Sinkende Hemmschwelle
Sinkende Hemmschwelle

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Badfeel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 50
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:18
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Viersen
Membersuche/Plz: Viersen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Sinkende Hemmschwelle

Post 1 im Thema

Beitrag von Badfeel » Sa 25. Nov 2017, 20:04

Huhu zusammen,

sagt mal, ist das Gefühl sich zu schämen als Mann in die Damenabteilung zu gehen eher ne Art ... Gewöhnungssache?

Anfangs war ich ja immer froh wenn meine Freundin dabei war und mit war sodass ich gucken konnte aber sie immer als
Alibi hatte.
Vllt hat ja der ein oder andere meine Bekanntschaft mit der Eingangskontrolle gelesen. Seitdem habe ich das Gefühl
das meine Hemmschwelle doch extrem gesunken ist.

Erst gestern war ich morgens mal in der Stadt unterwegs und habe mir in einem Allroundgeschäft eine absolut tolle
Damen - Stretch - Slim Jeans gekauft (Woolworth, übrigens nur 9.99 Euro) und dazu angenehme Höschen.

Ich hatte weder das Bedürfnis mich umsehen zu müssen ob einer schaut, noch hatte ich irgendwelche Hemmungen, mit
der Hose in die Umkleide zu gehen und alles zu probieren.

Dieses angebliche Gefühl das einem gern vermittelt wird von wegen "das ist falsch" war ja nie mein Theme, eher ne
art Peinlichkeit, aber so muss ich sagen ist es bei mir nu futsch.
Ich bin ich
Ich bin ich auf meine Weise
Ich bin ich
Manchmal laut und manchmal leise

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12588
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 3965 Mal
Gender:

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 25. Nov 2017, 20:06

Moin,



Gruß
Anne-Mette

JaquelineL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 814
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:45
Geschlecht: TS MzF
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Gender:

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 3 im Thema

Beitrag von JaquelineL » Sa 25. Nov 2017, 20:11

Lieber Badfeel,

klar gibt's da eine Gewöhnung. Was aber viel stärker beitragen könnte, ist die innere Stimmigkeit: "Ich möchte das." Sobald Du Dir das selbst eingestehst wird es einfacher zuzulassen, dass auch andere Dir das zugestehen. Und damit sinkt dann das Schamgefühl.

Vielleicht brauchst Du in Kürze einen neuen nick? :lol:

Liebe Grüße
Jackie
Today is the first day of the rest of my... forget it.

Badfeel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 50
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:18
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Viersen
Membersuche/Plz: Viersen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 4 im Thema

Beitrag von Badfeel » Sa 25. Nov 2017, 20:17

Ach ürbigens, wenn ich schon Einkaufstips ausspreche, das ist die Hose:

Bild

Sie sitzt besser, das war nur ein hastiges Bild. Geht über die Hüfte bis zum Nabel und ist dazu sehr weich.
Ich bin ich
Ich bin ich auf meine Weise
Ich bin ich
Manchmal laut und manchmal leise

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 5 im Thema

Beitrag von Brigitta » Sa 25. Nov 2017, 20:22

Hallo Badfeel,
(moin)
aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, ...
... ja, das Schamgefühl sinkt mit der Zeit bis gegen Null!
(smili)
Ich gehe inzwischen auch im M*-Modus in die Damenabteilung, und
kaufe mir D-Schuhe, Schmuck, Make-up, Lippenstifte ohne rot zu werden.
Speziell in dem von dir erwähnten Billigkaufhaus mit "W" ...
kaufe ich gern Damenkleidung und Wäsche, weil preiswert ...
und Hosen und Oberteile probiere ich dort auch gleich an,
denn es gibt hier nur eine Kabine - unisex :mrgreen:

Nur einmal bin ich bisher von einer anderen Kundin ...
"angepöbelt" worden, was ich als Mann ohne weibliche Begleitung
in dieser Abtreilung zu suchen hätte - die hielt mich wohl für'n Spanner ...
... hab ihr aber auch nicht gesagt, dass ich die Sachen für mich kaufe ...
:P
Liebe Grüße
Brigitta ))):s

PS; Erklärst du uns noch deinen Nick?
oder folgst du Jackie und legst dir einen neuen zu?
(ki)
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Conny73
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 42
Registriert: Di 4. Jul 2017, 20:52
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ochtrup
Membersuche/Plz: SHG Münster ST BF Münsterland
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 6 im Thema

Beitrag von Conny73 » Sa 25. Nov 2017, 20:38

Hi Badfeel,

ich kann das bestätigen. Beim erste Einkauf in der Drogerie (war nur Nagelöl und ein paar Nagelfeilen - also nicht mal was wirklich "verwerfliches") war mir das auch irgendwie peinlich. Heut war ich noch in einem DM den ich zufällig gesehen habe und hab mir da eine Abdeckcreme und nen Eyeliner gekauft - hat mich gar nicht mehr gekrazt ob andere blöd gucken oder ob überhaupt wer guckt. Und die Bude war gerammelt voll. Hab sogar mit Kleingeld bezahlt (ohne Brille, das zieht sich dann etwas)
"Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr." - Vincent Willem van Gogh

Hinweis: Mein Nutzername war bisher Trillian

Badfeel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 50
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:18
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Viersen
Membersuche/Plz: Viersen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 7 im Thema

Beitrag von Badfeel » Sa 25. Nov 2017, 20:50

Brigitta hat geschrieben:
Sa 25. Nov 2017, 20:22
PS; Erklärst du uns noch deinen Nick?
Hmm... gibt es nicht viel zu erklären, ist einer meiner Diversen Nicks für Onlinegames. Bin und bleibe einfach
Sebastian XD
Ich bin ich
Ich bin ich auf meine Weise
Ich bin ich
Manchmal laut und manchmal leise

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 8 im Thema

Beitrag von Lina » Mo 27. Nov 2017, 09:57

Wenn es nun eine ganz andere Aktivitaet waere, wovor ihr angst gehabt haettet - wie z.B. ueber tiefes Wasser schwimmen oder auf ein Pferd zu steigen, wuerdet ihr dann von "Hemmschwelle" oder eher "Angst" sprechen? Und warum?

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 314
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: such Dir eins aus
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 9 im Thema

Beitrag von sbsr » Mo 27. Nov 2017, 11:01

Badfeel hat geschrieben:
Sa 25. Nov 2017, 20:04
sagt mal, ist das Gefühl sich zu schämen als Mann in die Damenabteilung zu gehen eher ne Art ... Gewöhnungssache?
Gewöhnung bestimmt auch zu einem gewissen Grad, besser formuliert aber wohl die Erfahrung im Laufe der Zeit, dass es niemanden interessiert. Wurde hier ja schon oft genug geschrieben, die Verkäufer wollen ihr Zeug verkaufen, und die anderen Kunden sind damit beschäftigt ihr Zeug zusammen zu suchen.

Wofür solltest Du Dich schämen? Du willst die Sachen ja nicht klauen, also worüber Gedanken machen?

Damit ich jetzt nicht nur Allgemeinplätze rausgehausen habe, auch noch meine persönlichen Geschichten dazu. Die erste Strech Jeans bei Lidl habe ich auch noch mit dem Handy in der Hand ausgesucht, die altbekannte Nummer halt. Die zweite ein paar Wochen später hatte einen Fleck, was ich erst zuhause bemerkt habe. Also rein und an die Kasse, der Mitarbeiterin gezeigt und vor der wartenden Kundenschlange gemeint, ich würde mir gerne eine andere holen sofern noch welche da sind.

Seitdem im Müller diverse Male Nagellack, Makeup und Zubehör gekauft. Im Lidl Bodys und Ballerinas, in der Norma Pumps (eher Ballerinas mit kleinem Absatz), bei Deichmann Stiefel. Ob von den Kunden jemand gekuckt hat kann ich nicht sagen, ich habe nicht darauf geachtet. Den Verkäufern war es komplett egal.

Eine Dame im Sanitätshaus hat mich mal etwas ungläubig angeschaut. Ich war wegen einer Kniebandage dort, im MM mit T-Shirt und kurzer Jeans, und Ballerinas. Sie meinte nach dem 7. Blick auf meine Füße ganz diplomatisch, dass ich praktischer Weise eine kurze Hose anhabe und wir deshalb nicht auf eine freie Kabine zum Anprobieren warten müssen.
Zuletzt geändert von sbsr am Mo 27. Nov 2017, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

lexes
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 222
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 10 im Thema

Beitrag von lexes » Mo 27. Nov 2017, 11:07

Kleiner Tipp ...

wenn die Hemmschwelle doch mal hoch sein sollte ( z.B. beim Gang in ein neues Geschäft oder wenn´s gerade seeeehr voll in der Damenabteilung sein sollte) :

Das Handy auf lautlos stellen , an´s Ohr nehmen und mit der fiktiven Frau telefonieren für die man diese Schuhe gerade aus dem Regal sucht ( oder die Hose oder den Rock oder oder oder )

klappt immer.

Cabriotussi
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 143
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 22:19
Geschlecht: Gelegenheitsgaby
Pronomen: sie
Wohnort (Name): südwestl. NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 11 im Thema

Beitrag von Cabriotussi » Mo 27. Nov 2017, 11:16

Das funktioniert sicher.

Aber meine Erfahrung dazu: je voller das Geschäft, um so einfacher ist es. Die Leute sind eh alle viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Wenn "mitten im Gedränge" ein Mann durch die Damenabteilung läuft, interessiert das keinen. Ist man dagegen fast alleine, hat einen hochroten Kopf und ist schweißgebadet, sucht mit zitternden Händen... Das fällt auf.

Fazit: einfach machen. Ist was völlig normales.
Wenn ich Sachen für die Perle kaufen gehe, denke ich auch nicht drüber nach, was andere denken. Warum sollte ich das dann bei Gabysachen tun? ;)

LG
die Gaby. (moin)
* ich mach' ein glückliches Mädchen aus mir *

LittlePiet
Beiträge: 4
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 13:07
Geschlecht: M
Pronomen: er
Wohnort (Name): Kreis Viersen
Membersuche/Plz: 41747
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 12 im Thema

Beitrag von LittlePiet » Mo 27. Nov 2017, 11:20

Eine gewisse Hemmschwelle habe ich schon am Anfang gehabt, aber das hat sich zwischenzeitlich schon ganz gut gelegt. Schließlich weiß ja keiner, für wen ich was einkaufe.
Leider dauert die Suche nach passenden Slips etwas länger - schließlich soll ja beim tragen später nicht alles raus fallen, aber letztenendes habe ich meist doch immer was passendes gefunden.

Gezielt mit Frauensachen in die Umkleide zu gehen, traue ich mich allerdings noch nicht. Entweder sehe ich schon so, dass es passt oder ich verzichte auf den Kauf.
Leider bin ich mit 188cm recht groß und dazu auch noch mit einem Wohlstandsbauch versehen, so dass sich meine Damen-Bekleidung hauptsächlich auf Slip und Rock beschränkt. In speziellen Übergrößen-Läden, würde ich mich bei meiner Suche nicht wohlfühlen und auch Online wäre ich wegen der passenden Größe noch verunsichert.

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 612 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 13 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Mo 27. Nov 2017, 12:48

Wenn die Hemmschwelle oder Angst (Formulierung je nach Gusto) erstmal überwunden ist, wird es mit jedem Einkauf leichter. Routine setzt sich durch. Am Ende traust Du Dich im neuen Kleid oder Rock aus der Umkleide heraus vor den großen Spiegel (falls vorhanden) oder um die Verkäuferin um Rat zu fragen. Dann kann es passieren, dass Du von anderen Kundinnen begutachtet und beraten wirst. Ist mit schon einige Male passiert, das letzte Mal, als ich in Wien ein weißes Dirndl anprobiert und gekauft habe. Im Geschäft war es nicht besonders voll, so dass die übrige Kundschaft genug Zeit hatte, mich von allen Seiten zu mustern (ich musste mich extra für die Damen drehen). Ein paar gute Tipps für eine passende Bluse gab es auch.

Das sind so Highlights, an die ich mich gerne erinnere.

Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Sahara65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 82
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Geschlecht: Frau mit Pimmel
Pronomen: 60% sie
Wohnort (Name): OG
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 14 im Thema

Beitrag von Sahara65 » Mo 27. Nov 2017, 13:54

Irgendwann ist das überwunden, neulich zum deichman und eiskalt damenschuhe in xxl geordert.
alles normal, drei verkäuferinnen um mich rum,sehr angenehm.

anders als im h&m wo man nur schräge blicke erntet von verkäufern und kunden.
wenn man sich zur schau stellen will und outen möchte, kann ich h&m wärmstens empfehlen.
im c&a hat man weitesgehend seine ruhe.
anderser seits kommt man sich in de überall vor es sei man auf einem moslemischen basar, also vorsicht ist geboten,
nicht das jemand steine in seinem gepäck mit sich trägt und man im krankenhaus landet. ist eine tatsache-denen traue ich alles zu !

da man auf ebay zb am weitesten kommt mit der auswahl erspare ich mir das meistens.

jeans, mitlerweile auch kleider - eigentlich alles - röcke - alles da.
wenn es nicht passt geht es retoure.

beim ersten probetragen in einer damenkabine stank ich nach schweiß als wenn ich mich drei tage nicht geduscht hätte-purer angstschweiß !
gehören schon eier dazu - so etwas durch zu ziehen ;)
ist ja nicht so als gehe man zum bäcker.
wir dürfen nie vergessen das man uns auf metern ansieht das wir in einem männerkörper stecken.

José68
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 50
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 10:45
Pronomen:
Wohnort (Name): Barneveld
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Gender:

Re: Sinkende Hemmschwelle

Post 15 im Thema

Beitrag von José68 » Mo 27. Nov 2017, 14:59

Erstens: Ich hoffe dass das, was ich schreibe, lesbar ist. Mein Deutsch is nicht 100%. (Schuldeutsch vor mehr als 40 Jahren)

Ich glaube das es in Holland wie in Deutschland ist. Wie mehr Kundschaft im Laden je weniger man sich anschaut. Vor einige Woche war ich zum ersten mal im Laden (C&A) um einge Röcke aus zu probieren. Die Hemmschwelle war gross obwohl ich mir schon im Internet angeschaut hatte, was ich wollte. Keiner im Damenabteilung hat mich angeschaut wen ich dar herum suchte.
Zwei Rocke habe ich mitgenommen ins Kleidekabine. Keine Probleme. Obwohl ik warten sollte hat jemand mich angeschaut mit Damenkleider aufs Ärme. Leider waren die Röcke zu gross. Das nächste Mal gehe ich mit weniger Hemmingen. Der Halter gewinnt (De aanhouder wint) wie man in Holland sagt.

Grüsse José

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“