Wo soll das alles enden?
Wo soll das alles enden? - # 33

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1691
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2033 Mal
Gender:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 481 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Als ich seit Ende 2017 mal wieder mit Medizin zu tun hatte (vorher 30 Jahre quasi nicht) war ich auch geschockt von Wartezeiten. Das gab es in den 80ern nicht, sondern 1 ist hin gegangen oder hatte zumindest einen Termin innerhalb von Tagen.

Soweit ich verstanden habe, liegt es am System der Fallpauschalen und Quartalsbudgets. Ich gebe mal wieder, was ich dazu gelernt habe (Korrekturen, falls ich falsch liege):

Für alle Behandlungen gibt es Standardsätze (plus gewisse Korrekturfaktoren). Mehr Kohle gibt's nicht, und die sind nicht üppig. Und pro Quartal darf pro Ärzt•in / KH nur eine vorgegebene Anzahl jeder Behandlung mit den Kassen abgerechnet werden, z.B. 10 mal OP X, 5 mal OP Y, 15 mal Behandlung Z. OP Fall X Nr 11, OP Y Nr 6 und Fall Z Nr 16 werden also ins nächste Quartal verschoben. Kombiniere das mit steigenden Fallzahlen für X aber gleichbleibender Zahl dafür qualifizierter Ärzt•innen und du kriegst genau den offensichtlichen Mangel.

Zum Beispiel sind auch die Sprechzeiten bei Ärzt•innen pro Fall und Quartal begrenzt. Irgendwas mit <20 Minuten für in Summe 15€, wenn ich nicht irre. Deshalb nehmen die sich auch keine Zeit mehr. Das könnten sie sich schlicht nicht leisten. Meinen Ersttermin mit einer Endo von knapp über einer Stunde hab ich selbst bezahlt. Auf der Rechnung stand "Facharztgespräch >20 Minuten: 46€25". Viele Handwerker•innen haben höhere Stundensätze.

Auch für Laboruntersuchungen gibt es Budgets. Als ich meine "Hausärztin" mit der Test-Liste von der Endo konfrontierte wurde sie ganz hektisch, weil das ihr Laborbudget für den Monat gesprengt hätte. Meine Kreditkarte hat sie dann beruhigt, denn Privatzahlungen gehen eben nicht auf diese Budgets. Übrigens: Einmal großes Blutbild inkl Eletrolyte etc. plus alle Sexualhormone: 300€ in einem externen Labor.

Schuld sind also keine Klassenvorbehalte gegenüber Kassenkund•innen und sie werden wohl auch fachlich nicht schlechter behandelt - im Rahmen der Kassenleistungen *hüstel* - sondern Bremse und Ursache sind zum einen die Krankenkassen und darüber die Gesetzgebung. Das kommt raus, wenn zu viele Wähler•innen auf neoliberale "Aber die Kosten!" Propaganda reinfallen. Die eigentlichen Geldsenken sind übrigens nicht die Kund•innen/Patient•innen, sondern der Verwaltungsoverhead.

Das führt auch direkt zum Thema Orga: Jupp, die meisten sind grottig organisiert. Vor allem wenn 1 mit non-standard Wünschen kommt. Fachlich häufig prima, aber die Prozesse sind gelinde gesagt optimierungsbedürftig. Angefangen mit der Terminvergabe. Die Krönung war dann die Blanko-Zahlungszusage, die UK Essen wollte *lach* Den Kostenvoranschlag haben sie erst nach Anforderung geschickt. Auch etwas, das Handwerksbetriebe normalerweise besser hinkriegen.
Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2028 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 482 im Thema

Beitrag von Cybill »

Ich schätze Eure Erfahrungen und Meinungen, aber ich erlaube mir an dieser Stelle noch einmal daran zu erinnern, dass dieser Thread in erster Linie dazu da ist, meine persönlichen Erfahrungen zu spiegeln.

Bitte nutzt für Grundsatzfragen die entsprechenden Threads.

Vielen Dank fürs Beachten

Cybill
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Im Übrigen: Ich bin nicht hauptberuflich transsexuell!
Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2028 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Cybill bei RTL

Post 483 im Thema

Beitrag von Cybill »

Cybill bei RTL

https://we.tl/t-o2CQabcM0h

Viel Spaß

Ria
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Im Übrigen: Ich bin nicht hauptberuflich transsexuell!
Jasmin81
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 125
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 22:38
Geschlecht: je nachdem...
Pronomen: hier: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 122 Mal

Re: Wo soll das alles enden?

Post 484 im Thema

Beitrag von Jasmin81 »

Habś gesehen!

LG, J.
gerda joanna
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1269
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Part-time-lady
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Membersuche/Plz: österreich
Hat sich bedankt: 1362 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2595 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 485 im Thema

Beitrag von gerda joanna »

Hab´s mir angesehen.
Viel Erfolg weiterhin und alles Gute auf dem Weg
Gerda
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir und möchte nicht mehr unterdrückt werden.
Wir denken immer noch zuviel in Schubladen.

https://gerdajoanna.blogspot.com
Anjali-Sophie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 210
Registriert: Fr 19. Nov 2010, 13:04
Geschlecht: MZF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): MSH
Membersuche/Plz: MSH
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 15 Mal

Re: Wo soll das alles enden?

Post 486 im Thema

Beitrag von Anjali-Sophie »

Habe es auch gesehen.
Und wünsche alles Gute weiterhin .

LG: Anjali-Sophie
MEL
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 568
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 01:12
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Situationsbedingt
Wohnort (Name): 249..
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 505 Mal

Re: Wo soll das alles enden?

Post 487 im Thema

Beitrag von MEL »

Moin Cybill,

Erst mal Daumen hoch!!!

Und dann drück ich die Daumen, dass das mit der politischen Karriere klappt.
Jede objektive Darstellung in den Medien ist begrüßenswert und hilft uns allen.

Weiterhin alles Gute

Liebe Grüße Mel
Olivia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 11:25
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 390 Mal

Re: Wo soll das alles enden?

Post 488 im Thema

Beitrag von Olivia »

Hallo Cybill,

prima - herzlichen Dank dafür! Ich muss Mel beipflichten - jede positive Darstellung in den Medien ist wertvoll und hilfreich!

Ich drück Dir die Daumen für alle Deine weiteren Ziele!!!

Liebe Grüße aus Bayern von Olivia
Magdalena
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1530
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1069 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1199 Mal
Gender:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 489 im Thema

Beitrag von Magdalena »

Liebe Cybill,

danke dafür, dass Du den Beitrag in einem Link eingestellt hast. Gerade konnte ich mir Deinen Fernsehauftritt so anschauen.
Eine taffe Frau und Polizistin konnte ich da erleben.
Auf Deinem Weg weiterhin viel Erfolg, damit Du deine Ziele erreichst.

Viele liebe Grüße von Magdalena
Lebe jeden Tag.
Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2028 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 490 im Thema

Beitrag von Cybill »

Hallo Gemeinde!

Heute bin ich mal ganz nah am Wasser gebaut - kurz ich heule schon die ganze Zeit rum. Anlass ist, dass Ankes Tochter auszieht und der neue Untermieter einzieht. Ich weiß, dass dies nun der Anfang vom Ende meiner kleinen Weiber-WG ist. Auch Anke wird bald ausziehen und für mich geht wieder mal eine Beziehung zu Ende.

Ich hoffe, ich krieg mich mal wieder ein.

Eure Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Im Übrigen: Ich bin nicht hauptberuflich transsexuell!
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15847
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1044 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7678 Mal
Gender:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 491 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

manchmal müssen wohl Tränen fließen; damit die Trauer verarbeitet werden kann.
Schade um die Zweier-WG.
Ich hoffe, dass der Neustart gelingt.

Ich denke an Dich und hoffe, dass Du den Tag gut überstehen kannst (dr)
und sich der neue Morgen versöhnlich zeigt

Herzliche Grüße
Anne-Mette
Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2231
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2607 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1850 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 492 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Lass dich mal drücken und du schaffst das - wie alles bisher

Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..
Olivia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 11:25
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 390 Mal

Re: Wo soll das alles enden?

Post 493 im Thema

Beitrag von Olivia »

Hallo Cybill,

ich weiß: Du bist eine starke Frau und wirst auch diese Situation meistern! Ich denke an Dich und bin in Gedanken bei Dir und drücke Dich.

Ganz liebe Grüße aus Bayern zu Dir von

Olivia
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1423
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: größtenteils weiblic
Pronomen: sie, ohne überempfin
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 1594 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1053 Mal

Re: Wo soll das alles enden?

Post 494 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene »

Cybill hat geschrieben: So 13. Sep 2020, 10:53 ...und der neue Untermieter einzieht. ...und für mich geht wieder mal eine Beziehung zu Ende.

Ich hoffe, ich krieg mich mal wieder ein.

Eure Cy
Ich hoffe, dass der neue Untermieter nett ist. ...und Du es schaffst, die Beziehung auf einer anderen Ebene, so wie es für Euch beide gut ist, weiter leben zu lassen. Fühl Dich gedrückt ...und wenn ich Dir ausnahmsweise ein Ohr leiehn darf und einen Kaffee kochen, melde Dich einfach.
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.
Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2028 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wo soll das alles enden?

Post 495 im Thema

Beitrag von Cybill »

Heute ist eine Art D-day.

Zuerst habe ich ein Gespräch im Innenministerium in Potsdam, wobei es um die Einrichtung von zwei Vollzeitstellen für LSBTI-Ansprechpersonen bei der Brandenburger Polizei geht.

Dann ist heute Mitgliederversammlung meines Ortsvereins. Hier geht es um die Nominierung als Kandidatin für die Bundestagskandidatur in meinem Wahlkreis.
Gelingt es mir mich durchzusetzen, dann wäre ich die erste Transperson, die für die SPD* kandidieren wird.

Drückt mir die Daumen.

Liebe Grüße

Cybill

*bitte platziert das SPD-Bashing da, wo die Sonne nie hinscheint.
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Im Übrigen: Ich bin nicht hauptberuflich transsexuell!
Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“