Eigene Brüste
Eigene Brüste - # 40

Lebensplanung, Standorte
Antworten
jelena
Beiträge: 8
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 22:37
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): thierachern
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 7 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 586 im Thema

Beitrag von jelena »

selbstversuch mit pm
- nehme seit 8 tagen morgens und abends eine pille und zusätzlich die creme
- seit gestern ein spürbares ziehen in beiden brüsten
- wenn ich richtig gemessen habe sind es ca. 2cm zuwachs 😃

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15633
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7469 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 587 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,
jelena hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 08:45
wenn ich richtig gemessen habe sind es ca. 2cm zuwachs
Dann bitte aufpassen; denn das macht pro Durchschnittsmonat ca. 60cm... (smili)

Gruß
Anne-Mette
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Anne-Mette für den Beitrag:
steffiSH (Di 14. Jan 2020, 15:56) • geraldine (Di 14. Jan 2020, 17:46)
Bewertung: 3.23%

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2103
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 2312 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1613 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 588 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber »

Anne-Mette hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 10:03
Dann bitte aufpassen; denn das macht pro Durchschnittsmonat ca. 60cm...
Ich möchte ja nicht meckern - in 8 Tagen 2 cm - das sind bei mir 8 cm in 4 Wochen....
lach
immer noch genug....

Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15633
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7469 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 589 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Wo Du Recht hast (ap)

will ich Dir nicht widersprechen )))(:

Gruß
Anne-Mette
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Anne-Mette für den Beitrag:
Lisa-Weber (Di 14. Jan 2020, 10:14)
Bewertung: 1.61%

jelena
Beiträge: 8
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 22:37
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): thierachern
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 7 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 590 im Thema

Beitrag von jelena »

Lisa-Weber hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 10:06
Anne-Mette hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 10:03
Dann bitte aufpassen; denn das macht pro Durchschnittsmonat ca. 60cm...
Ich möchte ja nicht meckern - in 8 Tagen 2 cm - das sind bei mir 8 cm in 4 Wochen....
lach
immer noch genug....

Lisa
vielleicht ist das auch nur einbildung oder wunschdenken

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3657
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 4771 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2543 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 591 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 »

Ich tippe schlicht und einfach auf einen Messfehler.
Ich bin überzeugt dass in acht Tagen mit Hormonen, schon gar nicht mit PM zwei Zentimeter Zuwachs möglich sind.

LG Tatjana
Der Kopf denkt und gibt Rat.
Das Bauchgefühl gibt Rat.
Doch das Herz spricht, höre auf dein Herz!

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1802
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Bio-Frau naturalized
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 2501 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2556 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eigene Brüste

Post 592 im Thema

Beitrag von Anja »

Moinsen (moin)
Tatjana_59 hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:03
Ich tippe schlicht und einfach auf einen Messfehler.
Mal ausgeatmet, mal eingeatmet :lol:

Grüße
die Anja
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Anja für den Beitrag:
Tatjana_59 (Di 14. Jan 2020, 19:42) • Betty41 (So 29. Mär 2020, 08:42)
Bewertung: 3.23%
Reject external form that fails to express internal reality

steffiSH
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 648
Registriert: Di 22. Jul 2014, 08:44
Geschlecht: mennchen
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 10249
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 102 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 593 im Thema

Beitrag von steffiSH »

Tatjana_59 hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:03
Ich tippe schlicht und einfach auf einen Messfehler.
Ich bin überzeugt dass in acht Tagen mit Hormonen, schon gar nicht mit PM zwei Zentimeter Zuwachs möglich sind.

LG Tatjana
Ich würde das Ganze nicht so pessimistisch sehen, es ist doch schlicht die Freude auf Grund des ersten Ergebnisses in der Post gemeint.
Ob das stimmt und wie das weitergeht ist ja erst mal zweitrangig. Ich habe auch mal PM Öl zum Einreiben genommen und bei mir hat sich auch mehr oder weniger sofort ein solcher Erfolg eingestellt - und dabei blieb es dann auch.
sum sum sum - no Latein

jelena
Beiträge: 8
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 22:37
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): thierachern
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 7 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 594 im Thema

Beitrag von jelena »

Anja hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:38
Moinsen (moin)
Tatjana_59 hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:03
Ich tippe schlicht und einfach auf einen Messfehler.
Mal ausgeatmet, mal eingeatmet :lol:

Grüße
die Anja
mal kalt, mal warm 😉
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn jelena für den Beitrag:
Tatjana_59 (Di 14. Jan 2020, 19:41)
Bewertung: 1.61%

jelena
Beiträge: 8
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 22:37
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): thierachern
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 7 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 595 im Thema

Beitrag von jelena »

versuch abgebrochen... ganzer tag schwindelgefühl im kopf wie auf einem schiff. ist nicht förderlich bei meinem beruf

ExuserIn-2020-06-09
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1929
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: Enby
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 1077 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1179 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 596 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2020-06-09 »

Hallo Jelena,

Jetzt würde ich echt gerne wissen, was sich hinter der Abkürzung "pm" wirklich verbirgt. Da muss es mehr geben als nur so ein "Wundermittel". - Scheint wohl eine richtig "harte" Droge zu sein. :lol:

Also nur mit Kopfkino ohne irgendwelche Chemie sieht es bei mir aktuell so aus:
viewtopic.php?f=9&t=5471&p=247946#p247946

LG Nicole

Vera
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 106
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 14:12
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 16 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 597 im Thema

Beitrag von Vera »

Unglaubliche Bilder, die man schon teilweise ohne ein Forenmitglied zu sein anschauen kann!

Wer einen eigenen Busen wünscht....
forum.noogleberry.com/index.php?board=11.0

Vera

max
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 17:09
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 10 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 598 im Thema

Beitrag von max »

Hallo,
ich möchte mich auch gerne zu Wort melden, auch ich habe seit längerem den Wunsch nach eigenen Brüsten. Dadurch das ich ein paar Kilos Zuviel auf den Rippen habe, oder andere Umstände habe ich auch kleine Ansätze. Ohne einen Arzt aufzusuchen kämen Hormone oder ähnliches für mich nicht in Frage. Rotkleetabletten, Wilder Yams oder Hopfen ist dagegen frei verkäuflich und zumindest nach meinen bisherigen Recherchen auch für den Mann teilweise verträglich. Ich trage auch inzwischen regelmäßig einen BH unter meiner normalen Kleidung, ich mag das Gefühl und schaden kann es ja schließlich nicht. Ich mochte noch nie meine haarigen Arme und Beine etc. also habe ich vor ein paar Jahren damit begonnen mich regelmäßig zu rasieren. Das Gefühl ist deutlich intensiver aber gefühlt hatte ich, ich trage eher Tuchhosen als Jeans, immer kalte Beine. bis letztes Jahr, als eine Freundin meine sie hätte damit keine Probleme, weil sie Thermostrumpfhosen tragen würde. Strumpfhosen mag ich nun nicht so gerne aber ich fand halterlose ehr schon immer optisch ansprechender und habe mir welche gekauft. Die ersten noch "heimlich" inzwischen habe ich mehrere Paare und mein Frau weiß dass diese inzwischen fast ausschließlich trage. Das hat sie akzeptiert und ich bin dankbar dafür. Ob sie meinen Wunsch nach eigenen Brüsten verstehen kann weiß ich ehrlich gesagt nicht, denn ich finde es schwer darüber zu reden. Ich habe lange mit mir gerungen mich hier zu äußern, aber Eure Kommentare und Schilderungen haben mir den Mut dazu gegeben. Danke dafür!
Ich bin mir ehrlich gesagt auch nicht sicher, wie weit ich für die Erfüllung dieses Wunsches gehen würde. Ich bin seit 18 Jahren glücklich verheiratet mit einer wundervollen Frau, habe zwei tolle Töchter und nicht zu Letzt einen Job, in dem es vielleicht schwierig werden könnte, sollte ich plötzlich Brüste haben, die sich mehr unter weiter Kleidung etc. kaschieren lassen. Wobei der Job wohl das kleinste Problem darstellt. Erzieher werden überall im Land händeringend gesucht, also stellt sich vielleicht eher die Frage, bin ich bereit meine Komfortzone zu verlassen? Ehrlich, ich weiß es nicht. Aber all dass ändert nichts an meinen innersten Wünschen und diese hier einmal offen aussprechen zu können hilft mir auch schon.
LG Max

Wally
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 167
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 23:37
Geschlecht: Beides
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hurlach
Membersuche/Plz: 86857
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 265 Mal
Gender:

Re: Eigene Brüste

Post 599 im Thema

Beitrag von Wally »

Hallo Max,

Bezüglich Job kann ich Dich beruhigen: ich habe mir 1998 die Brüste mit Implantaten aufbauen lassen (erst 300, dann ein Paar Jahre später, knapp 500 ml pro Seite) - als transsexuellen Lebenskompromiss, weil ich von der sozialen Rolle her trotzdem als Mann weiter gelebt habe und lebe. Das hat sich für mich sehr gut bewährt, und auch in meinem Beruf als Zahnarzt - also auch im ständigen, engen Kontakt mit allen möglichen Leuten, auf deren Akzeptanz ich angewiesen war- gab es in den 18 Jahren bis zu meiner Verrentung absolut NULL Probleme damit. Die Leute achten viel weniger auf sowas, als wir zunächst glauben und befürchten. Probiere es ruhig mal aus, mit BH (ausreichende Größe - mindestens 90D, besser 95 E, damit sich die Formen schön harmonisch über den Brustkorb verteilen) und mit Silikonprothesen drin (allermindestens 2x 300g, besser 400-600g pro Seite) den kompletten Alltag zu bewältigen: einfach mal eine ganze Woche konsequent "drunter" tragen und NICHT abnehmen, egal, was gerade ansteht: Du wirst staunen, wie problemlos das geht. Nur Mut!

Herzliche Grüße
Wally
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Wally für den Beitrag:
steffiSH (Mo 30. Mär 2020, 10:02)
Bewertung: 1.61%

max
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 17:09
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 10 Mal

Re: Eigene Brüste

Post 600 im Thema

Beitrag von max »

Hallo Wally,
danke für Deine aufmunternden Worte. Es gibt da sicher noch den einen oder anderen Aspekt zu berücksichtigen aber ich werde auf jeden Fall darüber nachdenken.

Liebe Grüße
Max

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“