Island und die Namen für Enbys
Island und die Namen für Enbys

Antworten
Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 996
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1065 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Island und die Namen für Enbys

Post 1 im Thema

Beitrag von Jaddy » Fr 5. Jul 2019, 02:20

Isländische Namen enden bekanntlich auf -dottir oder -son. Je nachdem, ob die Person mit dem Namen männlich oder weiblich ist.

Seit neuestem kann der amtsoffizielle Gendermarker auf Island aber per einfacher Erklärung auf drei Optionen geändert werden. Nicht-binäre Personen bekommen dann die Endsilbe -bur. Eine schöne Lösung, finde ich, bei der sich die bei uns übliche Verwirrung ganz nebenbei aufgeklärt wird: Der Name macht automatisch klar, wie die Person anzusprechen ist.

Die Story habe ich in der taz gefunden: https://taz.de/Namensgebung-in-Island/!5605373/

P.S. Den Nachsatz im Artikel mit "-bur für alle" teile ich nicht. Wer sich einem der binären Gender zugehörig fühlt, hat das gleiche Recht auf richtige Anrede :)

Franka
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 701
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 159 Mal

Re: Island und die Namen für Enbys

Post 2 im Thema

Beitrag von Franka » Fr 5. Jul 2019, 07:23

Das ist interessant, ich habe mich beim Spiel der Schwedinnen gegen Deutschland auch schon gefragt, warum die Damen noch *-son heißen: Magdalena Ericsson, Jonna Andersson, Elin Rubensson, Mimmi Larsson, Sofia Jakobsson, ich dacht mir die Schweden wären da auch schon weiter.
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.

Jaddy
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 996
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 21:38
Geschlecht: Enby
Pronomen: <Name> / en
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1065 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Island und die Namen für Enbys

Post 3 im Thema

Beitrag von Jaddy » Fr 5. Jul 2019, 08:15

Wiki weiss was dazu: Gesetzliche Regelungen, die inzwischen wieder aufgeweicht wurden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Patronym

Danke für die Anregung. Wieder was gelernt.

Die Neuerungen in Island stehen noch nicht drin. Könnte ich ja nachtragen :)

Antworten

Zurück zu „Nicht-Binär, nicht Frau, nicht Mann, trotzdem ICH“