Wieder ein neuer Abschnitt..
Wieder ein neuer Abschnitt.. - # 3

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 498
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 333 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 31 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Mo 9. Sep 2019, 14:10

Hmm, da wäre ich auch überfragt.
Es geht wahrscheinlich auch um Zumutbarkeit - inwiefern eine lange Wartezeit dazu zählt bin überfragt.
Frag mal deine Therapeuten - ein dementsrechendes Attest könnte da helfen.

Mir steht übrigens gerade dasselbe an hier in München

Liebe Grüß Lisa
Spätberufene mit Hang zur Konsequenz

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 32 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mo 9. Sep 2019, 17:22

Huhu...

sooo, nachdem ich mir Gedanken gemacht hab, hab ich Michelles Widerspruch
umformuliert und einen teilweisen daraus gemacht, weil ja nicht alles unpassend für mich war..


Liebe Mitarbeitende der Barmer,

hiermit möchte ich teilweise Widerspruch gegen Ihr o.g. Schreiben einlegen. Es freut mich, daß mir die Laserepilation bewilligt wurde und auch die Elektroepilation sofern ich eine Arztpraxis (privat oder Kasse) finde, die diese durchführt. Eine Arztpraxis die Elektroepilationen durchführt gibt es in der Nähe nicht, was der Barmer aber auch durchaus bekannt sein dürfte. Selbst bei den kassenärztlichen Praxen, die eine Laserepilation durchführen gibt es lange Wartezeiten -siehe die Mail der z.B. GP Dr. ... / Dr. ...- die mir einen Beratungstermin im nächsten Jahr anbieten.

Inzwischen konnte ich einen Beratungstermin in einer anderen Hautarztpraxis erhalten der am 23.09.19 stattfindet, aber auch hier ist ein Behandlungsstart nicht in Sicht.

Ob ich auch eine Laserbehandlung in einer Privatarztpraxis starten darf, ist mir aus Ihrem Schreiben nicht klar geworden-ich bitte darum, mir dies explizit zu bestätigen.

Da bekanntermaßen eine Versorgungslücke im Bereich der Elektroepilation (siehe u.A. Az. S 4 KR 78/07, SG Düsseldorf) durch kassenzugelassene Leistungsträger (Ärzte) (§ 13 Abs. 2 Satz 6 SGB V), aber auch Privatarztpraxen existiert, möchte ich gerne, entsprechend meinem Antrag, die Elektroepilation im Gesicht weiterhin durch Frau Z.. durchführen lassen. Frau Z.. besitzt große Erfahrungen in der Behandlung von transidenten Personen, was ich sehr schätze. Den vorläufigen Kostenvoranschlag der ... füge ich nochmal bei.
Zudem kann bei ihr die Behandlung ohne Verzögerung und weitere psychische Belastung fortgesetzt werden, bis mir eine Zusage für eine Behandlung mittels Lasertechnik in einer Arztpraxis zugeht.

Ich hoffe, daß mein teilweiser Widerspruch zu einem für mich zufriedenstellenden Ergebnis und zur Kostenübernahme der Behandlung durch Frau Z.. führt. Anbei finden Sie auch das Urteil SG Berlin 51. Kammer S 51 KR 2136/13, das meinen teilweisen Widerspruch untermauert.




Ich möchte mich bereits im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Bemühungen bedanken.


Mit freundlichen Grüßen aus Bad Krozingen,



T.. (Emmi Marie) H..

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Frl_Astrid
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 727
Registriert: Do 9. Nov 2017, 03:56
Geschlecht: m
Pronomen: er sie es?
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 1054 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 478 Mal

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 33 im Thema

Beitrag von Frl_Astrid » Mo 9. Sep 2019, 20:40

ich drück die Daumen Marie

mit lieben Grüssen Astrid (dr)

Frl_Astrid
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 727
Registriert: Do 9. Nov 2017, 03:56
Geschlecht: m
Pronomen: er sie es?
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 1054 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 478 Mal

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 34 im Thema

Beitrag von Frl_Astrid » Mi 11. Sep 2019, 21:43

huhu Marie , hab heut an Dich und diesen Arztbesuch denken müssen und diese Abendimpression forografiert
20190911_191408-1.jpg
Auch wenn der Himmel von düsteren Wolken zugezogen ist , morgen erstahlt die Sonne in neuem Glanz

mit lieben Grüssen Astrid (dr)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 35 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Sa 14. Sep 2019, 20:39

Huhu ihr Lieben,

jaa loslassen..seit meine Mum wegen ihrer Demenz ins Heim gekommen ist,
war auch klar, das ich die letzten Reste meiner Sachen dort aus dem Haus in der alten
Heimat räumen muss. Mein Neffe wird das Haus übernehmen, das ist auch so ok.

Als ich nun heut mittag Richtung Norden unterwegs war, hat es schon ganz schön
in meinem Herzen gezogen, da dort immer noch ein Rückzugsort für mich war,
den ich nun ganz aufgeben muss. Ich habe im dem Haus eine insgesamt doch ganz
glückliche Kindheit und Jugend verbracht-im Gegensatz zu vielen anderen hier,
die keine Anerkennung bei ihren Eltern gefunden haben für das was und wie sie sind.
Oder ganz in Gegenteil sogar verstossen wurden..

Sagen zu können es war eh alles Sch.. macht die Sache irgendwie leichter-einen Teil
Zufriedenheit, Geborgenheit und Glück ziehen zu lassen ist dagegen ganz schön schwer.
Ich habe schon wieder eine Tempopackung in Regenwaldgrösse vollgeschnaubt..

Zwei auf ihre Art ganz eigene wunderschöne erste Male hab ich dort auch gehabt-danke
Jens, danke Sylvie, wo immer ihr jetzt auch steckt..aber dazu vielleicht wann anders..
mein Herz ist jetzt richtig schwer..

alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 36 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » So 15. Sep 2019, 17:32

Hi..

auch wenn es wahrscheinlich eine Randerscheinung ist, bin ich jetzt
ziemlich positiv überrascht...

ich habe schon oft gehört, das meine Haut im Erscheinungsbild wesentlich
feiner wurde-hmm aber auch da ist noch Luft nach oben.

Trotzdem war es aber immer noch so, das ich mich alle 2 - 3 Wochen intensiv
um Mitesser kümmern musste. Also entfernen, Schüppchen mit Peeling versorgen,
vielleicht eine Gesichtsmaske (meistens Totes Meer) und noch eine beruhigende
Creme obendrauf..meist war es um und auf der Nase ganz schlimm.

Also heute war der Tag, erst habe ich die Augenbrauen gemacht und wollte wie
üblich sehr genau an die Mitesser..äh Pustekuchen kaum noch was da, raus kommt
auch nichts, da wo es so aussieht als wäre da ein Mitesser.
was ist passiert? Ich will doch nicht eins meiner liebsten Hobbys verlieren!

Jahrelang hatte ich zuverlässig was zu tun..und nun?

Ach, Quatsch, ich bin natürlich total happy-bleibt das jetzt so? Habt ihr
ähnliche Erfahrungen gemacht? Und warum verkauft der Rewe hier Himbeeren
aus England?

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1222
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2116 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1494 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 37 im Thema

Beitrag von Céline » So 15. Sep 2019, 19:11

Hi,
Weil es in England mittlerweile auch Aldi und Lidl gibt....LOL
Das war bei mir einer der ersten sichtbaren Efekte der HRT.Meine Haut wurde viel feiner,glatter und extreme sichtbare Sehnen an den Armen verschwanden.Mir ist das eigentlich gar nicht aufgefallen aber ich wurde oft darauf angesprochen.
Und die Gesichtspfege wird dann zum angenehmen Ritual :)
Liebe Grüße
Céline
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3311
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 1140 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1220 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 38 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mo 16. Sep 2019, 08:34

!EmmiMarie! hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 20:39
mein Herz ist jetzt richtig schwer..
Fühl dich einfach mal ganz lieb gedrückt...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 39 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mi 18. Sep 2019, 16:33

!EmmiMarie! hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 17:22
Liebe Mitarbeitende der Barmer,

hiermit möchte ich teilweise Widerspruch gegen Ihr o.g. Schreiben einlegen. Es freut mich, daß mir die Laserepilation bewilligt wurde und auch die Elektroepilation sofern ich eine Arztpraxis (privat oder Kasse) finde, die diese durchführt. Eine Arztpraxis die Elektroepilationen durchführt gibt es in der Nähe nicht, was der Barmer aber auch durchaus bekannt sein dürfte. Selbst bei den kassenärztlichen Praxen, die eine Laserepilation durchführen gibt es lange Wartezeiten -siehe die Mail der z.B. GP Dr. ... / Dr. ...- die mir einen Beratungstermin im nächsten Jahr anbieten.
Huhu...

das wird wirklich eine neverending Story..

nach meinem teilweisen Widerspruch, hat mich heute der Sachbearbeiter der KK nochmal angerufen.
Es ist ein wirklich netter Mensch-aber weiter gebracht hat uns das Telefonat nicht-nur dahin das ich doch
evt. Rechtsmittel bemühen muss.

Vorerst haben wir uns darauf geeinigt, das ich nochmal auch in Verbindung mit der Kassenärztlichen Vereinigung
Praxen ausfindig mache die Elektroepilation anbieten oder eben privatärztliche auf Kostenvoranschlag.
Das soll ich dann nochmal schön dokumentieren mit Reisezeiten und Reisewegen und am 1.10. telefonieren wir nochmal.

Aber ehrlich-das wird zu nichts führen hab ich im Gefühl..
das gerade das Thema so schwierig ist.

Ich meine der Sachbearbeiter hat mir auch erzählt, das Cis-Frauen mit so einem haarigen Problem nur Kassenärzte
aufsuchen können die Elektroepilation machen, ihnen ist sogar die Laserbehandlung verwährt-das heisst
sie sind noch schlechter dran...hmm hilft mir jetzt auch nichts, aber anscheinend wird nicht verstanden wie
bedrückend das Ganze ist. Das ist nicht nur ein kosmetisches Problem, es geht um ein unbeschwertes Leben.

Vielleicht tue ich doch noch eine Praxis auf, die diesen Laser hat der mit Melaninresten noch ganz gut klar kommt-
das darf dann aber wieder keine privatärztliche sein, na toll.
Was kann ich dazu, das sich aus den ehemals roten Haaren die Farbe schneller verabschiedet hat-zudem wäre
auch rot vor Jahren noch nicht mit Laser zu behandeln gewesen. Da beisst sich doch die Katze...

alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Jasmin_35
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 395
Registriert: Do 30. Aug 2018, 19:44
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): CW
Membersuche/Plz: 72200
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 261 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 40 im Thema

Beitrag von Jasmin_35 » Mi 18. Sep 2019, 17:11

Das ist wirklich einfach nur ärgerlich sowas. Ich darf ja auch am Freitag wieder zum Lasern und diesmal geht es bei mir insbesondere auch um die Haare mit Melaninresten drin und die etwas helleren. Den Laser, den du meinst, ist ein Diodenlaser mit Glasfasertechnologie, soweit ich informiert bin, obs noch andere gibt, keine Ahnung, aber der kann das wohl, soweit ich informiert bin. Hat meine Kosmetikerin (ich zahle selber) extra stolz verkündet, das das wohl nun geht. Dazu müsstest du aber nach Böblingen fahren und Kassenabrechenbar wäre es auch leider nicht, aber es hilft evt. zumindestens.
Liebe Grüße Jasmin

P.S.: Ja, die Haare sind echt :D (weil ich inzwischen dauernd überall gefragt werde ;))

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 41 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mi 18. Sep 2019, 19:51

Mina_35 hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 17:11
Das ist wirklich einfach nur ärgerlich sowas.
Mhm..hi Mina,

ja ist es..ich habe bisher auch selbst bezahlt und daher geht es mir jetzt eigentlich mehr ums Prinzip.
Ich müsste auch nicht nach Böblingen fahren, eine private Hautarztpraxis in Freiburg hat einen LightSheer ET
der das mit den hellen Haaren und allen Hauttönen schaffen sollte..
klar ich könnte sagen zahl ich weiter selber, ich habe aber den Antrag gestellt und möchte den gerne
vollständig bewilligt bekommen.
Es kann nicht sein, das bei diesem Fall eine 2 Klassengesellschaft mit Einzelfallentscheidungen aufgebaut wird.
Das nervt einfach nur...

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Jasmin_35
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 395
Registriert: Do 30. Aug 2018, 19:44
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): CW
Membersuche/Plz: 72200
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 261 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 42 im Thema

Beitrag von Jasmin_35 » Do 19. Sep 2019, 06:18

Ich versteh dich da total, werde das im Fall das ich noch ein paar Stunden Nadel Epi brauch, auch beantragen und darauf bestehen, das die GKV das bezahlt..
Liebe Grüße Jasmin

P.S.: Ja, die Haare sind echt :D (weil ich inzwischen dauernd überall gefragt werde ;))

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 43 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » So 22. Sep 2019, 11:40

Hi..

es kann sein, das mich manche in letzter Zeit für etwas durchgeknallt halten-vielleicht bin
ich das auch. Ich habe eine materielle, sehr egoistische Seite und eine die ganz anders tickt..

es ist Sonntag und deshalb möchte ich mal wieder ein "Gedicht" da lassen..

Plötzlich steht sie vor dir, mit funkelnden Augen und furchtlosem Blick,
schaut tief in dein Herz hinein, voller Weisheit und Mitgefühl.
Sie lässt dich ihren Kristallspiegel sehen,
der alles klar zeigt, wie es wirklich ist.
Sie sagt dir, was sie sieht, beschönigt nichts - denn Wahrheit heilt,
nur Täuschung trübt den Blick und entzieht dir Energie.
Freudvoll tanzt sie im Raum, nackt im Schmuck der Vergänglichkeit...
Fünf Geistesgifte hat sie verwandelt in Kronjuwelen ihrer Weisheit.
Sie kennt keine Scham und keine Begrenzung,
ihr Haar fliegt so frei wie sie selber im Wind.
Um den Hals trägt sie die Dharmas, die sie geköpft hat,
die Buchstaben, aus denen all unsere Gedanken sind.
Sie schwingt ihr Halbmondmesser und durchtrennt deine Fesseln,
schneidet ab, was dein Wachstum hindert: Selbstbetrug, alte Struktur.
Mit dem Haken des Mitgefühls zieht sie dich an ihr warmes Herz,
befreit den Schmetterling aus seinem Kokon, der fast zum Grab geworden.
In ihrer Schädelschale verwandelt sie deinen Schmerz in Seligkeit, verschlingt,
woran dich Anhaftung bindet:
an Materielles, altes Leid, leer gewordene Beziehungen.
Sie löst deine karmischen Verstrickungen in Licht auf, gibt dir Nektar zu trinken,
strahlendes Licht im Fluss der Energie.
In ihrem Stab umarmt sie ihren geheimen Gefährten, von dem sie für immer
untrennbar ist, voller Seligkeit.
Ihr Dreizack vertreibt deine inneren Dämonen: Hass, Gier, Verblendung,
ist zugleich Schutz, Stütze und Zeichen ihrer Kraft.
Triffst du sie aus heiterem Himmel, wird dein Leben bald verändert sein.
Sie zeigt dir die Tür, durch die du gehen musst, hilft, den Absprung zu wagen.
Wenn die Dakini dir begegnet, sei bereit ihr zu folgen.

Sie hilft dir durch die Wehen deiner Wieder-Geburt hindurch...

Yamuna

Wieder-Geburt ist hier in einer absichtlichen Trennung, bezogen auf mein Sein.
Da einerseits vieles erneut geboren wird, auch auch einiges erst entsteht.

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 44 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mi 25. Sep 2019, 19:21

Hi meine Lieben...

heute abend bin ich wieder leicht geknickt..

natürlich das Epithema..
da die Listen der KVén, also der kassenärztlichen Vereinigungen, nur bedingt die Realität abbilden,
da keine Kassenarztperson verpflichtet ist Angaben über die Praxisleistungen dort hin zu melden,
dachte ich mir frag doch mal beim dgti nach ob dort Listen für meine Gegend vorliegen.
Wenn die Listen teils Datenmüll sind, was soll das dann bitte? Sorry, verstehe ich nicht, weil so die
Vermittlungsstelle doch gar nicht effizient arbeiten kann für die Patienten.

Ich habe auch gefragt, wie die Chancen denn stehen die Nadelepi bei meiner Kosmetikerin bewilligt zu
bekommen, wenn das Ganze vor das Sozialgericht gehen sollte.

Ich habe auch echt schnell eine Antwort bekommen-Andrea hatte keine Liste, mich aber hat mich an eine
Kollegin weitergeleitet.
Leider war ihre Auskunft bezüglich des Sozialgerichtes so, das die Chancen auf diesem Weg auch recht
schlecht bis miserabel sind, eine Zusage für eine Behandlung bei der Kosmetikerin zu erwirken-zumindest im Moment.

Wenn der Sachbearbeiter sich also nicht erweichen lässt, wird das Thema Epilation wohl weiterhin eine
Privatveranstaltung bleiben..hmm..dann werde ich aber intensiv Richtung der neuen Lasermethode gehen
die auch die hellen Haare schafft. Das sollte im Preis-Leistungsverhältnis besser als die Nadelepi liegen...

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 729
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: trans*weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 631 Mal
Gender:

Re: Wieder ein neuer Abschnitt..

Post 45 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Di 1. Okt 2019, 20:04

Huhu..

ich war nun ein paar Tage nicht im Forum und es hat mir durchaus gut getan mich mal
abzukoppeln. Deswegen melde ich mich mal kurz um zu sagen,es geht mir gut, sogar sehr gut.
Und dann tauche ich wahrscheinlich wieder ab...

Ich kann es nicht sagen was es tatsächlich ist, aber vermutlich habe ich schon etwas meinen
eigenen Weg verloren und mich zu viel beeinflussen lassen was Negatives hier angeht...
Das geht mir sehr nahe und ich möchte auch gerne Mitgefühl und Positivität senden.

Da mein bisheriger Vertrag ausläuft, hatte ich etwas Bammel. Aber alles gut, ich habe
aus Zufall ein Stellenangebot gefunden und gemerkt, das bin ich.
Also hatte ich letzte Woche schon mit der Personalerin telefoniert und sie meinte auf jeden Fall
bewerben. Bis Sonntag habe ichs dann rausgezögert, weil ich das Trans*thema dieses Mal direkt
in das Einschreiben einfliessen lassen wollte.
Beim letzten Mal kam es erst beim Gespräch auf den Tisch und das nochmal so zu machen,
fand ich einfach falsch.

Also habe ich die Sache so offen angebracht, wie ich mir in gleicher Weise Offenheit wünsche.
Sonntag war Bewerbungsschluss und Montag-ich war grade auf dem Weg zur Logopädie-
wurde ich zum Vorstellungsgespräch nächste Woche eingeladen...
naja, das ist nur die halbe Miete-aber jedesmal wenn ich für ein Vorstellungs oder Projektgespräch
eingeladen wurde, habe ich auch den Job bekommen. Die Chancen stehen gut, wenn meine
Serie nicht reisst...

(ap)

da fällt mir ein ich brauch noch was anzuziehen dafür...

ah, vergessen-das Epithema. Mit viel Aufwand, aber auch Tipps aus den Praxen mit denen ich gesprochen
habe, habe ich doch 2 Hautarztpersonen aufgetan die Elektroepilation und auch Laser anbieten.
Genau was ich wollte..und ich habe auch noch recht schnelle Termine erhalten-es läuft wieder :D

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“