Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?
Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr? - # 14

Lebensplanung, Standorte
Antworten
JennyLEStrage
Beiträge: 9
Registriert: Do 27. Mai 2021, 13:27
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: 44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 3 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 196 im Thema

Beitrag von JennyLEStrage »

Ich hatte nie Probleme mit meiner Stimme und wurde früher immer für eine Frau gehalten. Da ich schon immer eine hohe Stimme hatte. Aber es ist immer wieder ein schönes Gefühl wenn ich aufgrund der Stimme als Frau durch gehe
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 197 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Engelchen hat geschrieben: Do 17. Jun 2021, 04:37 Seit Januar dieses haben sich da Dinge zum positiven geändert
Hi Lisa...


ah, danke für die Info. Daran merke ich, das ich mich gar nicht mehr
so richtig um das Thema kümmere, oder viel mehr bei mir bleibe damit.

Hab ichs vielleicht auch schon abgeschlossen? In Gedanken schon ein wenig,..
was sich doch auch recht positiv anfühlt.

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Kim
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Dez 2015, 13:40
Geschlecht: Auf dem Weg
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Niedersachsen.. Küste
Hat sich bedankt: 1657 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 198 im Thema

Beitrag von Kim »

Hi ihr lieben

Ich hab mal ein neues Sprachbeispiel hochgeladen.

https://www.dropbox.com/s/i3hozspopy1y4 ... 2.mp3?dl=0


Hoffe es klappt

Glg Kim
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 199 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Kim hat geschrieben: Do 17. Jun 2021, 14:43Hoffe es klappt

Huhu Kim,

jetzt hat es geklappt-vielen lieben Dank!

Dabei habe ich gemerkt, das ich noch was an meinem DropBox-Konto ändern muss,
was ich schon ewig mal machen wollte :D

ja, schade das du grade Stolpersteine hast, die Zeit grade ist ja nicht leicht...
sie wird aber leichter und irgendwann ist bestimmt mal alles gut.

Deine erste Aufnahme hier fand ich etwas entspannter-aber auch diese jetzt ist
doch wunderbar und ich freue mich, wenn hier Leute auch was sagen und nicht nur
was schreiben. Es soll ja um die Stimme gehen, deswegen lade ich doch nochmal alle
dazu ein, eine kurze "Nachricht" in gesprochenem Wort hier zu lassen.

Danke, Kim!

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Phi
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 121
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 17:05
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 84 Mal

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 200 im Thema

Beitrag von Phi »

!EmmiMarie! hat geschrieben: Do 17. Jun 2021, 17:37 ich freue mich, wenn hier Leute auch was sagen und nicht nur
was schreiben
Hallo!

Ich finde es zwar total seltsam, mich aufzunehmen, habe Deine Einladung aber trotzdem mal angenommen und es probiert - bitte verzeiht das Gestammel 🙈
Vielleicht schaffe ich es ja mal, irgendwann entspannt zu sein...

edit: link entfernt, muss erst was bei dropbox ändern
edit 2: https://www.dropbox.com/s/d8jv2vehskcht ... 7.mp3?dl=0

Was ich hier gehört habe, fand ich jedenfalls sehr schön :), ich habe jetzt aber nicht den kompletten Thread durchgearbeitet...

Liebe Grüße,
Phi
Engelchen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3299
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 4704 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3051 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 201 im Thema

Beitrag von Engelchen »

Wow, ihr habt schon ganz tolle Stimmen - Respekt
Lisa
Liebe geben und offen sein für Neues
Mirjam
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 822
Registriert: Do 11. Mai 2017, 12:34
Geschlecht: Ökotante
Pronomen:
Wohnort (Name): Unterfranken
Membersuche/Plz: 97***
Galerie: gallery/album/413
Hat sich bedankt: 2597 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 648 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 202 im Thema

Beitrag von Mirjam »

!EmmiMarie! hat geschrieben: Do 17. Jun 2021, 17:37 und ich freue mich, wenn hier Leute auch was sagen und nicht nur
was schreiben. Es soll ja um die Stimme gehen, deswegen lade ich doch nochmal alle
dazu ein, eine kurze "Nachricht" in gesprochenem Wort hier zu lassen.
Hmm ja Marie, da gebe ich dir schon irgendwie recht. Mal sehen, erst mal muss ich es überhaupt hinbekommen was aufzunehmen, ich bin mit allem was mit Computern zu tun hat ja nicht ganz so fit :? Und dann kommt es noch drauf an, ob ich euch meine Stimme so zumuten will ;) Ein paar von denen, die hier geschrieben haben, kennen sie sowieso schon vom Telefon (smili)

LG, Mirjam :()b
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 203 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Mirjam hat geschrieben: Fr 18. Jun 2021, 15:27 Hmm ja Marie, da gebe ich dir schon irgendwie recht. Mal sehen, erst mal muss ich es überhaupt hinbekommen was aufzunehmen, ich bin mit allem was mit Computern zu tun hat ja nicht ganz so fit Und dann kommt es noch drauf an, ob ich euch meine Stimme so zumuten will Ein paar von denen, die hier geschrieben haben, kennen sie sowieso schon vom Telefon
Mhm Miri,

wir haben ja auch schon mal telefoniert...trotzdem würde es mich nicht stören dich hier zu hören (dr)
und du kannst deine Stimme zumuten, ganz bestimmt!

Ich nehme ja meist oder doch nur mit dem Handy auf und schicks mir dann selbst per mail...
was für ein Umstand, aber für euch ist mir das nicht zu viel :D

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 204 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi....

da es in aller Munde ist, habe ich auch hier mal das Thema Afghanistan
aufgefasst

https://www.dropbox.com/s/1pk4v1u9yjp6k ... I.mp3?dl=0

ich wünsche den Menschen dort wahnsinnig viel Kraft, denn ich glaube
nicht das sich alle beugen werden...

ah..das ist der Track dazu..schon ziemlich hart



Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 205 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hey...


vor mehr als über 3 Jahren habe ich angefangen meine Stimme gezielt zu "trainieren"..
ich hatte bestimmt eine gute Ausgangslage und manche sagten du musst nicht unbedingt
Logopädie machen-trotz sanfter und ruhiger Stimme war es mir aber wichtig..

und die Arbeit mit der Stimme, war für mich etwas fürs Herz, ein Punkt, der mir gezeigt
hat was da alles in mir drin steckt und mir geholfen hat die Frau zu sein die ich bin.

Vor einer halben Ewigkeit habe ich hier im Thread gesagt ich möchte hier ein paar Tipps
geben-aber so ganz darauf eingelassen habe ich mich nicht..vielleicht war die Zeit noch nicht
reif, oder?

Jetzt habe ich mich entschlossen, alle Unterlagen zur Stimmbildung nochmal aufzuarbeiten.
Einerseits für mich (weil ich weiss da ist noch Potenial) anderseits kann ich euch dabei mitnehmen.
Ich fange ganz vorne an-vielleicht ist das auch etwas langweilig, trotzdem finde ich es wichtig
auf Materialien und Anatomie einzugehen. Manches sehe ich auch komplett anders als es eine
therapeutische Person der Logopädie sehen würde...die Logos machen ja recht selten selbst
eine Transition...

(moin)

Trainingskalender...

mache ich eine Transition oder mache ich keine? Wenn die Antwort ja ist, braucht es keinen
Trainingskalender im dem ich Zeiten für Übungen einplane, sondern der ganze Tag ist "Trainingszeit".
Die Stimme macht auch eine Entwicklung durch, deswegen ist Kontinuität aus meiner Sicht der Schlüssel...
genau wie das finden des eigenen Stils, die körperlichen und seelischen Veränderungen in der HRT oder in den
OPs alles das braucht Zeit und Raum.
Zeigt den Menschen die Entwicklung eurer Weiblichkeit, das hilft den anderen beim Verstehen.
180 Grad Wenden, sofortige überzogene Perfektion schafft nur Verwirrung im Aussen.
Ich halte das nicht für wirklich sinnvoll..zu viele Fallstricke und Fettnäpfchen.

Trainingspartner...

es ist definitiv gut, jemanden zu haben mit dem ein Vertrauensverhältnis besteht, denn manche
Übungen muten schon etwas albern an und sind nichts für die Allgemeinheit-trotzdem sind sie gut.
Aber das ist von Person zu Person unterschiedlich-deswegen sollte man die die man gerne mag
öfter nutzen als die anderen..
Ein Partner kann helfen zu motivieren-aber die meiste Motivation sollte aus einem selbst kommen,
die Stimme zu trainieren ist wie ein Training für einen Marathon, aufgeben war für mich ausgeschlossen.

Zeit und Raum

Die weibliche Stimme zu erreichen oder zu verbessern kann als Ziel gesehen werden, tatsächlich
sind aber so viele Faktoren in der Logopädie, das es mehr eine Dauerentwicklung ist die zum Leben gehört.
Wie man selbst, verändert sich die Stimme auch über die Jahre..
wie ich oben schon schrieb die Zeit und der Raum sollten offen sein..vielleicht ist es aber doch
für manche nicht möglich das so zu gestalten. Dann sucht euch eure Zeiten und ruhige Orte.
Kleine Schritte nacheinander waren für ich angenehmer als grobes hin und her wechseln..
viel zu anstrengend..

to be c...ihr wisst schon

(smili)

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Tanja Stöckel
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 124
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 14:28
Geschlecht: (Trans)-Frau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. 47---
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 172 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 206 im Thema

Beitrag von Tanja Stöckel »

!EmmiMarie! hat geschrieben: Fr 10. Sep 2021, 14:32 Trainingskalender...

mache ich eine Transition oder mache ich keine? Wenn die Antwort ja ist, braucht es keinen
Trainingskalender im dem ich Zeiten für Übungen einplane, sondern der ganze Tag ist "Trainingszeit".
... und wenn die Antwort nein ist, und ich "nur" ein Crossdresser bin oder eine Transperson, die aus diversen Gründen den Weg nicht komplett gehen möchte? Hast du für uns auch einen Leitfaden, wie oft und wie zu trainieren ist, um ein Ergebnis zu erreichen, dass den Alltagstest besteht?
Weil ich glaube, dass die wenigsten "Teilzeittransen", entschuldige bitte die Wortwahl aber das macht die Situation glaube ich am besten deutlich, aufgrund ihrer Alltagssituation zur Logopädie gehen können, sondern für sich alleine im stillen Kämmerchen versuchen das beste herauszuholen.
LG, Tanja (has-o)
Ich war schon immer eine Frau, nur niemand konnte mich wirklich sehen.
Jetzt wird es Zeit, dass alle die Frau sehen, damit ich mich erkennen kann und so sein kann wie ich bin.
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 207 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Tanja Stöckel hat geschrieben: Fr 10. Sep 2021, 20:33 Weil ich glaube, dass die wenigsten "Teilzeittransen", entschuldige bitte die Wortwahl aber das macht die Situation glaube ich am besten deutlich, aufgrund ihrer Alltagssituation zur Logopädie gehen können, sondern für sich alleine im stillen Kämmerchen versuchen das beste herauszuholen.
Hallo Tanja,

wieso denn nicht? Es gibt viele Themen in der Logopädie, es kann darum gehen eine klarere Stimme zu
trainieren, den Stimmumfang zu erweitern, oder da sind auch Männer die eine tiefere Stimme haben wollen.
Es kann um Schluck-, Sprach-, Sprechprobleme gehen und auch ein Hausarzt kann eine Verordnung zur
Logopädie ausstellen...
Tanja Stöckel hat geschrieben: Fr 10. Sep 2021, 20:33 ... und wenn die Antwort nein ist, und ich "nur" ein Crossdresser bin oder eine Transperson, die aus diversen Gründen den Weg nicht komplett gehen möchte? Hast du für uns auch einen Leitfaden, wie oft und wie zu trainieren ist, um ein Ergebnis zu erreichen, dass den Alltagstest besteht?
ich mache mir da schon Gedanken dazu-hier geht es darum den Stimmumfang zu erweitern und ein
bisschen an der Stimmmelodie zu arbeiten.
Wie Kim und ich schon gesagt hatten, hilft da singen wirklich gut, im Auto oder so, auf irgendeinem
Weg wohin. Da ist es möglich bewusst mit der Stimme zu spielen, ein Gefühl für die Höhen zu
bekommen und was die Stimme alles kann (wissen viele oft gar nicht). Zu sagen ich kann nicht
singen macht keinen Sinn-wenn man alleine ist, interessiert es nämlich niemand.
Zeiten-nun die Zeit wie lange teilt die Stimme selbst mit, das spürt man auch ganz gut wenn es
anstrengend wird-ist man heisser ist es schon zu spät....grade am Anfang sollte das vermieden werden.

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 208 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hey...


oben habe ich geschrieben, das manche Übungen albern wirken können...tun sie auch, ganz ehrlich.
Aber schlimm ist das nicht, sondern vielleicht grade der Stand der Dinge...
Wenn nun das Feedback von einem Gegenüber oder sogar aus dem eigenen Herzen kommt, das ist jetzt
aber schräg oder albern-nicht demotivieren lassen, niemand beherrscht alles sofort und mit Übung
wird sogar eine alberne Aufgabe mit der Zeit besser. Wenn sie zur Person passt.

Spiegel

Ich mag ja Spiegel, oder Fensterscheiben, oder meinen Schatten, also Möglichkeiten, in denen
ich mich wahr nehmen kann..
und Spiegel gehören auch zur Logopädie, grosse Spiegel oder auch kleine, denn sie sind gut
um die eigene Haltung, Gestik und Mimik zu beobachten. Oder eben die Artikulation wenn man spricht.
Es ist möglich am Mund allein zu sehen ob jemand eine klare Aussprache hat.
Frauen bewegen die Lippen in Allgemeinen präziser, Männer sind da etwas ungenauer.
Meine Logopädin hat mich zum Beispiel auf einen Catwalk geschickt damit ich merke
welche Bewegung zu meiner Stimme passt....

Aufnahmegerät

Wenn wir beim Beobachten sind-nehmt es auf wenn ihr übt. Möglichkeiten gibt es ja viele wie die
Audiorecorder am Handy oder auf dem PC...
ja werden jetzt manche sagen "das ist so komisch wenn ich mich selber höre". Ich habe früher meine
Stimme in Aufnahmen gehasst, heute höre ich mich tatsächlich ganz gerne.
Und es ist so, das man erst ein Gefühl dafür bekommen muss wie man klingt man wird sich selbst
bewusster. Deswegen aufnehmen, anhören so oft es geht.

ganz im allgemeinen..

haltet Erfahrungen die gut waren schriftlich fest-leider werden sie zu oft vergessen und sind
schwer wieder zu erinnern. Mhm, das ist schwer, weiss ich selbst..deswegen am Besten sofort aufschreiben.
Oder sprechen, wenn da ein Audiorecorder ist...das hilft dann doppelt

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“