Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung
Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung

Antworten
Marielle
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1554
Registriert: Do 11. Aug 2011, 10:52
Geschlecht: Mensch
Pronomen: ikke
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung

Post 1 im Thema

Beitrag von Marielle » Mo 26. Jun 2017, 23:22

So sieht es aus, wenn es zu vielen mindestens egal ist, was mit anderen passiert.

Ein Artikel von Die Zeit online:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017 ... e-istanbul

"Der Istanbuler Gouverneur hatte die Parade am Vortag aus Sicherheitsgründen verboten. Die Behörden erklärten, die Veranstaltung gefährde die Sicherheit von Bürgern und Touristen sowie die öffentliche Ordnung.

Verbote, Wasserwerfer, Tränengas, Festnahmen
As we go marching, marching, we bring the greater days
For the rising of the women, means the rising of the race
No more the drudge and idler ten that toil where one reposes
But the sharing of life's glories, Bread and Roses, Bread and Roses.

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2276
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Re: Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung

Post 2 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Mo 26. Jun 2017, 23:56

...und sind wir in Deutschland frei von solchen Entwicklungen?
Da gab es schon andere dunkle Zeiten, die niemand hier wieder haben will; mal von einigen abgesehen.
Die Freiheit, die wir heute in unserem Land haben gilt es mehrheitlich zu erhalten und zu verteidigen und unseren neuen Mitbürgern ans Herz zu legen als Etwas, das unsere Kultur hier prägt, sonst ist eine sinnvolle Integration dieser Menschen wohl eher nicht erfolgreich.

Gruß, Ulrike-Marisa

meisje
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 15:20
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Baden Württemberg
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung

Post 3 im Thema

Beitrag von meisje » Di 27. Jun 2017, 18:48

Dann ist die Türkei aus meiner Urlaubsliste endgültig gestrichen. 😯
Es gibt genügend Länder in denen Transgender und Co. akzeptiert und willkommen sind 😊

By the way... was sind für euch eure favoriten Urlaubsländer?

Danke für eure Insider Tipps 😚

Grüße

meisje ---))) ))):s
Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen. -Franz Kafka

Das geht so nicht, das macht man so nicht… Kennst Du?
Dann ist es Zeit, damit aufzuhören. Schaff Dir neue Wege, neue Möglichkeiten.
Denke um die Ecke, denke quer.

Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 349
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 17:58
Pronomen:
Membersuche/Plz: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung

Post 4 im Thema

Beitrag von Astrid » Di 27. Jun 2017, 19:40

Guten Abend,

ich hatte die Berichterstattung und die betr. Bilder dazu gestern Abend schon in der Tagesschau gesehen und es hat mich einfach nur noch wütend gemacht.
Umso mehr noch, da ich immer noch unter dem Eindruck der letzten Woche stehe, als eine mir bekannte Person während der Ausübung ihres Berufes von drei Angreifern massiv bedroht und später aufs Äußerste verprügelt wurde. Passanten schauten zu und griffen nicht ein.
Ich denke mir, mindestens so ähnlich müssen sich die Teilnehmer dieser Parade gefühlt haben, als sie hilflos der diktatorischen Willkür der türkischen Staatsmacht ausgeliefert waren, die mit fadenscheinigen Argumenten drangsaliert, prügelt, verhaftet und foltert. Und der Mob klatscht noch dazu. Noch viel schlimmer ist, daß sie sich nichtmal auf eine höhere Instanz verlassen können, die ihnen wenigstens noch Recht zuspricht.

Ich empfinde einfach nur noch Abscheu für diese und ähnliche Entwicklungen in der Welt und die ganze damit einhergehende Diskriminierung und Gewalt. Restlos in Sicherheit fühle ich mich allerdings auch hierzulande nicht, sonst wäre ich naiv. Hier kann ich mich zwar auf ein meist funktionierendes Rechtssystem verlassen, aber die alltägliche Rohheit und Gewalt scheint gefühlt zuzunehmen und das macht mir große Sorge.

Liebe Grüße - Astrid

ChristinaF
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1390
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Gender:

Re: Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung

Post 5 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Sa 1. Jul 2017, 11:39

meisje hat geschrieben:
Di 27. Jun 2017, 18:48

By the way... was sind für euch eure favoriten Urlaubsländer?

Danke für eure Insider Tipps 😚
Grüße

meisje ---))) ))):s
Alle nicht muslimische Länder. Probleme mit meiner TS hatte ich vor einigen Jahren auch in der Türkei. Leider ist´s dort halt so, also meide ich sie.
LG
Christina

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 482
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Gender:

Re: Menschen wie wir - Gefährdung der öffentlichen Ordnung

Post 6 im Thema

Beitrag von Martin-a » Sa 1. Jul 2017, 12:27

Wie sieht es in südostasiatischen Ländern aus?

Bali dürfte für CD und TS vermutlich kein Problem sein. Im Jahr 1999 trug ich durchgehend Rock und Sarong. Kein Problem.

LG Martin(-a?)
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

Antworten

Zurück zu „Andere Länder“