrieben:
Mo 8. Mai 2017, 20:24
In meiner Strasse, beispielsweise, kennen mich alle Nachbarn. Sie kennen mich als Kerl und als echten Kerl. Sie wissen nichts über Mina. Ich stelle mir vor alias Mina vor die Türe zu gehen oder in den Garten. Klar würden sie mich auf den zweiten Blick direkt erkennen. Und ich wüßte um ihre Reaktionen.
Ebenso in meinem Arbeitsumfeld. Keine Chance da Toleranz zu finden - never ever!!!
Ich glaube das lässt sich nur sehr schwer bis garnicht erahnen, welche Reaktionen folgen (würden).
Ein paar Beispiele:
Ich habe früher viel mit unserer Nachbarin geschnackt und selten mit ihrem Mann. Erwartungsgemäß haben Frauen mit uns ja weniger Probleme als Männer. Und bei ihrem Mann (mit aktiver Nazi-Vergangenheit) ging ich davon aus, das der nach meinem Outing garnicht mehr mit mir reden würde. Nun rede ich selten mit seiner Frau, aber mit ihm gehe ich 2x die Woche joggen. Seine Frau "knabbert" da immer noch dran.
Eine langjährige Freundin meiner Frau wußte schon recht früh Bescheid. Angeblich hatte sie mit mir überhaupt keine Probleme. 2 Jahre später wandte sie sich aber von uns ab. Wegen mir...
Sämtliche meiner Kollegen nahmen mein Outing entspannt auf. Nachdem ich 15 Jahre in der selben Firma arbeite, dachte ich, ich kenne meine Kollegen in und auswendig. So hatte ich natürlich auch "Kanditaten", wo ich dachte, da gehts gegen die Wand. Besonders den obersten Chef (geht auf die 80 zu). Aber gerade der hat von allen am Besten reagiert!

Was ich damit sagen will, wir haben nicht den Hauch einer Ahnung, wie jemand auf ein Outing reagieren würde. Wir glauben es zwar, aber ich persönlich wurde schon x-Mal eines besseren belehrt.

Grüße
die Anja
WER WILL FINDET WEGE. WER NICHT WILL FINDET GRÜNDE.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 835 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 468 im Thema

Beitrag von Mina » Di 9. Mai 2017, 18:01

Anja hat geschrieben:
Di 9. Mai 2017, 14:00
Was ich damit sagen will, wir haben nicht den Hauch einer Ahnung, wie jemand auf ein Outing reagieren würde.
Huhu Anja,

danke für Deine Erfahrungen zu diesem Thema. (888)

Ich hoffe Anne-Mette schimpft nicht mit mir - zwecks OT. Ich machs ganz kurz. ;-)

Du hast sicherlich recht, das man es nie wissen kann, den Leuten immer nur vor den Kopf schauen kann. Aber in meinem Fall kenne ich meine "Pappenheimer". Und ja, natürlich hab ich längst, in meist belanglos beginnenden Gesprächen mit meinem Umfeld die Ansichten dazu rauskitzeln können.

Jedenfalls hatte ich in diesen geimpften Unterhaltungen schon deutlich heraushören können, was mich erwartet, würde ich mich eines Tages outen. Nur eine Variabel bleibt, in den Gesprächen haben sie es nicht mit mir in Verbindung bringen können. Das könnte dann doch nochmal ein ganz anderer Schnack sein. Und ich denke, das beschreibt ganz gut, was Du geschrieben hast. Andererseits nützt es auch nicht viel an Ehrlichkeit, allgemein einer Ansicht "A" zu sein und im persönlichen Kontext Ansicht "B".......Kopfkratz......Sinnsuch....... :?

Alles liebe
Mina
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2710
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 705 Mal
Danksagung erhalten: 766 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 469 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mi 10. Mai 2017, 08:55

Mina hat geschrieben:
Mo 8. Mai 2017, 18:53
... wie John Wayne persönlich durch die Strassen zu gondeln...
Na, wenn du wie John Wayne durch die Strassen gondelst schleppe ich Katapulte nach Gondor...









Sorry, der musste jetzt raus... (flo)
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 835 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 470 im Thema

Beitrag von Mina » Mi 10. Mai 2017, 09:17

:lol: alles gut Joe. Was raus muss, muss raus. (888)
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 666
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 934 Mal
Danksagung erhalten: 907 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 471 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 10. Mai 2017, 09:28

Moin Mina,
Mina hat geschrieben:
Di 9. Mai 2017, 18:01
Du hast sicherlich recht, das man es nie wissen kann, den Leuten immer nur vor den Kopf schauen kann. Aber in meinem Fall kenne ich meine "Pappenheimer". Und ja, natürlich hab ich längst, in meist belanglos beginnenden Gesprächen mit meinem Umfeld die Ansichten dazu rauskitzeln können.
Jedenfalls hatte ich in diesen geimpften Unterhaltungen schon deutlich heraushören können, was mich erwartet, würde ich mich eines Tages outen. Nur eine Variabel bleibt, in den Gesprächen haben sie es nicht mit mir in Verbindung bringen können. Das könnte dann doch nochmal ein ganz anderer Schnack sein. Und ich denke, das beschreibt ganz gut, was Du geschrieben hast. Andererseits nützt es auch nicht viel an Ehrlichkeit, allgemein einer Ansicht "A" zu sein und im persönlichen Kontext Ansicht "B".......Kopfkratz......Sinnsuch....... :?
Mit so einem Beispiel kann ich auch dienen. Auf einem Familiengrillfest (ca. 1 Jahr vor meinem Outing) haben sich mein Vater und mein Schwiegervater über Schwule unterhalten und sich dabei "geschüttelt", allein vom drüber reden bekamen sie schon Gänsehaut (damals streute eine Nachbarin das Gerücht, das unser neuer Nachbar schwul wäre. Stellte sich aber im Nachhinein als unwahr raus). So kam jedenfalls das Thema auf. An dem Tag habe ich auch gedacht, was passiert wohl, wenn die irggendwann mal erfahren sollten, wer ich bin...
Und heute besuche ich beide ganz normal ohne Probleme...
Es ist schon so, wenn jemand bekanntes betroffen ist, denkt auch das Umfeld neu drüber nach und manchmal ändern sich dadurch auch die Ansichten. Schließlich ist man dann gezwungen sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Grüße
die Anja
WER WILL FINDET WEGE. WER NICHT WILL FINDET GRÜNDE.

Ricarda
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 51
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 21:17
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 472 im Thema

Beitrag von Ricarda » So 2. Jul 2017, 22:52

Ulla hat den Nagel auf den Kopf getroffen: Spürbar kleine Brüste ...
So ist es inzwischen bei mir. Ohne BH ist nicht viel zu sehen, doch mit BH schon. Und so gehe ich drunter meist hübsch angezogen, aber nicht im Kreis der Familie. Da bin ich eben wie Mina ein "Kerl".
Und beides - jedes zu seiner Zeit - ist angenehm.

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1375 Mal
Danksagung erhalten: 1522 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 473 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Mo 28. Aug 2017, 15:49

Hallo . Ich wurde im April vermessen , für mein Hochzeitskleid. Oberweite 112 ' Untebrust 97 . Letzen Samstag neu vermessen Oben 120 , ich weiss ich habe 2 Kilo zugenommen. Aber Oben ? LG Simone.

Ich war heute in einem Dessougeschäft in Stuttgart. Ich bekamm eine wunderbare Beratung und einen schönen BH 95 D für 81 € . Er passt perfekt ???????
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 474 im Thema

Beitrag von Saari » Mo 28. Aug 2017, 16:47

Ich finde es einfach toll für Dich diese Oberweite.
Da kann ich nicht mithalten. Bei mir sind es "nur" 90C, aber aus anderer Ursache.

erica4711
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 13:22
Geschlecht: M
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Mainz
Membersuche/Plz: Mainz
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 475 im Thema

Beitrag von erica4711 » Di 29. Aug 2017, 12:57

Zurzeit bin ich dabei meine Brust wachsen zu lassen. Ich nehme hochdosierte Bockshornklee- und Yamswurzelkapseln, sowie Soja-Isoflavone. Außerdem verwende ich zusätzlich noch eine Progesteron-Creme die ich im Wechsel mit den Kapseln auf die Brust auftrage.
Nach gut 3 Wochen ist meine Brust etwas gewachsen! Ein messbarer Erfolg! Ich habe immer wieder leichte Spannungsgefühle in der Brust und sie ist fester geworden. Meine Moobies sind empfindlicher geworden und die Nippel sogar sehr. Sobald die Creme aufgebraucht ist werden die Kapseln wieder eingenommen – erneut gefolgt von der Creme. Danach sind rund 8 Wochen vergangen und ich werde sehen, ob und wie es weitergeht. Derzeit passt ein BH in 95D/E meistens perfekt und ich würde gerne eine Größe zulegen.
Eine Beeinträchtigung meiner Libedo oder gar Standfestigkeit etc. kann ich nicht berichten. Hier würde meine Frau dann auch streiken, die mich ansonsten unterstützt und meine „Titten geil findet“.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13186
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4528 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 476 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 29. Aug 2017, 12:58

Moin,
Derzeit passt ein BH in 95D/E meistens perfekt
Nach Deinen Anwendungen?
... ohne weitere Hilfsmittel?

Gruß
Anne-Mette

spacecy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 136
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 12:08
Geschlecht: Crossdresser
Pronomen:
Membersuche/Plz: Mönchengladbach
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 477 im Thema

Beitrag von spacecy » Di 29. Aug 2017, 13:05

Hi erica4711,

das hört sich ja toll an. Laß doch mal sehen, Deine "geilen Titten". Nach doch alle mal neidig.

LG
spacecy
Glücklich ist, wer vergißt was nicht zu ändern ist (aus "Die Fledermaus")

-Alexandra-
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 407
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 422 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 478 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Di 29. Aug 2017, 13:07

erica4711 hat geschrieben:
Di 29. Aug 2017, 12:57
Derzeit passt ein BH in 95D/E meistens perfekt und ich würde gerne eine Größe zulegen.
Eine Beeinträchtigung meiner Libedo oder gar Standfestigkeit etc. kann ich nicht berichten. Hier würde meine Frau dann auch streiken, die mich ansonsten unterstützt und meine „Titten geil findet“.
Das wundert mich auch ein bisschen. So eine riesige Körbchengröße, kann ich mir nicht vorstellen, dass man das mit den Phytoöstrogenen erreichen kann.
Desweiteren würde ich mich da nicht drauf verlassen, dass es keine Auswirkungen auf die Libido hat, wenn der Testosteronspiegel sinkt. Das kann auch in einem halben Jahr oder so noch passieren denke ich.

erica4711
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 13:22
Geschlecht: M
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Mainz
Membersuche/Plz: Mainz
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 479 im Thema

Beitrag von erica4711 » Di 29. Aug 2017, 13:08

Nein, nicht ganz. Es waren immer gute 95D. Jetzt ist es fühl- und messbar mehr geworden. Ich mache das ja auch noch nicht lange aber kann Veränderungen feststellen (flo)

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13186
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4528 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 480 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 29. Aug 2017, 13:36

Moin,

nur mal so nebenbei: wir sind für manchen Spaß zu haben, aber wir lassen uns nicht gerne vera****** )))(:

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“