Das erste Mal
Das erste Mal - # 39

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3384
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1289 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Das erste Mal

Post 571 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mo 2. Dez 2019, 21:53

Eigentlich seid ihr garnicht so weit auseinander, denn es lohnt sich um eine Beziehung zu kämpfen, aber irgendwann ist jeder Kampf zu Ende.
Nur hat jemand etwas unglücklich formuliert und jemand anders das noch unglücklicher verstanden.
Zankt euch nicht, es ist schade um die Zeit, die ihr damit vertut.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1586
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 2112 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2213 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Das erste Mal

Post 572 im Thema

Beitrag von Anja » Di 3. Dez 2019, 09:44

Moinsen (moin)
Lisa-Weber hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 14:13
Ich bin ein bisschen tiefer in der Geschichte, von daher ist der Rat nicht so falsch.
Naja, ich hab mich auf das bezogen, was Celine geschrieben hat. Und das wird ja wohl der Wahrheit entsprechen. Und in diesem Zusammenhang fand ich deinen Spruch halt unangemessen.
Aria hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 19:10
Hmmm, scheint dir ja wohl immer noch sauer aufzustossen, was ich damals zu dir gesagt habe. Mit dieser Aussage unterstellst du mir indirekt Empatielosigkeit,
Wie kommst du jetzt darauf, das meine Meinung etwas mit dir zu tun hat? Und dann konstruierst du daraus auch noch eine (indirekte) Unterstellung dir gegenüber? Da komm ich gerade schlecht hinterher.

Das was ich hier geschrieben habe
Anja hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 14:11
Ich sage nur, das Gefühle eben keiner Logik folgen...
wird nach wie vor geflissentlich ignoriert.
Und das meine ich ganz allgemein, auf niemand bestimmtes bezogen. Ich trage hier niemandem etwas nach. Ich versuche nur "dagegenzuhalten". Z.B. wenn verzweifelte Partnerinnen sich hier anmelden und Hilfe suchen und dann ziemlich empathielos "empfangen" werden.
Da ist mein Standpunkt nämlich beileibe keine Einzelmeinung. Aber mit Kritik wird sich auch nicht auseinandergesetzt, sondern es wird dagegenargumentiert.
Und somit der Kreis geschlossen. Ich rede von Gefühlen. Und es wird mit Logik argumentiert. Immer aneinander vorbei...

Was mich wundert, ist, das so viele das nicht "sehen" (können?)

Grüße
die Anja
Reject external form that fails to express internal reality

lilijana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 794
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:16
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Heilbronn
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 310 Mal

Re: Das erste Mal

Post 573 im Thema

Beitrag von lilijana » Di 3. Dez 2019, 17:45

Hallöchen,

ich finde in einem Tagebuch oder ähnlichen sollten nicht die unterschiedlichen Positionen zweier Parteien ausdiskutiert werden. In diesem geht es nur um eine Person, sondern nur um Cêline, mit allen ihren Höhen und Tiefen.

Viele Grüße
Lilijana
Manche Menschen brauchen lange, bis sie geboren wurden.

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1280
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2241 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1574 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 574 im Thema

Beitrag von Céline » Di 3. Dez 2019, 20:21

Hi,
Ich bin gerade ziemlich irritiert was hier in meinem Tread geschieht. Ich wollte hier keine Diskussionen unter Euch erzeugen.
Lisa weiß tatsächlich etwas mehr aber ich beziehe hier jetzt einmal Stellung und werde Euch jetzt mehr erzählen.
Tatsache ist das an ganz vielen Problemen ich alleine Schuld trage und Sie gerade herauf beschwöre. Ich bin diejenige die meine Ehe zerstört, meinem Egoismus opfert und das Glück meiner Frau absichtlich zerstört....ohne Rücksicht und Beherschung!!!Ihr könnt mich deswegen verurteilen und beschimpfen. Ich werde Euch nicht widersprechen.
Ich denke ganz viele wären froh eine solch wunderbare Ehefrau zu haben wie ich.Eine Frau die seit über 30 Jahren zu mir hält . Eine solch wunderbare Frau die mir ihre Liebe beteuert und bis zum Lebensende mit Verzicht bei mir bleibt und zu mir hält.Ein ganz normales Eheleben war ihr einziger Wunsch.
Eine so wunderbare Ehefrau die sich nur gewünscht hat mit ihrem Mann gemeinsam alt zu werden und im Alter vor dem Haus zu sitzen und glücklich zu sein.
Die so unglaublich viel Seelenschmerz erträgt, Gerede von Ausenstehenden über sich ergehen lässt und Ängste um mich erträgt.
Und was tue ich????? Ihr lest ständig davon..Party machen und über die Maßen leben. Ehebruch heraufbeschwören und leben wie eine pubertäre Jugendliche. Und nicht genug ...ich beginne wieder ein neues Kapitel das meiner Frau noch mehr Schmerzen und Scham bereiten wird und ich es verheimliche und verstecke.
Und obwohl mir das ein schlechtes Gewissen beschert und ich weiß was ich anrichte lebe ich so weiter und genieße es.
Ich bin es die die Trennung wollte und meine Frau freilassen wollte um vielleicht ein neues Leben beginnen zu können aber sie hält an mir fest. Ich bin zu feige Tatsachen auszusprechen!!
Die Frage ist also nachdem ich immer mehr ein Leben führe wie ich es mir schon sehr lange Wünsche ob ich es so billigend in Kauf nehme jetzt nach so langer Selbstbeherrschung ein anderes Leben zu zerstören...aus Egoismus?? Ja
Bestimmt werden Einige sagen "Es ist Dein Recht und Dein Leben" vielleicht.....
Trotzdem mache ich mir Vorwürfe und lebe so weiter..weil ich nicht anders kann und möchte.
Aber ich liebe meine Frau so unendlich aber auf eine ganz andere Weise und Art wie früher.
Nur eines...ich hätte die Entscheidung zu meiner Transition schon viel früher treffen müssen um es gar nicht so weit kommen zu lassen.
Das es wahrscheinlich irgendwann zu einer Trennung kommt ist mir bewusst aber was hinterlasse ich? Ich weiß es!
Céline
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 967
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 756 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 627 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Das erste Mal

Post 575 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Di 3. Dez 2019, 21:14

Liebe Celine,
ich hoffe ihr schafft es eine Freundschaft zu transportieren die sehr innig sein kann.
Dieser Prozess des loslassen ist so verdammt schwer und auch mit Seelenschmerz verbunden - ich mache es ja gerade selber durch und kann es also frisch spüren.
Ich glaube wir zwei sind da sehr Seelenverwandt und haben dieselben Ängste.
Bin in Gedanken ständig mit Dir.

Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Frieda
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 938
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1749 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1408 Mal

Re: Das erste Mal

Post 576 im Thema

Beitrag von Frieda » Di 3. Dez 2019, 23:55

Céline hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 20:21
Ich bin zu feige Tatsachen auszusprechen!!
Warum Celiné?
•Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.
•Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi
•Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

*Wer mag, ich bin gerne da mit 💖,👂und📝*

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1280
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2241 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1574 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 577 im Thema

Beitrag von Céline » Mi 4. Dez 2019, 08:58

Ganz einfach,
Weil ich Angst vor der Wahrheit habe.Angst vor dem Verlust. Angst Ihr noch mehr weh zu tun.
Ich weiß es hört sich oft nach Widerspruch an aber unser Leben ist ziemlich kompliziert mit Dingen die ich hier nicht kommuniziere.
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 2220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 787 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 578 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Mi 4. Dez 2019, 09:18

Liebe Céline,

ich fühle mit Dir, fühle Deine Widersprüche und Sorgen in Dir.

Du schreibst von Deinem Egoismus, ja stimmt. Im Gegenzug der innere Druck und Zwang in Dir. Niemand kann sich sein Leben wirklich aussuchen, wir können es nur bestmöglich gestalten.

Für mich fühlen sich Deine Wochenendausgänge wie Flucht an, sry, will Dich damit aber nicht verletzen!
Du schreibst, Du liebst Deine Frau, ich glaube Dir das ehrlich. Daher möchte ich Dich bitten, sprich mit ihr, auch wenn es Dir unangenehm ist oder Du Angst hast, sie zu verletzen. Was Du ihr mitteilst ist für sie in jedem Fall besser, als es auf andere Weise zu erfahren, oder vor einer vollendeten Tatsache zu stehen. Klingt vermutlich seltsam, aber ich glaube, es ist für sie der bessere Weg und damit für Dich auch, egal wo und wie er endet.

Wünsche Euch beiden viel Kraft und Geduld
Liebe Grüße
Bea
future is female

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 2220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 787 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 579 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Mi 4. Dez 2019, 09:26

Dieses Bild hab ich heute morgen von einer lieben Freundin gesendet bekommen, ich hab dabei spontan an Dich denken müssen

Nochmals liebe Grüße
Bea
future is female

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14793
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 914 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6304 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 580 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 4. Dez 2019, 09:28

Guten Tag,

bitte keine fremden Grafiken auf diese Art hier hochladen.
Den Text kannst Du sicherlich auch selbst schnell schreiben (?)

Gruß
Anne-Mette

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 2220 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 787 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 581 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Mi 4. Dez 2019, 09:40

Sry,
kann ich:

Manchmal ist es an der Zeit, ein altes Buch zu schließen.
Es bringt Dir nichts, die gleichen Artikel wieder und wieder zu lesen. Sie ändern sich nämlich nicht.
und es gibt so viele tolle andere Bücher.
future is female

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1280
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2241 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1574 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 582 im Thema

Beitrag von Céline » Fr 6. Dez 2019, 10:22

@ Anja
Vielleicht klingt das seltsam, keine Ahnung aber wir reden immer mehr aneinander vorbei.
Für mich stand die Entscheidung schon fest das Ich!!! die Beziehung zum Wolle meiner Frau beende um ihr einen vielleicht glücklichen Neuanfang zu ermöglichen. Aber genau das möchte sie nicht und hält an mir fest und leidet lieber. Mir ist auch bewusst was das für eine unglaubliche Liebe bedeutet aber zu welchen Preis???
Ich möchte nach so vielen Jahren in denen ich ein gefordertes Leben führte endlich mein wahres Ich ausleben und tue es auch und trotz darüber sprechen tretten wir auf der Stelle.
Im Grunde gibt es nur zwei Optionen...entweder zerbreche ich vollständig oder gehe meinen egoistischen Weg weiter
Das klingt vielleicht hart aber wie schon in einem anderen Tread ...Ich habe mich komplett verändert,auch mein Wesen!!
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1586
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 2112 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2213 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Das erste Mal

Post 583 im Thema

Beitrag von Anja » Fr 6. Dez 2019, 10:32

Moinsen (moin)
Céline hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 10:22
Für mich stand die Entscheidung schon fest das Ich!!! die Beziehung zum Wolle meiner Frau beende um ihr einen vielleicht glücklichen Neuanfang zu ermöglichen. Aber genau das möchte sie nicht und hält an mir fest und leidet lieber. Mir ist auch bewusst was das für eine unglaubliche Liebe bedeutet aber zu welchen Preis???
Hm, verfahrene Situation. Aber zusammen könnt ihr dann ja anscheinend beide nicht glücklich werden.
Das war mir so noch nicht klar...
Céline hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 10:22
Im Grunde gibt es nur zwei Optionen...entweder zerbreche ich vollständig oder gehe meinen egoistischen Weg weiter
Im Grunde gibt es nur eine Option, zerbrechen ist nicht wirklich eine. Und wenn man keine Wahl hat... ist es auch nicht egoistisch. Du musst es ja tun, es geht nicht anders.

Grüße
die Anja
Reject external form that fails to express internal reality

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 967
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 756 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 627 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Das erste Mal

Post 584 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Fr 6. Dez 2019, 10:39

Anja hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 10:32
Und wenn man keine Wahl hat... ist es auch nicht egoistisch. Du musst es ja tun, es geht nicht anders.
Und genau das sage ich auch.
Mit viel Liebe und Verständnis und noch mehr reden lässt sich vielleicht eine tiefe und innige Freundschaft aufrecht erhalten, wenn schon kein zusammenleben mehr möglich ist.

Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

lilijana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 794
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:16
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Heilbronn
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 310 Mal

Re: Das erste Mal

Post 585 im Thema

Beitrag von lilijana » Sa 7. Dez 2019, 08:13

Hallo Cêline,

verfahrene Situation deine Beziehung. Du bringst so viel Verständnis mit. Ich hoffe für euch beiden, das ihr einen Weg finden werdet.

Liebe Grüße
Lilijana
Manche Menschen brauchen lange, bis sie geboren wurden.

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“