beck-aktuell: Kein Anspruch auf neue Eheurkunde nach Vornamensänderung bei Transsexualität
beck-aktuell: Kein Anspruch auf neue Eheurkunde nach Vornamensänderung bei Transsexualität

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 17314
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Instagram-Account: https://www.instagram.com/annemettege_/
Hat sich bedankt: 1162 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 9396 Mal
Gender:

beck-aktuell: Kein Anspruch auf neue Eheurkunde nach Vornamensänderung bei Transsexualität

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

sicherlich für einige UserInnen interessant: https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldu ... exualitaet

Gruß
Anne-Mette
Phi
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 121
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 17:05
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 84 Mal

Re: beck-aktuell: Kein Anspruch auf neue Eheurkunde nach Vornamensänderung bei Transsexualität

Post 2 im Thema

Beitrag von Phi »

Danke, habe auch vor ein paar Tagen die neu ausgestellte Eheurkunde erhalten und bin darüber ziemlich traurig.

Hier auch ein Link zum Artikel nebst Diskussion auf queer.de
Eheurkunde mit Deadname

edit: der Titel des Artikels auf beck.de ist irreführend, es gibt eine neue Eheurkunde, nur trägt diese den deadname UND den Namen nach VÄPÄ
heike65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 480
Registriert: So 10. Feb 2019, 18:35
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Kappeln
Membersuche/Plz: 24376
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 201 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: beck-aktuell: Kein Anspruch auf neue Eheurkunde nach Vornamensänderung bei Transsexualität

Post 3 im Thema

Beitrag von heike65 »

Ja ist halt so, es gibt wohl Bundesländer in denen die Standesämter kulant sind und den Deadname aussen vor lassen, Schleswig Holstein gehört nicht dazu. Habe schon die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und Landes beschäftigt, alle sind der Meinung der Deadname hat dort nichts zu suchen, aber einen rechtlichen Anspruch gibt es leider nicht.
Antworten

Zurück zu „Rechtliches“