Arbeitsamt: als divers zu vermitteln ?!
Arbeitsamt: als divers zu vermitteln ?! - # 2

Antworten
Samira-St
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 332
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:26
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Essen
Membersuche/Plz: 45143
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 184 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsamt: als divers zu vermitteln ?!

Post 16 im Thema

Beitrag von Samira-St »

Sahara65 hat geschrieben: Mo 22. Feb 2021, 15:55 ch habe mich heute als Arbeistsuchend melden müssen, natürlich auf dem Arbeitsamt.
Du musst von anfangen mit offene Karten spielen, so lang du die Personenstandsänderung nicht hast, oder nicht beantragt hast, wirst du mit den bisherigen Geschlechtsidentität geführt, das einzige was machen kannst ist das mit gewünschte Anrede und evtl. auch mit gewünschten Vorname Angeschrieben wirst sonst nichts.

hilfreich ist:

Ergänzungsausweis der dgti ( https://dgti.org/ea/eaonline/index.php )

Nachweis über Psychotherapie (Indikationsschreiben zur Anrede bei Behörden)

in der Regel macht das Arbeitsamt das auch.

LG Samira
Ich beanspruche wie jeder Mensch mein Recht auf meine Identität.
Antworten

Zurück zu „Rechtliches“