BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt
BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 16274
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1072 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 8224 Mal
Gender:

BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Moin,

hier die Pressse-Mitteilung:

https://www.berlin.de/sen/justva/presse ... 027292.php

Gruß
Anne-Mette
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1584
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Transe, ähm Frau...
Wohnort (Name): Plauen
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1382 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2627 Mal

Re: BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 2 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Danke für den Link - sehr interessant!

Diese Übersicht gilt laut dem Bericht: "Der Schwerpunkt auf dem Bericht 2020 liegt auf anti-lesbischer Gewalt."

Gibt es so einen Bericht auch zu/über anti-männlicher Homosexueller Gewalt (war das jetzt doppeltgemoppelt...?) , was mich (als crossdressenden Homosexuellen) wirklich sehr interessieren würde. Wie liegen da die Statistiken, Zahlen, etc.?

Jennifer
====================================

Eine neue Signatur lässt auf sich warten...

====================================
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 16274
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1072 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 8224 Mal
Gender:

Re: BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

In diesem Jahr wurde der Fokus auf anti-lesbische Gewalt gerichtet.

Weitere, sehr ausführliche Angaben sind hier zu finden: https://camino-werkstatt.de/downloads/M ... Gewalt.pdf

Hier eine weitere Adresse zu Anti-Gewalt-Themen: http://www.maneo.de/
MANEO hilft schwulen und bisexuellen Männern, die von schwulenfeindlicher Gewalt und Diskriminierung betroffen sind – egal ob als Opfer, Tatzeugen oder Lebenspartner der Betroffenen.
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 16274
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Galerie: gallery/album/1
Hat sich bedankt: 1072 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 8224 Mal
Gender:

Re: BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 4 im Thema

Beitrag von Anne-Mette »

Aus dem langen Text:

In den Räumen des „Sonntags-Clubs“ finden Veranstaltungen zum Thema trans- und homophobe Gewalt in Kooperation mit Polizei und Staats­anwaltschaft statt.
In allen drei Einrichtungen liegen die Flyer der Ansprechper­sonen der Polizei an prominenter Stelle aus, alle bieten Unterstützung und Be­gleitung bei Anzeigen an.


Schön, dass wir auf unseren Forum-Treffen im Sonntagsclub auch Workshops zum Thema Gewalt veranstaltet haben.

Bild
Lady Jennifer
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1584
Registriert: So 26. Sep 2010, 15:55
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Transe, ähm Frau...
Wohnort (Name): Plauen
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1382 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 2627 Mal

Re: BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 5 im Thema

Beitrag von Lady Jennifer »

Anne-Mette hat geschrieben: Mi 9. Dez 2020, 15:34 Weitere, sehr ausführliche Angaben sind hier zu finden: https://camino-werkstatt.de/downloads/M ... Gewalt.pdf
Danke für den Link - da gibt es viel zu lesen für mich... (yes) )))(:

Jennifer
====================================

Eine neue Signatur lässt auf sich warten...

====================================
MichiWell
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 4309
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 3362 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 3261 Mal
Kontaktdaten:

Re: BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 6 im Thema

Beitrag von MichiWell »

Wenn es bisher noch keinen solchen Bericht gab, wie kann man da schon einen Schwerpunkt sehen?! Das verstehe ich nicht.

So fühlt sich das für mich an, als wenn man den Bericht eigentlich nur der Lesben wegen gemacht hat, und wir lediglich eine Alibi-Funktion inne haben, und als Meẞlatte dafür herhalten müssen, wie schlecht doch die Lesben dran sind.

Ehrlich gesagt finde ich dieses vergleichende Gebarme ziemlich niederträchtig.


Beste Grüße
Michi
Brauchst Du Hilfe und hast niemanden zum quatschen? Dann schick mir ´ne PN!
Ralf-Marlene
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1550
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Geschlecht: größtenteils weiblic
Pronomen: sie, ohne überempfin
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 12555
Hat sich bedankt: 1897 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1192 Mal
Kontaktdaten:

Re: BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 7 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene »

Hier ein Artikel in der TAZ vom Wochenende dazu:
https://taz.de/Gewalt-gegen-LGBTIQ-Comm ... 5738694&s/
Marlene

Ich halte es mit Karl Popper im 1945 formulierten Toleranz-Paradoxon https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

Ich bin (nur) intolerant gegenüber der Intoleranz.
Svetlana L
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1277
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung oder Lob erhalten: 1174 Mal
Gender:

Re: BERLIN: Bundesweit erster Monitoring-Bericht zu homo- und transphober Gewalt

Post 8 im Thema

Beitrag von Svetlana L »

MichiWell hat geschrieben: So 13. Dez 2020, 20:47 Wenn es bisher noch keinen solchen Bericht gab, wie kann man da schon einen Schwerpunkt sehen?! Das verstehe ich nicht.

So fühlt sich das für mich an, als wenn man den Bericht eigentlich nur der Lesben wegen gemacht hat, und wir lediglich eine Alibi-Funktion inne haben, und als Meẞlatte dafür herhalten müssen, wie schlecht doch die Lesben dran sind.

Ehrlich gesagt finde ich dieses vergleichende Gebarme ziemlich niederträchtig.
So wie ich das verstehe ist Gewalt gegen Lesben lediglich ein Themen-Schwerpunktthema in dieser Ausgabe des Berichts. Das bedeutet in meinen Augen nicht automatisch, dass das auch als tatsächlicher Schwerpunkt im "richtigen Leben" gesehen wird. Im Übrigen besteht der Bericht ja aus einem sehr umfangreichen Zahlen-/Statistik-Teil, wo es immer um sowohl homosexuellen- als auch transfeindliche Gewalt geht, die aus allen möglichen Blickwinkeln betrachtet wird. Fakt ist nach meiner Auffassung aber auch, dass, wie lesbisches Leben im Allgemeinen, auch Gewalt gegen Lesben im öffentlichen Blickfeld kaum vorkommt. Und im nächsten Bericht soll übrigens transfeindliche Gewalt Themen-Schwerpunkt werden.
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana
Antworten

Zurück zu „Missbrauch/sexualisierte Gewalt/Hassverbrechen“