ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Lebensplanung, Standorte
Malvine
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 133
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: wir
Wohnort (Name): BY-Nord
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 16 im Thema

Beitrag von Malvine »

Lina hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 14:40 Das ist so unzufriedenstellend. Erst andere einbeziehen, und dann kein Wort mehr dazu.
Vielleicht hat er gerade ganz andere Sorgen?

... Sorry Schatz, ich muss dich jetzt leider hier sitzen lassen, das Forum fordert einen Zwischenbericht....

Jedes gute Drehbuch baut einen Spannungsbogen auf.... aber ob die Story gut war weiß man erst am Ende des Films.

Malvine
lexes
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 1977
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1955 Mal
Danksagung erhalten: 3045 Mal
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 17 im Thema

Beitrag von lexes »

Lina hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 14:40 Das ist so unzufriedenstellend. Erst andere einbeziehen, und dann kein Wort mehr dazu.
Liebe Lina

Dragon hat gerade mal 12 Beiträge im Forum und ist schon seit 2018 hier Mitglied und .. evtl ... NUR EVENTUELL brennt bei den beiden gerade richtig der Busch und Dragon hat gaaaaaaanz andere Sorgen als uns hier im Forum mit den neusten News zu versorgen ...

Vielleicht ist auch alles super gelaufen und die beiden organisieren gerade ihre Familie neu ( um besagtes Thema ) .. in jedem Fall hat er/sie genug Gründe sich hier erstmal nicht zu melden ..

Er / sie hat sich grundsätzlich an uns gewendet um Hilfe zu finden .. und mich interessiert das natürlich auch .. aber da werden wir wohl etwas Geduld haben müssen

.. es würde mich auch gar nicht wundern wenn wir zu dem Thema ggf. nie wieder etwas hören ... im schlimmsten Fall ( auch in anderen Threads ) überhaupt nichts mehr hören.

Das "Event" hat natürlich ziemliches "Potential für Veränderungen der Lebenssituation"

Und ein Großteil unseres Inputs ( mein Beitrag zum Beispiel auch ) ist sicher zu spät gekommen.

Warten wir einfach mal ab.


Lina hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 14:44
Drachenfrau hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 19:18 Grüß dich Dragon,
es ist schwierig, etwas zu raten, weil du ja nur das Foto hast und wohl keinen weiteren Kommentar von deiner Partnerin.
Als Partnerin ist es am schlimmsten die Ungewißheit auszuhalten und was wirklich los ist. Wer weiß, was sie für ein Kopfkino fährt, Ängste sich ausgebreitet haben und was sonst noch so sein kann.
Was ist denn deiner Partnerin in eurer Beziehung wichtig? Deine Zuverlässigkeit, das Sich-Anlehnen-Können? Was braucht sie am meisten?
Das wird sie wahrscheinlich auch jetzt in dieser Situation suchen.
Mit Klarheit kann man umgehen, auch wenn sie einem erst einmal nicht gefällt. Sei klar zu ihr, ehrlich und beantworte ihre Fragen.
Auch wenn es schwer fällt, bleib ruhig. Versuche in Ich-Botschaften mit ihr zu sprechen und höre ihr vor allem ausführlich zu - das kann in einem Gespräch Emotionen, die hochschlagen etwas besänftigen und es kann ein gutes Gespräch entstehen, wenn sie spürt, sie wird von dir wahrgenommen, gehört, du nimmst sie ernst und sie ist dir wichtig.
Liebe Grüße,
der Drache Ulla
Angenommen du wärst es gewesen, komplett Ahnungslos - und dein Partner hätte einfach geantwortet, "ach die, das sind meine",
wie hättest du dann reagiert - falls du dir das vorstellen kannst?

Und das verstehe ich jetzt leider nicht .. Ulla hat doch wirklich konstruktiv auf eine ruhige Strategie hinzuarbeiten .. ich habe den zitierten Text jetzt konzentriert 3 X gelesen und ein "ach die, das sind meine" finde ich da beim besten Willen nicht.

Ulla rät ( wie alle ) zu ruhiger Ehrlichkeit unter Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse der Frau
Drachenfrau hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 19:18 und höre ihr vor allem ausführlich zu
und sicher nicht zu gleichgültiger bzw. beiläufiger in-Kenntnis-Setzung als wäre nichts gewesen / als wäre es das Normalste der Welt.

Du hast Dich ja bis jetzt zu dem Thema selbst noch nicht geäussert.

Was wäre denn ( im Unterschied zu Ullas Vorschlag / zum allgemeinen Tenor ) Dein Vorschlag bzw. eine gute Strategie in der Situation ?

Und das soll eine ehrliche Frage sein -- ich möchte über dieses Thema jetzt hier gar keinen Streit vom Zaun brechen.

Liebe Grüße

Lexi
lexes
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 1977
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1955 Mal
Danksagung erhalten: 3045 Mal
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 18 im Thema

Beitrag von lexes »

Malvine hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 15:03
Lina hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 14:40 Das ist so unzufriedenstellend. Erst andere einbeziehen, und dann kein Wort mehr dazu.
Vielleicht hat er gerade ganz andere Sorgen?

... Sorry Schatz, ich muss dich jetzt leider hier sitzen lassen, das Forum fordert einen Zwischenbericht....

Jedes gute Drehbuch baut einen Spannungsbogen auf.... aber ob die Story gut war weiß man erst am Ende des Films.

Malvine
:-) Da hst Du mal schneller getippt als ich :-)
Anne-Mette
Administratorin
 

Beiträge: 19945
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1269 Mal
Danksagung erhalten: 11724 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 19 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Vielleicht können wir dragon04421 erstmal Zeit geben, alles zu lesen.
Andrea
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 53
Registriert: Do 25. Okt 2018, 08:18
Geschlecht: Mann
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Düsseldorf
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 20 im Thema

Beitrag von Andrea »

Ist mir auch schon passiert mit Lippenstift, Strümpfen und auch Schuhen. Habe dann meiner Frau gesagt,ich räume es weg.
Sie war dann beruhigt hat auch nicht mehr nachgefragt. Ich konnte die Sachen dann in Ruhe weiter tragen. Es ist immer verschieden,
eine andere Reaktion.
LG Andrea / Düsseldorf
Benja
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 62
Registriert: Di 23. Feb 2016, 18:08
Geschlecht: Genderquer
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 21 im Thema

Beitrag von Benja »

Halli Hallo.
Als erstes möchte ich darauf hinweisen das Spekulationen kein Grund sind sich zu zerfleischen!!!

Ich denke das die ganze Geschichte Zeit braucht.

Nicht nur zum Reden mit der Patnerin, sondern auch um im eigenen Kopf Ordnung zu schaffen.

Wenn ich tief in mich rein höre, stelle ich fest das ich in seiner/ihrer Position mehr als verwirrt und nicht ansprechbar wäre!
Da wurden ja quasi 2 Menschen überrumpelt!

Reden dauert.

Vertragt euch bitte
Liebe Grüße
Benja
Annette
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 463
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 17:58
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Luxemburg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 630 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 22 im Thema

Beitrag von Annette »

Lina hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 14:40 Das ist so unzufriedenstellend. Erst andere einbeziehen, und dann kein Wort mehr dazu.
Hallo,

bitte gib ihr doch mal eine Chance, alles braucht seine Zeit. Selbst wenn dies eine Woche dauern sollte! Denn ihre Beziehung ist wichtiger als der Unterhaltungsfaktor dieses Beitrages.

Und wir werden auch nur mit einbezogen weil da jemand vielleicht den einen oder anderen Ratschlag brauchen kann. In diesem Falle sind wir Unterstützerinnen und Hilfeleistende, keineswegs aber Zuschauer einer dämlichen Seifenoper. Also bitte...

Liebe Grüsse,
Annette
Drachenfrau
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 389
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 23:46
Pronomen:
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 23 im Thema

Beitrag von Drachenfrau »

Lina hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 14:44
Drachenfrau hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 19:18 Grüß dich Dragon,

es ist schwierig, etwas zu raten, weil du ja nur das Foto hast und wohl keinen weiteren Kommentar von deiner Partnerin.

Als Partnerin ist es am schlimmsten die Ungewißheit auszuhalten und was wirklich los ist. Wer weiß, was sie für ein Kopfkino fährt, Ängste sich ausgebreitet haben und was sonst noch so sein kann.

Was ist denn deiner Partnerin in eurer Beziehung wichtig? Deine Zuverlässigkeit, das Sich-Anlehnen-Können? Was braucht sie am meisten?
Das wird sie wahrscheinlich auch jetzt in dieser Situation suchen.
Mit Klarheit kann man umgehen, auch wenn sie einem erst einmal nicht gefällt. Sei klar zu ihr, ehrlich und beantworte ihre Fragen.

Auch wenn es schwer fällt, bleib ruhig. Versuche in Ich-Botschaften mit ihr zu sprechen und höre ihr vor allem ausführlich zu - das kann in einem Gespräch Emotionen, die hochschlagen etwas besänftigen und es kann ein gutes Gespräch entstehen, wenn sie spürt, sie wird von dir wahrgenommen, gehört, du nimmst sie ernst und sie ist dir wichtig.

Liebe Grüße,
der Drache Ulla
Angenommen du wärst es gewesen, komplett Ahnungslos - und dein Partner hätte einfach geantwortet, "ach die, das sind meine",
wie hättest du dann reagiert - falls du dir das vorstellen kannst?
Liebe Lina,

wenn ich es gewesen wäre, dann hätte ich mich a) eher weniger gefragt, ob er fremdgeht, weil er mir eine andere Frau hätte nicht verheimlichen müssen und bei b) "ach die, das sind meine" hätte ich neugierig nachgefragt.

Bleibt dennoch die Erfahrung wie es ist, komplett ahnungslos mit etwas konfrontiert zu werden, das schmerzhaft ist und unabänderlich.
Ja, diese Erfahrung kenne ich.
Deswegen schätze ich Ehrlichkeit und Klarheit und ich schätze es, wenn man mir dabei freundlich und mitfühlend begegnet.
Bleibt aber dennoch unterm Strich, was tatsächlich ist, die Wahrheit und Klarheit, was schmerzhaft sein kann ja.

Und ja – diesen Schmerz kann ich einem anderen Menschen zumuten. Weshalb?
Dadurch, dass ich Ehrlichkeit und Klarheit zum Preis von Schmerz und seinen Konsequenzen einem anderen Menschen zumute, behält dieser seine Würde und seine Größe, behält seine eigene Kraft, aus der eigenverantwortlich eine Entscheidung entstehen kann, wie ein Mensch mit der Situation umgeht.

Alles andere wirkt (auch im Verborgenen, noch schlimmer in einer Lüge) weiter und bringt größeres Leid am Tag X zum Vorschein.

Liebe Grüße,
Ulla
Hingabe
Gedankenstille
Seelenfrieden
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 2336
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 2422 Mal
Danksagung erhalten: 4500 Mal

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 24 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Anne-Mette hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 11:26 @dragon04421

Dann lass' mal etwas von dir hören/lesen )))(:
Wieder so ein Thread wo ich von Anfang an wusste, daß er in diese Richtung gehen wird...

Leider haben wir in letzter Zeit vermehrt solche Threads die ins Leere laufen - ich würde ja gerne meinen Senf dazu geben, aber es macht halt keinen Sinn... :(





Ganz ehrlich, ich verstehe es nicht: man meldet sich hier an, eröffnet einen Thread und schreibt dann nix mehr dazu - obwohl man ihn heimlich verfolgt. Nicht war "dragon04421"...?

Schade, daß sich unsere Anne-Mette auch immer um solche "formlosen" Threads kümmern muß - die Gute hat sicher schon genug mit dem Forum zu tun. (sym)

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Anne-Mette
Administratorin
 

Beiträge: 19945
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1269 Mal
Danksagung erhalten: 11724 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 25 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

ich habe zwar selbst - und ich denke "ganz nett" an eine Entgegnung auf die vielen Rückmeldungen gebeten, aber später gesschrieben, dass einige Userinnen und User arbeiten oder sonst eine Menge zu tun haben,
sodass sie nicht jeden Tag hier im Forum sind.
Deshalb hatte ich auch darum gebeten, erstmal Luft zum Lesen und Antworten zu geben.

Allerdings hast du recht damit, dass viele Themen ins Leere laufen. Sie werden mit viel "Getöse" eröffnet - und dann kommt nichts.
Da sind mir auch einige "Partnerinen-Themen" negativ im Gedächtnis.
Unbedingt wurde ein Zugang zum geschützten Bereich gefordert - und das war's dann auch fast schon.
Malvine
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 133
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: wir
Wohnort (Name): BY-Nord
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 26 im Thema

Beitrag von Malvine »

Lady Jennifer hat geschrieben: Sa 30. Jul 2022, 11:22 ....obwohl man ihn heimlich verfolgt. Nicht war "dragon04421"...?....
OK, hast du eine Glaskugel? Wenn ich auf sein Profil gehe, dann sehen ich, das seine letzte Aktion hier im Forum am Donnerstag um 18:42 war...da nahm dieser Faden hier erst so richtig Fahrt auf.

Bitte jetzt nicht als Vorwurf verstehen - aber wie kommst du zu dieser Behauptung?

Gruß
Malvine
Jasmine
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 5907
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: TS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern Lkr. Cham
Hat sich bedankt: 6084 Mal
Danksagung erhalten: 5642 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 27 im Thema

Beitrag von Jasmine »

Wir brauchen doch nicht darüber diskutieren warum und wieso "dragon04421" nicht antwortet. (dr)
Vielleicht stehen da im Moment andere Probleme an und es ist keine Zeit fürs Forum vorhanden.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum
Tira
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 129
Registriert: Mi 4. Mai 2022, 23:44
Pronomen: Was auch immer
Wohnort (Name): Pfalz
Hat sich bedankt: 726 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 28 im Thema

Beitrag von Tira »

Ist es nicht wichtiger das jemand der um Hilfe gebeten hat, diese bekommen hat?
Klar bin ich auch neugierig wie es nun läuft, aber am Blödesten wäre es doch gewesen, wenn nach dem ersten Hilferuf gleich der nächste gekommen wäre, denn dann wäre wohl die Aussprache nicht gut gelaufen^^
So bleibt nur abzuwarten und die bitte an alle, in anderen Fällen später nochmal Hallo zu sagen.
Liebe Grüße Tira
Veränderungen können schön sein, wenn Frau sie nur zulässt.
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 2336
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: angekommen als Frau
Wohnort (Name): Plauen
Hat sich bedankt: 2422 Mal
Danksagung erhalten: 4500 Mal

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 29 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Malvine hat geschrieben: Sa 30. Jul 2022, 11:44 OK, hast du eine Glaskugel? Wenn ich auf sein Profil gehe, dann sehen ich, das seine letzte Aktion hier im Forum am Donnerstag um 18:42 war...da nahm dieser Faden hier erst so richtig Fahrt auf.

Bitte jetzt nicht als Vorwurf verstehen - aber wie kommst du zu dieser Behauptung?
Tira hat geschrieben: Sa 30. Jul 2022, 12:26 Ist es nicht wichtiger das jemand der um Hilfe gebeten hat, diese bekommen hat?
Klar bin ich auch neugierig wie es nun läuft, aber am Blödesten wäre es doch gewesen, wenn nach dem ersten Hilferuf gleich der nächste gekommen wäre, denn dann wäre wohl die Aussprache nicht gut gelaufen^^
So bleibt nur abzuwarten und die bitte an alle, in anderen Fällen später nochmal Hallo zu sagen.
Liebe Grüße Tira
Hallo ihr beiden,

wenn ihr euch seinen ersten Beitrag hier durch lest, lese ich eine gewisse Dringlichkeit heraus "Sie kommt heute um 22:30 wieder Heim.... heute ansprechen oder morgen? ich habe mir schon teilweise Urlaub für morgen genommen damit ich es ansprechen kann..."

Wenn man schon auf glühenden Kohlen sitzt, dann schaut man hier doch so schnell es geht nach, was einem geraten wird.

Ich bin aus dem Thread raus... )))(:

Jennifer
=================================

Aktueller Beziehungsstatus: Jennifer ist verliebt !-!-!

=================================
Lina
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 3863
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 30 im Thema

Beitrag von Lina »

@lexes
Ich wollte trotzdem gerne von einer betroffenen Ehefrau rein hypothetisch erfahren, wie sie evtl reagiert hätte, wenn die Antwort die gewesen wäre.
Ich verstehe nicht, warum das ein Problem sein sollte. Wenn sie es sich nicht vorstellen kann, steht es ihr ja frei, einfach "keine Ahnung" zu sagen.
Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“