Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???
Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Tonja

Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 1 im Thema

Beitrag von Tonja » Fr 19. Feb 2010, 15:21

Meine Nachbarin hat mich gerade voll erwischt.
Ich stand wie so oft in der Terassebtür und sah nur kurz Ihr Gesicht um die Ecke schauen.
Soll ich sie nun darauf ansprechen oder nicht.
Also ich meine sie hat alles in dem kleinen Moment übersehen und war echt erschrocken.

So habe ich es gesehen.

Sowas sagt Ihr dazu.
Ich würde sie am liebsten darauf ANSPRECHEN:
Wenn meine Frau das erfährt dann gute nacht.
.??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 850 Mal
Danksagung erhalten: 914 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 2 im Thema

Beitrag von Joe95 » Fr 19. Feb 2010, 16:05

na, ich wünsch dir viel glück...
könnte mir denken das sie mit deiner frau drüber spricht, muss aber nicht sein...

aber wenn du in der tür stehst und dich wer im vorbeigehen sehen kann würd ich mich nicht wundern wenn dich schon längst wer gesehen hat...

mit ihr reden wollen würd ich wohl nich... nich in deiner situation...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Albert Einstein hat schon gesagt: Was im Internet steht stimmt immer!

wonsti

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 3 im Thema

Beitrag von wonsti » Fr 19. Feb 2010, 16:17

Hi,
das ist von aussen kaum zu beantworten.
Welchen Kontakt, welche Beziehung hast du und Deine Frau zur Nachbarin? Redet ihr öfters miteinander?
Wenn ihr sonst keinen Kontakt ausser vielleicht "guten Tag !" habt, ist es sehr unwahrscheinlich dass sie es deiner Frau erzählen wird.
Wenn du davon ausgehen mußt, dass sie es deiner Frau erzählen wird, solltest Du reden, nicht mit deiner Nachbarin, sondern mit deiner Frau und zawar sofort, bevor es die Nachbarin tun kann.
Kommt evtl. nicht gut, aber immer noch besser als von dritter Seite.

LG
Peter

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13547
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 5062 Mal
Gender:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 4 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 19. Feb 2010, 16:29

Moin,

in solchen Situationen bin ich froh, wenn sich gleich ein Gespräch ergibt.
... so wie neulich, da bemerkten 2 Mütter aus der Klasse unseres Jüngsten erst am Ende des Eltern-Stammtisches: "das sehe ich erst jetzt, Du hast ja einen Rock an!"
So konnten wir gleich kurz darüber sprechen :)
Da meine Frau davon weiß, kann mir auch kein richtiges "Ertappen" passieren, wohl eher im Verwandtenkreis, aber auch da gibt es "nicht mehr viel zu verlieren"; denn meine Eltern und Geschwister wissen auch davon.
Wenn meine Frau das erfährt dann gute nacht.
... dann würde ich der Entdeckung durch eine Äußerung der Nachbarin zuvorkommen und Deiner Frau vorher etwas sagen. Aber wie schon soeben gesagt - es kommt auf eure speziellen Gegebenheiten an.
Wenn das mit einer "Beichte" nicht möglich ist, dann empfiehlt es sich u.U. mit der Nachbarin zu sprechen.
Wenn Du nicht gerade ein Suuuuper-Verhältnis zu ihr hast, würde ich einfach von einer Wette sprechen: dein Arbeitskollege hat gewettet, Du würdest Dich nicht trauen...

Aber falls es Getuschel unter den Nachbarn gibt, wäre es bestimmt besser, Du würdest mit Deiner Frau sprechen.
Nicht dass sie beim Einkaufen angesprochen wird: "na, wer war denn die Dame gestern an ihrer Terrassentür?"

Gruß
CPG

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2915
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 620 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 5 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Fr 19. Feb 2010, 16:50

Hallöchen,

Ich kann mich auch nur dem allgemeinen Tenor hier anschließen.Entsprechend den Gegebenheiten bei Euch entweder aussitzen und völlig entspannt damit umgehen oder halt vor deiner Nachbarin mit deiner
Frau reden!Weil von Dritten- das kommt gar nicht gut!Wünsch dir viel Glück ..... )))(:

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 6 im Thema

Beitrag von Regina » Fr 19. Feb 2010, 22:49

Hallo Tonja,

Ich kann mich nur allen meinen Vorschreibern anschließen. Du solltest lieber mit Deiner Frau als mit Deiner Nachbarin reden. Ich drücke Dir die Daumen. Sie wird Dir schon nicht den Kopf abreißen.

Liebe Grüße,
Regina CD

exuserIn-2014-09-15

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 7 im Thema

Beitrag von exuserIn-2014-09-15 » Sa 20. Feb 2010, 09:44

hallo tonja,
zwar kann ich nur begrenzt mitreden ( ich lebe solo ), aber ich bin schon auch der meinung, dass du zuerst mit deiner frau reden solltest. stell dir doch einfach mal vor, wie es für dich wäre, wenn du von dritpersonen über irgendwelche vorkommnisse deiner frau erfahren würdest. ich würde mir echt beschissen vorkommen, dass meine partnerin /partner nicht den mut zum gespräch gefunden hat.
wünsche dir viel glück !! ))):s
herzliche grüsse lulu

Tonja

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 8 im Thema

Beitrag von Tonja » Sa 20. Feb 2010, 10:41

Meine Frau hat gestern auch noch den Rock und die Schuhe gefunden.
Sie hat schon öfters mal was entdeckt und gleich weggeschmissen.
Habe gestern noch mit der Nachbarin gesprochen. Es bleibt unter uns und sie sieht es auch nicht so schlimm.
Also von der Seite her ist alles in Butter.
Es wird gleich noch Erger geben wenn meine Frau von der Arbeit nach Hause kommt.
Hoffentlich nicht zu schlimm.
Werde versuchen Ihr es noch einmal zu erklären, das es für mich einfach schön ist, solche Sachen zu tragen.
Und das es nicht abartig ist.
Könnt mir ja die Daumen drücken.
Und vielen dank für Eure lieben Ratschläge.
Gruß aus Kiel Tonja

Anni
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 20:09
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 9 im Thema

Beitrag von Anni » Sa 20. Feb 2010, 11:00

Hallo Tonja !

Na da wird Dein Wochenende bestimmt nicht langweilig ! :wink:

Da Du ja hier im Forum angemeldet bist , besteht doch die Möglichkeit , das Du Deiner Frau mal das Forum zeigst und ihr die
Möglichkeit bietest , sich mal zu informieren , so das Sie sieht , das es soooo schlimm mit dir doch gar nicht ist .

Warscheinlich ahnt sie nicht , wie viele Männer es gibt , die sich gerne chic anziehen .

Zum anderen - so sie sehr sparsam ist - sollte sie sich das Zerschneiden und Wegwerfen Deiner schönen Sachen noch mal
überlegen - das geht auf Dauer ganz schön in´s Geld ! :roll:

LG Anni
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch. George Bernard Shaw

gabi35

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 10 im Thema

Beitrag von gabi35 » Sa 20. Feb 2010, 11:24

Hallo Tonja!

Wenn Deine Frau schon öfter Sachen gefunden und weg geschmissen hat, dann wird sie doch zumindest schon mal was ahnen. Die Reaktion lässt drauf schließen, dass sie nicht begeistert zu sein scheint (sonst hätte sie Dich wohl darauf angesprochen) oder dass sie denkt, die Klamotten gehören einer anderen Frau (was auch schlimm wäre). Vielleicht wartest Du einen passenden Zeitpunkt ab und sagst es ihr wirklich. Die Idee, ihr dieses Forum zu zeigen, finde ich gut. Vielleicht nimmt ihr das auch ein bisschen den Wind aus den Segeln, falls Argumente kommen wie "das ist krank" usw. Wenn sie sich die Beiträge mal ganz in Ruhe durchliest und alles sacken lässt, wird sie fest stellen, dass hier alle ganz normale Menschen sind, die halt nicht unbedingt rund um die Uhr in Holzfällerhemd und Tarnhose durch die Gegend hoppeln. Wenn man dann darüber nachdenkt, wieviele Leute hier angemeldet sind, stellt man fest, dass die Vorliebe für Damenkleidung doch nicht so exotisch ist, wie angenommen. Und das ist auch gut so.

Hoffentlich kannst Du Dich auf Deine Nachbarin verlassen, denn nichts ist unangenehmer, als etwas über den Partner von Dritten zu erfahren. Und ganz ehrlich, Tonja, es ist doch nichts Schlimmes, Du magst gern schöne Kleidung, dazu darf man stehen. Deine Frau wird doch auch auf ihre Kleidung achten und nicht irgendwas anziehen, oder? Aber Du kennst die Gattin am Besten und kannst deshalb abschätzen, ob Eure Ehe die Wahrheit vertragen kann.

Ich wünsche Dir viel Glück und ganz viel Verständnis von Seiten Deiner Frau.

LG Gabi

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13547
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 5062 Mal
Gender:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 11 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Sa 20. Feb 2010, 12:07

Moin,
Wenn Deine Frau schon öfter Sachen gefunden und weg geschmissen hat, dann wird sie doch zumindest schon mal was ahnen.
Aber was mag da in ihr vorgehen, wenn nicht darüber gesprochen wird?
Was denkt sie?
Es könnte doch alles sein...
Besuch von anderen Frauen...
Du machst bei einer Theatergruppe mit...
Du beschäftigst Damen im Rotlichtviertel...

Ein paar klärende Worte wären bestimmt nicht schlecht.
Aber wenn meine Frau meine Sachen wegwerfen würde, dann würde ich ihr doch mal sehr deutlich machen, dass sie Grenzen überschreitet und dass das so nicht hingenommen werden kann.

Gruß
CPG

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 850 Mal
Danksagung erhalten: 914 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 12 im Thema

Beitrag von Joe95 » Sa 20. Feb 2010, 12:20

na, ich denke auch es ist etwas viel für die frau...
die ungewissheit, das niemand mit ihr redet und dann auch noch die eigene einstellung zu dem thema...

einfach wird das nich...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Albert Einstein hat schon gesagt: Was im Internet steht stimmt immer!

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2915
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 620 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 13 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Sa 20. Feb 2010, 12:54

Hallöchen Tonja,

Von mir auch ein "Daumen drück"!Das wird bestimmt nicht einfach und mir würde auch der A... auf Grundeis gehen,wenn ich vor dieser Situation stehen würde.Aber nur Mut-alles wird gut!Bei mir hat es sich in soweit gelohnt,daß ich mich nicht mehr verstecken muß,auch wenn ich nicht immer ungeteilte Zustimmung bekomme.Zumindest kann es so auch nicht weiter gehen....Viel Erfolg!


LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Hamburg
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 14 im Thema

Beitrag von Regina » Sa 20. Feb 2010, 14:36

Hallo Tonja,

ich finde es ziemlich frech von Deiner Frau einfach Deine Sachen weg zu schmeißen. Auch wenn es ihr nicht gefällt. Es gibt doch sicher auch Kleidungsstücke von ihr, die Dir nicht so toll gefallen. Die kannst Du ja auch einmal wegwerfen. Mal sehen was sie dazu sagt.

Sachen gibt es. :roll:

Gruß, Regina

Tonja

Re: Wie reagieren wenn mann ertapt wurde???

Post 15 im Thema

Beitrag von Tonja » Di 23. Feb 2010, 09:06

Hallo :P
Also das Schlimmste ist vorbei und es geht langsam wieder aufwärts!
Habe versucht mit Ihr darüber zu reden, aber vergebens.
Sie sagt wenn ich so gerne Frauensachen trage, dann bin ich eine Tanse!
Dann werde ich mich die nächste Zeit wohl ein bisschen mehr zurückhalten.

Ich bedanke mich aber ganz ganz doll für die vielen Ratschläge und die Anteilnahme von Euch allen. )))(:

Es grüßt Euch alle die Tonja aus Kiel )))(: )))(: )))(:

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“