Ich verspüre Hass
Ich verspüre Hass

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 274
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Ich verspüre Hass

Post 1 im Thema

Beitrag von Delfinium » Mi 1. Nov 2017, 11:54

Ja ich verspüre hass, seitdem ich in der transition bin werde ich wütend. Nicht auf mich selbst sondern auf andere.

Als ich ein Junge war wurde ich Jahrelang nicht respektiert, wurde wie Dreck behandelt und war für viele auch nur Luft. Ich wurde öfter beleidigt, verarscht, nicht respektiert und mir wurde auch öfter mit Gewalt gedroht... Okay das mag warscheinlich an der einen Schule liegen wo fast nur Assis drauf waren aber sonst? Als ich dann älter wurde, die Menschen reifer wurden war ich unsichtbar, niemand für den ich irgendwie dazugehörte. Es wär niemand aufgefallen ob ich da wäre oder nicht obwohl ich garnicht so ruhig war, habe mich auch nicht unbeliebt gemacht aber ich war nie so in den Gruppen drin sondern hatte eher einzelne Bekanntschaften die ich gern hatte zu der Zeit.

Jetzt fängt der hass an... Seitdem ich mit der transition begonnen habe und ich für viele ja ein "hübsches Mädchen" bin wurde ich garnicht beleidigt. ohne was zu tun werde ich von allen mit Respekt behandelt und die leute haben Interesse an mir... Besonders die Männer. Es ist so heuchlerisch wie mich aufeinmal fremde Männer ansprechen, anlächeln oder wenn ich trinken gehe meine lieblings chips, lieblings bier, alles bezahlt bekomme von nem Kerl den ich gerade erst kennengelernt habe.... Er sagte dass er auf mich steht. Das erklärt wohl wieso er mir Sachen kauft -.- Genauso wie ich Angebote bekomme, leute meine Nummer wollen damit ich mit ihnen Zeit verbringe. Einer hat mich sogar halb auf Füßen getragen.. er hat sich vor mich hingesetzt und ich sollte meine Füße (mit schuhen) auf seiner Hand abstützen. Der Typ wollte auch meine Nummer

Ich bekomne so einen Hass wenn ich merke wie heuchlerisch das ganze ist! Innerlich bin ich die selbe Person trotzdem war ich als Junge für jeden uninteressant und es nicht Wert respektiert zu werden.

Und jetzt AUFEINMAL kommen sie alle angekrochen und behandeln mich wie ne Königin? Ne sorry verarschen kann ich mich selber -.- Es macht mich so wütend zu sehen wie heuchlerisch das ganze ist. Ich kann nachvollziehen dass ich als Junge eher uninteressant war, aber da gab es z.B. auch Jungen die mich oder andere schwächere oder nicht so hübsche Mädchen gemobbt und beleidigt haben. Aber zu den hübschen Mädchen waren sie total lieb und nett... Is klar -.-

Mich macht es so wütend dass man als schwächerer Junge oder nicht so hübsches Mädchen direkt ne Stufe niedriger gesetzt wird als jemand der gut aussieht.

Wenn ich mit ein paar Kumpels zocke und über ein Mädchen geredet wird dann ist auch die erste Frage von den Kerlen ob sie denn hübsch ist, die zweite Frage ob er Sex mit ihr hat und wenn nicht dann fragen sie warum er das nicht hat mit ihr. WTF

Von Mädchen/Frauen werde ich wie vorher auch Normal behandelt aber wie die meisten Männer sich jetzt aufeinmal mir gegenüber verhalten ist einfach nur heuchlerisch.

Ich sag nicht dass alle so sind aber es wird doch möglich sein auch nett zu leuten zu sein an denen man kein sexuelles Interesse hat!

Ich könnte kotzen... Aber nun gut jetzt hab ich mich hier erstmal ausgekotzt

JaquelineL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 814
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:45
Geschlecht: TS MzF
Pronomen:
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 2 im Thema

Beitrag von JaquelineL » Mi 1. Nov 2017, 12:51

Liebe Catarina,

nicht, dass ich solch *übertriebenes* Verhalten überhaupt in Ordnung finde - aber Du hast da augenscheinlich ein"Luxusproblem" ;) Zumal es grundsätzlich so ist, dass man für Ziele, die man erreichen will, auch etwas tut. Im zwischenmenschlichen Bereich also Werbungsmaßnahmen, mal mehr, mal weniger intensiv und je nach werbenden Person auch stilistisch recht breit gestreut.

Kurzum, auch in der Gegenrichtung gibt es reihenweise auffälliges und teils aufregendes Verhalten.

Und was Deinem aktuellen Gefühl zwar keinen Abbruch tun wird, aber dennoch auch bedacht werden kann: Nicht bemerkt hast Du all jene Menschen, die Dir nicht nachstellen. Und auch in dieser Gruppe, vermutlich übrigens eine sehr große, wird es die eine oder andere Person geben, die Dich durchaus attraktiv findet.

Alles kein Grund, sich übermäßig aufzuregen. Außer Du suchst ein aktuelles Ventil für sowieso vorhandene Emotionen ;)

Liebe Grüße
Jackie
Today is the first day of the rest of my... forget it.

dunkles_sternchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 116
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 04:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Ich verspüre Hass

Post 3 im Thema

Beitrag von dunkles_sternchen » Mi 1. Nov 2017, 16:00

Was hast Du erwartet? Das die Männer ankommen und mit dir gepflegt ein Glas Earl Grey trinken, während er dir die Schmetterlingssammlung zeigt? Natürlich wollen viele auch Sex und schauen auch nur nach hübschen Mädels. Die Pottigen lassen sie stehen. Das war immer so und das wird immer so sein. Immerhin hast du doch Zuspruch und wenn man genug Typen kennengelernt hat, wird da sicher auch irgendwann mal ein netter dabei sein. Aber Oberflächlichkeit ist halt hier an der Tagesordnung und dann muss man sieben.

Stelle dir mal, es wäre andersrum - das du jahrelange niemanden kennenlernst und dich alle wie ein Abtreter benutzen. Die meisten werden irgendwann depressiv und sind sehr einsam. Insofern genieße es doch lieber ...

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 274
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 4 im Thema

Beitrag von Delfinium » Mi 1. Nov 2017, 16:04

Ich habe bestimmte Moralvorstellungen dass ich z.B. zu jedem nett sein sollte egal ob unattraktiv, hübsch, stark, schwach, junge oder mädchen.

Als Junge habe ich von sowas eher weniger mitbekommen und genau da liegt das Problem! Weil diese Menschen von denen ich rede ein hübsches Mädchen extrem gut behandeln ohne ihren Charakter zu kennen aber einen netten jungen der nicht so gut aussieht und schwächer ist (auch Durchsetzungsvermögen) schlecht behandeln! Ich habs doch selbst erlebt und war auf beiden Seiten...

Ich habe nunmal was Moral und Ethik angeht einen bestimmten Gerechtigkeitsinn und wenn jemand nur wegen seinem Aussehen wie Dreck behandelt wird oder aufeinmal wie ne Prinzessin behandelt wird dann finde ich das ungerecht weil jeder hat Respekt verdient egal ob Attraktiv oder nicht!

Das macht mich so wütend

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2056
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1135 Mal
Danksagung erhalten: 1368 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Ich verspüre Hass

Post 5 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 1. Nov 2017, 19:12

Ich kann Delfinium gut verstehen, denn ich habe ähnliches erlebt. In meinem alten Leben war das Interesse an meiner Person eher gering. Als ich dann Michelle lebte, rannten mir die Typen plötzlich die Bude ein, natürlich nur für das Eine. Mir ging dann auch recht schnell diese Oberflächlichkeit auf den Keks.

Liebe Grüße
Michelle
Habe meine Ernährung umgestellt. Chips und Schokolade stehen jetzt links vom Laptop!

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 787
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Geschlecht: Bunt
Pronomen: Auch bunt...
Wohnort (Name): Bei den Stadtmusikanten
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Ich verspüre Hass

Post 6 im Thema

Beitrag von Mina » Mi 1. Nov 2017, 19:29

Ja, das ist eine verkehrte Welt in der wir leben. Oder doch nicht?

In jedem Fall verstehe ich das sehr gut. Als "Typ" hatte ich auch nicht das Gefühl, besonders zu sein. Obwohl ich auch nie wirklich mein Augenmerk darauf gelegt hatte. Denn ich war immer schon monogam in meinem Leben. Alles aussenrum ging mir am ......naja, dem Ding vorauf man sitzen tut, vorbei. ;-)

Trotzdem durfte ich die Erfahrung machen, das unfassbar viele Männer auf Mädels mit dem gewissen "Plus" stehen. :shock:
Nein wirklich, erschreckend, ich dachte immer die Männer sind straight und nur die wenigsten sind zwiegespalten. Das mußte ich auch erst lernen.

Aber zurück zum Thema. Klar, sind Männer immer auf der jagt. Das hat unser Erbgut so vorgesehen. Und das hat noch nicht mal was mit niederem Niveau zu tun. Die Evolution möchte das die Gene und der eigene Fortbestand weitergereicht wird um sich weiter zu entwickeln.
Ich nehme es mit Humor und lächle darüber. Andere sagen Gott dazu. (888)

Aber anders herum hast Du nun ein neues Leben Delfinium. Ich kann Deine Belange gut verstehen. Aber gräme Dich nicht in der Vergangenheit. Lebe im Hier und Jetzt und verdammt nochmal, nimm Dir das Recht es zu genießen. Was ja nicht heißt, das Du alles nehmen mußt, was bei drei nicht auf dem Baum ist. :D

Fühl Dich rein in Dein neues Ich und beginne das Alte abzulegen, das bist Du so betrachtet ja nicht mehr. Du bist jetzt richtig und Du - nur das zählt. )))(:

Alles liebe
Mina

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 274
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 7 im Thema

Beitrag von Delfinium » Mi 1. Nov 2017, 20:31

Ich kann nicht einfach die Augen schließen und sagen "Hey ich bin jetzt ne attraktive Frau und hab gewisse Vorteile yay" So einfach geht das nicht.

Mina, eenn du erlebt hast was ich erlebt habe könntest du nachvollziehen wieso ich so einen Hass spüre. Früher in meiner alten Schule wurden viele gemobbt, beleidigt gehänselt oder so. Natürlich die unattraktiven und weniger "coolen" kids. Als ich letztens als "Junge" jemanden angesprochen habe weil die wie ne coole kleine Gruppe aussahen die sicher Kontaktfreudig sind ist der Kerl der so "nett und lustig" wirkte total gemein geworden und hat mich beleidigt, sogar gedroht mich zu schlagen weil ich ihn angesprochen habe.

Als Mädchen ist mir sowas noch nie passiert, ich lerne viele neue leute kennen und werde immer liebevoll und nett aufgenommen. Es ist zum kotzen dass genau solche Gestalten die mich und andere früher runter gemacht haben und jetzt auch als "Junge" beleidigen/bedrohen, mich jetzt aufeinmal gut behandeln NUR weil ich nen attraktives Mädchen bin. Es ist zum kotzen dass zuviele leute so mit Menschen umgehen, besonders Menschen die in ihren Augen weniger Wert sind und davon gibt es mehr als man denkt! Jeder Mensch sollte eigentlich gleichwertig sein und hat ein Recht auf respektvollen Umgang aber davon sind wir meilenweit entfernt, leider!

Ich rede von den schwachen Jungs die immer geschalgen wurden, die übergewichtigen die gehänselt werden, die unattraktiven Mädchen die gemobbt werden, für die die ausgeschlossen werden aus welchen Gründen auch immer. Sowas ist nicht nur mein Problem weil ich mal betroffen war, sondern ein Problem was uns alle betrifft denn solche Dinge passieren heutzutage leider noch viel zu oft.

Ich gräme mich nicht in der Vergangenheit denn das was ich gerade beschrieben habe ist die Gegenwart.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 787
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Geschlecht: Bunt
Pronomen: Auch bunt...
Wohnort (Name): Bei den Stadtmusikanten
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Ich verspüre Hass

Post 8 im Thema

Beitrag von Mina » Mi 1. Nov 2017, 20:48

Delfinium hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 20:31
Mina, eenn du erlebt hast was ich erlebt habe könntest du nachvollziehen wieso ich so einen Hass spüre.
Sei versichert, ich weiß genau von was Du schreibst. Aber die Lösung liegt in Dir alleine.

Gerne per PN wenn Du mehr wissen möchtest. )))(:

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 274
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 9 im Thema

Beitrag von Delfinium » Mi 1. Nov 2017, 20:51

Ich heule nicht darum dass das ganze passiert ist da verstehst du mich falsch. Ich rege mich über diese kranke Doppelmoral dieser Menschen auf.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 787
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Geschlecht: Bunt
Pronomen: Auch bunt...
Wohnort (Name): Bei den Stadtmusikanten
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Ich verspüre Hass

Post 10 im Thema

Beitrag von Mina » Mi 1. Nov 2017, 20:58

Hach, wenn Du verstehen würdest, wie sehr ich Dich verstehe. Aber so ist diese Welt nun mal. Wir können zwar unseren bescheiden Teil dazu beitragen es zu ändern. Aber die Gewalt zu haben, sowas gänzlich abzustellen, das wird uns wohl nicht gelingen. Leider.....

Lass Dich nicht unter kriegen. (so)

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 11 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 1. Nov 2017, 22:09

Delfinium hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 20:51
Ich heule nicht darum dass das ganze passiert ist da verstehst du mich falsch. Ich rege mich über diese kranke Doppelmoral dieser Menschen auf.
Und was ändert sich dadurch, dass du dich aufregst? - Es schadet dir, und den anderen geht's am Arsch vorbei.
Das Einzige was du machen kannst, ist genau solche Typen abblitzen lassen, die dich früher haben abblitzen lassen, und nett zu den Übrigen sein.


Liebe Grüße
Michi
Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen. (Ernst Ferstl)

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie. (Aldous Huxley)

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 274
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 12 im Thema

Beitrag von Delfinium » Mi 1. Nov 2017, 22:14

Es ist befreiend seine Gefühle aufzuschreiben, kennst du das nicht von dir selbst? ;)

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 13 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 1. Nov 2017, 22:27

Klar kenne ich das. Aber du wolltest doch keinen Monolog führen oder das wir alle mit dir mitjammern? :wink:
Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen. (Ernst Ferstl)

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie. (Aldous Huxley)

dunkles_sternchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 116
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 04:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Ich verspüre Hass

Post 14 im Thema

Beitrag von dunkles_sternchen » Mi 1. Nov 2017, 22:35

Als unattraktive Frau hat man auf alle Fälle schlechte Karten. Bei Kerlen ist das immer noch relativ - da kann man durchaus mit Wissen und Kompetenz, ö.ä. punkten. Unattraktive Frauen aber fallen sehr oft durchs Raster. Vor allem halt bei sowas wie Jobsuche oder gesellschaftlichen Dingen. Kein Unternehmen nimmt gern "hässliche Frauen" in ein Portfolio auf - als Putze is das kein Thema, aber z.B. im Empfangsbereich oder in Agenturen, Banken irgendwo, wo man sich repräsentieren muss, fällt man schlichtweg durch. Das wurde sogar in Studien nachgewiesen. Der Prozess beginnt schon bei den Bewerbungsunterlagen. Und das zieht sich dann in vielen gesellschaftlichen und sozialen Bereichen weiter.

Attraktive Menschen haben sehr viele Vorteile und die hässlichen werden wie Dreck behandelt - mal grob gesagt. Das ist nun mal leider unsere Realität.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal
Gender:

Re: Ich verspüre Hass

Post 15 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mi 1. Nov 2017, 22:52

dunkles_sternchen hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 22:35
Als unattraktive Frau hat man auf alle Fälle schlechte Karten.
Attaktivität wird aber nicht allein durch die körperlichen Voraussetzungen bestimmt! Wenn du in Sack und Asche gehüllt, grießgrämig dreinschauend und vor dich hin grummelnd durchs Leben gehst, kannst du den perfektesten Body haben. Da interessierst sich für dich "keine Sau". Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die nicht gerade die besten Anlagen mitbringen, aber trotz dem ihre Mitmenschen sofort begeistern können.

Also Kopf hoch, Brust raus, Klamotten gerade rücken, und vor allem freundlich in die Welt schauen. - Dann schaut dich die Welt auch gleich viel freundlicher an. :wink:

Und sage deinen Mitmenschen auch immer mal was nettes. Du glaubst gar nicht, wie sehr sich Menschen darüber freuen, und auch zu dir nett sind. )))(:


Liebe Grüße
Michi
Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen. (Ernst Ferstl)

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie. (Aldous Huxley)

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“