Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?
Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr? - # 2

Lebensplanung, Standorte
Antworten
sbsr
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1426
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 1231 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1808 Mal

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 16 im Thema

Beitrag von sbsr »

!Marie! hat geschrieben: So 4. Nov 2018, 14:50 Wie geht es euch mit der Stimme?
Selbst wenn ich es optisch schaffen würde, komplett durch zu gehen, spätestens meine Stimme verrät zweifelsfrei meine biologische Natur :(

Auf Tipps und Tricks bin ich gespannt.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Laila-Sarah
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3074
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 2729 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3483 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 17 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah »

Hallo,

ich habe auch irgendwo gelesen, dass die Tiefe der Stimme das sekundäre Problem sein. Primär geht es eher darum, dass Aussprache, Wortwahl und welche Teile der Sätze man betont, zwischen den Geschlechtern sehr unterschiedlich ist. Sprich es gibt auch Bios mit sehr tiefen Stimmen aber da bei denen der Rest (s.O.) stimmt klingen sie dennoch eher weiblich.



VlG
The trick is to keep breathing
Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4360
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3362 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 4176 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 18 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt »

https://www.youtube.com/watch?v=mO41CpU ... F3C587C9A2

eine liebe Bekannte hat hiermit sehr gute Erfolge erzielt. Man muss aber dranbleiben und kontinuierlich üben. Ca. ein dreiviertel Jahr müsst ihr Minimum einplanen.
Die Videos sind in leicht verständlichem Englisch und die Übungen sind ohnehin sprachunabhängig.


Viel Erfolg
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Weihnachtsmarkt ist das Wacken für Büroangestellte!
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 19 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi meine Lieben,

erst einmal danke, das so viele Interesse zeigen und mache haben ja schon selbst was beigesteuert-danke dafür!

Gestern hatte ich meinen ersten Arbeitstag in der Zentrale und heute versuche ich mein HomeOffice aufzubauen,
die Tools zu verstehen und muss noch die Sommerräder vom Firmenfahrzeug einlagern lassen...puh.

Womit fange ich an? Erst einmal was ganz kleines.

Bevor man die Stimme aufwärmt-ja das kann man und wissen bestimmt auch viele-oder auch nur daran denken sollte
mit den Muskeln am Kehlkopf zu arbeiten, sollte auf gewisse Lebensmittel verzichtet werden.

Dazu gehört z.B. Milch oder Sahne, alles was fetthaltig ist, da diese Sachen einen Film auf den Stimmbändern
hinterlassen. Kaffee finde ich für mich persönlich auch kontraproduktiv-der ist zwar warm-aber und das ist auch gut
für den Magen (und die Temperierung im Sommer) eine Tasse heisses Wasser vor dem "Training" ist super. Warmes Wasser
spült Fettfilme und Schleim ein bisschen weg. Kalte Sachen zum trinken aus dem Kühlschrank ziehen die Stimme auch runter.

Eine kleine Spielerei, die auch so geht-versucht mal den Kehlkopf erst mit einem Schluckreflex nach oben zu bringen und
haltet ihn dort leicht fest-merkt ihr was sich ändert?

Dann kann es auch schon fast los gehen-aber ich muss wieder mal....

Alles Liebe Marie ---)))
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 20 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi an alle,

ich möchte euch auch eine App für das Stimmtraining ans Herz legen..

Sie ist ganz gut für unterwegs und im PlayStore erhältlich,
für Zuhause geht sie natürlich auch-ich singe allerdings gerne eine Runde
vorher und das am Liebsten im Auto..

der Text der dabei zu lesen ist, ist “Das Bildnis des Dorian Gray“ wollte ich eh schon immer lesen, daher ist die App ein Volltreffer für mich...

also, sie heisst Stimmanalyse und ist von Purr Programming

testet mal und natürlich würde ich gern eure ersten Analyseergebnisse wissen.

Alles Liebe Marie
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 21 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Jipieee..jetzt wirds doch endlich-ich bin konstant im Mittelfeld angekommen :D nicht mehr überwiegend männlich..

Min. Durchschnitt 130 Hz
Max. Durchschnitt 210 Hz
Durchschnitt 171 Hz

hat schon jemand mal getestet?

Alles Liebe Marie ---)))
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Kim
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Dez 2015, 13:40
Geschlecht: Auf dem Weg
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Niedersachsen.. Küste
Hat sich bedankt: 1657 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 22 im Thema

Beitrag von Kim »

Hallo Marie

Bei mir sind es..
Min.. 149hz
Max.. 249hz
Durchschnitt 197hz
Macht sich mein Stimmtraining doch bezahlt.

Glg Kim
Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1547
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: PTL
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Deutschland
Membersuche/Plz: Erde
Hat sich bedankt: 2247 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 893 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 23 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly »

Entschuldigung, habe eine Frage:
Ist das mit 210Hz / 249Hz nicht etwas tief?
Ich als Musiker stimme mein Instrument auf 440Hz und das ist eine mittlere Tonlage. Ich habe die EMDR mit 528Hz und das finde ich als Stimme finde ich die zu hoch.
Möchte euch nicht zu nahe treten, aber es interessiert mich schon.

GLG
Steffi
Bin auf dem Weg. Bitte sucht mich nicht.
Melde mich demnächst wieder.

Bye
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 24 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi Steffi,

zu Instrumenten kann ich herzlich wenig sagen. Du trittst nicht zu nahe, gar nicht,
wenn du mal nach Stimmlagen der menschlichen Stimme googelst, wirst du einiges finden. Eine neutrale menschliche Sprechstimme liegt so bei 175, 180, 185 Hz. Im Sprachgebrauch ist der Schwingungsbereich so +/- 40 Hz.
Wenn du dir mal eine Gesangsstimmeneinteilung nach Hz anschaust, wird dir auch das eine oder andere klar, Stimmen die über 3 Oktaven gehen sind schon aussergewöhnlich.

@Kim, ja, ich glaube das lohnt sich wirklich..wie lange trainierst du schon?

Alles Liebe Marie
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
TSandra75
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 84
Registriert: Do 13. Sep 2018, 23:00
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Karlsruhe
Membersuche/Plz: 76134
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 53 Mal

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 25 im Thema

Beitrag von TSandra75 »

Hallo Steffi,

Michelle hat im Post 18 einen wie ich finde sehr wertvollen YT Link gepostet. Im Video #4 ab ca. Min. 10 wird die Tonlage von Mann und Frau erklärt, und da liegt die Frau bei 220 Hz. bzw. einem A2 im Mittelfeld. Probiere es mal aus, starte mit der Haaa Übung Dein persönliches „Haa“llo ich bin die Steffi“ mit dem A2 und zeichne Deine Frauensprechstimme selbst auf. Du wirst erstaunt sein wie weiblich diese Stimmlage klingt.

@Michelle: ganz lieben Dank für den Link, klasse Ergänzung für meine bisherigen Übungen.

LG
Sandra
Kim
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Dez 2015, 13:40
Geschlecht: Auf dem Weg
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Niedersachsen.. Küste
Hat sich bedankt: 1657 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 26 im Thema

Beitrag von Kim »

Hi Marie

Ich probiere es schon seit Jahren meine Stimme zu trainieren.
Kommt mir sicher zu gute das ich in einem Chor singe.
Es kommt aber auch viel darauf an wie man spricht.
Weich und Melodisch, bestimmte Wörter anders betonen.
Und versuchen die Stimme weiter nach oben in den Kehlkopf zu bekommen.

Durch eine Kehlkopfentzündung musste ich Logopädie Stunden nehmen.
Dort wurde dann auch mal getestet, welchen Stimmumfang ich habe.

Sie meinte ich komme auf über 3 Oktaven.
Frag mich jetzt nicht was das in Noten bedeutet...die kann ich nämlich nicht.

Singe nur nach gehör 😁

Im Chor singe ich lustigerweise Bass,obwohl ich viel lieber etwas höher singen würde... aber Männer im Chor sind rah gesät.
Glg Kim
Kim
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Dez 2015, 13:40
Geschlecht: Auf dem Weg
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Niedersachsen.. Küste
Hat sich bedankt: 1657 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 27 im Thema

Beitrag von Kim »

Ich habe mal ein Screenshot gemacht.
Zwischendurch mal ein wenig tiefer gesprochen.
Vielleicht kannst du etwas damit anfangen.

Glg Kim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kim
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Dez 2015, 13:40
Geschlecht: Auf dem Weg
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Niedersachsen.. Küste
Hat sich bedankt: 1657 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 28 im Thema

Beitrag von Kim »

Noch eins.. nur etwas höher.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1547
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: PTL
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Deutschland
Membersuche/Plz: Erde
Hat sich bedankt: 2247 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 893 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 29 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly »

Vielen Dank ihr beide. Es wird mir einiges klarer.
An die Gesangspädagogin, ehemalige Nachbarin, Musikkollegin und gute Bekannte habe ich gar nicht gedacht. Sie wohnt neben meinen Eltern. Muss schauen, wann ich sie ohne meine neugierige Mutter treffen kann.
Googeln hätte ich auch darauf kommen können. Mit Brille wäre das nicht passiert. Hihi.

GLG
Steffi
Bin auf dem Weg. Bitte sucht mich nicht.
Melde mich demnächst wieder.

Bye
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1770
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 1462 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1878 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 30 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! »

Hi zusammen,
Kim hat geschrieben: Sa 10. Nov 2018, 06:39 Es kommt aber auch viel darauf an wie man spricht.
Weich und Melodisch, bestimmte Wörter anders betonen.
Und versuchen die Stimme weiter nach oben in den Kehlkopf zu bekommen.
genau Kim, weicher und melodischer ist auch ein Schlüssel-z.B. die Betonungen aus den harten Buchstaben rausnehmen.
Ich glaube da bin ich auf einem guten Weg, hat ja die Logopädin beim Vorgespräch auch gesagt.

Die Sprech-, Gesangs- und Instrumentenstimmen sind 3 verschiedene Paar Schuhe-ach, Schuhe (smili)

Ich habe auch mal ein paar Screenshots gemacht

dieser ist vom 27.08 als ich mit der App angefangen habe
Screenshot_20181110-091109.png
und dieser ist ein Screenshot von meiner Liebsten, die ich mal darum gebeten habe
um einen Vergleichsverlauf zu haben.
Screenshot_20181110-091154.png
und der nächste nun von gestern, naja nach ungefähr 2,5 Monaten
Screenshot_20181110-091012.png
auffällig ist, das meine Spitzen viel weiter auseinanderliegen als zu Beginn.

Aber vielleicht sind die doch eher "technischen" Werte ein Ansatz den wir gar nicht so viel weiter vertiefen sollten.
Neugierig bin ich aber halt doch immer...

Alles Liebe Marie ---)))
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

A heart that hurts is a heart that works <3
Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“