Das erste Mal
Das erste Mal - # 26

Lebensplanung, Standorte
Antworten
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 845
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 509 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 736 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 376 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » So 23. Jun 2019, 16:47

Lisa-Weber hat geschrieben:
Sa 22. Jun 2019, 19:51
Das kann ich verstehen und nachvollziehen.
ABER: Es muss ja einen Grund geben warum sie das zu Dir sagt.
Vielleicht strahlst du eben das gerade im Moment aus Ich kann mir nicht vorstellen das sie es "böse" gemeint hat.
Auch wenn es dich schmerzt - reflektier dich mal selbst.
Hi Lisa,

der Satz den die Therapeutin zu Celine gesagt hat, ist nicht professionell und sehr verletzend.
Will man jemanden zur Reflektion anregen geht das nun wirklich auch anders.

Und selbst wenn sie das grade ausstrahlen würde ist Céline Céline und eine Frau-das hängt nicht nur
vom äusserlichen Look ab. Daher ist Fingerspitzengefühl notwendig.

Therapeuten begleiten unseren Weg, haben den aber in keiner Weise zu steuern. Und sie
haben nicht zu sagen oder zu beurteilen wie wir aussehen.
Ich habe meinerseits meine 2te Gutachterin nach einer ähnlichen Aussage richtig böse
runterlaufen lassen-vielleicht wollte sie mich aus der Reserve locken, wer weiss.
Beim 2ten Gespräch haben wir uns ausgesprochen und danach war alles schön..

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2227 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1565 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 377 im Thema

Beitrag von Céline » So 23. Jun 2019, 18:10

Hi,
Das Problem ist auch das sie das in einem Moment zu mir gesagt hat in dem es mir schlecht ging.Und anderstrum hat sie Recht.........momentan sehe ich selbst sehr oft einen Mann im Spiegel.Einen Mann der mir Angst macht....einen Mann den ich geglaubt habe schon lange abgehängt und hinter mir gelassen zu haben.
Ich war in dem Moment aber total perplex und konnte einfach nicht darauf antworten.
Aber da ich nicht nachtragend bin versuche ich es einfach zu vergessen und die letzte Sitzung war wieder ganz normal.
Aber weil Lisa Selbstreflexion geschrieben hat.....
Momentan habe ich einfach eine schwierige Zeit,ich musste Aufgrund einer Erkrankung die Blocker einige Monate absetzen und merkte deutlich wie "Er" wieder Besitzt von mir ergriffen hat.Ich bemerkte totale Männliche Verhaltensweisen an mir das ich ständig vor mir selber erschrack uns dazu kamen Rückbildung der Brust,sehr starker Bartwuchs und mein Gesicht nahm wieder männliche Züge an.
Dazu kommt das ich Berufsbedingt in Arbeitskleidung unterwegs bin und mich untertags nicht schminke.Einerseits weil es mir oft zu warm ist und während ich an unserern Anlagen herumschraube auch unpassend.Andererseits weil meine Gesichtshaut gerade durch das viele Rasieren sehr empfindlich geworden ist,ich mich ständig in die dünn gewordene Haut schneide und vermehrt Pickel bekomme.Dementsprechend sehen die Menschen untertags einen Mann vor sich, auch meine Therapeutin die ich unmittelbar nach Feierabend besuche.
Das Ganze kostete mich unendlich viel Kraft und Energie.
Jetzt bin ich Hormonel wieder richtig eingestellt und hoffe diese Phase bald hinter mir zu lassen.
Andererseits sehen mich Fremde Menschen die mich nur als Céline kennen einfach nur als Frau was mir eine Frau Freitags in der Disco sagte.
Also spielt sich vieles einfach nur im Kopf ab.
Zumindest versuche ich mir das einzureden
Alles Liebe
Céline
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 945
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 744 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 609 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Das erste Mal

Post 378 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » So 23. Jun 2019, 23:15

Ich drück dich mal ganz dolle und wünsche Dir ganz schnell wieder ins richtige Lot zu kommen.
Ich erlebe es im Moment auch hautnah mit der ganzen Umstellung - stehe da ja noch am Anfang.
Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

VanessaL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1317
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 13:34
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 994 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1491 Mal

Re: Das erste Mal

Post 379 im Thema

Beitrag von VanessaL » Mo 24. Jun 2019, 09:20

Liebe Céline!

Die größte Herausforderung ist es wohl zu erkennen und zu akzeptieren, dass man einen männlichen Körper hat und eine weibliche Seele. Beides zuzulassen und nicht gegeneinander kämpfen zu lassen, ist die wahre Herausforderung. Damit meine ich nicht, dass wir uns nicht unseren gefühlten Geschlecht anpassen sollen! Aber eine biologische Frau als Vorbild zu nehmen, kann eben auch schief gehen. Denn, Ziele sollten auch erreichbar sein! Ich kann Dich und Deine Gefühle sehr gut verstehen und ich weiß nicht, was ich machen würde, wenn die „Männlichkeit“ wieder Oberhand gewinnen würde. Vielleicht ist auch das ein Grund für eine GAOP.
Dennoch, glaube ich, müssen wir daran arbeiten mit uns selbst zufrieden zu sein, so wie wir sind. Als Transfrauen! Und vielleicht sollten wir alle genau darauf stolz sein! Darauf, dass wir ganz besondere Menschen sind! Wenn wir dann als Frauen (an)gesehen werden, und auch das passiert mir tatsächlich, macht uns das sicher glücklich. Aber nicht alle Menschen können uns tatsächlich sehen. Daher ist es um so wichtiger, gesellschaftlich aufzutreten und unseren Raum, den wir einfordern, auch zu besetzen!
Auch wenn das Kreuz zu breit ist, der Bart gerade wächst oder was auch immer für Gründe uns aufhalten wollen.
Der Weg dahin ist sicher weit, aber der Richtige (für mich zumindest)
Liebe Grüße, Kopf hoch und trage Dein Herz und Deine Seele mit Stolz!
Vanessa

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2227 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1565 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 380 im Thema

Beitrag von Céline » Mo 24. Jun 2019, 12:42

Danke...
Und Danke Vanessa...gerade für Deinen letzten Satz....
Liebe Grüße
Céline
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3662
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1999 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2632 Mal

Re: Das erste Mal

Post 381 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mo 24. Jun 2019, 18:44

Liebe Vanessa,

vielen Dank für deine Gedanken, deine Worte. Soetwas macht das Forum zu etwas Besonderem, und ist um ein Vielfaches wichtiger und wertvoller als die tägliche Statusmeldung über Farbe und Kürze/Länge des Röckchens und der getragenen Perücke. (Obgleich das hin und wieder auch seine Daseinsberechtigung hat.)

Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1214
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: fe & male
Pronomen: ich
Wohnort (Name): Wolkenstadt Planet Erde
Membersuche/Plz: Erde
Hat sich bedankt: 1743 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 645 Mal

Re: Das erste Mal

Post 382 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly » Mo 24. Jun 2019, 19:42

Liebe Vanessa,
Ich kann nur "wow" sagen.

Liebe Céline,
gehe deinen Weg, du musst deinen Weg gehen..

Akzeptanz vor der eigenen Türe an.

GLG
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2227 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1565 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 383 im Thema

Beitrag von Céline » Mo 24. Jun 2019, 19:50

Ja Michi,
Es sind genau die Worte die mir mehr helfen als eine Therapie.
Das macht unser Forum zu etwas ganz Besonderem.
Menschen die man eigentlich nicht kennt aber doch so helfen und einen den Rücken stärken und in schlechten Zeiten Halt geben.
Liebe Grüße
Céline



Ach ja und dann war heut wieder so ein......, ich sags lieber nicht.Ich hätte heute mein Gespräch für das Zweite Gutachten gehabt aber da der Auftrag vom Gericht(ich mache Ratenzahlung) noch nicht vorlag durfte ich nach 15 min und 160 km Fahrt wieder heim und habe erst in zwei Monaten einen neuen Termin. Ich seh schon wieder alles in endloser Weite. Und das schlimmste.....ich werde den so sehnlichst erhofften OP Termin dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr bekommen und noch länger warten da die Krankenkasse mit Sicherheit wieder ablehnt da sie die zwei Gutachten nicht zeitnah bekommt.(obwohl sie nach meinen neuesten Infos normalerweise gar keinen Anspruch darauf haben)
Ich will gar nicht weiter daran denken.Ein Glück habe ich aber....meine Frau ist mir jetzt eine sehr starke Stütze und Halt.Sie ist mir der Wichtigste Mensch in meinem Leben auch wenn unser Leben alles andere als Leicht ist.Vorallem für Sie......
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3662
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1999 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2632 Mal

Re: Das erste Mal

Post 384 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mo 24. Jun 2019, 20:20

Hallo Céline,

tut mir leid, dass es bei dir gerade wieder so bescheiden gelaufen ist. Fühle dich einfach mal ganz lieb gedrückt. (dr)

Liebe Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Céline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 2227 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1565 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 385 im Thema

Beitrag von Céline » So 30. Jun 2019, 07:14

Guten Morgen,
Ich bin gerade von einer wirklich heißen Disconacht heimgekommen und tooooootmüde.
Aber vorher trinke ich noch eine Tasse Kaffee und gieße noch den Garten bevor es wieder richtig heiß wird.
Was für eine Nacht,ich habe mich mit einer total netten Frau die ich beim letzten Tanzen kennen gelernt habe verabredet und haben uns bei der schwarzen Nacht getroffen.Sie fand mich nett und wollte mich kennenlernen.Kennt ihr das?Ihr trefft einen Menschen und ihr versteht euch sofort.Es war einfach nur schön jemand neues besser kennen zu lernen und das Gefühl sich schon lange zu kennen.In einen anderen Tread gings ja auch um eine neue Freundin...ich glaube ich habe das Glück eine kennen gelernt zu haben.Wir werden uns auf jeden Fall vorher wieder sehen da wir zusammen tanzen üben wollen damit wir in der Disco nicht auffallen und beide beim zusammen tanzen einen Riesen Spaß gehabt haben.
Aber heute Nacht ist noch mehr verrücktes passiert,ich habe auch endlich den Leadsänger einer tollen Gruppe getroffen den ich schon indirekt kannte und ziemlich lange gequatscht und getanzt.War total lustig Vorallem weil dann noch ein Anderer von einer anderen Band dazukamm denn ich schon kannte.Ein richtig Lieber.
Und zum Schluss dann als wir eigentlich rausgeschmissen wurden schaute mich ein Junger Mann total neugierig an und ich fragte ihn dann warum.Er fragte etwas schüchtern "Bist Du ein Mann". LOL
Ich antwortete spontan"Früher einmal". Tja so kammen wir dann ins Gespräch und er sagte das er CD sei und normal immer als Frau weggeht.So klein ist die Welt.
So jetzt gehts erst mal für ein paar Stunden ins Bett
Gute Nacht:)
Liebe Grüße
Céline
Guten Morgen,und Lustigerweise habe ich noch eine Transfrau kennengelernt .Also eine wirklich tolle Nacht (smili)
Man muss wählen
Zwischen Herz und Vernunft.
Ich gehorche dem Herzen.

Andrea aus Sachsen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2050
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung oder Lob erhalten: 320 Mal

Re: Das erste Mal

Post 386 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » So 30. Jun 2019, 12:01

.
Hallo Celine,
ich bin immer wieder von deinen Tanzabenteuern fasziniert. Das ist eine Welt, die mir (noch?) verschlossen ist.
Zum Kennenlernen: Seit ich in der „richtigen“ Rolle lebe, habe ich schon viele nette Menschen kennengelernt, zu denen ich auch regelmäßig Kontakt halte. Ein Freund oder eine Freundin, mit denen frau richtig durch „dick und dünn“ gehen kann, ist leider noch nicht dabei.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Bea Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 2216 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 782 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 387 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » So 30. Jun 2019, 12:55

Céline hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 07:14
........
Und zum Schluss dann als wir eigentlich rausgeschmissen wurden schaute mich ein Junger Mann total neugierig an und ich fragte ihn dann warum.Er fragte etwas schüchtern "Bist Du ein Mann". LOL
Ich antwortete spontan"Früher einmal". Tja so kammen wir dann ins Gespräch und er sagte das er CD sei und normal immer als Frau weggeht.So klein ist die Welt.
.....
Liebe Céline,

mir hüpft mein Herz vor Freude, wenn ich von Deinen durchtanzten Nächten lesen darf. Du genießt das in vollen Zügen, recht hast Du!

Mir ist Deine Geschichte mit dem jungen Mann besonders aufgefallen. Auch ich finde die sehr schön!
Seine Frage, ob Du ein Mann bist, hat Dich kein bisschen verletzt. Absolut gut so!
Es liegt einzig und allein an Dir, ob Du Dich durch eine Bemerkung verletzen lässt! Immer!

Liebe Grüße
Bea
future is female

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 845
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 509 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 736 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 388 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » So 30. Jun 2019, 13:05

Bea Magdalena hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 12:55
Liebe Céline,

mir hüpft mein Herz vor Freude, wenn ich von Deinen durchtanzten Nächten lesen darf. Du genießt das in vollen Zügen, recht hast Du!

Mir ist Deine Geschichte mit dem jungen Mann besonders aufgefallen. Auch ich finde die sehr schön!
Seine Frage, ob Du ein Mann bist, hat Dich kein bisschen verletzt. Absolut gut so!
Es liegt einzig und allein an Dir, ob Du Dich durch eine Bemerkung verletzen lässt! Immer!

Liebe Grüße
Bea
Liebe Bea,

du hast ja sooo Recht...trotzdem ist es manchmal doch schwer...

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Simone 65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2150
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1886 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2146 Mal
Gender:

Re: Das erste Mal

Post 389 im Thema

Beitrag von Simone 65 » So 30. Jun 2019, 16:22

Céline, ich bin bei Dir. Tanzen ist so schön.
Vor zwei Jahren wurde ich in einer Tanzbar in Frankfurt von einem Mann zum Tanzen aufgefordert. Er war Gentleman. Er hat mich geführt, es war so schön. Er hat sich bedankt, das wars. Ich werde Das nicht vergessen.
LG Simone.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Helga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 267
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:07
Geschlecht: 95%m, CD
Pronomen: beliebig
Wohnort (Name): Norddeutschland
Membersuche/Plz: 28xxx
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 188 Mal

Re: Das erste Mal

Post 390 im Thema

Beitrag von Helga » So 30. Jun 2019, 23:02

Hallo Celine,
Mit dem Anspruch ungeschminkt und in Unisex- Arbeitskleidung als Frau wahrgenommen zu werden wirst du dein Umfeld und dich selbst völlig überfordern, zumal du mutmaßlich in einem typischen "Männerberuf" unterwegs bist. Auch viele Bio-Cis-Frauen würden ohne Schminke, und ohne weibliche Frisur und Kleidung problemlos als Mann durchgehen.
Wenn du den Job nicht wechseln möchtest, was ich durchaus verstehe, dann versuch im Beruf einfach nur Mensch zu sein, egal wie du angeredet wirst, und lebe die Weiblichkeit am Wochenende so richtig aus (was du ja auch schon tust)
Liebe Grüße
Helga
Was bin ich?- Meistens bin ich ein Mann.
Wenn mir danach ist bin ich eine Frau.
Ich muss mich nicht festlegen.

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“