Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten
Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Antworten
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1544
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1832 Mal
Gender:

Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Post 1 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Die Bremer Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa (SWAE) twittert heute:
Bildschirmfoto 2019-10-15 um 18.41.46.png
(Quelle)

Das werde ich mir demnächst persönlich angucken - auch wenn ich Toiletten auf solchen Veranstaltungen generell nicht besonders attraktiv finde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Sahara65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 184
Registriert: Di 19. Feb 2019, 08:03
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt.77652
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 78 Mal
Gender:

Re: Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Post 2 im Thema

Beitrag von Sahara65 »

und dann tut sich was und im gleichem atemzug wird sofort nachgeladen.
es geht um den fakt und nicht um dein wohlbefinden auf öffentlichen toiletten oder doch ?

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1544
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1832 Mal
Gender:

Re: Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Post 3 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Ich finde die Diversity-Initiative prima. Die neue RGR-Regierung in Bremen wirkt und gerade Wirtschaftsenatorin Vogt hat bei mir einen großen Vertrauensvorschuss.

Nein, ich kenne den Freimarkt und habe ab und zu in die Toilettengasse geguckt. Ich bin generell etwas pingelig, was Toilettensauberkeit angeht. Auf Volkfesten ganz besonders ;)
Folgende Benutzer bedankten sich bei AutorIn Jaddy für den Beitrag:
Anja (Mi 16. Okt 2019, 11:20)
Bewertung: 1.61%

Wiebke
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 64
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 01:03
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Metropolregion HH
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 29 Mal
Gender:

Re: Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Post 4 im Thema

Beitrag von Wiebke »

Hallo Jaddy,

und wie war die Sauberkeit auf / in den all-gender-toiletten?

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1544
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1832 Mal
Gender:

Re: Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Post 5 im Thema

Beitrag von Jaddy »

Ich habe sie nicht benutzt, aber ich glaube mein Bunny hat. Morgen kann ich mal fragen :)

lilly.fae
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 92
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 09:13
Pronomen:
Wohnort (Name): Graz
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 122 Mal
Gender:

Re: Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Post 6 im Thema

Beitrag von lilly.fae »

Ich finde das Toll,
Vor allem für die unsicheren unter uns, die ja auch mal müssen. Und ein "Save Place" wo man nicht gleich schief angemacht wird ist doch Hilfreich, oder ?
Diese Toiletten sollte es Überall geben, obwohl die Gastronomie dann sicher wieder " Rabbatz " machen wird wenn sie die einführen "müssen"
Da wird es sicherlich noch Gesprächstoff geben.
***** Lilliane Fae ****** Kurz : Lilly für Freunde Lillyfee

Erich_Erika
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 54
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:16
Geschlecht: männlich
Pronomen: er / sie
Wohnort (Name): am Niederrhein
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 46 Mal
Gender:

Re: Bremer Freimarkt: All-Gender-Toiletten

Post 7 im Thema

Beitrag von Erich_Erika »

lilly.fae hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 09:39
Diese Toiletten sollte es Überall geben, obwohl die Gastronomie dann sicher wieder " Rabbatz " machen wird wenn sie die einführen "müssen"
Ich möchte dazu folgende Lösung vorschlagen: gemischter Bereich mit Waschbecken, Einzelkabinen und Baby-Wickelraum, und davon abgetrennt ein Raum mit Pinkelbecken für die Herren. Das dürfte weniger Platz benötigen als die m/w - getrennte Lösung, wo die Damen oft Schlange stehen, - was mich nervt, wenn ich als solche unterwegs bin - während bei den Herren etliche Kabinen ungenutzt bleiben. Und falls sich einige Damen beim Lippenstift Nachziehen von den Herren angestarrt fühlen, würden Spiegel in den Einzelkabinen Abhilfe schaffen.

Gruß Erika

Antworten

Zurück zu „Nicht-Binär, nicht Frau, nicht Mann, trotzdem ICH“