ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Lebensplanung, Standorte
dragon04421
 

Beiträge: 14
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 21:38
Pronomen:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:

ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 1 im Thema

Beitrag von dragon04421 »

Hallo,

Ich halte mich kurz da ich selber noch total aufgebracht bin und in mein Kopf nur ein hin & her, links rechts... ich weiß auch nicht.

Kurz gesagt, beim verstecken meiner Kleidung sind mir zwei Schlüber verloren gegangen die meine bessere Hälfte gefunden hat und mir ein Bild per Whatsapp geschickt hat. Ich war noch auf der Arbeit, seit dem weiß ich nicht was ich machen soll.... von jetzt auf gleich war ich total durch den WInd.... das bin ich jetzt immer noch.
WIr arbeiten auf im gleichen Betrieb und machen das gleiche nur auf zwei Schichten getrennt damit die Betreuung unsere kleine gewährleitet ist.... SIe hat dort bei der Übergabe noch alles so getan als wäre nix..... ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.... wie soll ich sie ansprechen? Sie kommt heute um 22:30 wieder Heim.... heute ansprechen oder morgen? ich habe mir schon teilweise Urlaub für morgen genommen damit ich es ansprechen kann... ich weiß auch net.... bin total verwirrt.... was meint ihr?



Lieben Gruß
Malvine
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 133
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: wir
Wohnort (Name): BY-Nord
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 2 im Thema

Beitrag von Malvine »

Hallo Dragon,
ich würde dir zu einer Flucht nach vorne raten und das Gespräch mit deiner Liebsten suchen... Passiv zu bleiben wäre jetzt wohl nicht angebracht. Deine Frau sollte jetzt spüren, das es nur um dich, um Sie und keine andere Personen geht. Was die Zukunft für dich und euch bringt, kann dir keiner Vorhersagen. Dias Spektrum ist allerdings sehr breit.
Ich wünsche dir viel Erfolg und beiderseitiges Verständnis für die nun folgenden Gespräche.
Grüße
Malvine
Annette
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 461
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 17:58
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Luxemburg
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 3 im Thema

Beitrag von Annette »

Hallo

Sehr heikles Thema. Ich schreib nur mal so aus meinem Gefühl heraus...

Sprich es an!
Raus mit der Sprache und oute dich!
Das ist DIE Gelegenheit!

Tust du das nicht, so wird sie immer mit dem Schlimmsten rechnen und einen Betrug wittern.

Entschuldige dass ich so direkt bin, ich hab all das bereits hinter mir und alles ist unerwartet gut verlaufen. Aber verschweigen bringt am wenigsten...

Ich wünsche dir Alles Gute,
und wenn du möchtest, kann ich dir gerne mehr erzählen (dann aber PN).

Liebe Grüsse,
Annette
Geli
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 498
Registriert: Mo 23. Nov 2020, 19:03
Geschlecht: CD
Pronomen: was gerade passt
Wohnort (Name): Rhein-Main-Gebiet
Hat sich bedankt: 762 Mal
Danksagung erhalten: 1151 Mal

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 4 im Thema

Beitrag von Geli »

Hallo Dragon,

atme erst einmal tief durch und versuche wieder Kontrolle über deine Gedanken zu bekommen.
Meiner Meinung solltest du auf jeden Fall das Gespräch suchen und da ja noch etwas Zeit ist bis deine Frau nach Hause kommt, kannst du dich darauf vorbereiten und musst nicht spontan reagieren. Der erste Gedanke deiner Frau war wahrscheinlich "er geht fremd". Das wäre ein Anssatzpunkt für das Gespräch indem du erklärst, wo die Schlüpfer herkommen. Wie sie darauf reagieren wird, kannst du am besten vorhersagen. Bedenke dabei auch, dass es ein Schock für deine Frau ist zu erfahren, dass du Damenunterwäsche trägst. Meine Frau brauchte auch einige Zeit um es zu verdauen.

Siehe es auch als Chance die Versteckspielerei zu beenden.

Ich wünsche dir alles Gute für das Gespräch.

Liebe Grüße
Geli
Freue Dich über jeden Tag an dem Du machen kannst was Dir Freude macht.
Malvine
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 133
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 21:30
Geschlecht: M+F
Pronomen: wir
Wohnort (Name): BY-Nord
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 5 im Thema

Beitrag von Malvine »

Hallo nochmal,
überlege dir, warum du deiner Frau noch nix von deiner Leidenschaft erzählt hast. Das spiegelt meiner Meinung nach am ehesten das Dilemma, in dem wir stecken. Auf der einen Seite die Lust und Erfüllung am Ausleben der Weiblichkeit - auf der anderen Seite die Scham vor dem Partner, ihn als Mann zu "ent-täuschen" und auch die Angst vor der Selbsterkenntnis des eigenen Selbstverständnis...

Gruß
Malvine
Anne-Mette
Administratorin
 

Beiträge: 19936
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1269 Mal
Danksagung erhalten: 11717 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 6 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

kürzlich wurde das Thema "Scham" an vielen Stellen diskutiert.

Hier gibt es jedoch einen ältern Artikel dazu: Kein Gefühl ist so quälend, so überwältigend und so abgrundtief wie die Scham:

https://www.deutschlandfunk.de/die-innere-wand-102.html
Drachenfrau
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 389
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 23:46
Pronomen:
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 7 im Thema

Beitrag von Drachenfrau »

Grüß dich Dragon,

es ist schwierig, etwas zu raten, weil du ja nur das Foto hast und wohl keinen weiteren Kommentar von deiner Partnerin.

Als Partnerin ist es am schlimmsten die Ungewißheit auszuhalten und was wirklich los ist. Wer weiß, was sie für ein Kopfkino fährt, Ängste sich ausgebreitet haben und was sonst noch so sein kann.

Was ist denn deiner Partnerin in eurer Beziehung wichtig? Deine Zuverlässigkeit, das Sich-Anlehnen-Können? Was braucht sie am meisten?
Das wird sie wahrscheinlich auch jetzt in dieser Situation suchen.
Mit Klarheit kann man umgehen, auch wenn sie einem erst einmal nicht gefällt. Sei klar zu ihr, ehrlich und beantworte ihre Fragen.

Auch wenn es schwer fällt, bleib ruhig. Versuche in Ich-Botschaften mit ihr zu sprechen und höre ihr vor allem ausführlich zu - das kann in einem Gespräch Emotionen, die hochschlagen etwas besänftigen und es kann ein gutes Gespräch entstehen, wenn sie spürt, sie wird von dir wahrgenommen, gehört, du nimmst sie ernst und sie ist dir wichtig.

Liebe Grüße,
der Drache Ulla
Hingabe
Gedankenstille
Seelenfrieden
-=Tom=-
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 97
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 18:44
Geschlecht: m, Teilzeitfrau
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Rhein-Sieg-Kreis
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 8 im Thema

Beitrag von -=Tom=- »

Hallo Dragon,

Du solltest das Gespräch suchen und das Thema mit deiner Frau klären. Ich habe genau diese Situation bereits mehrmals durchlebt :oops: .

Ich bin vor dem eigentlichen Gespräch immer davon gelaufen und habe mich hinter Ausflüchten versteckt. Dieses hin und her hat meine Ehe fast zerstört. Nach langer Zeit und einem klärenden Gespräch konnte vieles geklärt und für meine Frau erklärt werden. Einige von uns haben das Glück nach einem solchen Gespräch Verständnis und Akzeptanz zu ernten, andere erlebten leider das Gegenteil. Niemand hier kann Dir etwas über den Ausgang des Gesprächs sagen, nur Du kannst deine Frau am besten einschätzen und eine eventuelle Reaktion vermuten.
Ich wünsche Dir viel Kraft und Feingefühl für das Gespräch. Gib deiner Frau Raum zum sacken lassen und das ganze zu verdauen. Warte nicht bis zum nächsten Tag mit dem ersten Ansprechen. Wenn Du morgen Urlaub hast, redet dann in Ruhe weiter. Wenn aber beide heute Abend mit dem Kopfkino ins Bett gehen, kann es zu ungewollten Gefühlsausbrüchen kommen und ruhig schlafen kann sowieso keiner von euch :wink: .

Liebe Grüße (smili)
Liebe Grüße

Tom
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 2477
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Hat sich bedankt: 1576 Mal
Danksagung erhalten: 1274 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 9 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Ich schließ mich da den Kommentaren meiner Vorschreiberinnen an. Sei ehrlich zu deiner Partnerin, denn Ehrlichkeit, auch wenn die Wahrheit noch so schlimm sein kann, hilft euch beiden ein vernünftiges Gespräch zu führen.
LG Christina
Anne-Mette
Administratorin
 

Beiträge: 19936
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1269 Mal
Danksagung erhalten: 11717 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 10 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

@dragon04421

Dann lass' mal etwas von dir hören/lesen )))(:
lexes
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 1976
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1947 Mal
Danksagung erhalten: 3045 Mal
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 11 im Thema

Beitrag von lexes »

Das ist natürlich eine schwierige Kiste.

Ich sehe das aber auch wie die anderen : Nimm´ es bitte als ( ungewollte aber dennoch gegeben ) Gelegenheit an.

Irgendwann wäre es wahrscheinlich ohnehin herausgekommen.

Bleib ruhig .. sei Dir sicher das sich deine Frau gerade große Sorgen macht ( ob es da eine andere Frau in seinem Leben gibt ) und wahrscheinlich sogar entspannt reagiert wenn herauskommt das es "nur" Deine Unterwäsche ist.

Sag´Ihr das Du sie liebst

Sag´Ihr das Du Angst vor Ihrer Reaktion hattest

Sag´Ihr das Du nie die Gelegenheit gefunden hast es ihr zu sagen ( weil Du Angst vor ihrer Reaktion hattest )

Das ist die pure Wahrheit und ein guter Start in eine ehrlichere Beziehung / Ehe und da hat sie auch etwas von ( das darfst Du ihr ruhig auch sagen )

Und wenn sie das ganze ( auf ihre eigene Art und Weise ) annimmt und diese Tatsache ein Fakt zwischen Euch ist => pass´ bitte auf das Du nicht über die Stränge schlägst.

Da brechen teilweise Dämme .... Sie hat sich das nicht ausgesucht .. versuch´sie nicht mit dem Thema zu überfahren nur weil die ganze Geschichte endlich keine Geheimnis mehr ist.

Denn wann man das mal weiterdenkt :
- Jetzt könntest Du auch offner damit leben ..
- deinen Sachen einen offenen Platz im Schrank gönnen ..
- vor Ihr auch mal die Frau rauslassen ..
- evtl sogar ( und wer würde sich das nicht evtl. wünschen ) auch mal das Schlafzimmer im "Neuen Modus" mit ihr unsicher machen .. warum nicht ??

Da muss man aber sicher sehr vorsichtig sein ... das ist eine Umstellung für deine Frau ... und ein absolutes Novum für sie, vergiss das bitte nicht ( Wenn sie nicht ohnehin schon etwas geahnt hat .. und sie kennt Dich sicher besser als Du denkst :-) )

Lass es langsam angehen ... legt Grenzen fest und respektier´ihr Tempo .. Du hast noch sehr viel Zeit .. nimm´ sie Dir / nehmt sie Euch.

Und ich sehe das wie Anne Mette : Lass uns doch mal hören wie das Ganze gelaufen ist .. würde mich freuen von einem ( wenn auch kleinen ) Erfolg hu hören.

Und damit ich das nicht verpasse ( bin leider nicht ganz konsequent hier ) zitier mich doch bitte => dann bekomme ich das auch angezeigt ..

Je mehr Du hier schreibst desto mehr können wir Dir da helfen / Tipps geben / etwas zu sagen.

Was Du Dir davon am Ende aneignest ist natürlich nur Deine Sache und wird maßgeblich von der Reaktion Deiner Frau abhängen.

Ich drück´ Dir alle Daumen ... Jetzt hast Du eine Chance für´s Leben .... mach´etwas Gutes daraus

Ganz viel Erfolg

Lexi
Vicky_Rose
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 2804
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 2645 Mal
Kontaktdaten:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 12 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose »

Ich drücke es bildlich aus:

Wenn ein Apfel reif ist, fällt er vom Baum und nichts bringt ihn dorthin zurück. Aber aus einem Apfel kann ein neuer Baum entstehen, wenn der Apfel auf einen fruchtbaren Boden fällt. Dafür könnt ihr gemeinsam sorgen ...
Viele Grüße
Vicky

Respekt ist nicht teilbar.
Lina
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 3863
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 13 im Thema

Beitrag von Lina »

Das ist so unzufriedenstellend. Erst andere einbeziehen, und dann kein Wort mehr dazu.
Lina
registrierte BenutzerIn
 

Beiträge: 3863
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 14 im Thema

Beitrag von Lina »

Drachenfrau hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 19:18 Grüß dich Dragon,

es ist schwierig, etwas zu raten, weil du ja nur das Foto hast und wohl keinen weiteren Kommentar von deiner Partnerin.

Als Partnerin ist es am schlimmsten die Ungewißheit auszuhalten und was wirklich los ist. Wer weiß, was sie für ein Kopfkino fährt, Ängste sich ausgebreitet haben und was sonst noch so sein kann.

Was ist denn deiner Partnerin in eurer Beziehung wichtig? Deine Zuverlässigkeit, das Sich-Anlehnen-Können? Was braucht sie am meisten?
Das wird sie wahrscheinlich auch jetzt in dieser Situation suchen.
Mit Klarheit kann man umgehen, auch wenn sie einem erst einmal nicht gefällt. Sei klar zu ihr, ehrlich und beantworte ihre Fragen.

Auch wenn es schwer fällt, bleib ruhig. Versuche in Ich-Botschaften mit ihr zu sprechen und höre ihr vor allem ausführlich zu - das kann in einem Gespräch Emotionen, die hochschlagen etwas besänftigen und es kann ein gutes Gespräch entstehen, wenn sie spürt, sie wird von dir wahrgenommen, gehört, du nimmst sie ernst und sie ist dir wichtig.

Liebe Grüße,
der Drache Ulla
Angenommen du wärst es gewesen, komplett Ahnungslos - und dein Partner hätte einfach geantwortet, "ach die, das sind meine",
wie hättest du dann reagiert - falls du dir das vorstellen kannst?
Anne-Mette
Administratorin
 

Beiträge: 19936
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1269 Mal
Danksagung erhalten: 11717 Mal
Gender:

Re: ERWISCHT....Das Gespräch ?!?

Post 15 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Lina hat geschrieben: Fr 29. Jul 2022, 14:40 Das ist so unzufriedenstellend. Erst andere einbeziehen, und dann kein Wort mehr dazu.
Nun mal langsam; manchen Menschen müssen auch arbeiten und sind nicht jeden Tag im Forum.
Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“