Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?
Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr? - # 8

Lebensplanung, Standorte
Antworten
!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 106 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Do 3. Okt 2019, 15:33

Hi meine Lieben,

die Zeit rennt geradezu

ja und bald muss ich die Entscheidung treffen, bleibe ich im techniknahen Bereich
oder ziehe ich mich da ganz zurück-Ideen habe ich schon fast zu viele...

es mal wieder das Dilemma, das ich mich so schwer entscheiden kann.

Dabei haben total viele Frauen auch die Technik und Wissenschaft beeinflusst.
Manchmal sogar mehr, als je ein Herr der Schöpfung geschafft hat.

Und da gibt es starke Vorbilder für mich...zum Beispiel....

https://www.dropbox.com/s/e8p173b985wj8 ... 2.mp3?dl=0

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 107 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mi 23. Okt 2019, 18:35

Huhu...

grade dachte ich so..schreib doch mal wieder ein sinnvollen Beitrag (888)
DSC_0041.JPG
sooo, was ist das jetzt? Zuerst mal eine leere Küchenrolle, ein Stück Backpapier
und ein Haushaltsgummi-also etwas was nun wirklich alle daheim haben.

Aber es ist auch ein Ersatz, für eine Flasche und den LaxVox-Schlauch und geht ohne
Wasser...

beim Benutzen des LaxVox-Schlauches, aber mehr bei der "Stimmröhre" geht es um die
Vorverlagerung des Stimmsitzes, grob gesagt raus aus dem Hals (das ist tief) vor in die
Mundhöhle (da wird es höher)

Wenn ein langes "aaaaa" gesprochen wird, merkt man normalerweise, wie die Stimmlippen
in Schwingung sind und eben direkt da.
Was mit der "Stimmröhre" aber das Ziel ist, ist den Ton in die Röhre zu schicken und die
Membran, also das Backpapier vorne in Schwingung zu versetzen (die scheppert dann ein wenig).

Zusammenfassend heisst das nochmal, hinten tief, vorne hoch.

Ich würde empfehlen, das mit allen Vokalen zu testen..wenn alle Vokale in vorverlagerten
Stimmsitz die Membran ansprechen, kann auf Silbenebene mit ma/so/wa zum Beispiel
weiter geübt werden.

Wenn es Schwierigkeiten gibt die Membran schwingen zu lassen, kann es helfen einen
Arm auszustrecken und symbolisch den Ton daran lang zu schicken.

Wer Fragen hat-na ihr wisst schon...

Alles Liebe Marie (flo)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

TSandra75
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 84
Registriert: Do 13. Sep 2018, 23:00
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Karlsruhe
Membersuche/Plz: 76134
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 51 Mal

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 108 im Thema

Beitrag von TSandra75 » Mi 6. Nov 2019, 18:57

Hey Marie,
Das klingt nach einer echten Bereicherung für meinen Übungsalltag und werde ich direkt mal ausprobieren. Danke für das Teilen der Idee!
LG
Sandra

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 109 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mi 6. Nov 2019, 19:49

TSandra75 hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 18:57
Das klingt nach einer echten Bereicherung für meinen Übungsalltag und werde ich direkt mal ausprobieren. Danke für das Teilen der Idee!
Hi Sandra,

sehr, sehr gerne..

ich übe grad ein bisschen was anderes und backe deshalb Kekse...

aber irgendwie hab ich dabei noch eine ziemlich steile Lernkurve vor mir (ap)

Grüsse in die Heimat
alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 110 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » So 17. Nov 2019, 14:19

Huhu..

es ist tatsächlich schon ein Jahr her, seit ich diesen Thread aufgemacht habe..
unglaublich..

ich weiss nicht warum, zu Anfang dachte ich schau dir mal das Forum an, dann habe
ich es ganz lieb gewonnen, aber inzwischen will mein Leben vollständig gelebt und nicht
mehr so viel schriftlich festgehalten werden.
Ich übe auch gar nicht mehr viel, was die Stimme angeht-ich lasse der Entwicklung
einfach freien Lauf und habe meine Stunden in der Logopädie.

Manchmal gibt es überraschende Wendungen und ein ganzes Leben geht in eine völlig
andere Richtung..davon handelt die Geschichte heute..

https://www.dropbox.com/s/wt6tilm0y5lsl ... 2.mp3?dl=0

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

LolAndrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 74
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 01:29
Geschlecht: trans
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Asuncion
Membersuche/Plz: 50002
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 44 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 111 im Thema

Beitrag von LolAndrea » Di 3. Dez 2019, 03:55

!EmmiMarie! hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 14:50

Kann ich mir die Phoniatrie sparen, geh ich zur Logopädin, oder mach ich allein mit meinen Übungen weiter? Seit Anfang August bin ich 40 Hertz höher im Durchschnitt durch das Training, aber die Untertöne um 100, 110 Hertz bekomme ich echt schwer los.
Viel macht ja auch die Betonung aus, dafür hab ich Lob von meiner Liebsten bekommen und ein leichtes "Singen" setzt sich langsam durch..
holaaa Marie wie gehts dir? bin auch hier seit heute! (flo) (ki)

ich liebe deinen herzlichen Schreibstil hab ich dir das schon mal gesagt? (smili) aber jetzt gleich zum Thema: Das ist mir auch super wichtig, dass die Stimme passt! Welches Training machst du gerade? Auf deine Tricks bin ich sehr gespannt hihi! in der Singsprache bin ich gut, weil auch ich auch Musikerin bin! Arbeiten muss ich an der Tonhöhe bei face to face Kontakten fällt es mir viel schwerer als am Telefon oder über Whatsapp mensaje also wird mich der Augenkontakt ablenken von der Konzentration? Wie meinst du das mit Betonung? Was und wann betonen Marie? Zu meinem sozialen Umfeld: meine Trans Freundinnen hier in Paraguay legen gar keinen Wert auf eine feminine Stimme obwohl wirklich Viele junge Trans Frauen stark feminisiert aussehen nach langer HRT Zeit und zigfach plastischer Chirurgie. Das wirkt schon etwas "amüsant". Deswegen sagt man hier oft "wir sind der Witz der Strasse ohne Witze zu machen". :lol: Meine lesbischen Freundinnen empfinden meine Stimme als witzig mit dem singenden deutschem Akzent! Aber würde liebend gerne weiter dran arbeiten. Gibt es vielleicht auch Online Kurse auf Youtube? Kennst du eine einfache Übung für zuhause um die Tonhöhe zu erweitern? LG und Bussi Andrea Lola.

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 112 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Di 3. Dez 2019, 15:15

LolAndrea hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 03:55
Welches Training machst du gerade?
Holaaa Lola...

hey, das reimt sich ja fast (dr)

ich bin gerade jede Woche bei meiner Logopädin und wir arbeiten dort mit der LaKru-Methode
die speziell für die MzF Stimmtransition entwickelt wurde.
Da gibt es sooo viele Übungen und es ist tatsächlich so, das ich mich schwer tue welche weiter zu geben,
da es jede für sich rausfinden muss welche Übungen denn passen.
Ich bin jetzt in der 3ten Verordnung bei der 27ten Stunde..und das ist auch mein Haupttraining, ausser
das ich den ganzen Tag am Reden bin..hihi..

für alle die es interessiert. Die Sache mit den 21 Regelfallstunden.
Zum einen muss dann eine Verordnung da sein, die ausserhalb des Regelfalles ist mit entsprechender
medizinischer Begründung.
Oder, die andere Variante ist, warten bis es ein neuer Behandlungsfall wird, das ist nach 6 Monaten so
und dann kann wieder wie bei einer Erstverordnung weiter gemacht werden.
So oder so kann auch mit Pause eine viel höhere Stundenzahl genommen werden..

Für meine 4te Verordnung habe ich nochmal einen Termin in der Phoniatrie gemacht um die Stimmlippen
zu vermessen und überprüfen zu lassen-aber der Grund Dysphonie ist immer noch die Hauptdiagnose.

@Lola...ähm wenn du bei face to face Probleme hast, löse dich doch kurz aus dem Blickkontakt schaue rum
und kehre dann wieder zurück. Ich mache das auch wenn ich länger rede und einen Hänger habe, gehe ich
ein Stück nach links oder rechts und bewege mich um die Blockade zu lösen. Das hilft zumindest mir ganz gut...

Alles Liebe Marie (flo)
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 113 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Sa 7. Dez 2019, 17:46

Huhu...

stimmt, ich wollte noch zeigen wie die Verordnung für die Logopädie bei mir aussieht..

Verordnung.JPG

Alles Liebe Marie (flo)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von !EmmiMarie! am Sa 7. Dez 2019, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 810 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 650 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 114 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Sa 7. Dez 2019, 17:49

Yepp, so schaut meine auch aus
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Aria
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 761
Registriert: Do 14. Jun 2012, 20:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Frankfurt am Meer
Membersuche/Plz: Rhein-Main
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 467 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 115 im Thema

Beitrag von Aria » Sa 7. Dez 2019, 22:22

Alles Stimmtraining im Arsch! Gestern wieder im Stadion gewesen und 90 Min. lang den Frust raus gebrüllt. Dementsprechend höre ich mich heute wieder an als hätte ich 30 Jahre Whiskey gesoffen und Zigarre geraucht 🙄🤦🏻‍♀️🤬
Musst du nicht verstehen, ist halt einfach so!

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 116 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mo 9. Dez 2019, 11:57

Hi zusammen,

Screenshot_20191209-113810.png
das ist jetzt der aktuelle Screenshot aus der Stimmanalyse.
Schon seit einigen Wochen bin ich nun auf dem gleichen Level was die
Stimmhöhe angeht und falle dort nur noch raus wenn ich in Eile bin oder
Stress habe.
Aber auch nicht so stark, ich glaube ich bin soweit zu sagen was die
Stimme angeht bin ich tatsächlich langsam angekommen.

Vielleicht nehme ich gar nicht mehr so viele Stunden, denn es hapert
nur noch an der deutlicheren Artikulation und daran, das ich in Bewegung
manchmal die Konzentration für den glottischen Raum verliere.
Ansonsten ist das nun meine weibliche Stimme, die auch so erkannt wird.
Übrigens ist der Screenshot kalt aufgenommen-ich habe nicht aufgewärmt,
gelockert, gelaxvoxt-einfach nur losgelesen...

Würde ich nun "übertrainieren" würde es unpässlich für mein Alter-
meine Logopädin möchte ich nicht, das ich im Mädchenbereich lande und
das ist auch richtig...
bald schliesst sich also das Kapitel...

Alles Liebe Marie (flo)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 810 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 650 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 117 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Mo 9. Dez 2019, 12:10

!EmmiMarie! hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 11:57
Würde ich nun "übertrainieren" würde es unpässlich für mein Alter-
meine Logopädin möchte ich nicht, das ich im Mädchenbereich lande und
das ist auch richtig...
bald schliesst sich also das Kapitel...
Das triggert mich nun gewaltig und erinnert mich an das trainieren was ich zulange habe schleifen lassen.
Lag an den zu vielen Emotionen der letzten Zeit die mir eine Stimme nicht verliehen haben.
Liebe Grüße
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

!EmmiMarie!
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 860
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bad Krozingen
Membersuche/Plz: 79115
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 753 Mal
Gender:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 118 im Thema

Beitrag von !EmmiMarie! » Mo 9. Dez 2019, 12:19

Lisa-Weber hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 12:10
Das triggert mich nun gewaltig und erinnert mich an das trainieren was ich zulange habe schleifen lassen.
Hi Lisa...

das sollte es nicht-und wenn höchstens positiv! Training zum falschen Zeitpunkt ist
nämlich auch nicht gut, eher das Gegenteil dann...

ich habe vor 2 Tagen eines der schönsten Komplimente bekommen die ich je gehört hab
"du siehst aus wie eine Frau, du redest wie eine Frau, du bist eine Frau!"

das wichtigste war aber der letzte Teilsatz..ja, ich bin!

Alles Liebe Marie (flo)
Zuletzt geändert von !EmmiMarie! am Mo 9. Dez 2019, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
I´ve known the wind so cold, i´ve seen the darkest days, but now the winds i feel are only winds of change

Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 810 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 650 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Stimme-was für Empfindungen habt ihr?

Post 119 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Mo 9. Dez 2019, 12:29

!EmmiMarie! hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 12:19
das wichtigste war aber der letzte Teilsatz..ja, ich bin!

Alles Liebe Marie
Ach Emmi, ich freu mich so mit dir und für dich.
Deine Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“