Wie kamt ihr zu eurem Namen?
Wie kamt ihr zu eurem Namen? - # 20

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Sylvia50
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 165
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Bonn
Membersuche/Plz: Bonn
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 286 im Thema

Beitrag von Sylvia50 » Fr 11. Mär 2016, 10:27

Sylvia hieß die Eine.....Die meine Neigung komplett unterstützte, mitlebte und förderte. Leider war sie in kleinster Weise die Frau fürs (gemeinsame) Leben. Daher ist meine Wahl eine Hommage an sie.
Internet ist die offene Form der geschlossenen Anstalt (M. Deutschmann).

Vivien_Manero
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 43
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 18:53
Geschlecht: TV
Pronomen:
Wohnort (Name): Freiburg
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 287 im Thema

Beitrag von Vivien_Manero » Fr 11. Mär 2016, 18:13

Das ist schnell beantwortet, getreu meinem Motto: No Fetisch - Just woman!
Wenn ich "Frau" bin, dann so authentisch wie möglich und eben nicht... Perücke auf, BH an, etwas Schminke... passt.
Ich lebe diese Rolle einfach voll und ganz auch mit der Seele.

Warum sollte ich dann z.B. Manfred heißen :-)

Macht keinen Sinn!
no fetish - just woman!

-Alexandra-
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 374
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Gender:

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 288 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Fr 11. Mär 2016, 21:20

Ich hab schon immer Alex geheißen :D
Passt ganz gut, wär auch als Mädel die Abkürzung für Alexandra.
Ich weiß nicht was die Zukunft bringt, aber vielleicht nenne ich mich mal Lena/Leni oder Lilith falls die weibliche Seite mal überwiegen sollte und ich als Mann unzufriedener wäre...

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1677
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1278 Mal
Danksagung erhalten: 1387 Mal
Gender:

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 289 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Sa 12. Mär 2016, 01:41

Hallo Röckchen und alle anderen. Mein Name bekamm schon als Kind, als Spitzname, abgeleitet von meinen Nachnamen. Den Namen wollte ich Nie hören. Wahrscheinlich wegen meiner Neigung. Erst hier im Forum habe ich zum ersten mal den Namen benutzt. Liebe Grüße Simone.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Nyfet
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 43
Registriert: Di 22. Mär 2016, 12:59
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 290 im Thema

Beitrag von Nyfet » Sa 23. Apr 2016, 23:50

Hey,mein Name ist das Resultat aus der Vielfalt meiner Erlebnisse. Ny= Nylon,fet=fetisch.

Sophie
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 11:27
Pronomen:
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 291 im Thema

Beitrag von Sophie » So 24. Apr 2016, 12:34

Ich saß mit meiner Frau Abends zusammen und redeten über mich. Und da fragte ich sie einfach mal was sie meinen würde, welcher weibliche Name zu mir passen würde. Wir schlugen gemeinsam welche vor und da viel der Name Sophie. Dieser Name lies mich nicht mehr in ruh und das Resultat seht ihr ja selbst

Wünsche eich noch einen schönen Sonntag

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 875
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 292 im Thema

Beitrag von NanaVistor » So 24. Apr 2016, 15:14

Als ich einen Namen für ein Sience Fiction-Forum brauchte, lief gerade DS9. Ich wandelte den Namen einer der Schauspielerinnen leicht ab und registrierte mich damit.
Als ich mich später für andere Themen interessierte, behielt ich den Namen weiter, bis heute.
lg
Nana
Auch Vordenker müssen nachdenken.

sabine01

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 293 im Thema

Beitrag von sabine01 » So 26. Jun 2016, 22:23

Ich habe eines schönen Tages nicht mehr gewußt, was ich bin. Was ich wußte war, das ich kein Mann mehr sein wollte, bzw. bi war und welcher Frauenname passt sehr gut und weist darauf hin? Natürlich Sa-bi-ne

Cassy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 62
Registriert: Sa 25. Jun 2016, 19:17
Geschlecht: Ich
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 294 im Thema

Beitrag von Cassy » Mo 27. Jun 2016, 18:21

Cassy abgeleitet von Cas (kurzform von Cassiel)
Cassiel wird Engel der Einsamkeit und der Tränen oder Engel der Enthaltsamkeit genannt. Er ist oft in schwierigen Zeiten präsent, da er u. a. den Menschen auf die Kraft seines Glaubens prüft. In anstrengenden Zeiten steht er uns hilfreich zur Seite. Er wird auch mit Drachen und der Drachenenergie in Verbindung gebracht. Ebenso wird ihm das Element Erde zugeordnet.
Ausserdem soll er zu meinem Sternzeichen zählen und für das Gleichgewicht zwischen männlichkeit und weiblichkeit verantwortlich sein. (Versager :lol: ) und den siebten Himmel regieren.

Spaß bei Seite ich finde diese Geschichte um Cassiel wirklich schön.

Liebe Grüße (ki)

Kornelia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 300
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:36
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): C.........
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 816 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 295 im Thema

Beitrag von Kornelia » So 16. Okt 2016, 07:32

Kornelia ist der zweite Name von meiner Frau,der ich unendlich dankbar bin,weil sie mich so nimmt wie ich bin.
LG
Kornelia
Endlich lebe ich mein Leben,denn es ist mir nur einmal gegeben!

Katie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 43
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:30
Pronomen:
Wohnort (Name): Ortenaukreis
Membersuche/Plz: 77xxx
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 296 im Thema

Beitrag von Katie » Mo 24. Okt 2016, 21:36

Ganz unspektakulär mal im Internet nach Namen gesucht und mir einen ausgesucht der mir gefiel und auch zu mir passt, meiner Meinung nach.
Der alte Name (Sprinterin(rente)) gefiel mir gar nicht und drückt auch nicht meine andere Seite aus.
Also Katie gefällt und hört sich unternehmungslustig an und ich konnte ihn mir selbst aussuchen.

LG
Katie

sabine01

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 297 im Thema

Beitrag von sabine01 » Di 25. Okt 2016, 12:53

Hallo Roeckchen,
ich will seit einiger Zeit lieber Frau, als Mann sein. Um im Namen schon meine Gefühlswelt zu erklären, wählte ich den Namen Sa - BI - ne. Die Umsetzung der Vorhabens ist nicht leicht. Schaun mer halt mal.
LG Sabine

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 538
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 614 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Gender:

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 298 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Di 25. Okt 2016, 15:09

Hallo Ihr Lieben :)

Mein Name wählte ich zufällig, weil ich den Namen Anna-Lena schön finde.
Vor Jahren als ich im Norden unterwegs war, nannte ich mich Jenny...da war ich halt noch jünger und war Party-bereit :D

Wenn ich aber mit der HET und allem anfangen sollte, werde ich mir noch mal überlegen ob Anna wirklich passend ist. Auch im Bezug auf den Nachnamen etc.

Lg,
Anna :)
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2463
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1849 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 299 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 25. Okt 2016, 16:04

Ja der Vorname sollte schon zum Nachnamen passen. Also besser nicht Claire Grube, Anne Waffel, Klara Sprudel, Isolde Maduschen usw.
Posting © by Michelle 2018. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 538
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 614 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Gender:

Re: Wie kamt ihr zu eurem Namen?

Post 300 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Di 25. Okt 2016, 16:12

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ja ne is klar liebe Michelle :D
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“