Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?
Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr? - # 4

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1547
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: PTL
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Deutschland
Membersuche/Plz: Erde
Hat sich bedankt: 2247 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 893 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 46 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly »

Hier ein paar links von einer Transfrau Logopädin


https://www.youtube.com/watch?v=XBkmEfcbkAs
https://www.youtube.com/watch?v=AZ_WyXrXcH4

es gibt noch mehrere auch von anderen Patienten

GLG
Steffi
Bin auf dem Weg. Bitte sucht mich nicht.
Melde mich demnächst wieder.

Bye
Christiane.LE
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 163
Registriert: Di 25. Sep 2018, 16:05
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Schweiz
Membersuche/Plz: 9553
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 47 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 47 im Thema

Beitrag von Christiane.LE »

Ich habe Glück da ich schon immer eine relativ hohe Stimme hatte und am Telefon meist schon als Frau angesprochen wurde als ich es noch nicht mal wollte.
Ich hatte auch mal glück im Leben :) .Hier meine Stimme: https://youtu.be/TJ0dE7efRzk
LG. Christiane
Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 3071 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2843 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 48 im Thema

Beitrag von Céline »

Die Stimme ist für mich absolut wichtig da ich durch sie eigentlich immer als Mann enttarnt werde und ich habe mittlerweile schon 10 Std. Logopädie hinter mir.Logopädie verlangt aber wirklich konsequentes tägliches üben.Ich hoffe irgendwann im weiblichen Bereich zu bleiben was sehr anstrengend ist.Meine Frequenz liegt mittlerweile durchschnittlich laut meinem Stimmprogramm zwischen 170 und 200 Hertz.Ich muss aber ziemlich konzentriert sein damit ich nicht wieder in das alte Muster zurück falle.
Liebe Grüße
Céline
"Kein Leben ist so schwer, dass du es nicht durch die Art, wie du es nimmst,
leichter machen kannst"
Ellen Glasgow
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 49 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi,

ich finde es wirklich total schön, das ihr euch am Thema so beteiligt.

Ich hatte ja schon mal angesprochen, das es ungünstige Faktoren bei der Stimmtransition gibt und wollte
deshalb nochmal etwas zum Thema "Stimmhygiene" schreiben.

Ich denke, ihr wisst selber das es positive und negative Einflüsse auf die Stimme an sich gibt und das man
darauf achten sollte, diese so zu beeinflussen das die Stimme gesund bleibt.
Bei der Suche nach positiven und negativen Umständen kennt sich jede/r am Besten, aber ich gebe mal
ein paar Anhaltspunkte: Umwelteinflüsse, die Stimme wird falsch gebraucht oder auch nicht ganz richtige
Verhaltensweisen können Probleme verursachen.

Es ist möglich, sich zuhause beim Üben durchaus etwas falsches anzugewöhnen-so sind wir Teilexpertinnen
eben. Eine höhere und hellere Stimme ist zwar schön, aber es ist möglich das da überkompensiert wird und
das Ganze das gar nicht mehr gut klingt.
Deshalb nochmal etwas zum Aufwärmen-wer die Methode mit der Plastikflasche nicht mag, kann durchaus summen
oder durch ausatmen bei geschlossenem Mund die Lippen flattern lassen.
Der Sinn davon ist, das der Schleim abgeführt und die Durchblutung am Kehlkopf ansteigt, somit kann
sich der Stimmtrakt etwas erholen und verändert dadurch auch etwas seine Beschaffenheit.

Auf die Schleimhäute wirken sich das Trinken von Kaffee und Alkohol, sowie Rauchen aus, was teilweise
eine starke Belastung darstellen kann. Auch ist das Schwingungsverhalten der Stimmlippen dadurch wesentlich
schlechter-ich rauche ja selbst immer noch und weiss das das echt übel ist.
Daher spüle ich ganz gut nach, das heisst ich trinke viel und ncht nur die üblichen 1,5 l am Tag.
Übrigens ist auch wenig Schlaf nicht unbedingt das Beste wenn man üben möchte.
Ich spreche selbst immer noch etwas zu leise, aber zu laut sprechen ist eben auch nicht gut.

Was sehr gut ist, ist inhalieren mit heissem Wasser, aber ohne Zusätze, das heisst Öle usw.
Das entspannt den Kehlkopf und schützt vor dem Austrocknen der Schleimhäute, noch besser,
es beugt grade in der Jahreszeit jetzt Erkältungen vor.

Letztendlich ist es gut viel in der gewünschten Stimmlage zu sprechen und auf eine
gute Befeuchtung der Schleimhäute zu achten, denn trockene Heizungsluft macht
die Stimme wieder rauer...schaut also doch gerne mal nach der Luftfeuchtigkeit.

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 50 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Huhu..

so am 6.2. habe ich einen Termin in der Phoniatie für
die Stimmtests und werde dann nach einem halben Jahr
Stimmtraining für mich zuhause bei einer Logopädin
starten die nach der LaKru-Methode arbeitet..

bin ich gespannt (na)

Was auch immer sich ergibt, ich werde versuchen so
viel mit euch zu teilen wie mir möglich ist..

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 51 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi nochmal,

damit ihr seht, das es schon lohnt für sich zu üben habe ich unten meinen
Verlauf eingefügt..

ich bin zufrieden und stabil im neutralen Bereich..

Screenshot_20190128-152924.png

Alles Liebe Marie (flo)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2055
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2664 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 52 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Auf dem 35C3, dem CCC-Kongress im Dezember 2018, gab es einen Vortrag von Leah zum Thema "die eigene Stimme hacken".
Von dem Vortrag sind Video und die Folien frei verfügbar:
https://media.ccc.de/v/35c3chaoswest-29 ... mme-hacken
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 53 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Jaddy hat geschrieben: Mo 28. Jan 2019, 15:56 Auf dem 35C3, dem CCC-Kongress im Dezember 2018, gab es einen Vortrag von Leah zum Thema "die eigene Stimme hacken".
Von dem Vortrag sind Video und die Folien frei verfügbar:
https://media.ccc.de/v/35c3chaoswest-29 ... mme-hacken
Hihi..
ich hätte nicht gedacht das sich der ChaosComputerClub
auch damit beschäftigt..
schon wieder spannend Jaddy, danke!

Das ist mal ein Life-Hack, den ich wirklich gut finde.

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Tamara55
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 114
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:13
Pronomen: mal so, mal so
Wohnort (Name): Hof
Membersuche/Plz: 95030
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 491 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 54 im Thema

Beitrag von Tamara55 »

!Marie! hat geschrieben: Mi 7. Nov 2018, 22:47 Hi an alle,
ich möchte euch auch eine App für das Stimmtraining ans Herz legen..
...
also, sie heisst Stimmanalyse und ist von Purr Programming
...
testet mal und natürlich würde ich gern eure ersten Analyseergebnisse wissen.
...
Alles Liebe Marie
Danke Marie für diesen tollen Tipp! (flo)
Im ersten Versuch lag ich zwischen 96-132Hz, also gaanz weit unten.
Dann habe ich mich ein wenig nachjustiert und bin bei 124-178Hz gelandet.
Dort beginnt schon der neutrale Bereich - freu freu.
LG
Tamara
Leben und Leben lassen
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 55 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Huhu..

am Mittwoch hatte ich meinen Termin in der Phoniatrie und bin mal wieder auf einen
Arzt gestossen, der mit Verständnis und Offenheit auf meine Bedürfnisse eingegangen ist (he)

Es gab eine Stroboskopie der Stimmlippen-naja das Ding im Hals war etwas komisch, aber
ich wusste ja wofür ich es mache. Ansonsten haben wir auf weitere Tests verzichtet und nach
einer viertel Stunde war ich mit der Verordnung für die Stimmtherapie mit 10 Sitzungen wieder entlassen.
Für die Nachfolgeverordnung soll ich nur kurz anrufen..

Mal abgesehen von der absoluten Tonhöhe habe ich das Kompliment bekommen, das ich sprachlich
schon viel richtig mache...schön!
Aber die Stimmbänder sind etwas gereizt..

Was sind jetzt die Therapieziele?
Verbesserung der Stimmqualität und der stimmlichen Belastbarkeit bis zur Normalisierung oder
Wiederherstellung einer stimmlichen Kommunikationsfähigkeit.

Die Diagnose war Stimmstörungen mit eingeschränkter stimmlicher Belastbarkeit, Veränderung
der Stimmlage und Tonhöhe Transidentität.

Leider habe ich dann gestern abend meine Therapeutin nicht mehr erreicht, aber ich leg so
schnell los wies nur möglich ist...

edit ah jipieee eben kam der Anruf von der Therapeutin-es ist noch etwas hin, aber am 28.2
gehts los

alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 56 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi und alles Liebe zum Weltfrauentag..

gestern hatte ich eine Doppelstunde bei meiner Logopädin, sehr schön.

Sie hat mir empfohlen den Aquarienschlauch, den ich bisher zum üben benutzt habe,
gegen einen Schlauch von www.laxvox.de auszutauschen. Sie hatte welche da,also war ich gleich dabei...

Zum Thema "Stimmhygiene" hat sie mir noch folgende Tipps mit auf den Weg gegeben...

Flüstern vermeiden:
viele meinen, ihrer überlasteten Stimme zu helfen, indem sie flüstern.
Ist aber falsch-beim Flüstern sind die Muskeln sogar mehr beansprucht als beim normalen sprechen.

Gähnen:
Um die Muskulatur oberhalb des Kehlkopfes zu dehnen hilft gähnen sehr gut-und wirkt gegen Enge
und Klossgefühl im Hals.

Was ich bisher nicht wusste-mentholhaltige Bonbons sind wieder Erwarten gar nicht gut.
Stattdessen die Isla Bonbons, wir haben witzigerweise beide Sorten daheim und mag die eh
lieber als alles andere...

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Eisfee
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 57
Registriert: Do 5. Mär 2015, 23:16
Geschlecht: w
Pronomen:
Membersuche/Plz: München
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 47 Mal

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 57 im Thema

Beitrag von Eisfee »

Nur für den Fall, dass jemand meine Frequenzbereiche interessieren.

Meine Stimme wird von anderen als absolut perfekt weiblich wahrgenommen ohne jedweden Zweifel und ich bin extrem zufrieden mit ihr.
Ich wünschte jede Transfrau würde solch eine Stimme erreichen. Das macht so viel aus im Alltag.

Beim normalen Sprechen springt sie sehr sauber und kontinuierlich zwischen 150 und 250 Hz hin und her.
Im Mittel liege ich also wohl bei ca. 200 Hz.

Allerdings selbst wenn ich mal absichtlich meine Stimme tief stelle und beispielsweise einen ganzen Satz um die 150 Hz herum sage, wird diese immer noch als absolut weiblich wahrgenommen, nur nicht mehr ganz so lieblich wie sonst. Es muss also noch etwas anderes mit drinstecken, ganz unabhängig vom Frequenzbereich.

Und noch eine Nebeninfo, meine Stimme ist selbst antrainiert ohne Logopädische Hilfe.
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 58 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi Eisfee,

natürlich ist nicht in erster Linie der Frequenzbereich
entscheident! Ich gebe aber quasi Anfängertipps..

Viel mehr sind es Modulation, Ausdrucksweise, auch
ein Stück weit die Sozialisation warum eine Stimme
als weiblich gehört wird.

Meine Logopädin ist im Grund der Meinung ich müsste
keine Stunden nehmen, weil meine fehlende männliche
Sozialisation meine Stimne so weich gehalten hat das
eh kaum was durchscheint.
Aber wenn ich was lernen kann, nehm ich das mit..

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2448
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 669 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2465 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 59 im Thema

Beitrag von Cybill »

Auf Anraten meiner Psychologin habe ich seit vier Wochen Logopädie. Die Logopädin hatir den Umgang mit dem LaxVox-System beigebracht und meine Feststellung ist, dass die Frequenz oben bleibt wenn ich die Stimme mit dem LaxVox hochgeblubbert habe

Cybill
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Im Übrigen: Ich bin nicht hauptberuflich transsexuell!
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 60 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »



Lass ich mal jemand anderes sprechen, danke Mina!

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“