Tipps für Training Schwimmen / Laufen
Tipps für Training Schwimmen / Laufen - # 2

Antworten
Aria
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1127
Registriert: Do 14. Jun 2012, 20:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Frankfurt am Meer
Membersuche/Plz: Rhein-Main
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 834 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 16 im Thema

Beitrag von Aria »

Also zu der Aussage, dass man erstmal zu günstigen Klamotten greifen soll, bin ich der gleichen Meinung wie das gängige Sprichwort: Wer günstig kauft, kauft zweimal. Es ist sicherlich richtig, dass sich die Körperform im Laufe der HET ändert - ber der einen mehr, bei der anderen weniger. Doch es gibt Kleidungsstücke da sollte man lieber paar € mehr ausgeben - und Badeartikel gehören definitiv dazu. Die günstigen mögen zwar auf den ersten Blick auch gut aussehen aber die Mängel zeigen sich allerspätestens im Wasser. Wenn der Bikini oben nix hält und unten der Schritt bis in die Kniekehle hängt, ist der Spaß ganz schnell vorbei. Und gerade beim Sport kommt es noch viel mehr auf den perfekten Sitz an.

Shops wie Bon Prix mögen für CD-Zeiten sicher genau das richtige sein aber wenn es um 24/7 geht, merkt man schnell, dass man mal Glück haben kann aber auch sehr oft von der Qualität der Waren enttäuscht wird.
¡no lamento nada!
Inga
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 884 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 596 Mal

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 17 im Thema

Beitrag von Inga »

Hi, Jen,

erlaube mir noch einen Nachklapp fü preiswerte Badeanzüge: Ich habe einen schönen Badeanzug für 2 Euro im Wohltätigkeits-Second-Hand gefunden.

Liebe Grüße
Inga
Claudia12
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 34
Registriert: So 11. Nov 2012, 13:44
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 0
Danksagung oder Lob erhalten: 1 Mal

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 18 im Thema

Beitrag von Claudia12 »

Ich habe mit der Anita Active Serie bei Sport BH's gute Erfahrungen gemacht. Die sitzen super und geben der Brust Halt. Allerdings sind sie ziemlich teuer. Es gibt sie aber so um die 10-20€ in der Bucht manchmal zu kaufen. Manche davon haben auch noch Taschen um Prothesen einzulegen, was bei dir aber vermutlich nicht in Frage kommt beim Sport. Bei Badekleidung würde ich eher auf die Sportbadeanzüge von Speedo, Arena oder Adidas gehen. Die mit den gekreuzten Bändern im Rücken eignen sich wunderbar für Leistungssport.
Sophie_H
Beiträge: 29
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 12:52
Geschlecht: Frau im Freizeit
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 38 Mal
Gender:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 19 im Thema

Beitrag von Sophie_H »

Vielleicht wäre Decathlon auch ein guten Startpunkt für sportliche Badeanzüge zum relativ günstigem Preis.
“No matter what you look like or think you look like, you’re special, and loved, and perfect just the way you are.” ­–Ariel Winter
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2070
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 856 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 20 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Jen hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 09:49 Ach Mädels, Ihr seid sooooooo süüüüüß (he) (he) (he) (he) (he) (ki) (ki) (ki) (ki) (snow) (snow) (snow) (snow) (snow) (snow)

Wenn ich dann dran denke, was ich für Probleme beim normalen Klamottenkauf habe, dann möchte ich nicht dieses Problem bei Schwimmbadöffnung haben... :wink:

Ich weiß im Augenblick gar nicht, was ich ohne Euch machen würde??? Nochmals Dankeeeeeee (flow) (flow) (flow) (flow) (flow) (ki) (ki) (ki) (ki)

Jen (ki)
Welche Probleme hast du denn beim Kleider kaufen? Würde mich echt interessieren und eine Neugierige bin ich ohnehin.
Und Hilfe kannst du hier immer finden. Machen wir alle doch gerne. (ki)
Liebe Grüße
Christina
Keks
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 53
Registriert: So 26. Feb 2012, 12:33
Pronomen: sie
Wohnort (Name): FN
Membersuche/Plz: 88045
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 25 Mal
Gender:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 21 im Thema

Beitrag von Keks »

Hi,

Ich bin eher gespannt, was du für Erfahrungen beim Triathlon machst. Nach kurzer Zeit HET war das Ergebnis bereits verheerend.
Mit Männern kann ich mich nicht mehr messen und gegen die Frauen wäre es momentan auch nicht fair.
Ich trage beim Schwimmen gern einen Anzug von Zaosu. Die haben auch eine Fina Zulassung. Beim Laufen und biken brauchte ich bereits nach kurzer Zeit einen einfachen Sport BH wegen der Reizung und mittlerweile auch wegen der Masse.
Beim Baden im Nicht Sport Modus trage ich gerne die Anzüge von Arena mit einer Short. (wie übrigens andere Mädels auch)

Viel Erfolg
Kathi87
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 276
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 06:43
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 24 SH
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 357 Mal
Gender:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 22 im Thema

Beitrag von Kathi87 »

Bei den Sportbh habe ich zum laufen einen von Triumph... Für einen guten halt waren mir die kosten von 70 Euro es Wert.

Badeanzug habe ich das Glück einen vom Dienstheeren gestellt zu bekommen, ist schwarz und nicht modisch, aber alles bleibt wo es hin soll und wenn ich dann meine Bahnen ziehe stört nichts.

Zu dem was Keks geschrieben hat, ich kann es nur bestätigen, ich habe seit der HRT meine Zeiten beim laufen nicht mehr gehalten, ich komme nach über 7 Monat langsam in die Richtung aber es Bedarf wirklich mehr Zeit und Anstrengung.

Grüße
Katharina
Es ist besser, für das was man ist, gehasst,
Als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden.
Jen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 156
Registriert: Di 18. Jun 2019, 07:20
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 6xxxx
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 241 Mal
Gender:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 23 im Thema

Beitrag von Jen »

Hallöchen Mädels, (ki)

Vielen lieben Dank (he) (he) (he) (he) (ki) (ki) (ki) (ki)

Erstmal vorweg zu der Frage, was ich für Probleme beim Kleider kauf habe... Eine männliche Figur mit V-Form. D.h. oben zuviel (allerdings in der Breite und nicht in der Tiefe) und unten zu wenig (leider zu wenig an der Hüfte und zu viel im Schritt). Außer Schlabberoberteile geht da nicht viel. Hatte neulich z.B. ein ganz süßes Kleidchen an. Es saß gut, aber obenherum Presswurst mit einigermaßen trainiertem Männeroberkörper, zwei Beulen in der Front und unten ein bisschen zu locker. :( :cry: :cry: :cry: .. Da müsste ich jetzt noch einen Pullover drüber ziehen... Aber dann könnte ich mir auch gleich Rock und Oberteil besorgen... Hab heute übrigens einen Anruf vom Sportladen bekommen, dass die Klamotten zur Anprobe bereit sind. (smili) Ich trau mich fast gar nicht hin. Wird bestimmt lustig aussehen... Bin mal gespannt.. (smili) Aber Ihr habt mich überzeugt. Egal wie es aussieht, es ist zum Trainieren und nicht für die Instyle. :wink: Und so wie ihr schriebt, hat die Badehose wohl in kurzer Zeit ausgedient....

Zu der Aussage bzgl. den günstigen Teilen... Da stimme ich mit Aria überein. Ich möchte nicht sagen, dass Sportartikel von Tchibo und Co. schlecht sind. Im Gegenteil, aber sie sind für den Breitensport ausgelegt (Bitte, bitte haltet mich nicht für überheblich, obwohl wir Triathleten manchmal das Maß für die Realität verlieren). Habe die Erfahrung gemacht, dass Klamotten von anderen Herstellern ein bisschen durchdachter sind. Einfaches Beispiel: Bei einem NoName Hoodie fürs Training sind die Bändel außen lang geführt. Nach spätestens einer halben Stunde fängt das an zu nerven, besonders, wenn das Trainingsende noch 1/ 1/2 Stunden entfernt ist. Bei einem anderen Hoodie sind diese Bändel z.B. nach innen verlegt, so dass nichts im Gesicht rumfliegt... Badehosen selbiges. Die Günstige ist nach kurzer Zeit bei zwei bis drei Trainingseinheiten die Woche ausgeleiert. Andere halten länger durch... Wie gesagt, sind meine Erfahrungswerte, die müssen nicht für andere gelten. Und bitte nicht falsch verstehen, dass nur teuer gut ist... Wenn man natürlich immer die neuste Farbe etc. braucht, dann wird´s auch teuer, aber wer auch mal im Schlussverkauf "alte" Sachen einkauft, bekommt die fast für´s gleiche Geld wie bei NoName. :wink:

Bzgl. "Leistungseinbuße" durch HRT.... Oje, das ist der einzige Punkt, vor dem ich Angst hab. Aber Schwimmen ohne nass gibt´s halt nicht... Hatte noch ein paar Veranstaltungen im Hinterkopf, aber die kann ich ja auch als Frau machen (außer Konkurrenz...) Da zieht mich meine zukünftige EX-Frau auch immer mit auf. Bei ihr ist das allerdings ein bisschen hinterlistig.... (ag) Bekomme aber im Augenblick ohnehin nicht so viel auf die Reihe... Ist gerade der Wurm drinnen... Auf jeden Fall bin ich da mal gespannt. Notfalls besorge ich mir als Lauftrainerin im Verein halt doch noch ein Golfwagen und fahre nebenher. :lol: :lol: :lol: :lol:

@Keks: Ich suche schon seit Jahren eine Partnerin um an einem Ö till Ö teilzunehmen (smili) Ganz locker, ohne Ambitionen, nur zum Spaß und mal testen. (smili) Wenn Du Lust hast, kannst mir ja mal ne PN schreiben. :wink: (smili) Könnten dann als Team "HRT" oder so starten.. :? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
https://otilloswimrun.com/

Ich wünsche Euch noch eine ruhige Nach (ki)

Liebe Grüße (ki)

Jen
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2070
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 856 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 24 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Jen hat geschrieben: Mo 7. Dez 2020, 21:50 Hallöchen Mädels, (ki)

Bzgl. "Leistungseinbuße" durch HRT.... Oje, das ist der einzige Punkt, vor dem ich Angst hab. Aber Schwimmen ohne nass gibt´s halt nicht...
Liebe Grüße (ki)

Jen
Leistungseinbuße bemerkte ich beim Schwimmen bislang überhaupt nicht. Gut, ich bin nicht diejenige, die die 700m in 10 Minuten schwimmen muss. Ob ich das könnte bezweifle ich selbst. Bei mir gehts nur darum, dass ich täglich meine 20 Minuten Bewegung habe. Und das ohne irgendeine Stoppuhr.
Da ja schwimmen zur Zeit nicht geht, bin ich jetzt aufs Joggen umgestiegen. Wesentlich anstrengender, muss jedoch sein.
LG Christina
Jen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 156
Registriert: Di 18. Jun 2019, 07:20
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 6xxxx
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 241 Mal
Gender:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 25 im Thema

Beitrag von Jen »

Hallöchen Mädels, (moin)

Jetzt wollte ich Euch noch ganz schnell von meiner Anprobe erzählen...
Es kam, wie es kommen musste, nichts hat so richtig wirklich gepasst. Aber wirklich nicht gepasst. :shock:
Bei der Badehose habe ich meistens ne Nummer kleiner genommen, Dachte beim Badeanzug nimmst mal die richtige Größe oder ne Nummer größer... Katastrophe. Ich hatte z.B. ein Sportbadeanzug. Schlüpfte rein und musste tatsächlich mehrmals schauen, ob ich nicht doch aus versehen ne Badehose mit Trägern erwischt habe. :shock: :lol: :lol: :lol: Der war so kurz, dass der Stoff bereits unterhalb der Brust aufhörte??? Wollte ihn nicht kaputt machen und verzichtete darauf die Träger über die Schultern zu ziehen.

Bei dem Zweiteiler bekam ich das Oberteil nicht mal richtig runtergezogen...

Vielleicht gibt´s ja irgendeine geheime, spezielle Vorgehensweise, wie man sich die Teile anzieht, welche von der Mutter an die Tochter weitergegeben wird und ich war einfach nur zu blöd dazu und sie hätten gepasst? :lol: :lol:

Das einzige, was einigermaßen vom Oberteil her passte, war der Tria Zweiteiler. Da presst das Oberteil schon jetzt alles zusammen, so dass ich mit meiner Brust schon fast einen "Vorbau" habe... :lol: :lol: :lol: Habe die Hose jetzt eine Nummer größer bestellt und dann hoffe ich mal, dass es das erstmal so tut. (he) (he) (he)
Ist auch ganz praktisch, da ich gerade eine Anmeldung für 21 von einem Swim and Run in Köln erhalten habe, wo ich dieses Jahr hätte starten sollen, aber Corona... Und in dem Tria Zweiteiler kann ich auch laufen. (smili) (smili) (smili)

Wollte dann noch was aus dem Laden anprobieren, aber der Typ war mir unsympathisch, daher habe ich es auch gelassen...

Das löst aber mein Problem mit dem Badeanzug noch nicht, aber damit kann ich jetzt ein bisschen warten, bis die HRT ein bisschen angeschlagen hat. (he)

Viele liebe Grüße

Jen (ki)
Aria
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1127
Registriert: Do 14. Jun 2012, 20:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Frankfurt am Meer
Membersuche/Plz: Rhein-Main
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 834 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 26 im Thema

Beitrag von Aria »

Jen hat geschrieben: Fr 11. Dez 2020, 15:46 Es kam, wie es kommen musste, nichts hat so richtig wirklich gepasst. Aber wirklich nicht gepasst.
Bei der Badehose habe ich meistens ne Nummer kleiner genommen, Dachte beim Badeanzug nimmst mal die richtige Größe oder ne Nummer größer... Katastrophe. Ich hatte z.B. ein Sportbadeanzug. Schlüpfte rein und musste tatsächlich mehrmals schauen, ob ich nicht doch aus versehen ne Badehose mit Trägern erwischt habe. Der war so kurz, dass der Stoff bereits unterhalb der Brust aufhörte??? Wollte ihn nicht kaputt machen und verzichtete darauf die Träger über die Schultern zu ziehen.
Hahahahaha, ich wollte es nicht sagen......dass was gescheites zu finden problematisch werden kann. Das sind einfach die unterschiedlichen Proportionen von Mann und Frau. Ich weiss nicht wie gross du bist aber ab 1,80 m wird es leider problematisch. Und selbst Frauen mit dieser Gösse und darüber haben einfach ein anderes Rumpf/Bein Verhältnis. Denen passen Pullover an den Ärmeln immer noch - uns nicht. Da muss man schon Glück haben was passendes zu finden. Das wird sich leider auch mit der HET nicht sehr viel ändern - leider. Aber ich finde gut, dass du deinen Humor nicht verloren hast ;)
¡no lamento nada!
Jen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 156
Registriert: Di 18. Jun 2019, 07:20
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 6xxxx
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 241 Mal
Gender:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 27 im Thema

Beitrag von Jen »

Huhu Aria, (ki)

Du hast Recht... Leider bin ich deutlich über 180 cm... :cry: aber was soll's. Es soll ja auch große Frauen geben ))):s

Irgendwie wird's irgendwann, irgendwo auch passen. :wink: :lol: ))):s
Habe neulich im Geschäft wieder Klamotten anprobiert. Meine Schultern sind ja das eine, aber wenn ich dann noch Vorbau habe.... :cry: :lol: :wink:
Warum muss alles so körperbetont sein? Irgendwo in Walhalla wäre ich bestimmt der Renner gewesen... Nenn mich Hildegard, Brunhilde, geb mir einen Speer und ein Schild und ich könnte als Walküre in die Schlacht reiten... :roll: :lol:
Leider tauge ich nicht als zierliche Frau... Leider weiß ich, daß die HRT das auch nicht ändern kann... Aber lieber ziehe ich als Walküre durch die Kaufhäuser, als als Mann durch was, weiß ich... :wink: :lol:
Trotzdem tut es weh :cry:
Habe heute zB eine Frau beim Einkaufen gesehen. Die hatte ungefähr meine Figur (kein Hintern usw...), war aber kleiner, hatte eine weibliche Stimme und war sofort als Frau zu erkennen... Ich war neidisch und gleichzeitig niedergeschlagen... Hätte vorher auch wieder Gespräche mit meiner Frau... Bin gerade wieder an Boden... Aber das wird schon wieder ))):s

Ihr kennt das ja alle. (Ki)

So, jetzt muss ich aber ins Bett, da ich morgen eine kleine Trainingsgruppe coronafrei und conform durchs "Lauftraining" schleusen muss... Das dumme, ich muss mitlaufen und habe schon ziemlich einen in Tee :cry:

Süße Träume (ki)

Jen
Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 545
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Geschlecht: div
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Membersuche/Plz: 70xxx
Hat sich bedankt: 1122 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 191 Mal

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 28 im Thema

Beitrag von Elizabeth »

Bin zwar ein bißchen raus, aber Nordschwarzwald- und Gäu-Triathlon habe ich damals durchgestanden und den Hitze-Halbmarathon 2008 hier in Stuttgart hab ich trotz Blasen und Muskelfaserriß in der Vorbereitungphase (=Trainingsrückstand) auch überlebt (es gab Tote dabei!) HRT-Team wär 'ne Idee!
LG Elly
ChristinaF
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2070
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 856 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 29 im Thema

Beitrag von ChristinaF »

Liebe Jen,
in deine Lage kann ich mich recht gut hineinversetzen. Aber bitte werte dich, besonders deinen Körper, nicht gleich ab. Du bist du und nunmal eine Frau mit individuellen Körpereigenschaften. Ich finde, dass es kaum zum eigenen Wohlfühlen beiträgt, wenn frau sich häufig mit anderen vergleicht. Ich sehe das bei mir. Was bringts mir persönlich, außer vielleicht Frust, wenn ich sehe, dass andere Frauen "attraktiver, jünger, schöner und und und" sind, als ich.
Glaub mir bitte, aber seitem ich dieses Vergleichen mit anderen nicht mehr mache, gehts mir so gut, dass ichs nicht beschreiben kann.
Und Kleidung muss doch nicht dauernd körperbetonend sein. Da gibts genug Möglichkeiten dies und das zu kaschieren. Ob nun mit weiten Pullis oder Anderem.
Liebe Grüße
Christina
Jen
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 156
Registriert: Di 18. Jun 2019, 07:20
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 6xxxx
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 241 Mal
Gender:

Re: Tipps für Training Schwimmen / Laufen

Post 30 im Thema

Beitrag von Jen »

Liebe Christina, (ki)

Vielen Dank für Deinen lieben Worte. (he) Du hast völlig Recht mit Deinen Worten, dass man sich selbst so akzeptieren soll, wie man ist. Eigentlich sehe ich das genauso. Leider, besonders an schlechten Tagen, tappe ich immer wieder in die "Falle" und bin dann sehr unzufrieden mit der Situation und mit mir selbst... Ich weiß, dass auch CIS Frauen nicht alles tragen können, was ihnen gefällt, aber ich habe bei mir gerade den Eindruck, da ich am Körper noch nichts weibliches habe, dass ich dies durch Kleidung etc. kompensieren muss... "Leute ich bin eine Frau!"
Naja, ml abwarten, was die HRT bringt oder auch nicht??? Hoffe nur, dass Endokrinologen nicht vom anstehenden Lockdown betroffen sind. Das wäre mies...

Hallöchen Elly, (moin)
Wir können uns ja mal ne PN schreiben. Ich bin öfters auch mal in meiner alten Heimat im Stuttgarter Raum. Vielleicht können wir uns dann ja mal auf ein Kaffee treffen (wenn die wieder offen haben...) und das mal besprechen. Ich hatte eigentlich vor, die volle Distanz zu machen, also ü 40km... Wie gesagt, ich weiß noch nicht, wie die HRT anschlägt, daher wollte ich erstmal abwarten. Aber ins Auge fassen, können wir das ja mal. :wink: (smili)

So, jetzt warte ich auf meine Frau bzgl. eines ernsten Gesprächs...

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und ich hoffe, dass bei Euch auch die Sonne ein bisschen rauskommt. ))):s ))):s ))):s

Liebe Grüße

Jen (ki)
Antworten

Zurück zu „Transsexuelle und intersexuelle Menschen im Schwimmbad und beim Sport“