Heute im Büro gehört ...
Heute im Büro gehört ... - # 5

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3049
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2057 Mal
Danksagung erhalten: 2431 Mal
Gender:

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 61 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 26. Jan 2018, 20:20

Ein Rock oder ein Kleid unter der normalen Kleidung??? :o
klingt komisch, ist aber so!

Jaddy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 548
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name, kein Pronome>
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal
Gender:

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 62 im Thema

Beitrag von Jaddy » Fr 26. Jan 2018, 20:36

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 20:20
Ein Rock oder ein Kleid unter der normalen Kleidung??? :o
Die Frage lag mir auch gerade auf den Tasten :)

@Eifler53: Du könntest es auch positiver sagen. Zum Beispiel dass Du sie bei warmem Wetter beneidest, dünnere und kürzere Sachen im Büro tragen zu können. Wenn Du dann noch hinzufügst, dass Du das ja nur ausserhalb des Jobs kannst, wärst Du d' HeldIn

Steffi1000
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 227
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: egal
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): 544
Membersuche/Plz: 544
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 63 im Thema

Beitrag von Steffi1000 » Mo 13. Aug 2018, 08:00

Hallo Mädels,
Da Laufmaschen ein großes Thema in diesem Forum sind, kann ich euch einen Tipp geben:
Bevor sich der Faden in die Länge zieht, einen klenen Tropfen klaren Nagellack auf die Stelle machen. Dadurch wird der Faden verklebt und gestoppt. Das gleiche erreicht man auch mit normalem Kleber. Jedoch sollte man die Strumpfhose oder den Strumpf ausziehen, da sich der Kleber mit der Haut verbindet und Schmerzen beim ausziehen verursacht.

VG Steffi
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.

Frl_Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 320
Registriert: Do 9. Nov 2017, 03:56
Geschlecht: m
Pronomen: er sie es?
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 64 im Thema

Beitrag von Frl_Astrid » Mo 13. Aug 2018, 10:18

Hi Steffi, sollte das eine Erinnerung sein bald mal wieder eine Strumpfhose in die Handtasche zu stecken weil die Nächte doch schon stellenweise kühler werden ,dann finde ich es sehr nett von Dir .Aber noch ist SOMMER Steffi und da lass ich sie noch weg obwohl ich welche in 8den bekommen habe
mit lieben Grüßen Astrid

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 575
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 65 im Thema

Beitrag von sbsr » Do 30. Aug 2018, 09:36

Gestern hatte eine Kollegin, die nicht oft Röcke trägt, einen sehr schönen knöchellangen kaminroten Plissee Rock an. Eigentlich wollte ich ihr nur schnell ihren Urlaubsantrag unterschrieben zurück geben und war deshalb zu ihr ins Büro gegangen. Doch dann konnte ich mir einen offensichtlich bewundernden Blick gefolgt von einem Kompliment nicht verkneifen. Ihr erstes Angebot, wir könnten direkt Klamotten tauschen, hat sie doch wieder zurück gezogen, als ich zustimmte. Typisch Frau, Feigling wenn's darum geht, sich im Büro auszuziehen :lol:

Bis dahin natürlich der übliche Gedanke: wenn die wüssten.

Auf die Frage, wo sie den denn her hätte, hat sie mir bereitwillig den Online Shop gezeigt. Kaum sagt man als Mann, dass der Preis für einen Rock in der Form und Qualität voll in Ordnung ist, kommt prompt aus einer anderen Ecke des Büros die Frage, warum wieso woher die Kenntnis über Stoffe und Schnitte. Da konnte ich es nicht lassen mich damit zu brüsten, vor kurzem eine andere Kollegin darin aufgeklärt zu haben, dass der Rock wiederum einer anderen Kollegin nach Jacquard aussieht und es durchaus auch Kleidung aus Jacquard gibt.

Dies zum Anlass haben wir (Kollegin im roten Rock und ich), begleitet von weiterem innerlichen wenn die wüssten, nach Jacquard Röcken gesucht und ein wenig unsere Geschmäcker verglichen. Letztlich hätten wir uns auf ein Modell einigen können, war uns für fast 120,- aber dann doch zu teuer.

Als ich heute Morgen ins Büro kam, hing über meiner Stuhllehne der rote Rock. Ich habe ihn ihr zurück gebracht mit dem Kommentar heute leider keine dazu passenden Schuhe an zu haben (was sogar stimmt). Ihr Angebot mir den Rock zu leihen wenn ich darauf aufpasse, habe ich ebenfalls ausgeschlagen, weil ich weder ein passendes Oberteil dazu hätte, noch in nächster Zeit eine Gelegenheit wo ich einen Rock anziehen könnte. Sie grinste mich an und meinte nur "schade, ich dachte ich kann dir eine Freude damit machen".

Von wegen wenn die wüssten, zumindest eine weiß, oder ahnt zumindest etwas. Outing leicht gemacht, ein auffällig an Damenkleidung interessiertes Gespräch kann reichen.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Frl_Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 320
Registriert: Do 9. Nov 2017, 03:56
Geschlecht: m
Pronomen: er sie es?
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 66 im Thema

Beitrag von Frl_Astrid » Do 30. Aug 2018, 10:55

supi Svenja ,Scheibchenweise geht eben auch gut
mit lieben Grüßen Astrid

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 67 im Thema

Beitrag von Saari » Do 30. Aug 2018, 11:27

Wenn mir schon von einer Kollegin ein auch mir gefälliger roter Rock zum Anziehen angeboten wird, dann würde ich auch ihr den Gefallen tun.
Das Outing könnte nicht besser laufen.

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 575
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 68 im Thema

Beitrag von sbsr » Do 30. Aug 2018, 11:53

Saari hat geschrieben:
Do 30. Aug 2018, 11:27
Wenn mir schon von einer Kollegin ein auch mir gefälliger roter Rock zum Anziehen angeboten wird, dann würde ich auch ihr den Gefallen tun.
Das Outing könnte nicht besser laufen.
Im Prinzip hast Du Recht, und wenn es nur die vier Leute aus dem einen Büro wären, würde ich jetzt nicht in der schwarzen Hose hier sitzen. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie viel Überwindung es mich gekostet hat, nicht sofort zuzugreifen. Aber ich habe halt noch 17 weitere KollegInnen, und wir teilen uns die Etage mit zwei anderen Abteilungen.

Bitte jetzt keine "machs einfach" Diskussionen! Ich habe meine Gründe, warum das hier bestenfalls im Schneckentempo vorwärts geht.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2640
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1204 Mal
Danksagung erhalten: 1824 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 69 im Thema

Beitrag von MichiWell » Do 30. Aug 2018, 14:48

Hallo Svenja,

ich will gewiss keine "machs einfach" Diskussion beginnen. Mir fiel nur dein Beitrag wieder ein, den du vor gut einem Jahr am Anfang dieses Threads geschrieben hast:
sbsr hat geschrieben:
Do 4. Mai 2017, 14:02
Ehrlich gesagt lasse ich keine solche Gelegenheit aus, aber bislang waren alle Bemühungen vergebens, tatsächlich einmal aus so einer Vorlage heraus öffentlich Rock oder Ähnliches tragen zu können.

Einmal habe ich mich im Büro in so ein Gespräch eingemischt: mit bewusst (blöd?) ironischer Stimme, ja ich finde die auch viel bequemer, aber meine sind gerade alle beim Waschen. Eine der Kolleginnen war sofort auf Stumm geschaltet und wohl leicht überfordert, die andere hat, leider auch mit hämischem Unterton, angeboten mir einen zu leihen. Ich sagte oh ja gerne, sie hat mir aber nie einen mitgebracht :-(
Im Weggehen dachte ich mir nur, wenn die wüssten ;-)
:wink:

Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 70 im Thema

Beitrag von Saari » Do 30. Aug 2018, 15:06

Hallo Sbsr, Deine Meinung kann ich gut verstehen.
Mir erging es ähnlich.
Nur war es kein Rock, sondern ein dunkelroter Nagellack.
Und dabei blieb es bis heute.
Wenn ich schon einen Busen habe (siehe das kleine Avatarbildchen), so ist alles andere nicht mehr weit.

Vincent
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 366
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 16:20
Geschlecht: Mann
Pronomen: er
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80995
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 71 im Thema

Beitrag von Vincent » Do 30. Aug 2018, 15:31

Hallo Svenja,
wenn ich das mit dem Rock so lese kannst Du Dir den Satz "wenn die wüssten " sparen.
So reagiert man nur wenn man ahnt oder weiß.
Vermutlich wollte man Dir eine nette Chance zum Outing geben...
LG

Vincent

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 575
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 72 im Thema

Beitrag von sbsr » Do 30. Aug 2018, 15:40

Ja ich könnte mich gerade mal wieder selbst ohrfeigen. So eine Gelegenheit kommt wahrscheinlich nicht so schnell wieder, und ich schlage sie aus. Einmal mehr mir selbst im Weg gestanden :cry:
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

SusiS
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 123
Registriert: Do 28. Okt 2010, 06:44
Pronomen: er
Wohnort (Name): Taufkirchen bei München
Membersuche/Plz: D-82024 Taufkirchen München
Hat sich bedankt: 806 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 73 im Thema

Beitrag von SusiS » Sa 1. Sep 2018, 13:20

sbsr hat geschrieben:
Do 30. Aug 2018, 11:53
Saari hat geschrieben:
Do 30. Aug 2018, 11:27
Wenn mir schon von einer Kollegin ein auch mir gefälliger roter Rock zum Anziehen angeboten wird, dann würde ich auch ihr den Gefallen tun.
Das Outing könnte nicht besser laufen.
Im Prinzip hast Du Recht, und wenn es nur die vier Leute aus dem einen Büro wären, würde ich jetzt nicht in der schwarzen Hose hier sitzen. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie viel Überwindung es mich gekostet hat, nicht sofort zuzugreifen. Aber ich habe halt noch 17 weitere KollegInnen, und wir teilen uns die Etage mit zwei anderen Abteilungen.

Bitte jetzt keine "machs einfach" Diskussionen! Ich habe meine Gründe, warum das hier bestenfalls im Schneckentempo vorwärts geht.
Dann wäre eben, sich eben privat mit diesen 4 Leute verabreden, und dann dort ihr denn Gefallen tun. Würde aber auch verstehen, wenn auch diese Möglichkeit nicht gibt.

SusiS

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3049
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2057 Mal
Danksagung erhalten: 2431 Mal
Gender:

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 74 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Sa 1. Sep 2018, 13:43

Mindestens eine von den Vieren wird sicherlich nichts besseres zu tun haben, es am nächsten Tag brühwarm an den Rest der Belegschaft heraus zu posaunen.
Ich kann Svenjas Beweggründe gut verstehen.

Liebe Grüße
Michelle
klingt komisch, ist aber so!

Silke61
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 102
Registriert: So 21. Mai 2017, 21:25
Geschlecht: Bi-Gender
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Köln
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Gender:

Re: Heute im Büro gehört ...

Post 75 im Thema

Beitrag von Silke61 » Sa 1. Sep 2018, 20:18

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Sa 1. Sep 2018, 13:43
Mindestens eine von den Vieren wird sicherlich nichts besseres zu tun haben, es am nächsten Tag brühwarm an den Rest der Belegschaft heraus zu posaunen.
Genau das war auch mein Gedanke. Hey Mädels, wir sprechen von Frauen, d.h. wenn eine etwas weiß und noch eher wenn eine etwas vermutet, dauert es garantiert nicht länger als der nächste Gang zur Kaffeemaschine, bis es durch die ganze Etage ist. "Hast Du gesehen/gehört...", "was meinst Du, da steckt doch bestimmt was dahinter..."
Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Sa 1. Sep 2018, 13:43
Ich kann Svenjas Beweggründe gut verstehen.
Ich auch, denke aber der Zug ist abgefahren, doch ich sehe das eher als Chance denn als Gefahr.
Ich will jetzt hier nicht ins Detail gehen aber ich habe zu einigen Kolleginnen einen wirklich tollen Draht bekommen, nachdem ich mir bei ihnen (eine davon unsere Gleichstellungsbeauftragte) Hilfe bei "Frauenthemen" geholt habe. Auch wenn es dabei nicht um Kleidung ging, es entstand ein sehr starkes Gefühl der Gemeinsamkeit. Irgendwie war ich -- obwohl äußerlich als Mann -- eine(r) von ihnen.

LG
Silke

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“