BERLINER ZEITUNG: gestiegene Gewaltbereitschaft...
BERLINER ZEITUNG: gestiegene Gewaltbereitschaft...

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14811
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: Intersex-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 916 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 6334 Mal
Gender:

BERLINER ZEITUNG: gestiegene Gewaltbereitschaft...

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 3. Dez 2019, 16:19

... und sinkende Aufklärungsquote bei Gewalt gegen Schwule, Lesben und transsexuelle Menschen

https://www.berliner-zeitung.de/mensch- ... rt-li.2453

Lisa-Weber
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:03
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 81477
Hat sich bedankt: 810 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 650 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: BERLINER ZEITUNG: gestiegene Gewaltbereitschaft...

Post 2 im Thema

Beitrag von Lisa-Weber » Di 3. Dez 2019, 16:23

Das macht einen einfach nur traurig
Lisa
Liebe geben und offen sein für neues..

Petra Sofie
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Dez 2019, 06:51
Geschlecht: mzf
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nähe Lübeck
Membersuche/Plz: 23
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 15 Mal
Gender:

Re: BERLINER ZEITUNG: gestiegene Gewaltbereitschaft...

Post 3 im Thema

Beitrag von Petra Sofie » Di 3. Dez 2019, 16:48

Erst einmal einen guten Abend in die Runde, denn ich bin seit heute neu in diesem Forum. Lese schon eine ganze Weile mit. Ein interessantes Forum.

Diesen Artikel in der Berliner Zeitung habe ich auch gelesen, und bin entsetzt. Solche Vorfälle, so dachte ich gehören langsam
aber sicher eher der Vergangenheit an. Leider nein. Mobbing und Ablehnung sind die Gründe warum ich mich so viele Jahre zurückgehalten habe.
Oft nur aus Angst, vor Repressalien und Jobverlust.

Jetzt beginnt wieder eine Partei, die Gesellschaft zu spalten, durch Angstmacherei vor Menschen wie wir sind, nur um ihre Wählerschaft zu sichern.
Ich hoffe dieser Satz spielt nicht zu weit in die Politik hinein, die hier eigentlich nicht hergehört, es ist nur meine persönliche Angst diesen ganzen
Unsinn wieder hochkommen zu sehen.

Ich denke aber, das die Gesellschaft uns ansich heute wesentlich mehr Akzeptanz entgegenbrigt, als dieser Artikel auf den ersten Blick vermuten läßt.
Lübeck und Hamburg sind weltoffene Städte, in denen ich mich doch recht wohlfühle. Hier dreht sich kaum jemand nach mir um.

In diesem Sinne einen geruhsamen Feierabend

Petra Sofie

Alyssa
Beiträge: 20
Registriert: Di 26. Nov 2019, 19:14
Geschlecht: M
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 10 Mal
Gender:

Re: BERLINER ZEITUNG: gestiegene Gewaltbereitschaft...

Post 4 im Thema

Beitrag von Alyssa » Di 3. Dez 2019, 17:39

In der Summe an sich ist das natürlich alles andere als eine tolle Bilanz . Und jede Tat ist eine zu viel. Allerdings muss man das auch in Verbindung mit der Größe Stadt ( 3,8 Millionen ) und in Verbindung mit den sehr verschiedenen Bevölkerungsschichten sehen . Gerade Berlin erlebt einen großen Zuzug von Migranten die LGBT gegenüber alles andere als aufgeschlossen sind und zum anderen gibt es in einigen Stadtvierteln eine rechte Szene . Dh unter dieser Berücksichtigung ist das zwar hoch aber dh nicht das das an jeder Ecke passiert . Wenn diese Zahlen in einer 500000 Einwohnerstadt entstehen würden wäre die Situation ganz anderes.
Berlin hat durchaus auch Bezirke die weit offener sind als die Zahlen es darstellen. Aber Augen auf im Großstadtdschungel ist immer gut .
Shushi Rolls , not Gender Roles

Antworten

Zurück zu „Missbrauch/sexualisierte Gewalt/Hassverbrechen“