Computerspiele
Computerspiele - # 2

Antworten
Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1145
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 646 Mal
Danksagung erhalten: 654 Mal

Re: Computerspiele

Post 16 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mi 28. Feb 2018, 20:36

Jennifer78 hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 17:55
Hi,
ich spiele derzeit Call of Duty WW2 auf PC und PS4...

LG Jennifer
Hi Jenni,

CodWW2 habe ich leider nicht aber falls du BF1 hast, dann gerne ;)

VLG
The trick is to keep breathing

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3350
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2384 Mal
Danksagung erhalten: 2844 Mal
Gender:

Re: Computerspiele

Post 17 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 2. Mär 2018, 16:21

Im Moment spiele ich ziemlich viel "The Long Dark". Fürs echte Gamefeeling reiße ich dann auch bei -10°C die Balkontür auf :mrgreen:

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

ExuserIn-2018-12-09
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 341
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Computerspiele

Post 18 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-12-09 » So 22. Apr 2018, 17:57

Ich spiele zZ Mad Max auf meiner Pro.
Ua TLoU, Heavy Rain zwischendurch.

Hauptsächlich aber Rennsimulationen.

Meine One musste ich vorübergehend an meine Kinder abtreten, beide sind Minecraft Fans.

Fallen die Graka Preise weiter rüste ich meinen PC wieder auf.

ExuserIn-2018-12-09
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 341
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Computerspiele

Post 19 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-12-09 » Mi 3. Okt 2018, 23:21

so mein Stress Setup ist soweit fertig, mit den entsprechenden Einstellungen ist man nach einem Rennen total erledigt.
Bremskraft und FFB (Force Feedback) ....

Bild

ExuserIn-2018-12-09
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 341
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Computerspiele

Post 20 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-12-09 » Do 15. Nov 2018, 20:13

Wer kennt RaceDepartment ?
Keine ;) Aber ich.
Bin dort seit zwei jahren ein stilles Mitglied wegen dem Content für Rennsims.
https://www.racedepartment.com/


Interessant zu wissen ist jedoch ohne es an die große Glocke zu hängen von den Betreibern ist:

[image][/image]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MaraE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 75
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Gender:

Re: Computerspiele

Post 21 im Thema

Beitrag von MaraE » Do 15. Nov 2018, 21:07

Vor laaaanger Zeit habe ich The Great Giana Sisters, Emerald Mine, Lemmings und natürlich Tetris gespielt. Dann kamen die ersten Adventures wie Zak McKracken oder Monkey Island und später dann Duke Nukem, Half Life (immer noch eines der besten Spiele meiner Meinung nach), Counter-Strike, Far Cry, Star Craft, Civilization und weiß der Geier was noch alles dabei war.
Laila-Sarah hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 20:15
Aber, und hier kommt der Clou, ich habe Videospiele auch immer dafür benutzt mein Verlangen nach einem weiblichen alter Ego zu befriedigen. Also bevorzuge ich fast immer Computerspiele wo ein weiblicher Hauptcharakter vorkommt. Entweder ganz zentral (z.B Lara Croft) oder optional als erstellbarer Character. Das ist halt so ein Notnagel fürs CD/TV/TS bei mir.
Das kann ich nur bestätigen, ich habe auch mehrere Jahre mein CD/TS mit Second Life kompensiert. Irgendwann reichte es aber nicht mehr.

Jenina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 427
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal
Gender:

Re: Computerspiele

Post 22 im Thema

Beitrag von Jenina » Fr 16. Nov 2018, 10:19

MaraE hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 21:07
....
Das kann ich nur bestätigen, ich habe auch mehrere Jahre mein CD/TS mit Second Life kompensiert. Irgendwann reichte es aber nicht mehr.
Mara, ich denke, wenn ich Dich hier so sehe, dass Du das überwunden hast.

Ich kenne - oder muss ich "kannte" sagen - eine sehr gute TS-Freundin. Die hatte schon immer starke psychische Probleme mit ihrem Leben und ihrem trans*-Sein. Sie ist dann bei Second Life heftig eingestiegen und hat dort ihre Persönlichkeit völlig verloren. Sie ist in eine Abhängigkeit von einem ominösen "Master" geraten. Ihre Persönlichkeit, wie ich sie kannte, war völlig zerstört und man konnte mit ihr kein vernünftiges Wort mehr wechseln. Eine wirklich tragische Geschichte. Ich weiß nicht ob sie überhaupt noch lebt, denn ich hielt sie immer für potentiell Suizidgefährdet, und ich habe schon Jahre nichts mehr von ihr gehört, trotz aller Versuche mit ihr in Kontakt zu treten. Spielen kann also auch gefährlich werden, auch wenn das selten bis zu diesem Stadium führt.

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!

Erika Bergmann
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 37
Registriert: Do 15. Feb 2018, 13:00
Geschlecht: Mensch
Pronomen: so wie ich aussehe
Membersuche/Plz: z.Zt.
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Gender:

Re: Computerspiele

Post 23 im Thema

Beitrag von Erika Bergmann » Fr 16. Nov 2018, 11:39

MaraE hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 21:07
Vor laaaanger Zeit habe ich The Great Giana Sisters,...
Giana sisters (ap)
Ich glaub damit hab ich damals auf dem c64 angefangen :lol:
Dazu World games, Winter games, Steinzeit Olympiade, digdug und noch was text und Tabellen basiertes mit ölfeldern.

Aber hier was feines für metal Fans
https://youtu.be/XKkmyMKbPKE
Falls irgendwann der link mal nicht mehr funktioniert: Maschine supremacy: the Great Giana Sisters
Ich bin überzeugt Smartphones haben was gegen Rechtschreibung ;-)

Stephan
Beiträge: 21
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 13:07
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Computerspiele

Post 24 im Thema

Beitrag von Stephan » Fr 16. Nov 2018, 11:58

Kann da GTA5 sehr empfehlen. Spiele macht super viel Spaß und bietet sehr viele Möglichkeiten. Außerdem kann man im Online - Modus sein Figur ( Male oder Female ) selbst erstellen. In den In Game Klamottenläden gibt es dann unheimlich viele Klamotten zu kaufen. Über Schuhe ( Stiefel, hochhackige Stiefel, Pumps, Sandalen, Turnschuhe .... ) Hosen ( kurz und lang, Röhrenjeans, Leggings und viel mehr ) verschiedene Röcke und Kleider, Strümpfe, Bikinis, Jacken, T-Shirts..... und und und. Da zu Schmuck, Uhren und andere schöne Dinge. MAn kann sich Tatoos stechen lassen, zum Friseur gehen .. ist schon sehr viel was man da mit seinem Charakter anstellen kann. Man kann in dem Spiel natürlich den ganzen Tag mit seien Waffen rumballern und seine Missionen erfüllen - man kann sich aber auch im Solomodus einfach in sein Auto setzen und durch die Gegend fahren.
Nachteil ist allerdings, das man fürs online spielen Geld zahlen muß. Wobei 30,- - 50,- im Jahr die Sache wert sind. Den offline-Modus kann man zwar auch so spielen, kann da aber nur mit drei vorgegebenen männlichen Charakteren spielen.

Between
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Nov 2018, 19:54
Geschlecht: männlich
Pronomen: er
Membersuche/Plz: im Norden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Gender:

Re: Computerspiele

Post 25 im Thema

Beitrag von Between » Fr 16. Nov 2018, 12:19

Computerspiele haben mich von Anfang an begleitet. Ich habe damals zig Stunden mit meiner besten Freundin vor dem Amiga verbracht und mich ganz schön in diesen phantastischen Welten verloren, die mir auch heute noch in der Erinnerung faszinierender und endloser vorkommen als das meiste auf Fotorealismus angelegte 3D-Zeug, auch wenn die Spielmechanik oft natürlich mega simpel war ;) Richtig prägend für mich waren dann später auf dem PC Spiele wie das erste C&C, Unreal, Jagged Alliance 2 oder Baldur’s Gate… davon abgesehen warte ich weiterhin geduldig darauf, dass die aktuellen VR-Entwicklungen mal so richtig günstig werden ;)

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 501
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Gender:

Re: Computerspiele

Post 26 im Thema

Beitrag von Martin-a » Fr 16. Nov 2018, 12:53

Stephan hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 11:58
Kann da GTA5 sehr empfehlen. Spiele macht super viel Spaß und bietet sehr viele Möglichkeiten. Außerdem kann man im Online - Modus sein Figur ( Male oder Female ) selbst erstellen. In den In Game Klamottenläden gibt es dann unheimlich viele Klamotten zu kaufen. Über Schuhe ( Stiefel, hochhackige Stiefel, Pumps, Sandalen, Turnschuhe .... ) Hosen ( kurz und lang, Röhrenjeans, Leggings und viel mehr ) verschiedene Röcke und Kleider, Strümpfe, Bikinis, Jacken, T-Shirts..... und und und. Da zu Schmuck, Uhren und andere schöne Dinge. MAn kann sich Tatoos stechen lassen, zum Friseur gehen .. ist schon sehr viel was man da mit seinem Charakter anstellen kann. Man kann in dem Spiel natürlich den ganzen Tag mit seien Waffen rumballern und seine Missionen erfüllen - man kann sich aber auch im Solomodus einfach in sein Auto setzen und durch die Gegend fahren.
Nachteil ist allerdings, das man fürs online spielen Geld zahlen muß. Wobei 30,- - 50,- im Jahr die Sache wert sind. Den offline-Modus kann man zwar auch so spielen, kann da aber nur mit drei vorgegebenen männlichen Charakteren spielen.
Können in GTA5 männliche Protagonisten ebenfalls Röcke, Kleider, Strumpfhosen, High Heels usw. tragen? Es gibt nämlich Games, die sowas komischerweise blockieren.

Ein Spiel ist ein Spiel und sollte das auch als solches betrachtet werden. Es gibt Gamer, die aber so dermassen mit dem Spiel verwurzeln, dass es richtig ungesund oder sogar tödlich wird.

Ich selber hatte mit C64 und MSX angefangen und dann fuhr ich hauptsächlich auf der PC Schiene. Hatte auch mal ne PS2, einen Amiga und besitze eine WII, doch diese wurden selten benutzt.

Spielen tu ich nur gelegentlich. Wenn dann spiele ich Grim Dawn, Paladins, SMITE und noch einige andere Spiele.
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

Stephan
Beiträge: 21
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 13:07
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Computerspiele

Post 27 im Thema

Beitrag von Stephan » Fr 16. Nov 2018, 13:03

Meines Wissens nicht. Da meinem weiblichen Charakter nur Damenkleidung angeboten wird, dürfte es umgekehrt auch so sein.

CaroCD
Beiträge: 8
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 23:41
Geschlecht: ---
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Kassel
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Computerspiele

Post 28 im Thema

Beitrag von CaroCD » Di 20. Nov 2018, 21:39

Also: In GTA V kann MANN auch im Rock rum laufen und Make- Up tragen. Das geht alles :)

Mein Gaming- Pool: Wow (eigentlich das komplette Warcraft universum) (und eigentlich alle Blizzard games), Pubg, GTA, Fall out 76, Forest, Lol, CS:GO,.... eigentlich alles! :) Fragt mich und ich spiele mit!

Ich bin 91 geboren und mit der Playstation, Doom und Diablo aufgewachsen, ich LIEBE gaming!

Antworten

Zurück zu „Spiel(e)-Ecke“