Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis
Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Ronda_PTL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 539
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 1470 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal
Gender:

Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 1 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » Mi 14. Feb 2018, 21:25

Hallo zusammen, liebe Mädels, MitUserInnen, Wanderer zwischen den Welten!

Einige kennen mich sicher schon, hab bereits so einiges über mein Leben, meinen Weg, meine Erfolge und Rückschläge geschrieben, aber heute geht es mir gar nicht gut. Genauer gesagt, ich könnte heulen wie ein Schloßhund, bin wütend und fühle mich gleichzeitig so erbärmlich missverstanden, wie hilflos. Ihr kennt das ja sicher selbst auch?! -- Was ist geschehen?

Ausgerechnet am Valentinstag 2018, am Tag der LIEBE und des symbolischen Tausches von Zeichen derselben, hat eine mir sehr nahestehende Freundin, mit der ich in den letzten Monaten alles geteilt habe, auch die Sorgen und Verantwortung für meine herzallerliebste Frau, die ich pflege, da sie seit einigen Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist, mich bei dem behutsamen Versuch mich gegenüber ihr zu "outen" mit Schimpf und Schande abserviert. :oops: Wir waren eigentlich Seelenverwandte, hatte ich bisher zumindest geglaubt, dachten und lebten in ganz ähnlichen "Welten", meisterten selbst schwierige Situationen oft gemeinsam ... Doch der Versuch ihr das "letzte Geheimnis" zwischen uns zu offenbaren, dass ich eben eine weibliche Seite in mir trage, die so fühlt und lebt wie eine Frau, zumindest in "Teilzeit", hat sie offenbar vollkommen überfordert. :shock:

Sie wurde so offen aggressiv und feindselig, als hätte ich ihr regelrecht etwas "angetan", will mich weder mehr sehen noch je wieder von mir hören, naja, die ganze gruselige Palette, die man von "Trennungen" aller Art so kennt. Der geduldige Versuch ihr näher zu bringen weshalb, warum und wie es dazu kam, machte sie nur noch ungehaltener, als hätte ich "ihr Vertrauen missbraucht". Die Worte, die fielen, will ich nicht wiederholen, da schäme ich mich fremd. :roll:

Besonders tragisch ist nicht nur der Verlust eines geschätzten Menschen im engsten Umfeld, sondern auch, dass es passiert, gerade als meine Frau endlich wieder aus der Klinik nach Hause gekommen ist, in der sie die letzten 5 Wochen zubringen musste. Wir waren guten Mutes, dass das neue Jahr auch einen Neuanfang in der Bewältigung dieser unabänderlichen Herausforderung bringen würde. Haben nicht mit diesem heftigen Schuss vor den Bug gerechnet, aus einer Ecke, aus der ich es am wenigsten erwartet habe.

Es zeigt mir nur einmal mehr, wie weit die sogenannten "Normalen" von der Offenheit für ANDERSARTIGE, von einem Leben jenseits von Konventionen und Normen der Mehrheit entfernt sind. Wir stehen noch ganz am Anfang, Freunde! :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Traurige Grüße, mit Tränen in den Augen.

Eure Ronda
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2969
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1961 Mal
Danksagung erhalten: 2355 Mal
Gender:

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 2 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 14. Feb 2018, 21:34

Arme Ronda, ich drück Dich mal virtuell (dr)

Normalerweise hätte ich gesagt, versuche noch einmal mit ihr ein ruhiges Gespräch zu führen. Da sie aber so derart heftig reagiert hat (warum auch immer), denke ich es ist momentan das Beste, erstmal auf Abstand zu gehen....in der Hoffnung, dass sie sich wieder einkriegt.

Liebe Grüße
Michelle
Bevor ich sterbe, schlucke ich eine Hand voll Mais, um die Einäscherung interessanter zu gestalten!

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 3 im Thema

Beitrag von Brigitta » Mi 14. Feb 2018, 21:48

Hallo Ronda,
dies zu lesen geht auch mir nahe, lässt mich eng mitfühlen ... (ki)
Doch da dies alles gerade erst einige Stunden her ist, ...

...
Sie wurde so offen aggressiv und feindselig, als hätte ich ihr regelrecht etwas "angetan", will mich weder mehr sehen noch je wieder von mir hören,
naja, die ganze gruselige Palette, die man von "Trennungen" aller Art so kennt. Der geduldige Versuch ihr näher zu bringen weshalb, warum
und wie es dazu kam, machte sie nur noch ungehaltener, als hätte ich "ihr Vertrauen missbraucht".
Die Worte, die fielen, will ich nicht wiederholen, da schäme ich mich fremd. :roll:
...
Eure Ronda
... gibt es vielleicht noch Hoffnung, dass sie es sich nach ein paar Tagen und einigem Nachdenken über euer Verhältnis nicht doch noch einmal anders überlegt?
Vielleicht war es einfach zuviel auf einmal für sie? Vielleicht sieht es in ein paar Tagen anders aus, auch wenn jetzt heftige Worte gefallen sind?
)..)c
Ich wünsche Dir sehr, dass sich alles noch einmal auflöst, so wie auch Michelle gerade ngeschrieben hat ...
Michelle_Engelhardt hat geschrieben: ....in der Hoffnung, dass sie sich wieder einkriegt.


Fühl Dich ganz fest gedrückt,
(dr)
liebe Grüße
Brigitta ))):s
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2608
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1182 Mal
Danksagung erhalten: 1788 Mal

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 4 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 14. Feb 2018, 22:03

Hallo Ronda,

fühle dich auch von mir ganz lieb gedrückt. (dr)

Was du beschreibst, die diese schroffe, ablehnende Reaktion, ist genau das, wovor ich mich auch immer wieder fürchte, wenn ich darüber nachdenke, einen geliebten Menschen aus meinem Umfeld von meiner weiblichen Seite zu erzählen.


Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

heike65

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 5 im Thema

Beitrag von heike65 » Mi 14. Feb 2018, 22:21

Hi Ronda

Ignorieren habe ich erfahren, so etwas allerdings nicht.
Einfach versuchen zu vergessen, diejenige ist es nicht wert

Fühl dich gedrückt

Heike

Christiane
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 292
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:19
Geschlecht: m-w
Pronomen:
Wohnort (Name): Luzern
Membersuche/Plz: Luzern
Hat sich bedankt: 724 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 6 im Thema

Beitrag von Christiane » Mi 14. Feb 2018, 22:50

Hallo Ronda

Fühl Dich erst mal lieb gedrückt.
Ich stelle jetzt einfach mal eine provokante These in der Raum:

Und was ist, wenn Deine "Seelenverwandte" in Den Kerl in Dir verknallt ist??
Zumindest kann ich mir diese "eruptive" Reaktion nur so erklären.
Selle Dir nur mal ansatzweise ihr Kopfkino vor.

Vielleicht wird dann ein "Schuh" daraus?

Drück Dich ! (dr)
Christiane
Manchmal ist alles, was Du brauchst, eine dicke Umarmung - und neue Schuhe.

Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 352
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 17:58
Pronomen:
Membersuche/Plz: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 7 im Thema

Beitrag von Astrid » Mi 14. Feb 2018, 23:10

Hallo Ronda,

ich habe Deinen Bericht gelesen und muß sagen, ich bin echt bestürzt darüber, wie heftig einige Menschen doch bei solchen Coming-Outs reagieren können.
Eigentlich unfaßbar, wenn man bedenkt, wie harmlos "unser" Anliegen doch ist.
Solch heftige Reaktionen habe ich persönlich bisher glücklicherweise noch nie erlebt. Bei mir war die Ablehnung, die mir von einigen Leuten entgegengebracht wurde meist subtilerer Art.

Was mir in Deinem Fall allerdings in den Kopf kommt ist die Frage, ob von Seiten Deiner Freundin möglicherweise Empfindungen für Dich bestehen/bestanden haben, die weit über die einer Seelenverwandten hinausgehen und daher diese heftige Reaktion zustande gekommen ist? Gerade da zwischen Euch beiden diese auf Gefühlsebene doch recht intime Beziehung bestand.

Auf jeden Fall kann ich Deine Traurigkeit und Wut nachempfinden. Keine schöne Geschichte.
Aber ob wir deswegen erst am Anfang stehen? Das glaube ich nicht. Vielmehr sind einige Menschen am Anfang stehen geblieben und vom Zeitenwandel abgehängt worden.

LG Astrid

Ronda_PTL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 539
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 1470 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal
Gender:

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 8 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » Do 15. Feb 2018, 01:12

Danke, Ihr Lieben, :blue_heart:

für die schnellen und vor allem herzlichen Reaktionen, Umarmungen und den herzerwärmenden Zuspruch. Ich sehe mich heute nicht mehr in der Lage auf jede von Euch einzeln einzugehen, hab aber alles aufmerksam gelesen. Danke auch für die eine oder andere Anregung, über die ich nachdenken werde. Wer weiß schon wirklich immer, was in den Köpfen und Herzen des/der Anderen vorgehen mag, was zu solchen Eruptionen letztlich führt?

Für heute versuche ich erst mal zur Ruhe zu kommen und hoffe auf eine (langfristige) Glättung der Wogen.

Gute Nacht! :))b
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

Nicole Doll
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 654
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 9 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Do 15. Feb 2018, 01:53

Hallo Ronda,

fühl Dich auch von mir lieb gedrückt. (dr) Ich denke, es ist so, wie es Christiane vermutet. Nur gegenüber jemandem, der einem viel bedeutet, entwickelt man eine solch starke Aggression. Dein bisheriges Versteckspiel stellt sich jetzt als Verrat dar. Die "Seelenverwandte" fühlt sich belogen und betrogen. :cry:

Meine alten Freunde haben jedenfalls auf mein Outing, das sich vom letzten Sommer bis Weihnachten hin zog, so gut wie überhaupt nicht reagiert. Sie verstehen es offensichtlich nicht, und es ist ihnen wohl auch egal. Also halte ich es wie Udo Lindenberg: aus vorbei und lange her.

Danke für die gute Nacht :))b - aber ich finde mal wieder keinen Schlaf.

LG Nicole )))(:
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Tron007
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 79
Registriert: So 17. Dez 2017, 15:12
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Halle Saale
Membersuche/Plz: 06132
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Gender:

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 10 im Thema

Beitrag von Tron007 » Do 15. Feb 2018, 04:16

Hallo Ronda.
Da trennt sich die Spreu vom Weizen ware Freunde erweisen sich in der Not
Ist alles gut und hast Geld hast du viele Freunde. Aber in der Not sind die weck.
👎
Das Leben ist schön, Männer sind die schöneren Frauen.

ULI67
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 419
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 21:14
Geschlecht: keine Ahnung
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 11 im Thema

Beitrag von ULI67 » Do 15. Feb 2018, 06:04

Huhu...
Macht mich traurig zu lesen, ich fühle mit dir.
Fühl dich gedrückt 😣
Ja... ich bin eine Frau 👩

Samira-St
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 143
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:26
Geschlecht: Mann
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Gender:

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 12 im Thema

Beitrag von Samira-St » Do 15. Feb 2018, 07:08

Hallo
das zu lesen was du geschrieben hast zeigt wie wir uns fühlen nach so einer derartigen heftigen Rekreation, ich fühle mit dir und wünsch dir das sich alles zum guten wendet noch am ende. ---))) ))):s

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2486
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2347 Mal
Danksagung erhalten: 1362 Mal
Gender:

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 13 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Do 15. Feb 2018, 07:33

Irgendwie bin ich zu tiefst erschüttert.

Liebe Ronda, ich drück dich einfach mal virtuell.
Das ist wirklich unglaublich hart für dich.
Gefühlsmäßig glaube ich auch nicht wirklich dass sich da nochmal etwas zum positiven entwickeln kann. Wenn doch ist der Knacks trotzdem immer im Raum.
Auf der einen Seite ist es gut dass man in den Menschen nicht reinschauen kann, in diesem Fall wäre es von Vorteil gewesen, es hätte dir viel Kummer erspart.

Herzliche Grüße Tatjana

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1389
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1645 Mal
Danksagung erhalten: 687 Mal

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 14 im Thema

Beitrag von Jasmine » Do 15. Feb 2018, 07:39

Ich bin erschüttert über diese Reaktion ich wünsche dir alles Gute, liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Jenina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 389
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Gender:

Re: Ein Tiefschlag aus dem engsten Freundeskreis

Post 15 im Thema

Beitrag von Jenina » Do 15. Feb 2018, 08:08

Ronda_PTL hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 21:25
....
Es zeigt mir nur einmal mehr, wie weit die sogenannten "Normalen" von der Offenheit für ANDERSARTIGE, von einem Leben jenseits von Konventionen und Normen der Mehrheit entfernt sind. Wir stehen noch ganz am Anfang, Freunde! :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
...
Ronda, ohje, das muss wirklich tief getroffen haben. Du hast mein ganzes Mitgefühl.

Aber lasse Dich nicht gleich auf den Tonfall ein, den Du offenbar von dieser "Freundin" entgegennehmen mußtest. Anders als die meisten sind wir schon, aber Andersartige klingt doch sehr negativ. Das zieht dann nur noch weiter runter. Wie Du richtig sagst gibt es noch viel zu tun. Vielleicht ist sogar noch was zu retten...

(ki) ---)))

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“