Wie begegnen euch die Leute draußen?
Wie begegnen euch die Leute draußen?

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 398
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Wie begegnen euch die Leute draußen?

Post 1 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Fr 16. Feb 2018, 12:59

Huhu Mädels,

ich habe dieses Filmchen (ca. 8 min) im Internet gefunden. Es ist alles mit versteckter Kamera aufgenommen und zeigt die Reaktionen von Passanten auf Transsexuelle / CDs in NYC:

https://mic.com/articles/186998/walking ... .oiHqZIHFF

Der Film macht mir schon etwas bammel, aber als Hotelzimmer-CD weiß ich nicht wie es in "good old Germany" mit den Reaktionen auf der Straße so ist.

Deshalb hier die Frage an euch:

Kennt ihr das auch so vom rausgehen ?

LG
The trick is to keep breathing

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 2 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 16. Feb 2018, 13:14

Laila-Sarah hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 12:59
Kennt ihr das auch so vom rausgehen ?
Klar kenn ich das! :lol:

Aber noch viel lustiger ist, als ich die ersten Male raus bin, hab ich überhaupt erst angefangen darauf zu achten wie und ob Leute gucken. Und jetzt schlägt der Hammer zu: Wenn ich als Kerl draussen bin, gucken die Leute ganz genauso!!! :shock:

Mir ist es so vorher nur noch nie aufgefallen, weil es schlicht keinen Grund gab und ich ja nicht wußte das es sich irgendwann ändert.

Man projeziert seine Ängste gerne in die blickende Leute, fügt ihren Blicken die eigenen Gedanken und Ängste hinzu. Das ist ganz normal und verschwindet irgendwann wieder.

Böse Sachen habe ich noch keine erlebt, Pöpeleien oder das mich jemand direkt angesprochen hat ob ich noch einen Dödeldingsbums hab und der Gleichen. )))(:

Nur Mut, einfach raus raus raus.....is schön da! Die Welt gehört Dir - wie jedem anderen Menschen auch. (so) (na)

Alles liebe
Mina
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 586
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 807 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 3 im Thema

Beitrag von Anja » Fr 16. Feb 2018, 13:22

Moinsen,

die Leute gucken hin... und wieder weg. Wenn man jetzt nicht gerade extrem auffällig gekleidet ist, dann bleibt der Blick natürlich haften. Geht einem ja selbst auch so, wenn man jemand sieht, der völlig aus dem Rahmen fällt.
Nach fast 2 Jahren als Frau kann ich nur aus meiner Erfahrung sagen, das ich meiner Umwelt nicht sonderlich auffalle. Extravagant kleide ich mich aber auch nur zu entsprechenden Anlässen...

Grüße
die Anja
*staatlich geprüfte Frau*

ponygirl
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 101
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 20:17
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Gender:

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 4 im Thema

Beitrag von ponygirl » Fr 16. Feb 2018, 15:44

Wenn ich als Frau unterwegs bin und an mir vorbeilaufen und ich dann manchmal ein Kichern höre denke ich automatisch die kichern wegen mir. Einmal war ich in einem Bekleidungsgeschaft, da hat eine Frau zu Ihrem Mann gesagt : War das ein Mann ?, ihr Mann antwortete , achwas das war doch eine Frau. Da muß ich mich manchmal schon amüsieren. Ich war auch letzten Sommer bei uns in der Bücherei ( als Mann) und stand an meine Bücher abzugeben, da rannten immer wieder um mich 2 Kinder. Da rief ihre Mutter laßt bitte die Frau in Ruhe, da wurde es mir ganz warm ums Herz. Also es ist schon recht unterschiedlich wie einem die Menschen begegnen. Auf jeden Fall wurde ich noch nie angepöpelt wenn ich als Nina unterwegs bin, im Gegenteil ich bekam sogar manchmal Komplimente zu meinen Kleidern die ich anhatte. Ich kann auch nur empfehlen einfach rauszugehen, es ist viel einfacher als man denkt. Und ich geh schon so raus auf die Straße seit 14 Jahre bin.

Liebe Grüße Nina

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 5 im Thema

Beitrag von Lina » Fr 16. Feb 2018, 15:50

Etwas davon hat wohl jede von uns erlebt irgendwann. Aber es kommt ja sehr darauf an, wie man auffaellt. Wie die eine fragt: sehen die eine grosse gut aussehende Frau oder ...
Letztendlich kommt es aber auch darauf an, wie man selber damit umgeht. Man kann solche Blicke heranziehen oder auch das Gegenteil, je nachdem wie man sich verhaelt.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 6 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 16. Feb 2018, 16:04

Ja das stimmt. Wenn man natürlich geschmückt wie ein Weihnachtsbaum durch den Alltag rennt, spielt es keine Rolle ob man Trans* CIS oder weiteres ist.

Wie in der einen Szene des Filmes, wo eine Protagonistin mit dem Glitzerkleid und den hohen, silbernen Schuhen durch die Strasse lief. Da waren die Blicke der Leute eher so: "Hat sie sich verlaufen oder wurde ausgesetzt?"

Von daher, es ist wirklich so. Geguckt wird immer und je nachdem wie auffällig man in Aussehen und Verhalten ist, mehr oder weniger. Ich meine, wenn man manchmal Leute so durch die Stadt laufen sieht welche überhaupt keinen Wert auf ihr Äusseres legen, es nicht können oder wollen, auch solche Personen werden angeguckt obwohl sie keinen transsexuellen/Crossdressenden Hintergrund haben.

Der Mensch ist halt sensationslustig......Argument: Wäre dem nicht so, gäbe es RTL/SAT1 und Konsorten nicht! :lol: )))(:
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1151
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 694 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 7 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Fr 16. Feb 2018, 16:25

Den obigen Film habe ich mir nicht angeschaut. Wozu auch?

Meine Erfahrungen zeigen, dass es weniger auf den Look als vielmehr auf die Routine und Sicherheit auf der Straße ankommt. Mit genügend Selbstvertrauen (eigentlich Gottvertrauen, aber das ist eine andere Geschichte) kann ich so ziemlich alles tragen, ohne dass Leute "blöd" kommen. Es ist eher so, dass ich in besonders exotischen Looks (z.B. Dirndl) mehr positives Feedback erhalte als in unauffälligen Looks.

Während der anfänglichen Unsicherheit gab es einige negative Reaktionen, später fast nicht mehr. Weil ich nicht mehr als "Opfer" wahrgenommen werde.

Natürlich gibt es keine 100%ige Garantie, dass es nicht doch zu negativen Reaktionen kommt. Aber das ist das allgemeine Lebensrisiko, dem jeder Mensch ausgesetzt ist. Dafür auf die freudigen Momente zu verzichten, die ich immer wieder erlebe, kommt nicht in Frage. Und wenn andere Menschen lachen, ist das auch ok, denn ich habe ihren Alltag etwas versüßt und sie haben was zu erzählen......

Im Mai besuche ich zusammen mit meiner Frau unsere Tochter, die in Valencia studiert. Selbstverständlich kommt ein Dirndl in den Koffer und einen Tag werde ich die Valencianos darin beglücken. :wink:

Beste Grüße
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 398
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 8 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Fr 16. Feb 2018, 16:35

Danke euch allen fürs Feedback (na)

Im "en femme"-Modus bin ich halt noch zwei Ecken emotionaler und sensibler als sonst. Aber trotzdem denke ich würde ich solche Reaktionen wie im Film "aushalten". Aber es ging hier nicht ums aushalten sondern um die Sondierung ob so ein Außeneinsatz Spaß macht oder nicht.

So wie ich euch verstanden habe muss frau sich dran gewöhnen und abstumpfen. Also kommt der Spaß erst nach ein wenig Leid als Belohnung.

Σ LGs
The trick is to keep breathing

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 9 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 16. Feb 2018, 16:35

Dolores59 hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 16:25
Den obigen Film habe ich mir nicht angeschaut. Wozu auch?
Und wenn das jemand wirklich beurteilen kann - dann Du Dolores. Und das darfst Du als dickes Kompliment verstehen! )))(: (Ich erinnere mich noch an Dein Fußballoutfit in schwarz/gelb)
Dolores59 hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 16:25
Selbstverständlich kommt ein Dirndl in den Koffer und einen Tag werde ich die Valencianos darin beglücken.
Können wir auf einen "ausführlichsten" Bericht hoffen? (gitli) )))(:

Liebe Grüße
Mina
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Katrin-Doris
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 129
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: TV
Pronomen:
Membersuche/Plz: In einer alten, kleinen Stadt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 10 im Thema

Beitrag von Katrin-Doris » Fr 16. Feb 2018, 16:35

Hallo,
als ich im Januar in Hamburg in Sankt Pauli war, bin ich auch als Katrin unterwegs gewesen. Spaziergang an frischer Luft, Einkaufen bei Penny und Rossman, sowie Essen in einem Bistro habe ich ohne provozierende Blicke und Anmache überlebt. In einer Großstadt fällt man kaum auf, wenn man normale Kleidung trägt.Selbst bei Mc Donalds hatte ich nette Gespräche mit mir unbekannten Personen.Es hat Spaß gemacht. :wink:
Lustig war es nur bei der Hotelanmeldung. Da habe ich zu dem jungen Mann gesagt, nachdem er mir erzählt hatte, dass es evt. laut werden könnte(HSV-Köln): "Wenn es ihnen egal ist, dass ich hier die Tage als Frau verbringe, kann ich damit leben." Er lächelte nur. (yes)
Wahrscheinlich ist es sogar Alltag in dieser Ecke von Hamburg, denn selbst beim Frühstück wurde ich akzeptiert,ohne fragende Blicke oder Musterung.
Also nur Mut und viel Spaß
wünscht
Katrin-Doris
:::Katrin, manchmal zickig, aber immer lustig...

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 11 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 16. Feb 2018, 16:42

Laila-Sarah hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 16:35
So wie ich euch verstanden habe muss frau sich dran gewöhnen und abstumpfen. Also kommt der Spaß erst nach ein wenig Leid als Belohnung.
:o :o :o Nein, um Gottes willen - bloß nicht abstumpfen und leidvoll an die Geschichte gehen. Da hast Du was falsch verstanden.

Mit Leid und Stumpf hat garnichts zutun. Nur mit dem Beobachten und dem gewöhnen der Situation. Das ist was anderes, wie ich finde. Wenn man abstumpft, sieht man die Leute nicht mehr. Ich möchte sie aber sehen, und anlächeln. Ich bekomme sooft ein Lächeln zurück. Das möchte ich nicht missen.

Wirklich, nochmal. Einfach raus gehen, den Leuten in die Augen sehen so wie man es sonst auch tut. Blickst Du verschämt weg oder senkst das Haupt, bist Du automatisch "Opfer" für jenen welcher ein Opfer sucht. Für alle anderen bist Du eine freundliche und fröhliche Erscheinung. Menschen freuen sich immer wenn sie bemerkt werden. Der Mammutanteil zumindest.

Zeig ruhig stolz und froh wer Du bist, das ist etwas schönes und lass die Welt an Dir ein Stück weit teilnehmen. )))(:

Ganz liebe Grüße
Mina
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1151
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 694 Mal

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 12 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Fr 16. Feb 2018, 16:46

Mina hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 16:35
Dolores59 hat geschrieben:
Fr 16. Feb 2018, 16:25
Selbstverständlich kommt ein Dirndl in den Koffer und einen Tag werde ich die Valencianos darin beglücken.
Können wir auf einen "ausführlichsten" Bericht hoffen? (gitli) )))(:

Liebe Grüße
Mina
Wenn es denn etwas zu berichten gibt. Obwohl, ein kleiner Reisebericht mit ein paar Bildern sollte möglich sein. Die Seidenbörse (UNESCO-Weltkulturerbe) ist bestimmt sehenswert. Dreht sich ja auch um Stoffe für Kleidung.
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Nicole Doll
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 477
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 13 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Fr 16. Feb 2018, 17:02

Hallo Laila-Sarah,

ich bin seit etwa einem halben Jahr nur noch en femme unterwegs und in der ganzen Zeit noch nie dumm angemacht worden. Wenn man als Frau normale Alltagssachen trägt, fällt das auf der Straße oder im Supermarkt kaum auf. Es gibt wohl immer wieder irritierte Blicke, aber mehr nicht.

Etwas anders war es jedoch kürzlich beim Karneval. In meiner Verkleidung sah man mich nicht als den typischen Mann in Frauenkleidern. Das irritierte und ich musste mich outen. Hier gibt es Fotos und einen kurzen Bericht dazu:
viewtopic.php?f=23&t=13463&p=192223#p192223

LG Nicole
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 583
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal
Gender:

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 14 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Fr 16. Feb 2018, 17:55

Wie mir die Leute draußen begegnen, wenn ich en femme bin? Das ist eine gute Frage, und gar nicht so leicht zu beantworten. Vielleicht so: Sie widerspiegeln das, was du selbst an Botschaften aussendest. Schwierig? Ich will's mal an einem Beispiel erklären: Letzten Mittwoch war ich tagsüber Skifahren im Hochschwarzwald und bin dann abends noch zwei Stunden in Freiburg unterwegs gewesen. Hinter mir lag ein schöner Tag, ich war entspannt, locker, gut drauf. Schwarzer wadenlanger Wollrock, dicke Strumpfhosen, halbhohe Cityschuhe, warmer Mantel. Das Auto im in einem zentralen Parkhaus abgestellt, enges Treppenhaus, viel Publikum, die Leute sind freundlich, mir wird die Türe aufgehalten. Später ein kleiner Spaziergang um den Block, danach vielleicht 10 Minuten in der Eingangshalle vom Mercure Hotel, ich fühle mich wohl. Dann noch ein Roßmann Drogeriemarkt, daran komme ich natürlich nicht vorbei. Eine Angestellte räumt die Regale ein, zeigt mir Lippenstiftfarben, ich brauche aber keinen neuen. Ich gehe lächelnd durch die Kasse, bekomme ein Lächeln von der Kassiererin zurück, es ist mehr als mechanisch. Später beim Bezahlen am Parkhausautomaten finde ich den Geldeinwurf nicht sofort. Eine kleine junge Frau bemerkt mein Suchen und hilft mir, alles entspannt, da mußt du einfach zurück lächeln. Ich bemerke, als ich sie ansehe um mich zu bedanken, dass sie ebenfalls Lippenstift trägt, man sieht das ja nicht mehr so oft heutzutage. Nun gut, es ist bald 8 Uhr und vielleicht hat sie noch etwas vor heute Abend. Wir gehen dann gemeinsam zum Lift und zu den Autos und wechseln noch ein paar unverbindliche Worte...

Da ich es nun bereits etwa zwei Jahre so mache, kann ich sagen, dass ich dabei meistens völlig angstfrei bin. Ob es Gewohnheit ist oder Selbstsuggestion, weiß ich nicht, ich fühle mich dann jedenfalls anders, das Selbstgefühl ist schon anders als im täglichen Männermodus, vielleicht gehoben, mehr euphorisiert. Eines stimmt auf jeden Fall: So wie ich mich fühle, so werde ich auch angesehen.

Lieben Gruß, Valerie
(ab Montag wieder in Frankreich)

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 583
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal
Gender:

Re: Wie begegnen euch die Leute draußen ?

Post 15 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Fr 16. Feb 2018, 18:27

Eines fiel mir dazu noch ein: Französisch als Sprache ist ja viel formeller und auch höflicher als das Deutsche, das hat auch auf die Umgangsformen Einfluss. Konkret: In Frankreich werde ich immer als Frau bzw. "Madame" angesprochen, wenn ich als solche draußen herumlaufe. Man hört also, wenn man jemandem über den Weg läuft, nicht nur so ein lakonische hingebrummtes "guten Tag", wie in Deutschland, sondern man hört ein "bonjour Madame", was natürlich runtergeht wir Öl, ehrlicherweise. Am schönsten fand ich es kürzlich im Schuhladen, wo ich von hinten angesprochen wurde, jemand hatte mich mit einer Verkäuferin verwechselt.
"ohh... excusez madame... vous n'etes pas vendeuse ? ahhh non excusez encore"... das klingt glockenhell und erfreut einen dann doch immer wieder von neuem. So einfach, aber es kommt halt wirklich gut.

l.G. Valerie

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“