Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung
Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 430
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 1 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 24. Jan 2018, 15:34

Moinsen,

Zumindest wir Transfrauen setzen uns ja häufig mit dem Thema auseinander. Nicht wenige sind mit der, durch die Hormone erreichten, Größe unzufrieden. In diesem Zusammenhang fand ich folgenden Artikel ganz interessant.
Weißt du, es ist völlig egal, warum du glaubst keine gute Beziehung zu deinen Brüsten haben zu können, ob sie zu klein, zu groß, unterschiedlich groß, die falsche Form haben, zuviel oder zu wenig Warze, die Farbe der Warze zu hell, oder zu dunkel ist: Hör' auf damit, dich selbst zu demütigen!
Zum Weiterlesen gehts hier entlang.

Grüße
die Anja
Zuletzt geändert von Anja am Mi 24. Jan 2018, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
*staatlich geprüfte Frau*

JanaH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 287
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: Kiel
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal
Gender:

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 2 im Thema

Beitrag von JanaH » Mi 24. Jan 2018, 15:46

Hallo Anja,

muss ich nicht weiterlesen, ich mag meine kleinen Titties, und die wachsen auch noch.
Wenn aus jetzt AA mal in nem Jahr oder so A geworden sein sollte, bin ich total happy.

Liebe Grüße

Jana

Alex
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 312
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Gender:

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 3 im Thema

Beitrag von Alex » Mi 24. Jan 2018, 16:18

Hallo Anja :)
Ich finde der Artikel ist sehr schön geschrieben :)
Ich bin leider auch sehr oft unzufrieden, dass sie bei mir scheinbar bei knapp AA aufgehört haben zu wachsen :cry: Aber vielleicht kommt ja wenigstens noch ein bisschen mehr :)
Falls nicht, muss ich irgendwie lernen damit zufrieden zu sein, weil operativ sie zu vergrößern, will ich auf gar keinen Fall.
Aber es ist auch nicht so dass ich sie nicht mag, eher im Gegenteil (he) sie sind nur leider wirklich sehr klein :cry:

LG, Alex

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 430
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 4 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 24. Jan 2018, 16:40

Hi Alex,

da verweise ich auf meinen Thread zum Thema Brustwachstum. Da haben ja einige Transfrauen mir bestätigt, das das Wachstum nicht geradlinig verläuft, sondern schubweise. Ich hatte gerade nach 1,5 Jahren HT einen zweiten Wachstumsschub. Also ist nicht gesagt, das es bei dir dabei bleibt.

Grüße
die Anja
*staatlich geprüfte Frau*

Ricarda
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 37
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 21:17
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 11 Mal
Gender:

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 5 im Thema

Beitrag von Ricarda » Do 25. Jan 2018, 13:40

Auch ich bin nach fast zwei Jahren immer noch bei AA, aber ich bin schon ganz zurfireden, wenn ich mich streichle und eben mehr da ist als nur die männliche Flachheit. Und mit dem richtigen BH sieht es ja auch schon ganz gut aus.

geraldine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1023
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 6 im Thema

Beitrag von geraldine » So 28. Jan 2018, 13:03

Hallo Anja,
Dankeschön für diesen Beitrag.
Ich finde ihn sehr wertvoll.Das im wahrsten Sinne.
So wie in diesen Artikel über die Achtsamkeit gegenüber unseren Körpern
geschrieben wird finde ich sehr gut. Das mal in Erinnerung bringen ist schon wichtig.
Wir solten sorgsam mit unserem Körper umgehen.
L G Geraldine

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 974
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1260 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 7 im Thema

Beitrag von Jasmine » So 28. Jan 2018, 13:33

Ich liebe das was ich mittlerweile habe. Welche Größe habe ich? Meine BH`s mit leichtem Pushup haben Körbchengröße B. Die Form, naja ich liebe sie wie sie sind. Eine Brust-OP wird wohl eher nicht mehr zu meinen Zielen zählen. Zitat aus dem Bericht: Weiblichkeit ist ein Gefühl und kein Körperteil. Diese Aussage finde ich mal gar nicht so schlecht. So wie ich jetzt bin, bin ich Jasmine, bestimmt nicht vollkommen, aber zufrieden.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2879
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 8 im Thema

Beitrag von Bianca D. » So 28. Jan 2018, 22:02

Moin,

schön geschriebener Artikel, nur ... wie heißt es in der Werbung? Es gibt 3,5 Milliarden Frauen und alle sind verschieden...
Weiblichkeit ist ein Gefühl und kein Körperteil.
Dem stimme ich unumwunden zu! Und dennoch, mir hat die Brustvergrößerung eine Menge an fraulichem Selbstbewußtsein gegeben. Und manches Kleidungsstück trägt sich einfach besser. BMW... das hatte ich die ersten 50 Jahre meines Lebens,für den Rest mußte das nicht sein. Und auch wenn ich die OP hätte bezahlen müssen, ich hätte vielleicht länger gespart,die Entscheidung wäre am Ende dieselbe gewesen.

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

eilinfox
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 248
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 21:50
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 9 im Thema

Beitrag von eilinfox » So 28. Jan 2018, 23:17

Es mag vielleicht so Busenfetischisten geben, für die die Körbchengrösse gleichbedeutend mit gutem Sex sind.
Meine Erfahrungen sind da allerdings ganz anders.
Männer wollen überrascht werden und da ist es egal ob Körbchengröße AA oder E.
Also alles halb so wild und kein Grund Minderwertigkeitskomplexe deshalb zu haben.

Tina124
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 66
Registriert: So 24. Jul 2016, 22:05
Geschlecht: Das wird schon
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Göppingen
Membersuche/Plz: Stgt - Ulm
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 10 im Thema

Beitrag von Tina124 » Mo 29. Jan 2018, 06:07

Hallo,
Im Zuge meiner "Umbauarbeiten" habe ich durch einen glücklichen Umstand doch noch meine gewünschten Brüste vor meinem Heimflug aus Thailand bekommen. Die habe ich jetzt 4 Tage und wir drei sind noch nicht ganz die besten Freunde. Ich denke mir manchmal, ich habe da mit meinem Wunsch etwas übertrieben, dann aber wieder sieht es gerade unter einem einfachen Top (hier ist es ja schön warm) richtig gut aus. Ohne Kleidung erscheint es mir noch etwas unnatürlich.
Aber ich werde da einfach reinwachsen und bin sehr gespannt auf die kommenden Monate. Wir Drei "wachsen" sicher noch zu einem guten Team zusammen (smili)

Liebe Grüsse
Helen
I am what I am and what I am needs no excuses (Gloria Gaynor)

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2879
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 11 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Mo 29. Jan 2018, 13:21

Tina124 hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 06:07
Wir Drei "wachsen" sicher noch zu einem guten Team zusammen
Moin,

ganz sicher! Wo das noch so frisch ist,da brauchts seine Zeit. In einem halben Jahr sieht das schon ganz anders aus.

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Victoria
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 256
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 15:49
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Düsseldorf
Membersuche/Plz: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung

Post 12 im Thema

Beitrag von Victoria » Di 30. Jan 2018, 12:23

Moin,

ich möchte nun auch etwas dazu schreiben. Durch die Hormontherapie bin ich nur auf Körbenchengröße AA gekommen. Was hatte ich mich am Anfang gefreut, das da was wächst, aber leider ist seit dem ersten Schub nichts mehr nachgewachsen.
Im März 2017 hatte ich meine GAOP, ich bin seitdem richtig glücklich mit mir. Nun kommt das Aber.
Wenn ich an mir runter schaute und auch vor dem Spiegel, da fehlte was! Es war mein Busen! Er war einfach zu klein für mein Wohlbefinden. Nun habe ich im Zuge meiner Korrektur-OP auch den Brustaufbau machen lassen.
Wenn ich mich nun anschaue, weiß ich, so ist es nun gut. Gut mein Busen und ich stehen noch unter Spannung, aber ich denke in paar Wochen werden wir ziemlich beste Freunde.
Bianca D. hat geschrieben:
So 28. Jan 2018, 22:02
Und dennoch, mir hat die Brustvergrößerung eine Menge an fraulichem Selbstbewußtsein gegeben. Und manches Kleidungsstück trägt sich einfach besser.
und dem kann ich auch schon nach 2 Wochen Post-OP unumwunden zustimmen und anerkennende Blicke gab es auch schon. Es passt halt jetzt.

LG
Vicci
Auf Regen folgt immer Sonnenschein

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“