TAGESSPIEGEL: Homophobie in Polen „Queere Menschen werden auf offener Straße attackiert“
TAGESSPIEGEL: Homophobie in Polen „Queere Menschen werden auf offener Straße attackiert“

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 15917
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1049 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 7752 Mal
Gender:

TAGESSPIEGEL: Homophobie in Polen „Queere Menschen werden auf offener Straße attackiert“

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

zum Artikel: https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 39838.html

Gruß
Anne-Mette
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: größtenteils weiblic
Pronomen: sie, ohne überempfin
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 1682 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1089 Mal

Re: TAGESSPIEGEL: Homophobie in Polen „Queere Menschen werden auf offener Straße attackiert“

Post 2 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene »

Es überrascht sicher niemanden, wie die Dinge sich in Polen entwickeln.

Betroffen hat mich, wie ähnlich die Argumente denen sind (Homosexualität als Ideologie und Seuche, als fremde Modeerscheinung), die ich als junger Schwuler vor vierzig Jahren in Deutschland gehört habe und heute als trans Frau in Bezug auf Transsexualität höre. Was mich dabei erschreckt, dass ähnliche Argumente von einem kleinen Teil der Schwulen und Lesben gebraucht werden.
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.
Antworten

Zurück zu „Andere Länder“